Kontakt Impressum Mitglieder-Datenbank Veranstaltungen Kompetenzcluster
 
 
 

Der ACOD

Suchergebnisse


Neuigkeiten (358)

ACOD Kongress + aBB Branchentag │ 6. September 2017 in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden

13.04.2017 - Unter dem Motto "Wohin geht die Reise! 10 Jahre Wachstum in der ostdeutschen Automobilindustrie – 10 Jahre ACOD" gewähren Automobilhersteller, Zulieferer und Forscher - am 6. September in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden - interessante Einblicke in Fortschritte, innovative Konzepte und Strategien aus den Bereichen: Mergers & Acquisitions und Kooperationsmodelle im Zuliefererbereich │ Elektromobilität und Autonomes Fahren │ Interior Of The Future │ Alternative Werkstoffe │ Transformation des Menschen – Arbeit 4.0.

ACOD Kongress + aBB Branchentag │ 6. September 2017 in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden Unter dem Motto "Wohin geht die Reise! 10 Jahre Wachstum in der ostdeutschen Automobilindustrie – 10 Jahre ACOD" gewähren Automobilhersteller, Zulieferer und Forscher - am 6. September in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden - interessante Einblicke in Fortschritte, innovative Konzepte und Strategien aus den Bereichen: Mergers & Acquisitions und Kooperationsmodelle im Zuliefererbereich │ Elektromobilität und Autonomes Fahren │ Interior Of The Future │ Alternati

Jurysitzung Automotive des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland

11.04.2017 - Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen.
Jurysitzung Automotive des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland 2017   Bild: Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen. Zusätzlich ermittelt eine branchenunabhängige Jury aus den 10 Finalisten der Cluster den Gesamtsieger des Wettbewerbs. Der Wettbewerb prämiert marktfähige Innovationen in 5 Kategorien: Cluster Automotive Cluster Chemie/Kunststoffe Cluster Energie/Umwelt/

Kompetenzcluster Aus- und Weiterbildung │ Zukunftsorientiertes strategisches Ausbildungsmarketing: ACOD entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für klein- und mittelständische Automobilzulieferer

29.03.2017 - Der Mangel an geeigneten Fachkräften stellt vor allem viele klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) der Automobilzulieferindustrie vor immer größere Heraus­forde­rungen, geeigneten, technisch-begabten Nachwuchs zu finden und zu begeistern. Dieses Problem wird sich laut Experten zukünftig noch weiter verschärfen. Hinzu kommt die unzureichende Kenntnis der Jugendlichen über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Seriengeschäft der Zuliefer­industrie.

Unterstützung bei der zukunftsorientierten strategischen Ausrichtung ihres Ausbildungsmarketings erhalten KMU aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen innerhalb des ACOD-Projekts "Kompetenzcluster Aus- und Weiterbildung".

Zukunftsorientiertes strategisches Ausbildungsmarketing ACOD entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für klein- und mittelständische Automobilzulieferer Der Mangel an geeigneten Fachkräften stellt vor allem viele klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) der Automobilzulieferindustrie vor immer größere Heraus­forde­rungen, geeigneten, technisch-begabten Nachwuchs zu finden und zu begeistern. Dieses Problem wird sich laut Experten zukünftig noch weiter verschärfen. Hinzu kommt die unzureichende Kenntnis der Jugendlichen über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten i

Zukunftstag │ Volkswagen Sachsen GmbH, Motorenwerk Chemnitz

31.01.2017 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) und die Landesinitiativen in den ostdeutschen Bundesländern haben sich zum Ziel gesetzt, die Automobil- und die Automobilzulieferindustrie in den ostdeutschen Bundesländern nachhaltig zu unterstützen, zu fördern und weiterzuentwickeln. Insbesondere die kleinen und mittelständischen Betriebe, die für die ostdeutsche Automobilzulieferindustrie strukturbestimmend sind, sollen von der Vernetzung, der Zusammenarbeit, dem Know-how-Transfer und der gegenseitigen Unterstützung innerhalb der Ländernetzwerke und zusätzlich übergreifend im ACOD-Verbund einen spürbaren Nutzen erfahren. Die Themen Innovationsfähigkeit (F&E) sowie die Entwicklungskooperation stellen dabei Schwerpunkte der Netzwerkarbeit dar.
Vor diesem Hintergrund laden das Motorenwerk Chemnitz der Volkswagen Sachsen GmbH, der ACOD und die Landesinitiativen Sie ein, sich an dem – auf die spezifischen Interessen des Volkswagen Motorenwerkes Chemnitz ausgerichteten – Zukunftstag zu beteiligen.

Zukunftstag │ Volkswagen Sachsen GmbH, Motorenwerk Chemnitz Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) und die Landesinitiativen in den ostdeutschen Bundesländern haben sich zum Ziel gesetzt, die Automobil- und die Automobilzulieferindustrie in den ostdeutschen Bundesländern nachhaltig zu unterstützen, zu fördern und weiterzuentwickeln. Insbesondere die kleinen und mittelständischen Betriebe, die für die ostdeutsche Automobilzulieferindustrie strukturbestimmend sind, sollen von der Vernetzung, der Zusammenarbeit, dem Know-how-Transfer und der gegenseitigen Unterstützung innerha

ACOD-Kompetenzcluster Aus- und Weiterbildung | Qualifizierung | Aluminium: „Zukunftsgerechte Ausbildungsinhalte für den Mechatroniker in der Automobilindustrie“

29.01.2017 - Die Digitalisierung der Industrie wird weitreichende Auswirkungen auf die zukünftige Arbeitswelt haben und mittelfristig zu einer Veränderung in den Berufen führen.
Auch in der Automobilhersteller- und Zuliefererindustrie wachsen Automatisierungstechnik, Informationstechnologie und Software immer mehr zusammen. Gleichzeitig kommen neue Anforderungen auf die Werker zu. Denn gerade die Mitarbeiter auf der Shopfloor-Ebene müssen zukünftig mehr Verantwortung übernehmen, interdisziplinär Denken und Komplexität beherrschen können. Bestehende Ausbildungsinhalte wie die des Mechatronikers müssen daher geprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Der ACOD widmet sich diesem Thema mit dem Workshop „Zukunftsgerechte Ausbildungsinhalte für den Mechatroniker in der Automobilindustrie“.

Kompetenzcluster „Aus- und Weiterbildung | Qualifizierung“ und „Aluminium“ des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD)   Einladung zum Workshop „Zukunftsgerechte Ausbildungsinhalte für den Mechatroniker in der Automobilindustrie“   Die Digitalisierung der Industrie wird weitreichende Auswirkungen auf die zukünftige Arbeitswelt haben und mittelfristig zu einer Veränderung in den Berufen führen. Auch in der Automobilhersteller- und Zuliefererindustrie wachsen Automatisierungstechnik, Informationstechnologie und Software immer mehr zusammen. Gleichzeitig k

ACOD-Kompetenzcluster „Qualifizierung / Aus- und Weiterbildung“: Demographischer Wandel und wie geht unser Unternehmen damit um?

09.11.2016 - Die alternde Belegschaft in den Unternehmen der Automobilindustrie stellt Personalverantwortliche vor große Herausforderungen. Eine Teilaufgabe davon ist die Gesunderhaltung der Belegschaft. Daher gehen zunehmend mehr Unternehmen mit betrieblichen Maßnahmen auf die Belange älter werdender Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aktiv und vorausschauend ein. Deshalb organisiert der ACOD einen Erfahrungsaustausch im Rahmen der Kompetenzcluster Qualifizierung / Aus- und Weiterbildung zum Thema Gesunderhaltung.
Kompetenzcluster „Qualifizierung / Aus- und Weiterbildung“  des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) Demographischer Wandel und wie geht unser Unternehmen damit um? Die alternde Belegschaft in den Unternehmen der Automobilindustrie  stellt Personalverantwortliche vor große Herausforderungen. Eine Teilaufgabe davon ist die Gesunderhaltung der Belegschaft. Daher gehen zunehmend mehr Unternehmen mit betrieblichen Maßnahmen auf die Belange älter werdender Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aktiv und vorausschauend ein. Deshalb organisiert der ACOD einen Erfahrungsaustausch im

ACOD-Kompetenzcluster „Energieeffiziente Produktion“: Energieeffiziente Versorgungssysteme in der Serienfertigung

05.10.2016 - Das Thema „Energieeffiziente Produktion“ ist ein Dauerbrenner in der Automobilproduktion; einerseits weil Kosten von Versorgungssystemen relevant und andererseits die Versorgungssysteme für eine stabile Serienfertigung im Unternehmen notwendig sind. Das Kompetenzcluster „Energieeffiziente Produktion“ des ACOD widmet sich in seinem Workshop „Energieeffiziente Versorgungssysteme in der Serienfertigung“ diesem Thema.
Kompetenzcluster „Energieeffiziente Produktion“  des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) Workshop „Energieeffiziente Versorgungssysteme in der Serienfertigung“ Das Thema „Energieeffiziente Produktion“ ist ein Dauerbrenner in der Automobilproduktion; einerseits weil Kosten von Versorgungssystemen relevant und andererseits die Versorgungssysteme für eine stabile Serienfertigung im Unternehmen notwendig sind. Das Kompetenzcluster „Energieeffiziente Produktion“ des ACOD widmet sich in seinem Workshop „Energieeffiziente Versorgungssysteme in der Serienfertigung“ di

ACOD-Kompetenzcluster „Qualifizierung / Aus- und Weiterbildung“: 2.Think-Tank Sitzung des KC-Steuerungsgremiums

21.09.2016 - Fahrzeughersteller erwarten top-Qualität, hohe Liefertreue und global wettbewerbsfähige Preise. Dafür sind verlässliche und qualifizierte Mitarbeiter ein essentieller Grundbaustein. Gleichzeitig sind die Mitarbeiter zunehmend komplexeren Umfeldbedingungen ausgesetzt: Einerseits bei den Produkten durch neue Technologien und hohe Variantenvielfalt, andererseits bei den Prozessen durch eine steigende Verantwortungshoheit beim Automatisierungsgrad, bei den Prüfverfahren etc. Die Qualifizierung sowie Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern wird damit zu einer wettbewerblichen Notwendigkeit.
Kompetenzcluster „Qualifizierung / Aus- und Weiterbildung“  des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) 2.Think-Tank Sitzung des KC-Steuerungsgremiums Fahrzeughersteller erwarten top-Qualität, hohe Liefertreue und global wettbewerbsfähige Preise. Dafür sind – wie Sie aus ihrem eigenen betrieblichen Alltag wissen – verlässliche und qualifizierte Mitarbeiter ein essentieller Grundbaustein. Gleichzeitig sind die Mitarbeiter zunehmend komplexeren Umfeldbedingungen ausgesetzt: Einerseits bei den Produkten durch neue Technologien und hohe Variantenvielfalt, andererseits bei d

ACOD-Kompetenzcluster "Logistik": Workshop "Optimierung von Sequenzierprozessen" I 29. September 2016 I Magdeburg

16.08.2016 - Aufgrund eines verstärkten Einsatzes neuer Technologien verändern sich logistische Prozesse in der Automobilproduktion rapide. Daher widmet sich das Kompetenzcluster „Logistik“ des ACOD in seinem Workshop „Optimierung von Sequenzierprozessen“ , der am 29. September 2016 im Fraunhofer IFF in Magdeburg statt findet, relevanten Technologietrends, einerseits, um die Effizienzpotenziale dieser Technologietrends zu kennen und andererseits, um deren Herausforderungen bei der Implementierung im Shopfloor zu besprechen.
ACOD-Kompetenzcluster "Logistik" Workshop "OPTIMIERUNG VON SEQUENZIERPROZESSEN" Aufgrund eines verstärkten Einsatzes neuer Technologien verändern sich logistische Prozesse in der Automobilproduktion rapide. Daher widmet sich das Kompetenzcluster „Logistik“ des ACOD in seinem Workshop „Optimierung von Sequenzierprozessen“ relevanten Technologietrends, einerseits, um die Effizienzpotenziale dieser Technologietrends zu kennen und andererseits, um deren Herausforderungen bei der Implementierung im Shopfloor zu besprechen. Hierfür möchten Sie der ACOD recht herzlich einladen: Datum: 

ACOD-Kompetenzcluster "Interieur/ Aus- und Weiterbildung": Workshop "Kunststoffe im Interieur"

16.08.2016 - Mit dem Kompetenzcluster „Kunststoffe im Interieur“ möchten wir aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorstellen und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen regionenübergreifend diskutieren. Der Workshop findet am 28. September 2016 im Kunststoff-Zentrum in Leipzig statt.
ACOD Kompetenzcluster "Interieur" & "Aus- und Weiterbildung" WORKSHOP "KUNSTSTOFFE IM INTERIEUR" Kunststofftechnische Systemlösungen verringern einerseits das Fahrzeuggewicht und erhöhen die Sicherheit, andererseits ermöglichen sie ein attraktives Design im Interieur von Fahrzeugen. Dies erfordert auch die Know-how-Weiterentwicklung bei den Mitarbeitern-/innen zu den technischen Implikationen im Shopfloor. Mit dem Kompetenzcluster „Interieur“ möchten wir aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorstellen und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungsein

Hans-Peter Kemser ist neuer Vorstandsvorsitzender des ACOD e.V.

23.05.2016 -
Hans-Peter Kemser, Werkleiter des BMW-Werks in Leipzig, wurde am 17. Mai 2016 zum neuen Vorstandsvorsitzenden des ACOD e.V. gewählt. Wir freuen uns außerordentlich, mit Herrn Kemser einen erfahrenen Experten als Vorstandsvorsitzenden des ACOD e.V. begrüßen zu dürfen. Wir wünschen ihm einen erfolgreichen Start in dieses traditionsreiche Amt und freuen uns auf seinen Input. Herr Kemser wurde in Bayern geboren und konnte seine Expertise innerhalb der BMW Group an den Standorten Oxford, Regensburg, Berlin und Dingolfing unter Beweis stellen. Zuletzt leitete er die MINI Montage im Werk Oxfor

ACOD-Kompetenzcluster "Leichtbau/Exterieur": Workshop "Fügen hochfester Werkstoffe im Automobilbau von morgen" I 14. Juni 2016 I Gera

03.05.2016 - Die Fahrzeughersteller setzen zunehmend auf innovative Mischbauweisen in ihrer Automobilfertigung. Dies erfordert ein hohes Know-how bei den Fügeverfahren in der gesamten Wertschöpfungskette. Neben dem mechanischen Fügen und dem thermischen Fügen sind auch Schweißtechnologien und Klebetechnologien von Relevanz. Unser ACOD-Kompetenzclusterworkshop widmet sich diesem Thema mit dem Workshop "Fügen hochfester Werkstoffe im Automobilbau von morgen". Dieser findet am 14. Juni 2016 bei Meleghy Automotive in Gera statt.
Die Fahrzeughersteller setzen zunehmend auf innovative Mischbauweisen in ihrer Automobilfertigung. Dies erfordert ein hohes Know-how bei den Fügeverfahren in der gesamten Wertschöpfungskette. Neben dem mechanischen Fügen und dem thermischen Fügen sind auch Schweißtechnologien und Klebetechnologien von Relevanz. Unser ACOD-Kompetenzclusterworkshop widmet sich diesem Thema mit dem Workshop "Fügen hochfester Werkstoffe im Automobilbau von morgen", zu dem wir Sie recht herzlich einladen möchten:      Datum: Dienstag, 14. Juni 2016, 12:00 - 17:30 Uhr      Ort: Meleghy Automotive Gmb

9. ACOD-Kongress „Zukunft der Automobilindustrie - Digitalisierung in der Produktion und im Produkt“ am 7. September 2016 in der Gläsernen Manufaktur in Dresden

30.03.2016 -
ACOD KONGRESS 2016 7. September I Die Gläserne Manufaktur Dresden "Zukunft der Automobilindustrie - Digitalisierung in der Produktion und im Produkt" Man muss kein Branchenkenner oder Prophet sein, um zu erkennen, dass die "Digitalisierung in der Produktion und im Produkt" enorme Gestaltungsspielräume für die eigene Geschäftsentwicklung und Forschung sowie Diversifizierungsmöglichkeiten im angestammten Unternehmen mit sich bringen wird. Erfolgreiche Unternehmen sind in der Lage, sich nachhaltig als Lösungs- und Technologieanbieter zu etablieren, wenn sie konkrete Ansatzpunkte i

ACOD-Kompetenzcluster Märkte/Kooperationen: Workshop "Markterschließung Mexiko"

21.01.2016 - Das Netzwerk AMZ startet im Jahr 2016 seine Kampagne "Mexiko - gemeinsam den Markt betreten", dei der zahlreiche Aktionen bspw. zur Kundenansprache und Vor-Ort-Präsentationen geplant sind. Auftakt der Kampagne ist die Kick-off-Veranstaltung "Markterschließung Mexiko", die im Rahmen des ACOD-Kompetenzclusters "Märkte / Kooperationen" durchgeführt wird.
Das Netzwerk AMZ startet im Jahr 2016 seine Kampagne "Mexiko - gemeinsam den Markt betreten", dei der zahlreiche Aktionen bspw. zur Kundenansprache und Vor-Ort-Präsentationen geplant sind. Auftakt der Kampagne ist die Kick-off-Veranstaltung "Markterschließung Mexiko", die im Rahmen des ACOD-Kompetenzclusters "Märkte / Kooperationen" durchgeführt wird. Dieser Workshop findet am 25. Februar 2016 von 13:00 bis 17:00 Uhr im Hotel Meerane (An der Hohen Straße 3, 08393 Meerane) statt. Agenda     |     Anmeldeformular Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Marktaussichten u

Unternehmerreise nach Zentralmexiko – dem mittelamerikanischen Hotspot der Automobilindustrie, 23.04. – 01.05.2016

18.01.2016 -
Unternehmerreise nach Zentralmexiko – dem mittelamerikanischen Hotspot der Automobilindustrie vom 23.04. bis 01.05.2016 Vor dem Hintergrund milliardenschwerer Investitionen werden derzeit in Mexiko, dem mittelamerikanischen Hotspot für die Automobilindustrie, mindestens fünf neue KfZ-Werke entstehen und in den bestehenden Produktionsstätten werden die Kapazitäten erweitert. Die Dynamik reißt nicht ab. Aus diesem Grund wollen wir, unter Federführung von und in Kooperation mit der IHK Chemnitz, eine Unternehmerreise nach Mexiko durchführen. Die Reise bietet Automobilzulieferern der

Der ACOD e.V. begrüßt zwei neue Mitglieder in seinem Vorstand

25.11.2015 -
Der ACOD e.V. begrüßt zwei neue Mitglieder in seinem Vorstand Am 13. November 2015 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. in der Gläsernen Manufaktur in Dresden statt, zu der ein Großteil der Mitgliedsunternehmen auch anwesend waren. Neben dem Bericht zu den bisherigen Aktivitäten des ACOD stand die Diskussion über die Perspektiven und Ziele der kommenden Jahre im Mittelpunkt. Zudem stellten die vier neuen Mitglieder des ACOD e.V. – die SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH, die GOLDBECK Nordost GmbH, die RedAnts CarSystems GmbH und d

ACOD-Kompetenzcluster Leichtbau/Exterieur: Workshop "Hybridbauweisen und -technologien für Strukturkomponenten" | 24.11.2015 | Nauen

04.11.2015 - „Leichtbau“ ist ein zentrales Thema in der Automobilproduktion; einerseits weil der Leichtbau Kostenvorteile bietet und andererseits neuartige Produktspezifikationen ermöglicht. Das Kompetenzcluster „Leichtbau / Exterieur“ des ACOD widmet sich in seinem Workshop „Hybridbauweisen und -technologien für Strukturkomponenten“ diesem Thema.

Die Veranstaltung findet am 24. November 2015 von 13:00 bis 17:00 Uhr bei der Wirthwein Nauen GmbH & Co. KG statt.

„Leichtbau“ ist ein zentrales Thema in der Automobilproduktion; einerseits weil der Leichtbau Kostenvorteile bietet und andererseits neuartige Produktspezifikationen ermöglicht. Das Kompetenzcluster „Leichtbau / Exterieur“ des ACOD widmet sich in seinem Workshop „Hybridbauweisen und -technologien für Strukturkomponenten“ diesem Thema. Die Veranstaltung findet am 24. November 2015 von 13:00 bis 17:00 Uhr bei der Wirthwein Nauen GmbH & Co. KG statt.                                                                   

1. Think-Tank-Sitzung Kompetenzcluster "Qualifizierung / Weiterbildung"

12.10.2015 - Die erste Think-Tank-Sitzung des Kompetenzclusters "Qualifizierung / Weiterbildung" findet am 29. Oktober 2015, von 10.00 bis 13.00 Uhr, in der Geschäftsstelle des ACOD (Schillerstraße 5, 04109 Leipzig, in den Räumen der Metropolregion Mitteldeutschland) statt.
Fahrzeughersteller erwarten top-Qualität, hohe Liefertreue und global wettbewerbsfähige Preise.  Dafür sind verlässliche und qualifizierte Mitarbeiter ein essentieller Grundbaustein. Gleichzeitig sind die Mitarbeiter zunehmend komplexeren Umfeldbedingungen ausgesetzt: Einerseits bei den Produkten durch neue Technologien und hohe Variantenvielfalt und andererseits bei den Prozessen durch eine steigende Verantwortungshoheit beim Automatisierungsgrad, bei den Prüfverfahren etc. Die Qualifizierung und Weiterbildung von Mitarbeitern wird damit zu einer wettbewerblichen Notwendigkeit. Deshal

ACOD-Kompetenzcluster Energieeffiziente Produktion: Workshop "Energieeffiziente Produktion mit volatilem Energieangebot" | 19.10.2015 | BMW-Werk Leizig

29.09.2015 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) lädt Sie recht herzlich zum nächsten Workshop des Kompetenzclusters Energieeffiziente Produktion mit dem Titel "Energieeffiziente Produktion mit volatilem Energieangebot" ein. Die Veranstaltung findet am Montag, den 19. Oktober 2015 von 13:00 bis 17:00 Uhr im BMW-Werk Leipzig (BMW-Allee 1 | 04349 Leipzig) statt.
Das Thema „Energieeffiziente Produktion“ ist ein Dauerbrenner in der Automobilproduktion; einerseits weil Energiekosten relevant und andererseits die Energieverfügbarkeit für eine stabile Produktion im Unternehmen notwendig sind. Das Kompetenzcluster „Energieeffiziente Produktion“ des ACOD widmet sich in seinem Workshop „Energieeffiziente Produktion mit volatilem Energieangebot“ diesem Thema, zu dem wir Sie recht herzlich einladen möchten. Die Veranstaltung findet am Montag, den 19. Oktober 2015 von 13:00 bis 17:00 Uhr im BMW-Werk Leipzig (BMW-Allee 1, 04349 Leipzig) statt.

IZB 2016 - Jetzt für den ACOD-Gemeinschaftsstand anmelden

14.07.2015 - Wie in den Vorjahren wird der ACOD auch 2016 zusammen mit den Automobilzulieferinitiativen der Neuen Länder einen Gemeinschaftsstand auf der IZB vom 18.-20.10.2016 in Wolfsburg ausrichten, auf dem sich Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Verbände präsentieren können.
Wie in den Vorjahren wird der ACOD auch 2016 zusammen mit den Automobilzulieferinitiativen der Neuen Länder einen Gemeinschaftsstand auf der IZB vom 18.-20.10.2016 in Wolfsburg ausrichten, auf dem sich Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Verbände präsentieren können. Als "Hausmesse des VW Konzerns" bekannt, bietet die IZB eine große Networkingplattform. Wie in den Vorjahren wird der ACOD auch 2016 zusammen mit den Automobilzulieferinitiativen der Neuen Länder einen Gemeinschaftsstand ausrichten, auf dem sich die Mitgliedsunternehmen präsentieren können. Na

8. ACOD-Kongress „Internationalisierung in der Automobilzulieferindustrie“ im Porsche Werk Leipzig

18.05.2015 - Der ACOD verschreibt sich seit nunmehr neun Jahren der Aufgabe große Automobilhersteller (OEMs) mit Niederlassung in den Neuen Ländern und Zulieferer aus derselben Region zusammenzubringen. Ausgehend von diesem Credo bilden wir regelmäßig Austauschplattformen, auf welchen OEMs, KMU und Forschungsinstitute aufeinander treffen und neuestes automobiles Branchenwissen austauschen. Die größte davon ist der ACOD-Kongress – 2015 findet er am 15.07.2015 unter dem Leitbild „Internationalisierung in der Automobilzulieferindustrie – Konsequenzen der Einkaufsstrategie und Herausforderungen für Zulieferer. Erfahrungen und Best practice Beispiele.“ im Porsche Werk Leipzig statt.
8. ACOD-Kongress „Internationalisierung in der Automobilzulieferindustrie“ im Porsche Werk Leipzig   Der ACOD verschreibt sich seit nunmehr neun Jahren der Aufgabe große Automobilhersteller (OEMs) mit Niederlassung in den Neuen Ländern und Zulieferer aus derselben Region zusammenzubringen. Ausgehend von diesem Credo bilden wir regelmäßig Austauschplattformen, auf welchen OEMs, KMU und Forschungsinstitute aufeinander treffen und neuestes automobiles Branchenwissen austauschen. Die größte davon ist der ACOD-Kongress – 2015 findet er am 15.07.2015 unter dem Leitbild  „Internati

ACOD-Kompetenzcluster Interieur: Workshop „Leichtbau und Funktionsintegration im Interieur“ | 03.06.2015 | SCHERDEL Marienberg GmbH | Marienberg

04.05.2015 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) lädt Sie recht herzlich zum nächsten Workshop des Kompetenzclusters Interieur mit dem Titel „Leichtbau und Funktionsintegration im Interieur“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 03. Juni 2015 von 13:00 – 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten der SCHERDEL Marienberg GmbH (Am Federnwerk 1 | 09496 Marienberg) statt.
ACOD-Kompetenzcluster Interieur: Workshop „Leichtbau und Funktionsintegration im Interieur“ | 03.06.2015 | SCHERDEL Marienberg GmbH | Marienberg   Neben dem Thema Leichtbau spielt auch die „Funktionsintegration“ im Interieur eine wichtige Rolle. Dabei geht es nicht zwangsläufig nur um Gewichtseinsparungen, sondern auch um die geschickte Integration von Zusatzfunktionen in bestehende Bauteile. Ziel ist es, die Bauteileanzahl zu reduzieren bzw. mehrere Funktionen in einem Bauteil zu bündeln und damit vor allem Kosteneinsparungen zu realisieren. Der Kompetenzcluster „Interieur“

ACOD eröffnet neue Geschäftsstelle in Leipzig

17.03.2015 - Seit Beginn dieses Jahres hat die Geschäftsstelle des Automotive Cluster Ostdeutschland ihren Sitz in Leipzig. Dies wurde zusammen mit den weiteren Mietern des Hauses in der Schillerstraße 5 in Leipzigs Innenstadt am 17. März 2015 gefeiert.
Seit Beginn dieses Jahres hat die Geschäftsstelle des Automotive Cluster Ostdeutschland ihren Sitz in Leipzig. Dies wurde zusammen mit den weiteren Mietern des Hauses in der Schillerstraße 5 in Leipzigs Innenstadt am 17. März 2015 gefeiert. In der Schillerstraße hat sich innerhalb kürzester Zeit eine Verdichtung von Wirtschaftsvertretern ergeben, so dass in dem einst fast leerstehenden Gebäude inzwischen ein zentraler Anlaufpunkt für die mitteldeutsche Wirtschaft entstanden ist. Die rasante Entwicklung begann vor etwa zwei Jahren: Mit dem Einzug der Europäischen Metropolregion Mitteld

IAA PKW 2015 – JETZT für den ACOD-Gemeinschaftsstand anmelden

20.02.2015 - Unterstützt von den Länderinitiativen organisiert der ACOD seit 2007 Gemeinschaftsstände auf der IAA Pkw und der IAA Nutzfahrzeuge, um Unternehmen auf diesem Weg die Möglichkeit zu bieten, ihre Produkte, Dienstleistungen und ihr Know-how den interessierten Besuchern zu präsentieren.
Auch in diesem Jahr ist der ACOD mit einem Gemeinschaftsstand auf der IAA Pkw in Frankfurt am Main vertreten und bietet Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Verbänden die Möglichkeit einer Ausstellungsbeteiligung.

Die Teilnahme an einer der wichtigsten Automobilmessen der Welt - der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) - egal ob in Frankfurt am Main oder Hannover, ist für den Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) nun schon seit mehreren Jahren von Relevanz. Auch zur 66. IAA Pkw, welche vom 17. September bis 27. September 2015 in Frankfurt am Main stattfindet, wird der ACOD daher zusammen mit den Automobilzulieferinitiativen der Neuen Länder einen Gemeinschaftsstand ausrichten. Zulieferer, Forschungsinstitute, Hochschulen und Dienstleister sind erneut eingeladen, die gemeinsch

ACOD-Kompetenzcluster Märkte/Kooperationen: Workshop „Wachstumsmarkt Asien“ | 12.03.2015 | Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft | Leipzig

11.02.2015 - Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem Workshop des Kompetenzclusters Märkte/ Kooperationen mit dem Titel "Wachstumsmarkt Asien" ein. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 12.03.2015 von 13:00 – 16:15 Uhr in den Räumlichkeiten der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Grimmaische Straße 25, 04109 Leipzig – Eingang Ritterstraße, 2.OG Konferenzraum) statt.

ACOD-Kompetenzcluster Märkte/Kooperationen: Workshop „Wachstumsmarkt Asien“ | 12.03.2015 | Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft | Leipzig Durch die zunehmende Globalisierung von Märkten und Produktionsstrukturen der Automobilhersteller müssen auch die heimischen Zulieferunternehmen verstärkt aktiv werden, um ihre Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen. Der Kompetenzcluster „Märkte/Kooperationen“ des ACOD widmet sich detailliert den Fragen, die sich im Zusammenhang mit einem wirtschaftlichen Engagement der Teilnehmer außerhalb Deutschl

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand des ACOD e.V.

13.11.2014 -
Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand des ACOD e.V.   Am 7. November 2014 öffnete die Gläserne Manufaktur in Dresden ihre Türen für die Mitglieder des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD). Fast 30 Unternehmensvertreter folgten der Einladung, informierten sich über die bisherigen Aktivitäten und diskutierten die Perspektiven und Ziele der nächsten Jahre des Netzwerks. Zudem wurde turnusmäßig nach drei Jahren ein neuer Vorstand gewählt. Die Mitglieder haben entschieden: Dr. Milan Nedeljkovic, Leiter des BMW Werks Leipzig, wird den Vorstandsvorsitz des ACOD e.V. über

ACOD-Kompetenzcluster Aluminium: Workshop "11. Treffen der Leichtmetallanwender" | 04.11.2014 | MWG Alutec GmbH

09.10.2014 -
ACOD-Kompetenzcluster Aluminium: Workshop "11. Treffen der Leichtmetallanwender" | 04.11.2014 | MWG Alutec GmbH Sehr geehrte Damen und Herren, der Kompetenzcluster „Aluminium“ setzt die Reihe seiner Treffen fort, die sich als interessante und erfolgreiche Plattform für einen intensiven, praxisbezogenen Informations- und Erfahrungsaustausch erwiesen haben. Wir wollen damit die Potenziale und Ressourcen der kleinen und mittelständischen Unternehmen bündeln und durch Kooperation und Innovation weiterentwickeln.   Zum nunmehr 11. Treffen               am Dienstag, 04.

SAVE THE DATE! "eFahrzeuge erFAHREN - Einsteigen & nachhaltig durchstarten" - Das eFlottenevent am 18. September 2014, EUREF Campus

17.07.2014 -
Am Donnerstag, den 18. September 2014 veranstaltet die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO den ganztägigen eFlotten-Event „eFahrzeuge erFAHREN – Einsteigen & nachhaltig durchstarten“. Bitte halten Sie sich in Ihrem Kalender folgenden Termin frei:   „eFahrzeuge erFAHREN – Einsteigen & nachhaltig durchstarten“ am 18. September 2014 ab 09:00 – 18:00 Uhr   EUREF Campus, Torgauer Str. 12-15, 10829 Berlin   Elektromobilität als ganzheitliches System zu verstehen, heißt vor allem Elektromobilität wortwörtlich zu erFAHREN. Am gesamten Veranstaltun

Innovativer Radnabenmotor erhält Clusterpreis Automotive beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2014

03.07.2014 - Für den von ihnen entwickelten „Radnabenmotor mit nutenloser Luftspaltwicklung“ wurden
Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit dem Clusterpreis
Automotive des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2014 ausgezeichnet. Das Team des
Instituts für Mobile Systeme vom Lehrstuhl Mechatronik erhielt die mit 7.500 Euro dotierte
Auszeichnung am Mittwochabend im Rahmen der feierlichen Preisverleihung vor 350 hochrangigen Gästen im asisi Panometer Leipzig.

Innovativer Radnabenmotor erhält Clusterpreis Automotive beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2014   Für den von ihnen entwickelten „Radnabenmotor mit nutenloser Luftspaltwicklung“ wurden Wissenschaftler der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit dem Clusterpreis Automotive des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2014 ausgezeichnet. Das Team des Instituts für Mobile Systeme vom Lehrstuhl Mechatronik erhielt die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung am Mittwochabend im Rahmen der feierlichen Preisverleihung vor 350 hochrangigen Gästen im asisi Panometer Leipzig. „Radn

ThIMo - Aktionstag beleuchtet die aufregende Welt der neuen Mobilität

02.07.2014 - “Thüringer Forum Mobilität“ vereint Forscher und Unternehmer / Grundsteinlegung für neues Laborgebäude des „Thüringer Innovationszentrums Mobilität (ThIMo)“
ThIMo - Aktionstag beleuchtet die aufregende Welt der neuen Mobilität   Das Auto der Zukunft kommuniziert drahtlos mit anderen Autos, wird umweltfreundlich angetrieben und reguliert sogar ultraschnell den Reifendruck, wenn sich die Fahrstrecke verändert. Über dies und manches mehr informieren sich Vertreter aus Industrie und Forschung am Donnerstag, dem 3. Juli 2014, beim „Thüringer Forum Mobilität“ in Ilmenau und Alkersleben. Dreh- und Angelpunkt des Aktionstages ist das „Thüringer Innovationszentrum Mobilität ThIMo“ (Ilmenau), das seit drei Jahren auf dem Gebiet der Nachhal

7. ACOD-Kongress | 02. September 2014 im BMW Werk Leipzig | JETZT ANMELDEN!

02.07.2014 - Am 2. September wird der ACOD seinen 7. Kongress im BMW Werk Leipzig begehen.

7. ACOD-Kongress | 02. September 2014 im BMW Werk Leipzig | JETZT ANMELDEN!   Am 2. September wird der ACOD seinen 7. Kongress im BMW Werk Leipzig begehen.   Zu den Highlights auf der Agenda zählen unter anderem: -  Das Referat von Ulrich Kranz, dem geistigen Vater des BMWi zu den Anforderungen     an Zulieferer im Bezug auf die neuen Modelle -  Eine Werkführung durch die Produktion der BMWi Modelle -  Eine begleitende Ausstellung der Ideen innovativer Köpfe -  Die Möglichkeit zum fachlichen Austausch unter Branchenkennern   Nun besteht die Möglichkeit sich für den K

ACOD-Kompetenzcluster Aluminium: Workshop "11. Treffen der Leichtmetallanwender" - Dieser Workshop fällt leider aus!!!

03.06.2014 - Mit den beiden ego-Inkubatoren FabLab (Inkubator Fabricational Laboratory) und iGE (Inkubator für innovative Gussteilentwicklung) stehen den Studenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg moderne Geräte und Ausrüstungen zur Verfügung, um ihren Ideen Gestalt zu geben.
ACOD-Kompetenzcluster Aluminium: Workshop "11. Treffen der Leichtmetallanwender" | 24.06.2014 | IKAM Magdeburg   Mit den beiden ego-Inkubatoren FabLab (Inkubator Fabricational Laboratory) und iGE (Inkubator für innovative Gussteilentwicklung) stehen den Studenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg moderne Geräte und Ausrüstungen zur Verfügung, um ihren Ideen Gestalt zu geben, diese zu erproben und daraus ein Geschäftskonzept sowie eine Existenzgründung zu entwickeln. Im iGE können mit zukunftsweisenden Technologien neuartige Gusstei

Bundesministerin Prof. Johanna Wanka eröffnet erste Zukunftsfabrik im Chemnitzer Fraunhofer IWU

26.05.2014 - Prof. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, hat heute in Chemnitz die erste E3-Forschungsfabrik eröffnet, in der die Fraunhofer-Gesellschaft an Lösungen für die energie- und ressourceneffiziente Produktion von morgen forscht. Drei weitere Demonstratorstandorte mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden derzeit aufgebaut.
Bundesministerin Prof. Johanna Wanka eröffnet erste Zukunftsfabrik im Chemnitzer Fraunhofer IWU Prof. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, hat am 15.05.2014 in Chemnitz die erste E3-Forschungsfabrik eröffnet, in der die Fraunhofer-Gesellschaft an Lösungen für die energie- und ressourceneffiziente Produktion von morgen forscht. Drei weitere Demonstratorstandorte mit unterschiedlichen Schwerpunkten werden derzeit aufgebaut. Gemeinsam mit Industriepartnern sollen entlang des neuen E³-Forschungsansatzes innovative Technologien und Pilotanwendungen praxisnah entwicke

ACOD-Kompetenzcluster Energieeffiziente Produktion: Workshop "Cross Energy Management" | 11.06.2014 | Fraunhofer-Institut für Werkzeug-maschinen und Umformtechnik IWU | Chemnitz

20.05.2014 - Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem Workshop des Kompetenzclusters "Energieeffiziente Produktion" mit dem Titel "Cross Energy Management" ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 11.06.2014 von 13:00 – 17:00 Uhr im Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU (Reichenhainer Straße 88 | 09126 Chemnitz) statt.
ACOD-Kompetenzcluster Energieeffiziente Produktion: Workshop "Cross Energy Management" | 11.06.2014 | Fraunhofer-Institut für Werkzeug-maschinen und Umformtechnik IWU | Chemnitz   Der Geschäftserfolg der Automobilhersteller und -zulieferer hängt, neben der Qualität, Produktivität und Flexibilität, zunehmend auch von dem energetischen Einsatz und den damit verbundenen Kosten ab. Für die Steigerung der Energieeffizienz müssen die Unternehmen ihre Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse zukünftig dahingehend überdenken und optimieren. Aus diesem Grund möchten wir Sie hierm

ACOD- Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik: Workshop "Radnabenmotor - Antrieb von übermorgen" | 18.06.2014 | INA Drives & Mechatronics Suhl

16.05.2014 - Der kleine Antrieb aus dem unteren Teil des Fahrzeugs, verarbeitet als bzw. in der Felge, fast nicht sichtbar, als Elektroantrieb für die Automobile der Zukunft; umweltschonend, geräuscharm und platzsparend. So lesen sich die Eigenschaften des Radnabenmotors. Doch wie weit ist die Forschung, wie weit die Erprobung von Prototypen? Welche aktuellen wissenschaftlichen Entwicklungen gibt es zum Radnabenmotor?

Dies soll im Workshop des ACOD-Kompetenzclusters Elektrik/Elektronik am 18.06.2014 bei der INA Drives & Mechatronics Suhl diskutiert werden.

ACOD- Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik: Workshop "Radnabenmotor - Antrieb von übermorgen" | 18.06.2014 | INA Drives & Mechatronics Suhl   Der kleine Antrieb aus dem unteren Teil des Fahrzeugs, verarbeitet als bzw. in der Felge, fast nicht sichtbar, als Elektroantrieb für die Automobile der Zukunft; umweltschonend, geräuscharm und platzsparend. So lesen sich die Eigenschaften des Radnabenmotors. Doch wie weit ist die Forschung, wie weit die Erprobung von Prototypen? Welche aktuellen wissenschaftlichen Entwicklungen gibt es zum Radnabenmotor? Ein wegweisendes Beispiel brachte die Firm

13.05.2014 - Als vorläufiger Höhepunkt des BMBF-Innovationsforums „Hochleistungsfaserverbund – Etablierung wettbewerbsfähiger Fertigungsketten“ des CC Ost fand am 08. und 09. Mai 2014 in Dresden eine Konferenz mit dem Schwerpunktthema „Shared Factories – Neue Wege für die Produktion von morgen“ statt. Insgesamt nahmen 120 Vertreter aus Industrie, Wissenschaft und Politik an der zweitägigen Veranstaltung teil.
"Shared Factories" für den industriellen Durchbruch der Hochleistungsfaserverbunde   Als vorläufiger Höhepunkt des BMBF-Innovationsforums „Hochleistungsfaserverbund – Etablierung wettbewerbsfähiger Fertigungsketten“ des CC Ost fand am 08. und 09. Mai 2014 in Dresden eine Konferenz mit dem Schwerpunktthema „Shared Factories – Neue Wege für die Produktion von morgen“ statt. Insgesamt nahmen 120 Vertreter aus Industrie, Wissenschaft und Politik an der zweitägigen Veranstaltung teil. Das Innovationsforum „Hochleistungsfaserverbund – Etablierung wettbewerbsfähiger Fertig

Eröffnung MiKa - Neues Applikationszentrum für Mikrokunststofftechnologien am KuZ

25.04.2014 - Am 3. April 2014 wurde am Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KuZ) das neue Applikationszentrum für Mikrokunststofftechnologien – MiKA eröffnet. Zur feierlichen Eröffnung waren zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik geladen. Mit dem MiKA in Leipzig entstand eine in Deutschland einmalige Einrichtung für Mikrokunststoffverarbeitung, die langjährige Erfahrungen in der Produkt- und Technologieentwicklung mit moderner, umfangreicher Ausstattung auf höchstem Niveau vereinigt.
Eröffnung MiKa - Neues Applikationszentrum für Mikrokunststofftechnologien am KuZ   Eröffnung MiKA – Neues Applikationszentrum für Mikrokunststofftechnologien am KuZ   Am 3. April 2014 wurde am Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KuZ) das neue Applikationszentrum für Mikrokunststofftechnologien – MiKA eröffnet. Zur feierlichen Eröffnung waren zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik geladen. Mit dem MiKA in Leipzig entstand eine in Deutschland einmalige Einrichtung für Mikrokunststoffverarbeitung, die langjährige Erfahrungen in der Produkt- und Technologieentwicklung mit mode

Mehr als 15 Millionen Webasto Heizgeräte aus Neubrandenburg

25.04.2014 - Übergabe von 15 Heizgeräten an gemeinnützige Vereine

Seit 1990 produziert Webasto Standheizungen und Zuheizer für Pkw, Nutz- und Spezialfahrzeuge, Reisemobile sowie Boote in Neubrandenburg. Inzwischen hat der Weltmarktführer für Standheizungen und Zuheizer mehr als 15 Millionen Heizgeräte in Neubrandenburg produziert – ein historischer Meilenstein.

Mehr als 15 Millionen Webasto Heizgeräte aus Neubrandenburg Übergabe von 15 Heizgeräten an gemeinnützige Vereine   Stockdorf/Neubrandenburg – 10. April 2014 – Seit 1990 produziert Webasto Standheizungen und Zuheizer für Pkw, Nutz- und Spezialfahrzeuge, Reisemobile sowie Boote in Neubrandenburg. Inzwischen hat der Weltmarktführer für Standheizungen und Zuheizer mehr als 15 Millionen Heizgeräte in Neubrandenburg produziert – ein historischer Meilenstein. Aus diesem Anlass spendet das Werk 15 Heizgeräte an gemeinnützige Einrichtungen in der Region.   Am 10. April 2014 üb

Das Kunststoff-Zentrum in Leipzig veranstaltet PUR-Forum: Polyurethan-Oberflächen

24.04.2014 - Am 21. Mai 2014 findet am Kunststoff-Zentrum in Leipzig das PUR-Forum zum Thema Polyurethan-Oberflächen statt.

Nachdem die Themen „Trennmittel“ im Jahr 2011 und „Trennen und Haften in der PUR-Verarbeitung“ im vergangenen Jahr eine sehr breite Resonanz gefunden haben, widmet sich das diesjährige PUR-Forum der Thematik Polyurethan-Oberflächen.

Das Kunststoff-Zentrum in Leipzig veranstaltet PUR-Forum: Polyurethan-Oberflächen   Am 21. Mai 2014 findet am Kunststoff-Zentrum in Leipzig das PUR-Forum zum Thema Polyurethan-Oberflächen statt. Nachdem die Themen „Trennmittel“ im Jahr 2011 und „Trennen und Haften in der PUR-Verarbeitung“ im vergangenen Jahr eine sehr breite Resonanz gefunden haben, widmet sich das diesjährige PUR-Forum der Thematik Polyurethan-Oberflächen. Auch dieses Thema stand schon einmal im Fokus eines PUR-Forums. Seitdem wurden beständig Materialien und Verfahren weiterentwickelt, um bestehende Anwend

Intelligente Oberflächeninspektion - Otto-von-Guericke Universität,Fraunhofer IFF und INB Vision entwickeln hochpräzises 3D-Messsystem

22.04.2014 - In einem Verbundprojekt mit der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg und dem Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung hat INB Vision – ein Unternehmen des Micro-Epsilon Gruppe - ein hochpräzises 3D-Messsystem zur berührungslosen Erkennung von Oberflächenfehlern entwickelt.
Intelligente Oberflächeninspektion   In einem Verbundprojekt mit der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg und dem Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung hat INB Vision – ein Unternehmen des Micro-Epsilon Gruppe - ein hochpräzises 3D-Messsystem zur berührungslosen Erkennung von Oberflächenfehlern entwickelt.   Die neuen Methoden erhöhen die Geschwindigkeit, vereinfachen die Handhabung und verbessern die Präzision der Fehlererkennung deutlich. Die Einsatzmöglichkeiten solcher Systeme in der Automobilindustrie zur Inspektion hochwertiger Oberflächen von

18. Internationales Dresdner Leichtbausymposium - "Innovative Leichtbaulösungen als Schlüssel zur Standortstärkung"

08.04.2014 - Das 18. Internationale Dresdner Leichtbausymposium findet vom 26. bis 27. Juni 2014 im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt. Zum Thema „Innovative Leichtbaulösungen als Schlüssel zur Standortstärkung“ werden rund 30 Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft vortragen. Ausgerichtet wird das Symposium vom Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden.
18. Internationales Dresdner Leichtbausymposium - "Innovative Leichtbaulösungen als Schlüssel zur Standortstärkung"   Das 18. Internationale Dresdner Leichtbausymposium findet vom 26. bis 27. Juni 2014 im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt. Zum Thema „Innovative Leichtbaulösungen als Schlüssel zur Standortstärkung“ werden rund 30 Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft vortragen. Ausgerichtet wird das Symposium vom Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden. Institutsdirektor Prof. Dr.-Ing. habil. Werner Hufenbach zum Thema

BMWi und Deutsch-Russische Außenhandelskammer veranstalten Markterkundungsreise für Kfz-Zulieferer nach Russland

02.04.2014 - Die Reise findet vom 19. Bis 23. Mai 2014 statt. Die Zielregionen der Reise sind Uljanowsk, Dimitrowgrad, Togliatti und Samara.
BMWi und Deutsch-Russische Außenhandelskammer veranstalten Markterkundungsreise für Kfz-Zulieferer nach Russland   Die Reise findet vom 19. Bis 23. Mai 2014 statt. Die Zielregionen der Reise sind Uljanowsk, Dimitrowgrad, Togliatti und Samara.   Im Rahmen des Programms erhalten die teilnehmenden Unternehmen in fachbezogenen Informationsveranstaltungen und Workshops in Uljanowsk, Dimitrowgrad, Togliatti und Samara allgemeine und branchen- bzw. themenspezifische Informationen zum Land, zu politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, konkreten Marktchancen, zu künftigen Marktentwickl

Metropolregion Mitteldeutschland meldet Teilnehmerrekord für 10. IQ Innovationspreis

02.04.2014 - An der 10. Auflage des IQ Innovationspreises Mitteldeutschland haben sich so viele Unternehmen, Existenzgründer und Forschungseinrichtungen wie noch nie in der Geschichte des Wettbewerbs beteiligt.
Metropolregion Mitteldeutschland meldet Teilnehmerrekord für 10. IQ Innovationspreis   An der 10. Auflage des IQ Innovations-preises Mitteldeutschland haben sich so viele Unternehmen, Existenzgründer und Forschungseinrichtungen wie noch nie in der Geschichte des Wettbewerbs beteiligt. Das Cluster Automotive verzeichnete eine steigende Bewerberzahl mit 21 eingereichten Innovationen (2013: 14). Mit 154 Bewerbungen wurde der Teilnahmerekord des Vorjahres (144 Bewerbungen) dabei erneut übertroffen. Mehr

Neues vom Innovationsforum des CCeV -

21.02.2014 - Seit Beginn des Jahres läuft das Innovationsforum des CCeV nun bereits. Unter dem Titel „CCeV meets ECEMP – KMU-orientierte Werkstoff- und Prozesstechnologien" fand nun am 17. Januar in Kooperation mit dem Cluster ECEMP einer der ersten Workshops statt.
Weitere Termine stehen bereits fest. Den nächsten Workshop wird es am 21.März 2014 unter dem Schwerpunkt „Innovative Verbindungstechnik in Multi-Material-Design“ geben. Auch das Abschlussforum ist für den 08. und 09. Mai in Dresden geplant.

Erster Workshop: „CCeV meets ECEMP“   Innerhalb des Innovationsforums „Hochleistungsfaserverbund“ sind mehrere Workshops geplant. Unter dem Titel „CCeV meets ECEMP – KMU-orientierte Werkstoff- und Prozesstechnologien“ kamen am 17. Januar 2014 Vertreter von ostdeutschen KMU und Forschungseinrichtungen zum ersten Workshop zusammen. Im Vordergrund standen Vorträge, die auf die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen abzielen. So wurde anwendungsbezogen zu den Themen „Effizienter Umgang mit Energie“, „Hochleistungs-Faserverbundtechnologien“ und „Mobilitätâ€

10. IQ Innovationspreis Mitteldeutschland – noch bis 10. März 2014 bewerben

03.02.2014 - Noch bis 10. März 2014 können neuartige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen aus dem Bereich Automotive beim bundesweiten Wettbewerb um den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2014 eingereicht werden!!!
10. IQ Innovationspreis Mitteldeutschland – noch bis 10. März 2014 bewerben   Noch bis 10. März 2014 können neuartige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen aus dem Bereich Automotive beim bundesweiten Wettbewerb um den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2014 eingereicht werden!!! „Mit 988 Bewerbungen, 94 Preisträgern und über 700.000 Euro Preisgeldern in den vergangenen neun Wettbewerbsjahren hat sich der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland zum wichtigsten, länderübergreifenden Wettbewerb dieser Art in der Region entwickelt. Jetzt erwarten wir mit Spannung die 1.000.

AVL Roadshow Prüfstandsmesstechnik 2014

30.01.2014 - Am 18. Februar 2014 findet die nächste Veranstaltung der Roadshow der AVL Deutschland GmbH im Institut für Kompetenz in AutoMobilität (IKAM GmbH) auf dem Campus der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg statt. Interessierte können sich jetzt anmelden!
AVL Roadshow Prüfstandsmesstechnik 2014   Die Euro VI PKW Abgasgesetzgebung tritt dieses Jahr in Kraft. Jeder Hersteller hat seine Hausaufgaben gemacht und seine Motoren entsprechend weiter entwickelt. Was jetzt am Auspuff heraus kommt, ist in Teilen bereits sauberer als die Umgebungsluft. Darüber hinausgehende Verbesserungen bzw. Emissionsminderungen zu erzielen wird herausfordernd. Allenfalls die Erweiterung der Homologation um reale Fahrversuche erfordert zusätzliche Entwicklungsaufgaben und damit einhergehend auch zusätzliche „Fahrversuchs“ - Messaufgaben.   Welche Auf

Hauptstadtkonferenz Elektromobilität 2014 - Elektromobilität made in Berlin-Brandenburg

28.01.2014 - Die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO lädt erneut zur jährlichen Hauptstadtkonferenz am am 26. März 2014 von 10.30 bis 20.00 Uhr.
Hauptstadtkonferenz Elektromobilität 2014 -  Elektromobilität made in Berlin-Brandenburg   Nach dem Erfolg der ersten Hauptstadtkonferenz Elektromobilität mit über 500 Teilnehmern im vergangenen Jahr wartet die Konferenz 2014 mit Bewährtem und innovativen Neuerungen auf. Neben einer Podiumsdiskussion mit exzellenten nationalen und internationalen Experten zur Zukunft des Elektromobils, werden wir ein „World Café“ durchführen, in dessen Rahmen der Einsatz und die Wirtschaftlichkeit von elektrischen Flotten diskutiert wird. Im Rahmen eines sich anschließenden „Pecha Kucha“ w

ACOD Printnews sind unterwegs!

07.01.2014 - Die zweite Ausgabe der ACOD-Printnews aus dem Dezember 2013 gibt es nun nicht nur in den Briefkästen unserer Partner, sondern auch online zum Download.
ACOD Printnews sind unterwegs!   Die zweite Ausgabe der ACOD-Printnews aus dem Dezember 2013 gibt es nun nicht nur in den Briefkästen unserer Partner, sondern auch online zum Download.   ACOD Printnews 02/ 2013 1,80 MB   Unter anderem in den Printnews:  - ein Rückblick auf das Innovationsforum Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge - LOeMO  - das Jubiläumstreffen der Leichtmetallanwender des ACOD-Kompetenzclusters Aluminium  - die Porsche Werkserweiterung in Leipzig   Unser Newsletterarchiv finden Sie hier. Sollten Sie Interesse an unserem E-Ne

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Powertrain - „Zukünftige Untersuchungsmethoden für Powertrain-Komponenten“ am 23. Januar 2014

12.12.2013 - Wir möchten Sie hiermit recht herzlich zu einem weiteren Workshop des Kompetenzclusters Powertrain mit dem Titel „Zukünftige Untersuchungsmethoden für Powertrain-Komponenten“ am 23.01.2014 an der OvG-Universität Magdeburg, Institut für Kompetenz in AutoMobilität IKAM einladen.
ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Powertrain - „Zukünftige Untersuchungsmethoden für Powertrain-Komponenten“ am 23. Januar 2014 Kein Automobilhersteller und –zulieferer kann sich heutzutage den virtuellen Werkzeugen bei der Entwicklung und Überprüfung von Fahrzeugkomponenten entziehen. Insbesondere Simulationstools werden zukünftig eine noch größere Rolle in der Automobilindustrie spielen, um Entwicklungsaufwendungen zu reduzieren. Daher möchten wir Sie hiermit recht herzlich zu einem weiteren Workshop des Kompetenzclusters Powertrain mit dem Titel „Zukünftige Untersuch

ACOD E-News Ausgabe 07/2013 veröffentlicht

27.11.2013 - Die neue Ausgabe 07/2013 unserer E-News steht Ihnen ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben der Newsletter.
ACOD E-News Ausgabe 07/2013 veröffentlicht   Die neue Ausgabe 07/2013 unserer E-News steht Ihnen ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben der Newsletter.   ACOD E-News 07/2013   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

Call for Papers: "Digital Engineering zum Planen, Testen und Betreiben technischer Systeme"

27.11.2013 - Als Experten, Unternehmensentscheider und Wissenschaftler laden wir Sie ein, Ihre Problemlösungen, übertragbare Praxiserfahrungen und Best-Practice Beispiele sowie aktuelle Ergebnisse aus Ihrer Arbeit und Forschung sowie deren Umsetzung vorzustellen. Nutzen Sie die Tagung, Ihr Wissen einem hochqualifizierten Fachpublikum zu präsentieren und reichen Sie einen Beitrag ein. Partizipieren Sie von Gesprächen mit anderen Experten, Entscheidern und Forschern, tauschen Sie Erfahrungen aus und erweitern Sie Ihr Netzwerk, um zukünftige Entwicklungen mit zu gestalten.
Call for Papers: "Digital Engineering zum Planen, Testen und Betreiben technischer Systeme"   Viele produzierende Unternehmen setzen Methoden und Werkzeuge des Digital Engineering beim Planen und Konzeptionieren von Produkteigenschaften oder im Simulations- und Funktionsprozess ein. Allerdings nutzen sie diese oft nur in einzelnen Phasen, statt ihre Vorteile durchgängig und auf allen Stufen des Produktlebenszyklus einzusetzen. Die damit verbundenen Herausforderungen für einen durchgängigen digitalen Einsatz liegen unter anderem in der verständlichen Verknüpfung relevanter Information

Call for Papers: 19. Magdeburger Logistiktage "Sichere und nachhaltige Logistik"

26.11.2013 - Beteiligen Sie sich als Experte aus Industrie oder Forschung mit einem Vortrag an der Fachtagung. Berichten Sie im Bereich Industrie über Potenziale sowie über aktuelle und zukünftige Einsatzfelder der Logistik. Im Bereich Forschung freuen wir uns über Beiträge zu aktuellen Trends und Entwicklungen sowie Anwendungsbeispielen, welche mit Industriepartnern umgesetzt wurden und den gegenwärtigen Stand der Forschung auf dem Gebiet der Logistik darstellen.
Call for Papers: 19. Magdeburger Logistiktage "Sichere und nachhaltige Logistik"   Wie kann die Logistik der Zukunft sicher und nachhaltig gestaltet werden und dabei erfolgreich bleiben? Diese Frage soll auf den 19. Magdeburger Logistiktagen im Rahmen der jährlich stattfindenden IFF-Wissenschaftstage diskutiert werden. Die Themenschwerpunkte umfassen dabei beispielsweise mobilitätssichernde Logistiknetze, ressourceneffiziente Wertschöpfungsketten sowie die echtzeitnahe Steuerung von Logistikprozessen. Im Rahmen der Magdeburger Logistiktage werden Forschungsergebnisse und Praxiserken

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Märkte/Kooperationen - "Kooperationsmöglichkeiten von KMUs in Russland" am 13.11.2013

15.10.2013 - Wir möchten Sie recht herzlich zu einer weiteren Veranstaltung des neuen ACOD-Kompetenzclusters Märkte/Kooperationen mit dem Thema „Kooperationsmöglichkeiten für KMUs in Russland“ am 13.11.2013 bei der Magna Exteriors & Interiors (Meerane) GmbH einladen.

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Märkte/Kooperationen - „Kooperationsmöglichkeiten für KMUs in Russland“ am 13. November 2013 Durch die zunehmende Globalisierung von Märkten und Produktionsstrukturen der Automobilhersteller müssen auch die heimischen Zulieferunternehmen verstärkt aktiv werden, um ihre Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen. Der Kompetenzcluster „Märkte/Kooperationen“ wird sich detailliert allen Fragen widmen, die sich im Zusammenhang mit einem wirtschaftlichen Engagement der Teilnehmer außerhalb Deutschlands stellen. Neben den rechtliche

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Aluminium - "10. Treffen der Leichtmetallanwender" am 05. November 2013

09.10.2013 - Wir möchten Sie hiermit herzlich zum „10. Treffen der Leichtmetallanwender“ am 05. November 2013 bei der Novelis Deutschland GmbH - Werk Nachterstedt einladen.
ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Aluminium - „10. Treffen der Leichtmetallanwender“ am 05. November 2013 Der Kompetenzcluster „Aluminium“ möchte die Potentiale und Ressourcen kleiner und mittelständischer Unternehmen bündeln und durch gemeinsame Innovationen und Kooperationen weiterentwickeln. Dafür sowie zur Förderung des praxisorientierten Erfahrungsaustausches zwischen ostdeutschen Leichtmetallanwendern fanden in der Vergangenheit bereits mehrere erfolgreiche Veranstaltungen statt. Wir möchten Sie nun hiermit herzlich zum „10. Treffen der Leichtmetallanwender“ einl

Das ACOD-Innovationsforum Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge „LOeMO“ findet seinen Abschluss

09.10.2013 - Das durch den ACOD betreute Innovationsforum LOeMO wird am 29. und 30. Oktober mit einer Reihe von Vorträgen, Diskussionen und einer Abendveranstaltung abgeschlossen.

LOeMO befasste sich intensiv mit dem Gefahrguttransport, speziell dem von Lithium-Ionen-Batterien.

Das ACOD-Innovationsforum Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge „LOeMO“ findet seinen Abschluss   Das durch den ACOD betreute Innovationsforum LOeMO wird am 29. und 30. Oktober mit einer Reihe von Vorträgen, Diskussionen und einer Abendveranstaltung abgeschlossen. LOeMO befasste sich intensiv mit dem Gefahrguttransport, speziell dem von Lithium-Ionen-Batterien. Insbesondere konzentrierte sich die Gruppe um den Fachbeirat  - darunter Vertreter von Schnellecke, der TU Chemnitz, montara, Bosch, INPRO, Celono, ThyssenKrupp und e-hoch-x  - auf die Herausforderung des Transports vo

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik - "Bordnetz im E-Mobil" am 24. Oktober 2013

24.09.2013 - Wir laden Sie recht herzlich zu unserem nächsten Workshop „Bordnetz im E-Mobil“ am 24.10.2013 von 13:00 – 17:15 Uhr bei der FEP Fahrzeugelektrik Pirna GmbH ein.
ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik - „Bordnetz im E-Mobil“ am 24. Oktober 2013 Mit den Workshops im Kompetenzcluster „Elektrik/Elektronik“ möchten wir die neuesten Tendenzen und Entwicklungsergebnisse auf den Gebieten der Elektrik/Elektronik sowie der Informationstechnik vorstellen und eine Plattform zur Vermittlung von wissenschaftlichen Dienstleistungen und Entwicklungsprojekten schaffen. Wir laden Sie daher recht herzlich zu unserem nächsten Workshop „Bordnetz im E-Mobil“ ein: Datum:     Donnerstag, 24.10.2013, 13:00 – 17:15 Uhr Ort:      Â

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Leichtbau/Exterieur - "Technologische Anforderungen bei Metallmischbauweisen" am 08. Oktober 2013

16.09.2013 - Wir möchten Sie hiermit recht herzlich zu einem weiteren Workshop des Kompetenzclusters Leichtbau/Exterieur mit dem Thema „Technologische Anforderungen bei Metallmischbauweisen“ einladen: am 08. Oktober 2013 bei der SCHERDEL Marienberg GmbH.
ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Leichtbau/Exterieur - „Technologische Anforderungen bei Metallmischbauweisen“ am 08. Oktober 2013 Die Entwicklung innovativer Verfahren und Produkte zur Optimierung des Fahrzeuggewichtes wird auch zukünftig eine große Herausforderung für die Automobilindustrie darstellen. Daher standen der Einsatz vielfältiger Materialien und deren technologisches Handling im Fokus der zahlreichen letzten Workshops des Kompetenzclusters „Leichtbau/Exterieur“. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden möchte der AC

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Logistik - "Praxisnahe Forschung und Entwicklung intralogistischer Systeme" am 01. Oktober 2013

02.09.2013 - Wir möchten Sie recht herzlich zu unserem nächsten Workshop „Praxisnahe Forschung und Entwicklung intralogistischer Systeme“ am Dienstag, 01. Oktober 2013, 13:00 – 17:00 Uhr an der Technischen Universität Chemnitz, Professur Fördertechnik einladen.
ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Logistik - „Praxisnahe Forschung und Entwicklung intralogistischer Systeme“ am 01. Oktober 2013 Logistik, als „Treibstoff“ für moderne Produktionsnetzwerke in der Automobilindustrie, erschöpft sich längst nicht mehr nur im Warentransport von A nach B. Die Zulieferer der großen Automobilhersteller stehen zunehmend vor der Herausforderung, komplexe Modulsysteme just-in-time bzw. just-in-sequence zur Verfügung zu stellen. Schwerpunkte des Kompetenzclusters Logistik sind daher u.a. das Vorantreiben von Aktivitäten, die auf Innovationen in der g

AMZ veranstaltet „Die Konferenz an der Schwelle zu Industrie 4.0“ - 10./11. Oktober 2013

30.08.2013 - Wie konkret sind die ersten industriellen Erfahrungen und Trends der EU-Strategie Horizont 2020 und die bundesdeutsche Zukunftsstrategie Industrie 4.0? Welche Auswirkungen haben die wesentlichen Entwicklungsstrategien in Richtung vierte industrieelle Revolution (Smart Factory, Cyber Physical Systems) für die Unternehmen?
AMZ veranstaltet „Die Konferenz an der Schwelle zu Industrie 4.0“ - 10./11. Oktober 2013   Wie konkret sind die ersten industriellen Erfahrungen und Trends der EU-Strategie Horizont 2020 und die bundesdeutsche Zukunftsstrategie Industrie 4.0? Welche Auswirkungen haben die wesentlichen Entwicklungsstrategien in Richtung vierte industrieelle Revolution (Smart Factory, Cyber Physical Systems) für die Unternehmen?   Diese und weitere Fragen werden auf der internationalen Konferenz   "New Prolamat – Digitale Produkt- und Prozess-Entwicklungssysteme"   am 10./11

REMINDER: ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Powertrain - "Mensch-Maschine-Schnittstellen im Automobil" am 04. September 2013

20.08.2013 - REMINDER zum ACOD-Kompetenzcluster Powertrain am 04.09.2013 in Arnstadt
ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Powertrain - „Mensch-Maschine-Schnittstellen im Automobil“ am 04. September 2013 Fast alle Automobilhersteller und –zulieferer beschäftigen sich zunehmend mit der Interaktion zwischen Mensch und Maschine im Automobil. Einfache und intuitive Bedienbarkeit von Infotainmentsystemen, Komfort und ergonomiegerechte Gestaltung von Sitzsystemen sowie die intelligente Reaktion von mechanischen oder elektrischen Systemen werden auch zukünftig eine wesentliche Rolle in der Automobilindustrie spielen. Daher möchten wir Sie hiermit recht herzlich zu einem w

IZB 2014 - JETZT Quadratmeter auf dem ACOD-Stand sichern!

19.08.2013 - Wolfsburg ruft wieder. Die Internationale Zuliefererbörse – Europas Leitmesse im Bereich Zulieferindustrie – ist für den 14. bis 16. Oktober 2014 angekündigt worden.
Als groß angelegte Networkingplattform mit Erfolgsversprechen darf natürlich auch der ACOD nicht fehlen.

IZB 2014 – JETZT Quadratmeter auf dem ACOD Stand sichern!   Wolfsburg ruft wieder. Die Internationale Zuliefererbörse – Europas Leitmesse im Bereich Zulieferindustrie – ist für den 14. bis 16. Oktober 2014 angekündigt worden.   Als groß angelegte Networkingplattform mit Erfolgsversprechen darf natürlich auch der ACOD nicht fehlen. Wie zur IZB 2012 wird es deshalb auch 2014 einen Gemeinschaftsstand geben, auf dem sich Mitgliedsunternehmen des ACOD und der Länderinitiativen präsentieren. Natürlich sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen solang der Vorrat reicht.   N

3. Leipziger IT&Automotive Forum 2013

05.08.2013 - Am 26.09.2013 findet das 3. Leipziger IT&Automotive Forum an der Universität Leipzig statt. Als Partner der Veranstaltung freuen wir uns auf anregende Referate und Diskussionen zum Thema „Informationssicherheit in der Autoindustrie 4.0 - Beherrschen wir die Datenflut?“.
3. Leipziger IT&Automotive Forum 2013     Zur Diskussion aktueller und innovativer Themen zum Einsatz von IT im Automobilbereich besteht in Leipzig seit 2011 das Leipziger IT&Automotive Forum (LITAF). Dieses Jahr am 26. September 2013 an der Universität Leipzig stattfindend, greift das IT&Automotive Forum einen zentralen Aspekt im Bereich der 4. Industriellen Revolution (Industrie 4.0) auf:   „Informationssicherheit in der Automobilindustrie 4.0 – Beherrschen wir die Datenflut?“   Hintergrund und Basis des Themenschwerpunkts werden unter anderem smarte modulare Syst

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Powertrain - "Mensch-Maschine-Schnittstellen im Automobil" am 04. September 2013

31.07.2013 - Wir möchten Sie hiermit recht herzlich zu einem weiteren Workshop des Kompetenzclusters Powertrain mit dem Titel „Mensch-Maschine-Schnittstellen im Automobil“ am 04. September 2013 in Arnstadt einladen.
ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster Powertrain - „Mensch-Maschine-Schnittstellen im Automobil“ am 04. September 2013 Fast alle Automobilhersteller und –zulieferer beschäftigen sich zunehmend mit der Interaktion zwischen Mensch und Maschine im Automobil. Einfache und intuitive Bedienbarkeit von Infotainmentsystemen, Komfort und ergonomiegerechte Gestaltung von Sitzsystemen sowie die intelligente Reaktion von mechanischen oder elektrischen Systemen werden auch zukünftig eine wesentliche Rolle in der Automobilindustrie spielen. Daher möchten wir Sie hiermit recht herzlich zu einem w

ACOD E-News Ausgabe 03/2013 veröffentlicht

17.07.2013 - Die dritte Ausgabe der ACOD E-News steht Ihnen ab sofort zum Download zur Verfügung.
ACOD E-News Ausgabe 03/2013 veröffentlicht   Die neue Ausgabe 03/2013 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben der Newsletter.     ACOD E-News 03/2013   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

Vorankündigung zum "17. Internationalen Kongress der Automobilindustrie" am 09./10. Oktober 2013

12.07.2013 - Vorankündigung zum 17. Internationalen Jahreskongress der Automobilindustrie - Branchentag der sächsischen Automobilproduktion am 09./10. Oktober 2013
17. Internationaler Jahreskongress der Automobilindustrie - Branchentag der sächsischen Automobilproduktion   Der Automobilindustrie stehen Jahre mit enormen Herausforderungen bevor. Aufgrund der wirtschaftlichen Verschiebungen der Märkte kommen auf die Zulieferindustrie massive Veränderungen zu, die teilweise eine Neuausrichtung der Geschäftsfelder dringend erfordern. Alle Marktteilnehmer müssen sich auf regionale Expansion und Investitionen in neue Technologien in einem bislang nicht gekannten Ausmaß und unter harten Wettbewerbsbedingungen einstellen. Um in dem dynamischen und komp

IAA Pkw 2013 - Jetzt noch für den ACOD-Gemeinschaftsstand registrieren!

26.06.2013 - Die Teilnahme an der Internationalen Automobilasusstellung (IAA) ist für den Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) nun schon seit mehreren Jahren Pflichtprogramm. Auch bei der 65. IAA Pkw, die vom 12. bis 22. September 2013 in Frankfurt am Main stattfindet, wird der ACOD daher gemeinsam mit den Automobilzulieferinitiativen der Neuen Länder einen Gemeinschaftsstand ausrichten.
IAA Pkw 2013 – Jetzt noch für den ACOD-Gemeinschaftsstand registrieren!   Die Teilnahme an der Internationalen Automobilasusstellung (IAA) ist für den Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) nun schon seit mehreren Jahren Pflichtprogramm. Auch bei der 65. IAA Pkw, die vom 12. bis 22. September 2013 in Frankfurt am Main stattfindet, wird der ACOD daher gemeinsam mit den Automobilzulieferinitiativen der Neuen Länder einen Gemeinschaftsstand ausrichten. Zulieferer, Forschungsinstitute, Hochschulen und Dienstleister sind erneut eingeladen, die gemeinschaftliche Präsenz zu nutzen und vor

Kick-Off zum Innovationsforum „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge - LOeMO“ am 25. Juni 2013

12.06.2013 - Wir möchten Sie recht herzlich zur offiziellen Kick-Off Veranstaltung unseres Innovationsforums „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge – LOeMO“ einladen, die am Dienstag, den 25. Juni 2013 von 13:00 bis 18:00 Uhr bei der Schnellecke Logistics Sachsen GmbH (Am Schafteich 2, 08371 Glauchau) stattfindet.
Kick-Off zum Innovationsforum „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge - LOeMO“ am 25. Juni 2013   Um die vorhandenen Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschlands durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen zu fördern, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Programm „Innovationsforen“ initiiert. In unserem Innovationsforum „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge – LOeMO“, liegt der Fokus auf dem Thema Gefahrguttransport. Eine besondere Herausforderung stellen dabei der Transport und die Lage­rung von besc

Drittes Leipziger IT&Automotive Forum 2013 am 26. September 2013

22.05.2013 - Am 26.09.2013 findet das 3. Leipziger IT&Automotive Forum an der Universität Leipzig statt. Als Partner der Veranstaltung freuen wir uns auf anregende Referate und Diskussionen zum Thema „Informationssicherheit in der Autoindustrie 4.0 - Beherrschen wir die Datenflut?“. Erfahren Sie mehr unter www.it-automotive.org .
Drittes Leipziger IT&Automotive Forum   Seit 2011 findet jährlich das Leipziger IT&Automotive Forum in Leipzig statt. Mit der Veranstaltung bieten die Initiatoren Prof. Dr. Rainer Alt und Prof. Dr. Gunnar Auth eine Plattform zum Austausch zwischen den Akteuren aus der Autoindustrie und der IT-Branchen sowie der Wissenschaft. Auf dem Forum am 26. September 2013 an der Universität Leipzig werden hochrangige Referenten aus der IT- und Automotive-Branche zum Thema „Informationssicherheit in der Autoindustrie 4.0 - Beherrschen wir die Datenflut?" vortragen und im Anschluss bei einer Podiums

REMINDER: ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster "Interieur" - „Leichtbaukonzepte im Interieur-Bereich“ am 05. Juni 2013

22.05.2013 - Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem Workshop des Komptenzclusters "Interieur" mit dem Titel „Leichtbaukonzepte im Interieur-Bereich“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 05.06.2013 von 13:00 – 17:15 Uhr bei der EDAG GmbH & Co. KGaA (Weinbergstr. 1, 99817 Eisenach) statt.
REMINDER: ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster "Interieur" - „Leichtbaukonzepte im Interieur-Bereich“ am 05. Juni 2013 In der Vergangenheit fanden bereits mehrere erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Interieur“ statt. Dort wurden aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorgestellt und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen regionenübergreifend diskutiert. Hiermit laden wir Sie nun recht herzlich zu einem weiteren Workshop mit dem Titel „Leichtbaukonzepte im Interieur-Bereich“ ein. Datum:    Mittwoch, 05.06.2013, 13:00 –

Kick-Off zum Innovationsforum „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge - LOeMO“ am 03. Juni 2013

14.05.2013 - Wir möchten Sie recht herzlich zur offiziellen Kick-Off Veranstaltung unseres Innovationsforums „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge – LOeMO“ einladen, die am Montag, den 03. Juni 2013 von 13:00 bis 18:00 Uhr bei der Schnellecke Logistics Sachsen GmbH (Am Schafteich 2, 08371 Glauchau) stattfindet.
Kick-Off zum Innovationsforum „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge - LOeMO“ am 03. Juni 2013   Um die vorhandenen Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschlands durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen zu fördern, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Programm „Innovationsforen“ initiiert. In unserem geplanten Innovationsforum „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge – LOeMO“, liegt der Fokus auf dem Thema Gefahrguttransport. Eine besondere Herausforderung stellen dabei der Transport und die Lage­run

Direktcompoundier-Tagung am 13. Juni 2013 in Schkopau

13.05.2013 - Die Direktcompoundier-Tagung am 13. Juni 2013 in Schkopau präsentiert die neuesten Entwicklungen der Zukunftstechnologie „Direktcompoundierung“ und überzeugende Anwendungsbeispiele aus der Praxis.
Direktcompoundier-Tagung am 13. Juni 2013 in Schkopau Die Direktcompoundier-Tagung am 13. Juni 2013 in Schkopau präsentiert die neuesten Entwicklungen der Zukunftstechnologie „Direktcompoundierung“ und überzeugende Anwendungsbeispiele aus der Praxis. Bei der Direktcompoundierung, handelt es sich um ein Produktionsverfahren, bei der die Compound-Herstellung und die Formgebung in einem einzigen Schritt erfolgen. Dabei erweist sie sich als Schlüsseltechnologie, die der Kunststoffbranche neue Spielräume eröffnet. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über den derzeitigen Stand auf

CCeV Automotive Forum 2013 in Dresden

13.05.2013 - Individuelle Mobilität wird auch in Zukunft ein Grundbedürfnis unserer Gesellschaft bleiben. Die Automobilindustrie soll dieses Grundbedürfnis allerdings möglichst ressourcenschonend erfüllen. Daher ist konsequenter Leichtbau bei der Herstellung von Fahrzeugen eine notwendige Voraussetzung und ein Schlüssel zur Erfüllung dieser Erwartung.
CCeV Automotive Forum 2013 in Dresden Individuelle Mobilität wird auch in Zukunft ein Grundbedürfnis unserer Gesellschaft bleiben. Die Automobilindustrie soll dieses Grundbedürfnis allerdings möglichst ressourcenschonend erfüllen. Daher ist konsequenter Leichtbau bei der Herstellung von Fahrzeugen eine notwendige Voraussetzung und ein Schlüssel zur Erfüllung dieser Erwartung. Leichtbau mit Faserkunststoffverbunden wird im Automobilbau-Rennsport bereits eingesetzt. Für Großserienanwendungen sind die momentan verwendeten Technologien jedoch nur bedingt geeignet. Sel

Einladung 10. Fachtagung "Digital Engineering zum Planen, Testen und Betreiben technischer Systeme"

07.05.2013 - Melden Sie sich zu einer der größten deutschen Fachtagungen zum Thema "Digital Engineering zum Planen, Testen und Betreiben technischer Systeme" vom 18.-20. Juni 2013 im Fraunhofer IFF in Magdeburg an.
Einladung 10. Fachtagung "Digital Engineering zum Planen, Testen und Betreiben technischer Systeme" 18.-20. Juni 2013 im Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg   Melden Sie sich zu einer der größten deutschen Fachtagungen zum Thema "Digital Engineering zum Planen, Testen und Betreiben technischer Systeme" vom 18.-20. Juni 2013 im Fraunhofer IFF in Magdeburg an. Nutzen Sie die Fachtagung als Plattform, um mit exzellenten Referenten und Experten aus dem Maschinen- und Anlagenbau und deren Zulieferer, der Automobilindustrie, der Medizintechnik

ACOD E-News Ausgabe 02/2013 veröffentlicht

25.04.2013 - Die Ausgabe 02/2013 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung.
ACOD E-News Ausgabe 02/2013 veröffentlicht   Die Ausgabe 02/2013 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben der Newsletter. ACOD E-News 02/2013   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

Umfrage "Real-time - Prozesse im Supply Chain Management von Produktionsunternehmen"

24.04.2013 - Die Umfrage "Real-time - Prozesse im Supply Chain Management von Produktionsunternehmen" des Lehrstuhls für Anwendungssysteme in Wirtschaft und Verwaltung der Universität Leipzig ist Bestandteil einer Dissertation an der Universität Leipzig, welche sich mit den Auswirkungen von In-Memory-Computing auf die Prozesse im Produktionsunternehmen auseinandersetzt.
Umfrage "Real-time - Prozesse im Supply Chain Management von Produktionsunternehmen" Die Umfrage "Real-time - Prozesse im Supply Chain Management von Produktionsunternehmen" des Lehrstuhls für Anwendungssysteme in Wirtschaft und Verwaltung der Universität Leipzig ist Bestandteil einer Dissertation an der Universität Leipzig, welche sich mit den Auswirkungen von In-Memory-Computing auf die Prozesse im Produktionsunternehmen auseinandersetzt. Die Arbeit analysiert, wie neue informationstechnologische Infrastrukturen (Echtzeitdatenbanken/-systeme) die Prozesse des Supply Chain Manageme

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster "Prozessabwicklung" - „Anforderungen an Zulieferer““ am 29. Mai 2013

24.04.2013 - Hiermit laden wir Sie nun herzlich zu dem zweiten Workshop des Kompetenzclusters "Prozessabwicklung" mit dem Themenschwerpunkt „Anforderungen an Zulieferer“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 29. Mai 2013 von 13:00 – 17:15 Uhr bei der Volkswagen Sachsen GmbH (Glauchauer Str. 40, 08058 Zwickau) statt.
ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster "Prozessabwicklung" - „Anforderungen an Zulieferer““ am 29. Mai 2013 Stabile Prozesse zwischen OEMs und Lieferanten im Bereich der Entwicklung, Produktion und Logistik werden vor dem Hintergrund weltweit steigender Anforderungen an höchste Qualität sowie einer zeitlichen und mengenmäßigen Flexibilität der Prozesse und Produkte immer bedeutender. Unter Berücksichtigung eines zunehmenden Zeit-, Kosten- und Innovationsdrucks sind die Optimierung und Neugestaltung der Arbeits- und Prozessabläufe in der Fabrik ebenso wichtig, wie eine gesteiger

ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster "Interieur" - „Leichtbaukonzepte im Interieur-Bereich“ am 05. Juni 2013

18.04.2013 - Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem Workshop des Komptenzclusters "Interieur" mit dem Titel „Leichtbaukonzepte im Interieur-Bereich“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 05.06.2013 von 13:00 – 17:15 Uhr bei der EDAG GmbH & Co. KGaA (Weinbergstr. 1, 99817 Eisenach) statt.
ACOD-Veranstaltung Kompetenzcluster "Interieur" - „Leichtbaukonzepte im Interieur-Bereich“ am 05. Juni 2013 In der Vergangenheit fanden bereits mehrere erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Interieur“ statt. Dort wurden aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorgestellt und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen regionenübergreifend diskutiert. Hiermit laden wir Sie nun recht herzlich zu einem weiteren Workshop mit dem Titel „Leichtbaukonzepte im Interieur-Bereich“ ein. Datum:    Mittwoch, 05.06.2013, 13:00 – 17:15 Uhr

Hannover Messe 2013 - IKAM präsentiert Leistungsportfolio

04.04.2013 - Vom hochmodernen Strahlschmelzen bis zum Reibschweißen zeigt IKAM ein breites Spektrum der Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Als wirtschaftsgetragener Forschungs- und Entwicklungsdienstleiter stellt die IKAM GmbH in diesem Jahr erstmals auf der Hannover Messe einem breiten Fachpublikum ihr Leistungsportfolio vor.
Hannover Messe 2013 - IKAM präsentiert Leistungsportfolio   Vom hochmodernen Strahlschmelzen bis zum Reibschweißen zeigt IKAM ein breites Spektrum der Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Als wirtschaftsgetragener Forschungs- und Entwicklungsdienstleiter stellt die IKAM GmbH in diesem Jahr erstmals auf der Hannover Messe einem breiten Fachpublikum ihr Leistungsportfolio vor. Dazu ist sie in enger Zusammenarbeit mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg auf dem Gemeinschaftsstand „FORSCHUNG für die ZUKUNFT“ der Forschungseinrichtungen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt

ACOD Aktuell Ausgabe 01/2013 veröffentlicht

02.04.2013 - Die Ausgabe 01/2013 unseres Printnewsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung.
ACOD Aktuell Ausgabe 01/2013 veröffentlicht   Die Ausgabe 01/2013 unseres Printnewsletters ACOD Aktuell steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben der Newsletter. ACOD Aktuell 01/2013   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newslette

REMINDER: ACOD-Veranstaltung "Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik - Car-to-x Kommunikation" am 10. April 2013

27.03.2013 - Hiermit laden wir Sie recht herzlich zu unserem Workshop des Kompetenzclusters Elektrik/Elektronik mit dem Thema „Car-to-x Kommunikation“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 10.04.2013 von 13:00 – 17:30 Uhr bei der TURCK duotec GmbH (Am Bockwald 2, 08344 Grünhain-Beierfeld) statt.
ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik - Car-to-x Kommunikation" am 10. April 2013   Die Workshops des Kompetenzclusters „Elektrik/Elektronik“ sollen dazu dienen, die neuesten Tendenzen und Entwicklungs-ergebnisse auf den Gebieten der Elektrik/Elektronik und der Informationstechnik vorzustellen. Darüber hinaus schaffen sie eine Plattform zur Vermittlung von wissenschaftlichen Dienstleistungen und Entwicklungsprojekten. Wir laden Sie daher recht herzlich zu unserem nächsten Workshop mit dem Thema „Car-to-x Kommunikation“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoc

ACOD Kongress 2013 - "Best Of" online

20.03.2013 - Hier finden Sie einen kurzen filmischen Rückblick zu unserem 6. ACOD Kongress, der am 26./27. Februar 2013 in Leipzig stattfand.
ACOD Kongress 2013 - Best Of Hier finden Sie einen kurzen filmischen Rückblick zu unserem 6. ACOD Kongress, der am 26./27. Februar 2013 in Leipzig stattfand. Sie können zudem auf einige Impressionen des 6. ACOD-Kongresses sowie die freigegebenen Vortragsunterlagen und einen Mitschnitt der Podiumsdiskussion "Internationalisierung -  aber wie?" zugreifen.

ACOD Kongress 2013 - Mitschnitt der Podiumsdiskussion online

06.03.2013 - Hier finden Sie einen Mitschnitt unserer Podiumsdiskussion "Internationalisierung - aber wie?", die wir am 26. Februar 2013 im Rahmen unseres 6. ACOD Kongresses in Leipzig durchgeführt haben.
ACOD Kongress 2013 - Mitschnitt der Podiumsdiskussion online Hier finden Sie einen Mitschnitt unserer Podiumsdiskussion "Internationalisierung - aber wie?", die wir im Rahmen unseres 6. ACOD Kongresses am 26. Februar 2013 in Leipzig durchgeführt haben. An der Podiumsdiskussion beteiligten sich Dieter Althaus (MAGNA International (Germany) GmbH), Manfred Erlacher (ACOD e.V. | BMW), Peter Fuß (Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft) und Dr. Kay Lindemann (VDA). Moderiert wurde die Diskussion von Robert Burdy. Hier finden Sie zudem einige Impressionen des 6. ACOD-Kongres

REMINDER: ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Leichtbau/Exterieur - Kunststoffe im Automobilbau" am 13. März 2013

05.03.2013 - Hiermit laden wir Sie recht herzlich zum Workshop „Kunststoffe im Automobilbau“ des Kompetenzclusters "Leichtbau/Exterieur" ein. Die Veranstaltung findet am 13. März 2013 von 13:00 bis 17:15 Uhr bei der IndiKar Individual Karosseriebau GmbH (Am Schmelzbach 85, 08112 Wilkau-Haßlau) statt.
REMINDER: ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Leichtbau/Exterieur - Kunststoffe im Automobilbau" am 13. März 2013 Das Leistungsvermögen verschiedener Materialien in der Automobilindustrie sowie deren technologisches Handling stand im Fokus der zahlreichen letzten Workshops des Kompetenzclusters „Leichtbau/Exterieur“. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden wird der ACOD auch zukünftig die Anforderungen die dieses Arbeitsgebiet an die Zulieferer stellt, thematisieren und die gemeinsame Entwicklung innovativer Verfahren und Produkte v

ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik - Car-to-x Kommunikation" am 10. April 2013

05.03.2013 - Wir laden Sie recht herzlich zu unserem nächsten Workshop mit dem Thema „Car-to-x Kommunikation“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 10.04.2013 von 13:00 – 17:30 Uhr bei der TURCK duotec GmbH (Am Bockwald 2, 08344 Grünhain-Beierfeld) statt.

ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik - Car-to-x Kommunikation" am 10. April 2013 Die Workshops des Kompetenzclusters „Elektrik/Elektronik“ sollen dazu dienen, die neuesten Tendenzen und Entwicklungs-ergebnisse auf den Gebieten der Elektrik/Elektronik und der Informationstechnik vorzustellen. Darüber hinaus schaffen sie eine Plattform zur Vermittlung von wissenschaftlichen Dienstleistungen und Entwicklungsprojekten. Wir laden Sie daher recht herzlich zu unserem nächsten Workshop mit dem Thema „Car-to-x Kommunikation“ ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch,

6. ACOD-Kongress - Impressionen

04.03.2013 - Hier finden Sie einige Impressionen des 6. ACOD-Kongresses, der am 26./27. Februar 2013 im Congress Center Leipzig abgehalten wurde.
6. ACOD-Kongress - Impressionen   Hier finden Sie einige Impressionen des 6. ACOD-Kongresses, der am 26./27. Februar 2013 im Congress Center Leipzig abgehalten wurde. Die freigegebenen Vorträge und Präsentationen, die im Rahmen des Kongresses gehalten wurden, finden Sie hier. Des Weiteren können Sie auf einen Mitschnitt der Podiumsdiskussion "Internationalisierung -  aber wie?" sowie einen kurzen filmischen Rückblick des Kongresses zugreifen.   Fotograf 26.02.2013: Rainer Justen Fotograf 27.02.2013: ACOD GmbH

6. ACOD Kongress - Downloads

28.02.2013 - Hier finden Sie die freigegebenen Präsentationsunterlagen des 6. ACOD Kongresses, der am 26./27. Februar 2013 in Leipzig abgehalten wurde.
6. ACOD Kongress - Präsentationen Hier finden Sie die freigegebenen Präsentationsunterlagen des 6. ACOD-Kongresses, der am 26./27. Februar 2013 in Leipzig abgehalten wurde: 6. ACOD Kongress - Präsentationen. Nutzen Sie für den Login bitte das Passwort, das wir Ihnen per E-Mail zugeschickt haben. Bilder des 6. ACOD Kongresses finden Sie hier. Des Weiteren können Sie auf einen Mitschnitt der Podiumsdiskussion "Internationalisierung -  aber wie?" sowie einen kurzen filmischen Rückblick des Kongresses zugreifen. Kontakt: Frau Anke Müller E-Mail: anke.mueller(at)acod.de Tel.: +49 (

ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Energieeffiziente Produktion - Systematisch Energieeffizienz einbinden und festigen" am 21. März 2013

20.02.2013 - Der Geschäftserfolg eines Unternehmens hängt neben der Qualität, Produktivität und Flexibilität zunehmend von dem energetischen Einsatz und den damit verbundenen Kosten ab. Um ihre Energieeffizienz zu steigern, müssen die Firmen daher zukünftig ihre Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse diesbezüglich überdenken und optimieren.
ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Energieeffiziente Produktion - Systematisch Energieeffizienz einbinden und festigen" am 21. März 2013 Der Geschäftserfolg eines Unternehmens hängt neben der Qualität, Produktivität und Flexibilität zunehmend von dem energetischen Einsatz und den damit verbundenen Kosten ab. Um ihre Energieeffizienz zu steigern, müssen die Firmen daher zukünftig ihre Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse diesbezüglich überdenken und optimieren. Der neue Kompetenzcluster „Energieeffiziente Produktion“ möchte Handlungswege zur Energieeffizienz entlang de

ACOD E-News Ausgabe 01/2013 veröffentlicht

29.01.2013 - Die Ausgabe 01/2013 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell"
ACOD E-News Ausgabe 01/2013 veröffentlicht   Die Ausgabe 01/2013 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 01/2013   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmel

REMINDER! ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Aluminium - 9. Treffen der Leichtmetallanwender“ am 13. Februar 2013

28.01.2013 - Der Kompetenzcluster „Aluminium“ möchte die Potentiale und Ressourcen kleiner und mittelständischer Unternehmen bündeln und durch gemeinsame Innovationen und Kooperationen weiterentwickeln. Um dieses Ziel zu realisieren und den praxisorientierten Erfahrungsaustausch zwischen ostdeutschen Leichtmetallanwendern zu fördern, organisiert der Automotive Cluster Ostdeutschland seit 2009 Veranstaltungen und Workshops für das Themenfeld „Aluminium“.
ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Aluminium - 9. Treffen der Leichtmetallanwender“ am 13. Februar 2013 Der Kompetenzcluster „Aluminium“ möchte die Potentiale und Ressourcen kleiner und mittelständischer Unternehmen bündeln und durch gemeinsame Innovationen und Kooperationen weiterentwickeln. Um dieses Ziel zu realisieren und den praxisorientierten Erfahrungsaustausch zwischen ostdeutschen Leichtmetallanwendern zu fördern, organisiert der Automotive Cluster Ostdeutschland seit 2009 Veranstaltungen und Workshops für das Themenfeld „Aluminium“. Im Februar dieses Jahres find

Der BMW ActiveE im Testeinsatz in Leipzig – elektrisch auf der Langstrecke unterwegs

16.01.2013 - BMW Group, TU Chemnitz und Stadtwerke Leipzig führen eine Nutzerstudie mit Langstrecken-Pendlern im Raum Leipzig durch. Das Projekt wird im Rahmen des Schaufensters „ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET“ Bayern-Sachsen vom Bund gefördert.
Der BMW ActiveE im Testeinsatz in Leipzig – elektrisch auf der Langstrecke unterwegs BMW Group, TU Chemnitz und Stadtwerke Leipzig führen eine Nutzerstudie mit Langstrecken-Pendlern im Raum Leipzig durch. Das Projekt wird im Rahmen des Schaufensters „ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET“ Bayern-Sachsen vom Bund gefördert. Interessierte Privatpersonen können sich über die Seite www.bmw.de/active-e für die Teilnahme am Forschungsprojekt bewerben. Dort sind auch alle Informationen rund um den BMW ActiveE sowie das Projekt zu finden. Gemeinsam mit den Partnern der Technischen Universität C

Zweite ACOD-Veranstaltung zum Programm "Zwanzig20" - 21. Januar 2013

09.01.2013 - Der ACOD hat sich dazu entschlossen, sich in dem Programm „Zwanzig20“ mit dem Projekt „Ressourceneffiziente Wertschöpfungssteigerung für ökologische Mobilität“ (ROI-ökomobilität) zu bewerben.

Zweite ACOD-Veranstaltung zum Programm "Zwanzig20" - 21. Januar 2013   Mit dem Programm „Zwanzig20“ will die Bundesregierung Forschung und Entwicklung in Ostdeutschland mit zusätzlichen 500 Millionen Euro fördern und somit den ostdeutschen Innovationsstandort im internationalen Wettbewerb stärken. Die Akteure aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen, innovativen Unternehmen und Innovationsnetzwerken sind entsprechend dazu aufgerufen worden, ihre wissenschaftlichen, technologischen und unternehmerischen Kompetenzen zu vernetzen und gemeinsam Antworten auf bedeutsame Zukunftsfragen und

ACOD E-News Ausgabe 10/2012 veröffentlicht

20.12.2012 - Die Ausgabe 10/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell"
ACOD E-News Ausgabe 10/2012 veröffentlicht   Die Ausgabe 10/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 10/2012   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmel

ACOD startet neue Befragung der ostdeutschen Automobilindustrie

19.12.2012 - Im Zuge seiner jährlichen Befragung gibt der ACOD seinen Mitgliedern und den Automobilunternehmen der Region regelmäßig die Möglichkeit, aktiv die Netzwerkarbeit mit zu gestalten und weiter zu entwickeln.
ACOD startet neue Befragung der ostdeutschen Automobilindustrie   Im Zuge seiner jährlichen Befragung gibt der ACOD seinen Mitgliedern und den Automobilunternehmen der Region regelmäßig die Möglichkeit, aktiv die Netzwerkarbeit mit zu gestalten und weiter zu entwickeln. In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Marketingmanagement der Handelshochschule Leipzig und der Ernst & Young GmbH führt der ACOD nun in Anknüpfung an seine letzte Studie zur Ermittlung der Wirtschaftskraft der Automobilindustrie in den neuen Bundesländern eine erneute Befragung unter de

Abteilung CC Ost des Carbon Composites e.V. kooperiert mit Automotive Cluster Ostdeutschland e.V.

11.12.2012 - Die Abteilung CC Ost des Carbon Composites e.V. (CCeV) hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) abgeschlossen. Beide Organisationen setzen sich für die Stärkung von Forschung und Industrie auf dem Gebiet der Hochleistungs-Faserverbundstrukturen für Automobilanwendungen ein.
Abteilung CC Ost des Carbon Composites e.V. kooperiert mit Automotive Cluster Ostdeutschland e.V.   Die Abteilung CC Ost des Carbon Composites e.V. (CCeV) hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) abgeschlossen. Beide Organisationen setzen sich für die Stärkung von Forschung und Industrie auf dem Gebiet der Hochleistungs-Faserverbundstrukturen für Automobilanwendungen ein. ACOD ist eine länderübergreifende Initiative zur nachhaltigen Entwicklung der Automobilindustrie in Ostdeutschland. In dem Cluster sind Automobilhersteller, Zulieferer u

BMW Werk Leipzig begrüßt den 400sten neuen Mitarbeiter im Jahr 2012 und den 3.000sten insgesamt

07.12.2012 - Das BMW Werk Leipzig begrüßte am 6. Dezember 2012 bei einer Betriebsversammlung den 400sten neuen Mitarbeiter in diesem Jahr sowie den 3.000sten insgesamt. Rund die Hälfte der 400 neuen Mitarbeiter war zuvor als Zeitarbeitskräfte beschäftigt.
BMW Werk Leipzig begrüßt den 400sten neuen Mitarbeiter im Jahr 2012 und den 3.000sten insgesamt Hoher Anteil von übernommenen Zeitarbeitskräften   Das BMW Werk Leipzig begrüßte am 6. Dezember 2012 bei einer Betriebsversammlung den 400sten neuen Mitarbeiter in diesem Jahr sowie den 3.000sten insgesamt. Rund die Hälfte der 400 neuen Mitarbeiter war zuvor als Zeitarbeitskräfte beschäftigt. Der Aufbau der Stammbelegschaft erfolgt einerseits im Zuge der Werkserweiterung zur künftigen Produktion des Elektrofahrzeugs BMW i3 und des Plug-in-Hybrid Supersportwagens BMW i8 sowie anderer

ACOD E-News Ausgabe 09/2012 veröffentlicht

04.12.2012 - Die Ausgabe 09/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell"
ACOD E-News Ausgabe 09/2012 veröffentlicht   Die Ausgabe 09/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 09/2012   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmel

Förderprogramm „Zwanzig20“ – Vorstellung der Projektideenskizze: „Ressourceneffiziente Wertschöpfungssteigerung für ökologische Mobilität“

21.11.2012 - Mit dem Programm „Zwanzig20“ will die Bundesregierung Forschung und Entwicklung in Ostdeutschland mit zusätzlichen 500 Millionen Euro fördern und somit den ostdeutschen Innovationsstandort im internationalen Wettbewerb stärken.
Förderprogramm „Zwanzig20“ – Vorstellung der Projektideenskizze: „Ressourceneffiziente Wertschöpfungssteigerung für ökologische Mobilität“ Mit dem Programm „Zwanzig20“ will die Bundesregierung Forschung und Entwicklung in Ostdeutschland mit zusätzlichen 500 Millionen Euro fördern und somit den ostdeutschen Innovationsstandort im internationalen Wettbewerb stärken. Die Akteure aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen, innovativen Unternehmen und Innovationsnetzwerken sind entsprechend dazu aufgerufen worden, ihre wissenschaftlichen, technologischen und unternehmerischen

REMINDER: Messe Z 2013 – Jetzt für den ACOD-Gemeinschaftsstand registrieren!

21.11.2012 - Vom 26. Februar bis 1. März 2013 wird in Leipzig erneut das Messedoppel aus „intec - Fachmesse für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinenbau“ und der Zuliefermesse „Z“ mit dem Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau abgehalten.
Messe Z 2013 – Jetzt für den ACOD-Gemeinschaftsstand registrieren!   Vom 26. Februar bis 1. März 2013 wird in Leipzig erneut das Messedoppel aus „intec - Fachmesse für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinenbau“ und der Zuliefermesse „Z“ mit dem Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau abgehalten. Die „Z“ hat sich seit ihrer ersten Auflage im Jahr 2000 als eine der wenigen europäischen Zuliefermessen erfolgreich etabliert und stellt die Leistungsstärke sowie die Innovationskraft der Zulieferer durch vielfältige Aktionen, wie zum Beispiel eine Innovationsschau, in den Fok

ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Powertrain - Anforderungen an die Elektrifizierung von PKW-Antriebssträngen" am 6. Dezember 2012

15.11.2012 - Ziel des ACOD Kompetenzclusters „Powertrain“ ist es, wissenschaftliches Potenzial in dem Bereich aktueller und zukünftiger PKW-Antriebskomponenten weiter zu erschließen und enger mit der Praxis zu verbinden. Dabei sollen Produktions- und Forschungsunternehmen gemeinsam an Antrieben der Zukunft arbeiten und innovative Lösungen finden. Vor diesem Hintergrund fanden in der Vergangenheit bereits mehrere Veranstaltungen statt.
ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Powertrain - Anforderungen an die Elektrifizierung von PKW-Antriebssträngen" Ziel des ACOD Kompetenzclusters „Powertrain“ ist es, wissenschaftliches Potenzial in dem Bereich aktueller und zukünftiger PKW-Antriebskomponenten weiter zu erschließen und enger mit der Praxis zu verbinden. Dabei sollen Produktions- und Forschungsunternehmen gemeinsam an Antrieben der Zukunft arbeiten und innovative Lösungen finden. Vor diesem Hintergrund fanden in der Vergangenheit bereits mehrere Veranstaltungen statt. Wir möchten Sie nun recht herzlich zu unserem

ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Prozessabwicklung - Prozesse erfolgreich gestalten“ am 12. Dezember 2012

15.11.2012 - Weltweit steigen die Anforderungen nach einer dauerhaft hohen Qualität sowie einer zeitlichen und mengenmäßigen Flexibilität der Prozesse und Produkte. Auch bei der Steigerung der Varianten- und Typenvielfalt und deren Zuverlässigkeit werden stabile Prozesse zwischen OEMs und Lieferanten im Bereich der Entwicklung, Produktion, Logistik und Kommunikation immer bedeutender.
ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Prozessabwicklung - Prozesse erfolgreich gestalten“   Weltweit steigen die Anforderungen nach einer dauerhaft hohen Qualität sowie einer zeitlichen und mengenmäßigen Flexibilität der Prozesse und Produkte. Auch bei der Steigerung der Varianten- und Typenvielfalt und deren Zuverlässigkeit werden stabile Prozesse zwischen OEMs und Lieferanten im Bereich der Entwicklung, Produktion, Logistik und Kommunikation immer bedeutender. Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Veränderung innerhalb der Wertschöpfungskette und unter Berücksichtigung eines zu

CALL FOR PAPERS: 18. Magdeburger Logistiktage "Sichere und nachhaltige Logistik"

15.11.2012 - Die Logistik muss den zukünftigen Herausforderungen, wie der Rohstoffknappheit und dem Klimawandel mit effizienten, nachhaltigen und versorgungssicheren Ansätzen begegnen. Für die individuelle Mobilität sind neue Konzepte und Technologien notwendig von der passenden Infrastruktur über Batterietechnologien bis hin zur effektiven Einbindung von Informations- und Kommunikationssystemen. Darüber hinaus sind ganzheitliche Ansätze für Städte und Ballungsräume zu entwickeln, die eine energieeffiziente Beförderung und Versorgung sicherstellen.
Call for Papers: 18. Magdeburger Logistiktage "Sichere und nachhaltige Logistik   Die Logistik muss den zukünftigen Herausforderungen, wie der Rohstoffknappheit und dem Klimawandel mit effizienten, nachhaltigen und versorgungssicheren Ansätzen begegnen. Für die individuelle Mobilität sind neue Konzepte und Technologien notwendig von der passenden Infrastruktur über Batterietechnologien bis hin zur effektiven Einbindung von Informations- und Kommunikationssystemen. Darüber hinaus sind ganzheitliche Ansätze für Städte und Ballungsräume zu entwickeln, die eine energieeffiziente Befö

Professor Werner Hufenbach mit Verdienstorden des Freistaats Sachsen ausgezeichnet

15.11.2012 - Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich überreichte am 13. November 2012 Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Werner Hufenbach den Sächsischen Verdienstorden. Dies ist die höchste staatliche Auszeichnung des Freistaates Sachsen.
Professor Werner Hufenbach mit Verdienstorden des Freistaats Sachsen ausgezeichnet Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich überreichte am 13. November 2012 Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Werner Hufenbach den Sächsischen Verdienstorden. Dies ist die höchste staatliche Auszeichnung des Freistaates Sachsen. Mit ihr werden Menschen geehrt, die sich im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen, gesellschaftlichen oder ehrenamtlichen Bereich in herausragendem Maße engagiert haben. Professor Hufenbach erhielt den Orden für sein Engagement als sächsischer Wegbereiter

REMINDER: ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik - Elemente für die Elektrifizierung von Fahrzeugen“ am 20.11.12

14.11.2012 - Die Workshops des Kompetenzclusters „Elektrik/Elektronik“ zielen darauf ab, die neuesten
Tendenzen und Entwicklungsergebnisse auf den Gebieten der Elektrik/Elektronik sowie der
Informationstechnik vorzustellen und eine Plattform zur Vermittlung von wissenschaftlichen
Dienstleistungen und Entwicklungsprojekten zu schaffen.

ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik - Elemente für die Elektrifizierung von Fahrzeugen“ am 20.11.12 Die Workshops des Kompetenzclusters „Elektrik/Elektronik“ zielen darauf ab, die neuesten Tendenzen und Entwicklungsergebnisse auf den Gebieten der Elektrik/Elektronik sowie der Informationstechnik vorzustellen und eine Plattform zur Vermittlung von wissenschaftlichen Dienstleistungen und Entwicklungsprojekten zu schaffen. Dazu laden wir Sie hiermit recht herzlich zu unserem nächsten Workshop „Elemente für die Elektrifizierung von Fahrzeugen“ ein. Datum:

ACOD Aktuell Ausgabe 02/2012 veröffentlicht

14.11.2012 - Die Ausgabe 02/2012 unseres Printnewsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung.
ACOD Aktuell Ausgabe 02/2012 veröffentlicht   Die Ausgabe 02/2012 unseres Printnewsletters ACOD Aktuell steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben der Newsletter. ACOD Aktuell 02/2012   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newslette

Werden Sie Partner des ACOD Kongresses 2013

08.11.2012 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) unterstützt die ostdeutsche Automobilindustrie dabei, ihre Potenziale deutlich nach außen zu tragen. Dabei stehen die Steigerung der Innovationskraft, die Erhöhung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit sowie die Generierung der Wertschöpfung im Fokus.
Werden Sie Partner des ACOD Kongresses 2013   Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) unterstützt die ostdeutsche Automobilindustrie dabei, ihre Potenziale deutlich nach außen zu tragen. Dabei stehen die Steigerung der Innovationskraft, die Erhöhung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit sowie die Generierung der Wertschöpfung im Fokus. Indem er Ausblicke auf Herausforderungen, Chancen und technologische Trends der automobilen Zukunft bietet, fungiert der jährliche ACOD-Kongress sowohl als Informations- als auch Kommunikationsplattform. Der ACOD-Kongress hat sich mittlerweile a

Unternehmertag der HTW Dresden - "Wo Mittelstand besonders wird"

07.11.2012 - Die Studenten des Masterstudiengangs „Management mittelständischer Unternehmen“, der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden, laden im Namen des Netzwerk Mittelstand der HTW Dresden recht herzlich zu einem Unternehmertag am Montag, den 26. November 2012 um 16:00 Uhr ein.
Unternehmertag der HTW Dresden - "Wo Mittelstand besonders wird"   Die Studenten des Masterstudiengangs „Management mittelständischer Unternehmen“, der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden, laden im Namen des Netzwerk Mittelstand der HTW Dresden recht herzlich zu einem Unternehmertag am Montag, den 26. November 2012 um 16:00 Uhr ein. Im Studiengang „Management mittelständischer Unternehmen“ werden die Studenten gezielt auf Führungsaufgaben in mittelständischen Unternehmen vorbereitet. Das themengebundene Projektstudium wird ab dem zweiten Studiensemester absolviert

Sächsisch-Slowakische Fachtagung am 27. November 2012 in Bratislava

02.11.2012 - Wie kaum ein anderes Land in Mittel-Osteuropa schaffte die Slowakei in den vergangenen Jahren den Wandel vom Nachzügler hin zu einem Reformvorreiter Europas.
Nach Beobachtungen der Deutsch-Slowakischen Industrie- und Handelskammer (DSIHK) ist dabei die Automobilindustrie nach wie vor die tragende Säule der slowakischen Wirtschaft. In den Fabriken von Volkswagen, Kia und PSA wurden 2011 fast 670.000 Fahrzeuge produziert und damit ein Fünftel mehr als im Vorjahr. Bis Ende 2012 erwarten Experten einen weiteren Sprung auf 925.000 Pkw.

Sächsisch-Slowakische Fachtagung am 27. November 2012 in Bratislava Wie kaum ein anderes Land in Mittel-Osteuropa schaffte die Slowakei in den vergangenen Jahren den Wandel vom Nachzügler hin zu einem Reformvorreiter Europas. Nach Beobachtungen der Deutsch-Slowakischen  Industrie-  und Handelskammer (DSIHK) ist dabei die Automobilindustrie nach  wie  vor  die  tragende  Säule  der  slowakischen Wirtschaft.  In den Fabriken von Volkswagen, Kia und PSA wurden 2011 fast 670.000 Fahrzeuge produziert und damit ein Fünftel mehr als im Vorjahr. Bis Ende 2012 erwarten Experten einen w

REMINDER: ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Logistik - Intralogistik – nicht nur für OEMs“ am 13.11.2012

02.11.2012 - Logistik, als „Treibstoff“ für moderne Produktionsnetzwerke in der Automobilindustrie, erschöpft sich längst nicht mehr nur im Warentransport von A nach B. Die Zulieferer der großen Automobilhersteller stehen zunehmend vor der Herausforderung, komplexe Modulsysteme just-in-time bzw. just-in-sequence zur Verfügung zu stellen. Schwerpunkte des Kompetenzclusters Logistik sind u.a. das Vorantreiben von Aktivitäten, die auf Innovationen in der gesamten logistischen Kette ausgerichtet sind.
ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Logistik - Intralogistik – nicht nur für OEMs“ am 13.11.2012 Logistik, als „Treibstoff“ für moderne Produktionsnetzwerke in der Automobilindustrie, erschöpft sich längst nicht mehr nur im Warentransport von A nach B. Die Zulieferer der großen Automobilhersteller stehen zunehmend vor der Herausforderung, komplexe Modulsysteme just-in-time bzw. just-in-sequence zur Verfügung zu stellen. Schwerpunkte des Kompetenzclusters Logistik sind u.a. das Vorantreiben von Aktivitäten, die auf Innovationen in der gesamten logistischen Kette ausgerichtet

REMINDER: ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Interieur - Trend zur Vereinfachung der Interieur-Konzepte“ am 12.11.2012

01.11.2012 - In der Vergangenheit fanden bereits mehrere erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Interieur“ statt. Dort wurden aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorgestellt und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen regionenübergreifend diskutiert. Wir möchten Sie hiermit nun recht herzlich zu einem weiteren Workshop unter dem Titel „Trend zur Vereinfachung der Interieur-Konzepte“ einladen.
ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Interieur - Trend zur Vereinfachung der Interieur-Konzepte" am 12.11.2012 In der Vergangenheit fanden bereits mehrere erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Interieur“ statt. Dort wurden aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorgestellt und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen regionenübergreifend diskutiert.  Wir möchten Sie hiermit nun recht herzlich zu einem weiteren Workshop unter dem Titel „Trend zur Vereinfachung der Interieur-Konzepte“ einladen: Datum: Montag, 12.11.2012, 13:00

Workshop Automotive meets Photonics and Materials - 20. November 2012 in Erfurt

24.10.2012 - Mit dem Ziel, die Akteure der Bereiche Automotive, Photonik und Materialien der Region intensiver zusammenzuführen, bestehende Kapazitäten auf strategisch wichtige Schwerpunkte zu konzentrieren, gemeinsame Projekte zu initiieren sowie Ideen für eine gemeinsame Roadmap aufzunehmen, findet am 20. November 2012 der Workshop „Automotive meets Photonics and Materials“ in Erfurt statt.
Workshop Automotive meets Photonics and Materials - 20. November 2012 in Erfurt Mit dem Ziel, die Akteure der Bereiche Automotive, Photonik und Materialien der  Region intensiver zusammenzuführen, bestehende Kapazitäten auf strategisch wichtige Schwerpunkte zu konzentrieren, gemeinsame Projekte zu initiieren sowie Ideen für eine gemeinsame Roadmap aufzunehmen, findet am 20. November 2012 der Workshop „Automotive meets Photonics and Materials“ in Erfurt statt. Kein Auto ohne Schweinwerfer und Beleuchtung, kein Navigieren ohne Verkehrsdaten, kein Motor ohne Laserfertigung – Photon

Einladung zur Informationsveranstaltung - AMZ Akademie und Partner "Karriere im sächsischen Mittelstand"

24.10.2012 - Das Team der AMZ Akademie und das Volkswagen Bildungsinstitut als Kooperationspartner laden Sie herzlich ein, die neusten Informationen und Entwicklungen der AMZ Akademie kennen zu lernen.

Einladung zur Informationsveranstaltung - AMZ Akademie und Partner "Karriere im sächsischen Mittelstand" Das Team der AMZ Akademie und das Volkswagen Bildungsinstitut als Kooperationspartner laden Sie herzlich ein, die neusten Informationen und Entwicklungen der AMZ Akademie kennen zu lernen. Termin: 6. November 2012, um 14:00 Uhr Ort: Volkswagen Bildungsinstitut GmbH (Reichenbacher Straße 76 | 08056 Zwickau) Schwerpunkt der Arbeiten der vergangenen Monate war die Befragung der Unternehmen zum Aus- und Weiterbildungsbedarf ihrer Fach- und Führungskräfte. Die Ergebnisse dieser Studie so

Workshop: In die Zukunft investieren und Kosten sparen - Energieeffizienz, Energietransparenz und Energiemanagement

19.10.2012 - Der effiziente Umgang mit Energie ist eine der größten industriellen Herausforderungen - aber eine, die sich realisieren lässt. Wie man nachhaltige Produktion und wirtschaftlichen Erfolg in Einklang bringt, soll der Workshop „Energiemanagement“ am 15. November 2012 vermitteln, zu dem die SIEMENS AG, der „automotive thüringen e.V.“ und der ACOD interessierte Unternehmen einladen.
In die Zukunft investieren und Kosten sparen - Energieeffizienz, Energietransparenz und Energiemanagement  Der effiziente Umgang mit Energie ist eine der größten industriellen Herausforderungen - aber eine, die sich realisieren lässt. Wie man nachhaltige Produktion und wirtschaftlichen Erfolg in Einklang bringt, soll der Workshop „Energiemanagement“ am 15. November 2012 vermitteln, zu dem die SIEMENS AG, der „automotive thüringen e.V.“ und der ACOD interessierte Unternehmen einladen. Auf der Energieeffizienz Roadshow im Energy Efficiency Truck – einer mobilen Messe, in der

BMW Werk Eisenach feiert 20-jähriges Jubiläum und investiert knapp 20 Mio. Euro in die weitere Zukunft

12.10.2012 - Das BMW Werk Eisenach feierte am 28. September 2012 sein 20-jähriges Bestehen. Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und Reinhard Krebs, Landrat des Wartburgkreises, begingen dieses Jubiläum gemeinsam mit dem Produktionsvorstand der BMW Group, Frank-Peter Arndt und Werkleiter Thomas Michel sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
BMW Werk Eisenach feiert 20-jähriges Jubiläum und investiert knapp 20 Mio. Euro in die weitere Zukunft Das BMW Werk Eisenach feierte am 28. September 2012 sein 20-jähriges Bestehen. Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und Reinhard Krebs, Landrat des Wartburgkreises, begingen dieses Jubiläum gemeinsam mit dem Produktionsvorstand der BMW Group, Frank-Peter Arndt und Werkleiter Thomas Michel sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im Jahr 1992 gründete die BMW Group in Krauthausen bei Eisenach die BMW Fahrzeugtechnik GmbH – neben Münche

ACOD E-News Ausgabe 08/2012 veröffentlicht

11.10.2012 - Die Ausgabe 08/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell"
ACOD E-News Ausgabe 08/2012 veröffentlicht   Die Ausgabe 08/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 08/2012   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmel

Kick-Off-Veranstaltung des Bayerisch-Sächsischen Schaufensters "ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET"

28.09.2012 - Mit einem interessanten Fachprogramm und einer begleitenden Ausstellung startet am 22. Oktober 2012 im Rahmen der Fachtagung „new mobility“ offiziell das bayerisch-sächsische Schaufenster "ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET".
Kick-Off-Veranstaltung des Bayerisch-Sächsischen Schaufensters "ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET" Mit einem interessanten Fachprogramm und einer begleitenden Ausstellung startet am 22. Oktober 2012 im Rahmen der Fachtagung „new mobility“ offiziell das bayerisch-sächsische Schaufenster "ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET". Zu der Veranstaltung in Leipzig werden sowohl Vertreter der Bundesregierung, der Sächsischen Staatsregierung als auch der Industrie sowie Projektpartner aus Österreich und Québec erwartet. Im Rahmen des Förderprogrammes "Schaufenster Elektromobilität" erhielt die gemeinscha

"Ressourceneffiziente Nutzfahrzeugfertigung" - Tagung des Fraunhofer IWU

28.09.2012 - Am 6. und 7. Dezember 2012 richtet das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) in Chemnitz das internationale Nutzfahrzeugsymposium "Ressourceneffiziente Nutzfahrzeugfertigung" aus.
Ressourceneffiziente Nutzfahrzeugfertigung - Tagung des Fraunhofer IWU Am 6. und 7. Dezember 2012 richtet das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) in Chemnitz das internationale Nutzfahrzeugsymposium "Ressourceneffiziente Nutzfahrzeugfertigung" aus. Ziel dieses Fachsymposiums ist ein Austausch zu erkennbaren Herausforderungen und verfügbaren Lösungsansätzen in der ressourceneffizienten Fertigung von Heavy / Light Commercial Vehicles. Namhafte Fahrzeughersteller, Zulieferer und Forschungspartner aus Europa und Indien werden aktuelle Szenarien und En

Auftaktveranstaltung des neuen ACOD-Kompetenzclusters "Energieeffiziente Produktion“ am 29.10.2012

27.09.2012 - Mehr und mehr hängt der Geschäftserfolg der Firmen neben der Qualität, Produktivität und Flexibilität auch von den Energiekosten ab. Die Unternehmen müssen zukünftig ihre Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse dahingehend überdenken und optimieren, um die Energieeffizienz zu steigern.
Auftaktveranstaltung des neuen ACOD-Kompetenzclusters "Energieeffiziente Produktion“ am 29.10.2012 Mehr und mehr hängt der Geschäftserfolg der Firmen neben der Qualität, Produktivität und Flexibilität auch von den Energiekosten ab. Die Unternehmen müssen zukünftig ihre Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse dahingehend überdenken und optimieren, um die Energieeffizienz zu steigern. Eine Senkung der Energiekosten in der Produktionstechnik ist beispielsweise durch wirkungsgradoptimierte Produktion, einen ganzheitlichen Ansatz im Energiemanagement und die Nutzung unabhängiger Energi

ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Märkte/Kooperationen - Kooperationsstrategien für den Mittelstand“ am 25.10.2012

25.09.2012 - Durch die zunehmende Globalisierung von Märkten und Produktionsstrukturen der Automobilhersteller müssen auch die heimischen Zulieferunternehmen verstärkt aktiv werden, um ihre Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen.
Der Kompetenzcluster „Märkte/Kooperationen“ widmet sich detailliert allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit einem wirtschaftlichen Engagement der Teilnehmer außerhalb Deutschlands stellen

ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Märkte/Kooperationen - „Kooperationsstrategien für den Mittelstand" am 25.10.2012 Durch die zunehmende Globalisierung von Märkten und Produktionsstrukturen der Automobilhersteller müssen auch die heimischen Zulieferunternehmen verstärkt aktiv werden, um ihre Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit weiter auszubauen. Der Kompetenzcluster „Märkte/Kooperationen“ widmet sich detailliert allen Fragen, die sich im Zusammenhang mit einem wirtschaftlichen Engagement der Teilnehmer außerhalb Deutschlands stellen. Neben den rechtlichen und organisatori

VDA-Auslandstage auf der IAA Hannover

20.09.2012 - Im Rahmen der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover finden Veranstaltungen des VDA zu den Auslandsmärkten Indien, VR China und Türkei statt.
VDA-Auslandstage auf der IAA Hannover Im Rahmen der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover finden Veranstaltungen des VDA zu den Auslandsmärkten Indien, VR China und Türkei statt: Freitag, 21.09.2012: IAA-Indien-Tag (Programm und Anmeldung finden Sie hier) Montag, 24.09.2012: IAA-Türkei-Tag (Programm und Anmeldung finden Sie hier) Mittwoch, 26.09.2012: IAA-China-Tag (Programm und Anmeldung finden Sie hier) Begleitet werden diese Veranstaltungen von Germany Trade & Invest mit einem Tagungsmagazin. Es bietet Ihnen wichtige Informationen zur Kfz-Industrie, wirtschaftlichen Eckdaten

Berufsstart: Neuer Ausbildungsjahrgang beginnt im BMW Werk Leipzig

13.09.2012 - Der neue Ausbildungsjahrgang hat am 3. September 2012 die Berufsausbildung im BMW Werk Leipzig begonnen. BMW hat die Anzahl der Ausbildungsplätze in seinem sächsischen Werk von 55 auf 65 pro Ausbildungsjahr erhöht.
Berufsstart: Neuer Ausbildungsjahrgang beginnt im BMW Werk Leipzig Zahl der Ausbildungsplätze auf 65 pro Jahr erhöht. Der neue Ausbildungsjahrgang hat am 3. September 2012 die Berufsausbildung im BMW Werk Leipzig begonnen. BMW hat die Anzahl der Ausbildungsplätze in seinem sächsischen Werk von 55 auf 65 pro Ausbildungsjahr erhöht. Die Auszubildenden teilen sich auf die fünf Ausbildungsberufe „Kfz-Mechatroniker/-in mit Schwerpunkt Kommunikationstechnik“, „Fertigungsmechaniker/-in“, „Mechatroniker/-in“, „Industriemechaniker/-in“ und „Verfahrensmechaniker/-in für K

ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Aluminium - 8. Treffen der Leichtmetallanwender“ am 23. Oktober 2012

13.09.2012 - Ziel des Kompetenzclusters „Aluminium“ ist es, die Potentiale und Ressourcen kleiner und mittelständischer Unternehmen zu bündeln und durch gemeinsame Innovationen und Kooperationen weiterzuentwickeln.
ACOD-Veranstaltung - "Kompetenzcluster Aluminium - 8. Treffen der Leichtmetallanwender“ am 23. Oktober 2012 Ziel des Kompetenzclusters „Aluminium“ ist es, die Potentiale und Ressourcen kleiner und mittelständischer Unternehmen zu bündeln und durch gemeinsame Innovationen und Kooperationen weiterzuentwickeln. Zu diesem Zweck sowie zur Förderung des praxisorientierten Erfahrungsaustausches zwischen ostdeutschen Leichtmetallanwendern fanden in der Vergangenheit bereits mehrer erfolgreiche Veranstaltungen statt. Hiermit laden wir Sie nun herzlich zum „8. Treffen der Leichtmetallanw

ACOD E-News Ausgabe 07/2012 veröffentlicht

12.09.2012 - Die Ausgabe 07/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell"
ACOD E-News Ausgabe 07/2012 veröffentlicht   Die Ausgabe 07/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 07/2012   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmel

ACOD-Veranstaltung „Kompetenzcluster Leichtbau/Exterieur - Werkstoffübergreifender Leichtbau" am 10. Oktober 2012

30.08.2012 - Das Leistungsvermögen vielfältiger Materialien in der Automobilindustrie sowie deren technologisches Handling standen im Fokus der zahlreichen letzten Workshops des Kompetenzclusters „Leichtbau/Exterieur“.

ACOD-Veranstaltung „Kompetenzcluster Leichtbau/Exterieur - Werkstoffübergreifender Leichtbau" am 10. Oktober 2012 Das Leistungsvermögen vielfältiger Materialien in der Automobilindustrie sowie deren technologisches Handling standen im Fokus der zahlreichen letzten Workshops des Kompetenzclusters „Leichtbau/Exterieur“. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden möchte der ACOD auch zukünftig die Anforderungen dieses Gebietes an die Zulieferer vorstellen und die gemeinsame Entwicklung innovativer Verfahren und Produkte vorantreiben. Dazu

4. Mitteldeutsches Logistikforum in Leipzig - 29./30. August 2012

16.07.2012 - Unter dem Titel „Lösungen für nachhaltigen Erfolg“ findet am 29. und 30. August 2012 in Leipzig das 4. Mitteldeutsche Logistikforum der BVL statt. Veranstaltungsort ist – anders als in den vergangenen Jahren – das Hotel The Westin Leipzig in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs.
4. Mitteldeutsches Logistikforum in Leipzig - 29./30. August 2012 Unter dem Titel „Lösungen für nachhaltigen Erfolg“ findet am 29. und 30. August 2012 in Leipzig das 4. Mitteldeutsche Logistikforum der BVL statt. Veranstaltungsort ist – anders als in den vergangenen Jahren – das Hotel The Westin Leipzig in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs. Die Abendveranstaltung auf Einladung des Netzwerks Logistik Leipzig-Halle sowie der Industrie- und Handelskammern Halle-Dessau und Magdeburg beschäftigt sich mit der künftigen Versorgung der Ballungsräume und die Anforderungen an die L

Die Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH lädt zum 1. Hochschultag

16.07.2012 - Als einer der größten Arbeitgeber Brandenburgs ist die Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH immer auf der Suche nach engagierten und qualifizierten Nachwuchskräften. Um dieses Suche weiter zu optimieren, organisiert der Automobilhersteller am 11. September 2012 von 10:00 bis 16:00 Uhr einen Hochschultag.
Die Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH lädt zum 1. Hochschultag   Als einer der größten Arbeitgeber Brandenburgs ist die Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH immer auf der Suche nach engagierten und qualifizierten Nachwuchskräften. Um dieses Suche weiter zu optimieren, organisiert der Automobilhersteller am 11. September 2012 von 10:00 bis 16:00 Uhr einen Hochschultag.                                                                                                                   Â

Thüringisches Unternehmen mit Dreifacherfolg beim IQ Innovationspreis 2012

03.07.2012 - Ein lupenreiner Hattrick ist der SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH beim Finale des diesjährigen IQ Innovationspreises Mitteldeutschland der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland gelungen. Für sein neuartiges LEANTEC-Elektroantriebssystem wurde das Thüringer Unternehmen sowohl mit dem Hauptpreis als auch mit dem Cluster-Preis Automotive sowie dem lokalen IQ-Preis Ostthüringen ausgezeichnet.


Thüringisches Unternehmen mit Dreifacherfolg beim IQ Innovationspreis 2012   Ein lupenreiner Hattrick ist der SAMAG Saalfelder Werkzeugmaschinen GmbH beim Finale des diesjährigen IQ Innovationspreises Mitteldeutschland der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland gelungen. Für sein neuartiges LEANTEC-Elektroantriebssystem wurde das Thüringer Unternehmen sowohl mit dem Hauptpreis als auch mit dem Cluster-Preis Automotive sowie dem lokalen IQ-Preis Ostthüringen ausgezeichnet. Die dreifache Auszeichnung nahmen Geschäftsführer Dipl.-Kaufmann Peter Heid

ACOD E-News Ausgabe 04/2012 veröffentlicht

05.06.2012 - Die Ausgabe 04/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell"
ACOD E-News Ausgabe 04/2012 veröffentlicht   Die Ausgabe 04/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 04/2012   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmel

ACOD-Veranstaltung „Werkslogistik 2012 – Zukunftssicherung durch effektive Logistik und Steigerung der Kundenzufriedenheit“

04.06.2012 - Logistik, als „Treibstoff“ für moderne Produktionsnetzwerke in der Automobilindustrie, umfasst längst nicht mehr nur den Warentransport von A nach B. Die Zulieferer der großen Automobilhersteller stehen zunehmend vor der Herausforderung, komplexe Modulsysteme just-in-time bzw. just-in-sequence zur Verfügung zu stellen.
ACOD-Veranstaltung „Werkslogistik 2012 – Zukunftssicherung durch effektive Logistik und Steigerung der Kundenzufriedenheit“ Logistik, als „Treibstoff“ für moderne Produktionsnetzwerke in der Automobilindustrie, umfasst längst nicht mehr nur den Warentransport von A nach B. Die Zulieferer der großen Automobilhersteller stehen zunehmend vor der Herausforderung, komplexe Modulsysteme just-in-time bzw. just-in-sequence zur Verfügung zu stellen. Dafür greifen sie auf moderne Fertigungssteuerungskonzepte zurück. Schwerpunkte des Kompetenzclusters Logistik sin

ACOD-Innovationsworkshop „Nachhaltige Mobilität“ am 25. Juni 2012 - JETZT ANMELDEN!

24.05.2012 - Mobilität ist ein wichtiges Bedürfnis der Menschen. Um eine hohe Umweltverträglichkeit zu gewährleisten, ist es notwendig, nachhaltige Technologien und Konzepte zu entwickeln. Der Innovationsworkshop „Nachhaltige Mobilität“, der am 25. Juni 2012 im Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThIMo) an der Technischen Universität Ilmenau durchgeführt wird, bietet eine Plattform für eine interdisziplinäre Diskussion übergreifender Themen sowie für die Vernetzung und den fachlichen Austausch länderübergreifender Initiativen.
ACOD-Innovationsworkshop „Nachhaltige Mobilität“ am 25. Juni 2012   Mobilität ist ein wichtiges Bedürfnis der Menschen. Um eine hohe Umweltverträglichkeit zu gewährleisten, ist es notwendig, nachhaltige Technologien und Konzepte zu entwickeln. Der Innovationsworkshop „Nachhaltige Mobilität“, der am 25. Juni 2012 im Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThIMo) an der Technischen Universität Ilmenau durchgeführt wird, bietet eine Plattform für eine interdisziplinäre Diskussion übergreifender Themen sowie für die Vernetzung und den fachlichen Austausch länderübergre

20 Jahre Westsächsische Hochschule Zwickau - Konferenz "Mobil in die Zukunft"

23.05.2012 - Die Forschung in Zwickau ist seit Jahrzehnten geprägt von innovativen Lösungen im Automobilbau. Auch mit dem Übergang von der Technischen Hochschule Zwickau in eine Fachhochschule vor 20 Jahren wurde diese Tradition fortgesetzt. Bis heute hat sich hier ein breites Forschungsspektrum mit deutlichem Profil um mechanische und elektronische Aspekte des Kraftfahrzeuges sowie dessen Verkehrsinfrastruktur entwickelt.
20 Jahre Westsächsische Hochschule Zwickau - Konferenz "Mobil in die Zukunft" Die Forschung in Zwickau ist seit Jahrzehnten geprägt von innovativen Lösungen im Automobilbau. Auch mit dem Übergang von der Technischen Hochschule Zwickau in eine Fachhochschule vor 20 Jahren wurde diese Tradition fortgesetzt. Bis heute hat sich hier ein breites Forschungsspektrum mit deutlichem Profil um mechanische und elektronische Aspekte des Kraftfahrzeuges sowie dessen Verkehrsinfrastruktur entwickelt. Die Labore auf diesen Gebieten gehören zu den modernsten Einrichtungen an deutschen Hochschu

CCeV Automotive Forum 2012 - OEMs im Dialog mit Wissenschaft und Zulieferern

22.05.2012 - Am 27. und 28. Juni 2012 führt der Carbon Composites e.V. (CCeV) in der BMW Welt München sein CCeV Automotive Forum 2012 durch.
CCeV Automotive Forum 2012 - OEMs im Dialog mit Wissenschaft und Zulieferern Am 27. und 28. Juni 2012 führt der Carbon Composites e.V. (CCeV) in der BMW Welt München sein CCeV Automotive Forum 2012 durch. Individuelle Mobilität wird auch in Zukunft ein Grundbedürfnis unserer Gesellschaft bleiben. Von der Automobilindustrie wird jedoch erwartet, dieses Grundbedürfnis möglichst ressourcenschonend zu erfüllen. Eine notwendige Voraussetzung und ein Schlüssel, um diese Erwartungen erfüllen zu können, ist ein konsequenter Leichtbau bei der Fahrzeugherstellung. Für Großserienanwendung

ACOD E-News Ausgabe 03/2012 veröffentlicht

08.05.2012 - Die Ausgabe 03/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell"
ACOD E-News Ausgabe 03/2012 veröffentlicht   Die Ausgabe 03/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 03/2012   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmel

ACOD-Veranstaltung „Innovationen und Nachhaltigkeit im automobilen Interieur“ am 19. Juni 2012

04.05.2012 - In der Vergangenheit fanden bereits mehrere erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Interieur“ statt. Dort wurden aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorgestellt und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen regionenübergreifend diskutiert.
ACOD-Veranstaltung „Innovationen und Nachhaltigkeit im automobilen Interieur“ am 19. Juni 2012   In der Vergangenheit fanden bereits mehrere erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Interieur“ statt. Dort wurden aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorgestellt und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen regionenübergreifend diskutiert. Wir möchten Sie hiermit nun rechtherzlich zu einem weiteren Workshop unter dem Titel „Innovationen und Nachhaltigkeit im automobilen Interieur“ am Dienstag, den 19.06.2012 von 13:00 – 17:00

Mitteldeutscher Kunststofftag 2012 - "Wachstum durch Innovation"

23.04.2012 - Vom 13. bis 14. Juni 2012 findet in Leipzig der Mitteldeutsche Kunststofftag (MKT) statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die seit 2009 durch das Mitteldeutsche Kunststoffnetzwerk (MKN) organisiert wird, stehen aktuelle Entwicklungen und Neuheiten in der Kunststoffbranche.
Mitteldeutscher Kunststofftag 2012 -  "Wachstum durch Innovation"   Unter dem Motto "Wachstum durch Innovation" findet vom 13. bis 14. Juni 2012 in Leipzig der Mitteldeutsche Kunststofftag (MKT) statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die seit 2009 durch das Mitteldeutsche Kunststoffnetzwerk (MKN) organisiert wird, stehen aktuelle Entwicklungen und Neuheiten in der Kunststoffbranche. Entsprechend versteht sich die Tagung als Informations- und Kommunikationsplattform für die Kunststoffbranche Mitteldeutschland und richten sich vor allem an Kunststoffverarbeiter und -hersteller, Technikl

ACOD-Veranstaltung „Kompetenzcluster Leichtbau/Exterieur“ am 10. Mai 2012

02.04.2012 - In der Vergangenheit hat der ACOD, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden, bereits mehrere erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Leichtbau/Exterieur“ absolviert. Themenschwerpunkte dabei waren die Leistungsfähigkeit moderner Materialien sowie deren technologische Anforderungen an die Zulieferindustrie.
ACOD-Veranstaltung „Kompetenzcluster Leichtbau/Exterieur“ am 10. Mai 2012   In der Vergangenheit hat der ACOD, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden, bereits mehrere erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Leichtbau/Exterieur“ absolviert. Themenschwerpunkte dabei waren die Leistungsfähigkeit moderner Materialien sowie deren technologische Anforderungen an die Zulieferindustrie. Auch zukünftig soll die Entwicklung innovativer Verfahren und Produkte vorangetrieben werden. Daher möchten wir Sie hiermit nun recht herzlich zu

5. Projekttag des Network of Automotive Excellence (NoAE) - 18. April 2012, Düsseldorf

26.03.2012 - Am 18. April 2012 findet der internationale 5. Projekttag des NoAE (Network of Automotive Excellence) auf dem Messegelände in Düsseldorf statt. Veranstalter sind das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfahlen, die EnergieAgentur.NRW und NoAE.
5. Projekttag des Network of Automotive Excellence (NoAE) - 18. April 2012, Düsseldorf   Am 18. April 2012 findet der internationale 5. Projekttag des NoAE (Network of Automotive Excellence) auf dem Messegelände in Düsseldorf statt. Veranstalter sind das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfahlen, die EnergieAgentur.NRW und NoAE. Der fünfte Projekttag steht unter dem Motto „Von Ideen und Innovationen zu internationalen Kooperationen und Projekten“. Eingeladen sind internationale Unternehmen, klein- und kittelständische Betriebe

ACOD-Veranstaltung „7. Treffen der Leichtmetallanwender“ am 03. Mai 2012

26.03.2012 - Zum Aufbau kooperativer Beziehungen sowie zur Förderung des praxisorientierten Erfahrungsaustausches ostdeutscher Leichtmetallanwender, fanden in der Vergangenheit bereits sechs erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Aluminium“ statt. Auch zukünftig sollen die Potentiale und Ressourcen kleiner und mittelständischer Unternehmen gebündelt und durch Innovation und Kooperation weiterentwickelt werden.
ACOD-Veranstaltung „7. Treffen der Leichtmetallanwender“ am 03. Mai 2012   Zum Aufbau kooperativer Beziehungen sowie zur Förderung des praxisorientierten Erfahrungsaustausches ostdeutscher Leichtmetallanwender, fanden in der Vergangenheit bereits sechs erfolgreiche Veranstaltungen im Kompetenzcluster „Aluminium“ statt. Auch zukünftig sollen die Potentiale und Ressourcen kleiner und mittelständischer Unternehmen gebündelt und durch Innovation und Kooperation weiterentwickelt werden.   Dazu möchten wir Sie hiermit nun rechtherzlich zum „7. Treffen der Leichtmetallanwender“

ACOD E-News Ausgabe 02/2012 veröffentlicht

08.03.2012 - Die Ausgabe 02/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell"
ACOD E-News Ausgabe 02/2012 veröffentlicht   Die Ausgabe 02/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 02/2012   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmel

Einweihung des neuen Forschungsgebäudes des IKAM am 21. März 2012

07.03.2012 - Mit der Einweihung des neuen Forschungsgebäudes des Instituts für Kompetenz in AutoMobilität (IKAM) auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) wird am 21. März 2012 ein Meilenstein realisiert, der zukünftig die Möglichkeit bietet, auf den Gebieten rund um die Automobiltechnik zu forschen.
Einweihung des neuen Forschungsgebäudes des IKAM am 21. März 2012   Mit der Einweihung des neuen Forschungsgebäudes des Instituts für Kompetenz in AutoMobilität (IKAM) auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) wird am 21. März 2012 ein Meilenstein realisiert, der zukünftig die Möglichkeit bietet, auf den Gebieten rund um die Automobiltechnik zu forschen. Nach intensiver Arbeit zur Planung und Errichtung von Labors und beträchtlichen Investitionen kann damit der Schritt zur Betriebsaufnahme des IKAM am Standort OVGU erfolgen. Anlässlich eines Festaktes wer

5. ACOD-Kongress - Impressionen

07.03.2012 - Hier finden Sie einige Impressionen des 5. ACOD-Kongresses, der am 28./29. Februar 2012 im Congress Center Leipzig abgehalten wurde.
5. ACOD-Kongress - Impressionen   Hier finden Sie einige Impressionen des 5. ACOD-Kongresses, der am 28./29. Februar 2012 im Congress Center Leipzig abgehalten wurde. Die Vorträge und Präsentationen, die im Rahmen des Kongresses gehalten wurden, finden Sie hier.   Fotograf: Rainer Justen  

ACOD-Veranstaltung „Steigende Flexibilitätsanforderung an die Produktion“ am 25. April 2012

06.03.2012 - Dauerhaft hohe Qualität, zeitliche und mengenmäßige Flexibilität der Prozesse und Produkte sowie die Steigerung der Varianten- und Typenvielfalt und deren Zuverlässigkeit dominieren die weltweiten Marktforderungen. In Anbetracht dieser Entwicklungen werden stabile Prozesse zwischen OEMs und Lieferanten im Bereich der Produktion, Logistik und Kommunikation immer bedeutender.
ACOD-Veranstaltung „Steigende Flexibilitätsanforderung an die Produktion“ am 25. April 2012   Dauerhaft hohe Qualität, zeitliche und mengenmäßige Flexibilität der Prozesse und Produkte sowie die Steigerung der Varianten- und Typenvielfalt und deren Zuverlässigkeit dominieren die weltweiten Marktforderungen. In Anbetracht dieser Entwicklungen werden stabile Prozesse zwischen OEMs und Lieferanten im Bereich der Produktion, Logistik und Kommunikation immer bedeutender. Ziel des Clusters „Arbeitsorganisation“ ist eine effizientere Bewältigung der heutigen Q

ACOD-Veranstaltung „Optimierung der Produktentstehung im Hinblick auf Flexibilisierung und Sicherheit“ am 2. Mai 2012

06.03.2012 - Die Automobilhersteller in Deutschland sind bekannt für die fachlich kompetente Abarbeitung ihrer Abläufe und Prozesse. Durch die Veränderung der Wertschöpfungskette ist jedoch eine Neugestaltung dieser Abläufe notwendig.
ACOD-Veranstaltung „Optimierung der Produktentstehung im Hinblick auf Flexibilisierung und Sicherheit“ am 2. Mai 2012   Die Automobilhersteller in Deutschland sind bekannt für die fachlich kompetente Abarbeitung ihrer Abläufe und Prozesse. Durch die Veränderung der Wertschöpfungskette ist jedoch eine Neugestaltung dieser Abläufe notwendig. Im Kompetenzcluster „Prozessgestaltung“ wird dabei insbesondere der Produkt- und Produktentstehungsprozess in den einzelnen Arbeitsabläufen betrachtet. Diese Prozesse lassen sich auf Grund des stetig zunehmenden Innovationsdrucks bei gleichz

5. ACOD-Kongress - Downloads

02.03.2012 - Hier finden Sie die freigegebenen Präsentationsunterlagen des 5. ACOD-Kongresses, der am 28./29. Februar 2012 in Leipzig abgehalten wurde.
5. ACOD-Kongress - Downloads Hier finden Sie die freigegebenen Präsentationsunterlagen des 5. ACOD-Kongresses, der am 28./29. Februar 2012 in Leipzig abgehalten wurde. Die Fotos des 5. ACOD Kongresses finden Sie hier. Prof. Dr. Klaus Augsburg (TU Ilmenau | Sprecher des ThIMo) Organisations- und Projektabwicklung im Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThIMo) Dr. Bernhard Blättel (BMW AG) Mobilität der Zukunft Klaus Bräunig (Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)) Wirtschaftliche Rahmenbedingungen für Elektromobilität Dr. Lars Ebert (ThyssenKrupp System E

29. Februar 2012: 5. ACOD-Kongress: Kooperation und Innovation - Schlüssel zum Erfolg

01.03.2012 - „Automobilbranche Ostdeutschland – Wege in die Zukunft“ – unter diesem Motto stand der fünfte Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 28. und 29. Februar 2012 im Congress Center Leipzig. Mehr als 220 Gäste nutzten die Möglichkeit, um sich auf dem diesjährigen Branchenkongress des ACOD über die Herausforderungen, Chancen und technologischen Trends der automobilen Zukunft zu informieren und auszutauschen.
5. ACOD-Kongress: Kooperation und Innovation - Schlüssel zum Erfolg   „Automobilbranche Ostdeutschland – Wege in die Zukunft“ – unter diesem Motto stand der fünfte Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 28. und 29. Februar 2012 im Congress Center Leipzig. Mehr als 220 Gäste nutzten die Möglichkeit, um sich auf dem diesjährigen Branchenkongress des ACOD über die Herausforderungen, Chancen und technologischen Trends der automobilen Zukunft zu informieren und auszutauschen. Den Kongressauftakt am 28. Februar 2012 bildete die Eröffnung der begleitenden Untern

ACOD E-News Ausgabe 01/2012 veröffentlicht

02.02.2012 - Die Ausgabe 01/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 01/2012 veröffentlicht Die Ausgabe 01/2012 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 01/2012   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeld

Neuer ACOD-Kompetenzcluster „Märkte/Kooperationen“ – Auftaktveranstaltung am 24. Januar 2012

17.01.2012 - Ostdeutschland ist traditionell Standort für den Automobilbau und damit auch für eine vielschichtige und leistungsfähige Zulieferindustrie in diesem Sektor. Mit der zunehmenden Globalisierung von Märkten und Produktionsstrukturen der Automobilhersteller müssen sich auch diese heimischen Zulieferunternehmen aktiv auseinandersetzen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und weiter auszubauen. Der Kompetenzcluster "Märkte/Kooperationen" wird sich im Detail allen Fragen widmen, die sich im Zusammenhang mit einem wirtschaftlichen Engagement der Teilnehmer außerhalb Deutschlands stellen. Neben den rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen soll es auch um einen Erfahrungsaustausch mit Experten und Akteuren gehen.
Neuer ACOD-Kompetenzcluster Neuer ACOD-Kompetenzcluster „Märkte/Kooperationen“ – Auftaktveranstaltung am 24. Januar 2012   Ostdeutschland ist traditionell Standort für den Automobilbau und damit auch für eine vielschichtige und leistungsfähige Zulieferindustrie in diesem Sektor. Mit der zunehmenden Globalisierung von Märkten und Produktionsstrukturen der Automobilhersteller müssen sich auch diese heimischen Zulieferunternehmen aktiv auseinandersetzen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und weiter auszubauen. Der Kompetenzcluster "Märkte/Kooperationen" wird sich im Detail

ACOD E-News Ausgabe 10/2011 veröffentlicht

22.12.2011 - Die Ausgabe 10/2011 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 10/2011 veröffentlicht Die Ausgabe 10/2011 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 10/2011   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeld

ACOD-Workshop des Kompetenzclusters "Logistik" - „Fertigungssteuerung für die Modulmontage"

19.12.2011 - Logistik ist längst nicht mehr der reine Warentransport von A nach B. In der Automobilindustrie ist die Logistik der „Treibstoff“ für moderne Produktionsnetzwerke. Zunehmend stehen die Zulieferer der großen Automobilhersteller vor der Herausforderung, komplexe Modulsysteme just-in-time bzw. just-in-sequence zur Verfügung zu stellen. Dafür greifen sie zunehmend auf moderne Fertigungssteuerungskonzepte zurück.
ACOD-Workshop des Kompetenzclusters "Logistik" -  „Fertigungssteuerung für die Modulmontage"   Logistik ist längst nicht mehr der reine Warentransport von A nach B. In der Automobilindustrie ist die Logistik der „Treibstoff“ für moderne Produktionsnetzwerke. Zunehmend stehen die Zulieferer der großen Automobilhersteller vor der Herausforderung, komplexe Modulsysteme just-in-time bzw. just-in-sequence zur Verfügung zu stellen. Dafür greifen sie zunehmend auf moderne Fertigungssteuerungskonzepte zurück. Unter diesem Aspekt laden wir Sie recht herzlich zu einer weiteren Veransta

Delegationsreise für Unternehmen aus Ostdeutschland nach Indien - Delhi und Chennai - Januar 2012

09.12.2011 - Germany Trade & Invest organisiert gemeinsam mit der Deutsch-Indischen Handelskammer und mit Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer für Unternehmen aus Ostdeutschland eine Delegationsreise nach Delhi und Chennai. Ziel der Reise ist, ostdeutsche Unternehmen aus der Automobilindustrie bei der Erschließung des indischen Marktes zu unterstützen und neue Geschäftskontakte mit indischen Firmen anzubahnen.
Delegationsreise für Unternehmen aus Ostdeutschland nach Indien - Delhi und Chennai - Januar 2012        Germany Trade & Invest organisiert gemeinsam mit der Deutsch-Indischen Handelskammer und mit Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer für Unternehmen aus Ostdeutschland eine Delegationsreise nach Delhi und Chennai. Ziel der Reise, die vom 23. bis 26. Januar durchgeführt wird, ist es, ostdeutsche Unternehmen aus der Automobilindustrie bei der Erschließung des indischen Marktes zu unterstützen und neue Geschäftskontakte mit indischen Fir

Ausstelleranmeldung für deutsche Gemeinschaftsbeteiligung bei der Interauto in Moskau 2012 möglich

06.12.2011 - Vom 28. bis 31. August 2012 findet in Moskau die achte InterAuto statt. Die InterAuto ist eine Unterausstellung der Moscow International Automobile Salon MIAS und richtet sich speziell an die Zulieferer der Automobilindustrie. Damit bietet sie eine perfekte Plattform, um Produktneuheiten einem breiten Fachpublikum in Russland und ganz Osteuropa zu präsentieren.
Ausstelleranmeldung für deutsche Gemeinschaftsbeteiligung bei der Interauto in Moskau 2012 möglich Vom 28. bis 31. August 2012 findet in Moskau die achte InterAuto statt. Die InterAuto ist eine Unterausstellung der Moscow International Automobile Salon MIAS und richtet sich speziell an die Zulieferer der Automobilindustrie. Damit bietet sie eine perfekte Plattform, um Produktneuheiten einem breiten Fachpublikum in Russland und ganz Osteuropa zu präsentieren. Wie in jedem Jahr, organisiert der Internationale Messe- und Ausstellungsdienst (IMAG) auch 2012 eine Firmengemeinschaftsbeteiligu

Mit Volldampf aus der Krise - Mercedes-Benz Ludwigsfelde gewinnt MX Award für Prozessinnovation

02.12.2011 - Seit sieben Jahren wird er deutschlandweit verliehen: der Manufacturing Excellence Award (MX Award). In diesem Jahr, am 25. November, wurde eine der begehrten Trophäen an die Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH übereicht. In der Kategorie Prozessinnovation konnte der Ludwigsfelder Standort alle anderen Konkurrenten hinter sich lassen.
Auszeichnung Mit Volldampf aus der Krise Mercedes-Benz Ludwigsfelde gewinnt MX Award für Prozessinnovation   Seit sieben Jahren wird er deutschlandweit verliehen: der Manufacturing Excellence Award (MX Award). In diesem Jahr, am 25. November, wurde eine der begehrten Trophäen an die Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH  übereicht. In der Kategorie Prozessinnovation konnte der Ludwigsfelder Standort alle anderen Konkurrenten hinter sich lassen. Bei dem MX Award handelt es sich um einen Benchmarking-Wettbewerb, der sich durch sein spezielles Konzept auszeichnet. Als erste Hürde steht das

Volkswagen Chemnitz ist „Fabrik des Jahres“

01.12.2011 - Eine hochkarätige Jury des Fachmagazins „Produktion“ und der Unternehmensberatung A.T. Kearney hat das Werk Chemnitz der Volkswagen Sachsen GmbH als „Fabrik des Jahres 2011“ ausgezeichnet. Nachdem sich der Standort bereits 2009 in der Kategorie „Hervorragendes Innovationsmanagement“ durchsetzen konnte, wurde nun der Gesamtsieg in einem der wichtigsten Industrie-Benchmarks im deutschsprachigen Raum erreicht.
Volkswagen Chemnitz ist „Fabrik des Jahres“ Eine hochkarätige Jury des Fachmagazins „Produktion“ und der Unternehmensberatung A.T. Kearney hat das Werk Chemnitz der Volkswagen Sachsen GmbH als „Fabrik des Jahres 2011“ ausgezeichnet. Nachdem sich der Standort bereits 2009 in der Kategorie „Hervorragendes Innovationsmanagement“ durchsetzen konnte, wurde nun der Gesamtsieg in einem der wichtigsten Industrie-Benchmarks im deutschsprachigen Raum erreicht. „Der Titel 'Fabrik des Jahres' ist eine wichtige Bestätigung für die erfolgreiche Arbeit der gesamten Chemnitz

ACOD E-News Ausgabe 09/2011 veröffentlicht

01.12.2011 - Die Ausgabe 09/2011 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 09/2011 veröffentlicht Die Ausgabe 09/2011 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 09/2011   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeld

Wachstumsbeschleuniger für die Region - IQ Innovationspreis Mitteldeutschland startet in die achte Runde

01.12.2011 - Zum achten Mal veranstalten die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland und ihre Partner in Halle, Leipzig und Ostthüringen den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland. Bei dem mit rund 80.000 Euro dotierten Wettbewerb werden die besten marktreifen Innovationen aus den mitteldeutschen Clustern Automotive, Biotechnologie – Life Sciences, Chemie/Kunststoffe, Ernährungswirtschaft, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft und Informationstechnologie gesucht.
Wachstumsbeschleuniger für die Region - IQ Innovationspreis Mitteldeutschland startet in die achte Runde   Zum achten Mal veranstalten die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland und ihre Partner in Halle, Leipzig und Ostthüringen den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland. Bei dem mit rund 80.000 Euro dotierten Wettbewerb werden die besten marktreifen Innovationen aus den mitteldeutschen Clustern Automotive, Biotechnologie – Life Sciences, Chemie/Kunststoffe, Ernährungswirtschaft, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft und Informationstechnologie gesucht. Dazu kÃ

Elektrische Fahrzeuge – Anforderungen an die Leistungs- und Steuerungselektronik

30.11.2011 - Die Workshops des Kompetenzclusters "Elektrik/Elektronik" ermöglichen Einblicke in die neusten Tendenzen und Entwicklungsergebnisse in der Informationstechnik und selbstverständlich in der Fahrzeug-Elektrik und -Elektronik. Zugleich bieten die Kompetenzclusterveranstaltungen des Automotive Cluster Ostdeutschland eine Plattform zur Vermittlung von wissenschaftlichen Dienstleistungen und Entwicklungsprojekten.
Elektrische Fahrzeuge – Anforderungen an die Leistungs- und Steuerungselektronik   Die Workshops des Kompetenzclusters "Elektrik/Elektronik" ermöglichen Einblicke in die neusten Tendenzen und Entwicklungsergebnisse in der Informationstechnik und selbstverständlich in der Fahrzeug-Elektrik und -Elektronik. Zugleich bieten die Kompetenzclusterveranstaltungen des Automotive Cluster Ostdeutschland eine Plattform zur Vermittlung von wissenschaftlichen Dienstleistungen und Entwicklungsprojekten. Der nächste Workshop zu diesem Arbeitsgebiet beschäftigt sich mit dem

Kürzere Entwicklungszeiten und hohe Prozessqualität sind wesentliche Herausforderungen

23.11.2011 - Die Automobilindustrie steht gegenwärtig vor vielen Herausforderungen. Eine davon heißt Prozessgestaltung, betonte Hans-Joachim Rothenpieler zum Workshop des gleichnamigen ACOD-Kompetenzclusters am 10. November in Zwickau. Der Sprecher des Clusters und Geschäftsführer der Volkswagen Sachsen GmbH verwies darauf, dass eine hohe Prozessqualität die deutsche Autoindustrie erfolgreich macht.
Kürzere Entwicklungszeiten und hohe Prozessqualität sind wesentliche Herausforderungen von Ina Reichel Die Automobilindustrie steht gegenwärtig vor vielen Herausforderungen. Eine davon heißt Prozessgestaltung, betonte Hans-Joachim Rothenpieler zum Workshop des gleichnamigen ACOD-Kompetenzclusters am 10. November in Zwickau. Der Sprecher des Clusters und Geschäftsführer der Volkswagen Sachsen GmbH verwies darauf, dass eine hohe Prozessqualität die deutsche Autoindustrie erfolgreich macht. Um weiter vorn zu bleiben, gelte es, noch dichter zusammenzurücken und Netzwerke zu bilden, di

6. Chemnitzer Karosseriekolloquium CBC 2011 Kongress, Kolloquium

14.11.2011 - Wie gestaltet sich moderne Mobilität, welche Rahmenbedingungen und neuen Konzepte bringt uns die automobile Zukunft? Antworten auf diese Fragen werden insbesondere auch von der Produktionstechnik erwartet. Alternative Antriebskonzepte, Modellvielfalt und Flexibilität, wachsende Sicherheitsansprüche und ein noch effizienterer Ressourceneinsatz sind dabei aufs engste mit der Karosserie des Fahrzeugs verbunden.
6. Chemnitzer Karosseriekolloquium CBC 2011 Kongress, Kolloquium Wie gestaltet sich moderne Mobilität, welche Rahmenbedingungen und neuen Konzepte bringt uns die automobile Zukunft? Antworten auf diese Fragen werden insbesondere auch von der Produktionstechnik erwartet. Alternative Antriebskonzepte, Modellvielfalt und Flexibilität, wachsende Sicherheitsansprüche und ein noch effizienterer Ressourceneinsatz sind dabei aufs engste mit der Karosserie des Fahrzeugs verbunden. Das traditionelle Chemnitzer Karosseriekolloquium wird sich am 22. und 23. November 2011 unter dem Motto "Karos

ACOD Aktuell Ausgabe 02/2011 veröffentlicht

10.11.2011 - Die Ausgabe 02/2011 unserer Printnewsletters ACOD Aktuell steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres Print- und E-Newsletters.
ACOD Aktuell Ausgabe 02/2011 veröffentlicht Die Ausgabe 02/2011 unserer Printnewsletters ACOD Aktuell steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres Print- und E-Newsletters. ACOD Aktuell 02/2011   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für

ACOD-Workshop des Kompetenzclusters "Powertrain" - „Innovationen künftiger Mobilität“

10.11.2011 - Ziel des ACOD Kompetenzclusters „Powertrain“ ist es, wissenschaftliches Potenzial in diesem Bereich weiter zu erschließen und enger mit der Praxis zu verbinden. Dabei sollen Produktions und Forschungsunternehmen gemeinsam an Antrieben der Zukunft arbeiten und innovative Lösungen finden.
ACOD-Workshop des Kompetenzclusters "Powertrain" - „Innovationen künftiger Mobilität“ Ziel des ACOD Kompetenzclusters „Powertrain“ ist es, wissenschaftliches Potenzial in diesem Bereich weiter zu erschließen und enger mit der Praxis zu verbinden. Dabei sollen Produktions und Forschungsunternehmen gemeinsam an Antrieben der Zukunft arbeiten und innovative Lösungen finden. Um die wissenschaftlichen Kompetenzen detailliert zu erfassen und die Einzelaktivitäten zu vernetzen, fanden in der Vergangenheit bereits mehrere Veranstaltungen statt. Hiermit laden wir Sie nun recht herzli

Highlights vom 15. Internationalen Jahreskongress der Automobilindustrie

25.10.2011 - Das Automobil wird in diesem Jahr 125 Jahre alt und ist nicht aufzuhalten. Im Jahr 2011 überschreitet die Zahl der PKW auf der Welt erstmals eine Milliarde und jedes Jahr kommen mehr als über 60 Millionen Neuwagen dazu. Die gesamte Automobilindustrie, einschließlich ihrer Dienstleister im Bereich Forschung und Entwicklung, arbeitet mit Hochdruck an wegweisenden Zukunftsmodellen.

15. Jahreskongress der Automobilindustrie am 11./12. Oktober 2011 in Zwickau Highlights vom 15. Internationalen Jahreskongress der Automobilindustrie   Das Automobil wird in diesem Jahr 125 Jahre alt und ist nicht aufzuhalten. Im Jahr 2011 überschreitet die Zahl der PKW auf der Welt erstmals eine Milliarde und jedes Jahr kommen mehr als über 60 Millionen Neuwagen dazu. Die gesamte Automobilindustrie, einschließlich ihrer Dienstleister im Bereich Forschung und Entwicklung, arbeitet mit Hochdruck an wegweisenden Zukunftsmodellen. Entsprechend stand der 15. Jahreskongress der Automob

„Innovationsforum Logistik“ – TU Chemnitz stellt Kooperationsprojekte mit Industriepartnern vor

17.10.2011 - Am 12. Oktober 2011 fand das zweite Innovationsforum Logistik im Institut für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme (IBF) der TU Chemnitz statt. Den über 40 Teilnehmern wurden dabei praxisrelevante Lösungsansätze, die zum Teil aus Kooperationsprojekten mit Industriepartnern entstanden sind, präsentiert.
„Innovationsforum Logistik“ – TU Chemnitz stellt Kooperationsprojekte mit Industriepartnern vor Am 12. Oktober 2011 fand das zweite Innovationsforum Logistik im Institut für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme (IBF) der TU Chemnitz statt. Den über 40 Teilnehmern wurden dabei praxisrelevante Lösungsansätze, die zum Teil aus Kooperationsprojekten mit Industriepartnern entstanden sind, präsentiert. Mit der Vorstellung des Institutes und der Forschungsaktivitäten des Fachbereichs „Fabrikplanung und Fabrikbetrieb“, gab Prof. Dr. Egon Müller, Institutsdirektor des IBF, den T

Zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum im Fokus des Kompetenzclusters „Interieur“

17.10.2011 - Zum Workshop „Moderne Werkstoffe für den automobilen Innenraum“, einer Veranstaltung des Kompetenzclusters „Interieur, fanden sich am 29. September 2011 mehr als 20 Teilnehmer in der Porsche Leipzig GmbH ein.Nach der Begrüßung durch Joachim Putsch, Standortleiter der Dräxlmaier Modulsysteme GmbH und Sprecher des Kompetenzclusters, informierte seine Kollegin Dr. Isabella Schmiedel von der Dräxlmaier Systemtechnik GmbH, die Gäste über die Technologie und Zukunft von oberflächenintegrierten Bedienelementen und erläuterte diese anhand von mitgebrachten Bauteilen.
Zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum im Fokus des Kompetenzclusters „Interieur“   Zum Workshop „Moderne Werkstoffe für den automobilen Innenraum“, einer Veranstaltung des Kompetenzclusters „Interieur,  fanden sich am 29. September 2011 mehr als 20 Teilnehmer in der Porsche Leipzig GmbH ein.Nach der Begrüßung durch Joachim Putsch, Standortleiter der Dräxlmaier Modulsysteme GmbH und Sprecher des Kompetenzclusters, informierte seine Kollegin Dr. Isabella Schmiedel von der Dräxlmaier Systemtechnik GmbH, die Gäste über die Technologie und Zukunft von oberflächenint

5. ACOD-Workshop des Kompetenzclusters "Prozessgestaltung"

11.10.2011 - Fokus des ACOD-Komptenzclusters "Prozessgestaltung“, dessen Federführung die Volkswagen Sachsen GmbH übernommen hat, liegt auf der Betrachtung des Produkt- sowie des Produktionsentstehungsprozesses - von der Produktidee bis zu dessen Herstellung. Zu diesem Themenfeld fanden bereits vier erfolgreiche Workshops statt.

5. ACOD-Workshop des Kompetenzclusters "Prozessgestaltung" Fokus des ACOD-Komptenzclusters "Prozessgestaltung“, dessen Federführung die Volkswagen Sachsen GmbH übernommen hat, liegt auf der Betrachtung des Produkt- sowie des Produktionsentstehungsprozesses - von der Produktidee bis zu dessen Herstellung. Zu diesem Themenfeld fanden bereits vier erfolgreiche Workshops statt. Daran anknüpfend, möchten wir Sie nun zu einer weiteren Veranstaltung des Kompetenzclusters „Prozessgestaltung“ am 10. November 2011 bei der FES GmbH Fahrzeug-Entwicklung Sachsen / Auto-Entwicklungsring Sa

6. Chemnitzer Karosseriekolloquium CBC 2011: "Karosserien fertigen - nachhaltig und effizient"

05.10.2011 - Wie gestaltet sich moderne Mobilität, welche Rahmenbedingungen und neuen Konzepte bringt uns die automobile Zukunft? Antworten auf diese Fragen werden insbesondere auch von der Produktionstechnik erwartet. Alternative Antriebskonzepte, Modellvielfalt und Flexibilität, wachsende Sicherheitsansprüche und ein noch effizienterer Ressourceneinsatz sind dabei aufs engste mit der Karosserie des Fahrzeugs verbunden.
6. Chemnitzer Karosseriekolloquium CBC 2011: "Karosserien fertigen - nachhaltig und effizient" Wie gestaltet sich moderne Mobilität, welche Rahmenbedingungen und neuen Konzepte bringt uns die automobile Zukunft? Antworten auf diese Fragen werden insbesondere auch von der Produktionstechnik erwartet. Alternative Antriebskonzepte, Modellvielfalt und Flexibilität, wachsende Sicherheitsansprüche und ein noch effizienterer Ressourceneinsatz sind dabei aufs engste mit der Karosserie des Fahrzeugs verbunden. Das traditionelle Chemnitzer Karosseriekolloquium wird sich unter dem Motto "Ka

ACOD-Workshop: "Treffen der Leichtmetallanwender" am 2. November 2011

04.10.2011 - Ziel des Kompetenzclusters Aluminium des ACOD ist es, die Potentiale und Ressourcen der kleinen und mittelständischen Unternehmen zu bündeln und durch Kooperation und Innovation weiterzuentwickeln. Zur Förderung dieses praxisorientierten Erfahrungsaustausches und für den Aufbau kooperativer Beziehungen ostdeutscher Leichtmetallanwender fanden bereits fünf erfolgreiche Workshops statt.
ACOD-Workshop: "Treffen der Leichtmetallanwender" am 2. November 2011 Ziel des Kompetenzclusters Aluminium des ACOD ist es, die Potentiale und Ressourcen der kleinen und mittelständischen Unternehmen zu bündeln und durch Kooperation und Innovation weiterzuentwickeln. Zur Förderung dieses praxisorientierten Erfahrungsaustausches und für den Aufbau kooperativer Beziehungen ostdeutscher Leichtmetallanwender fanden bereits fünf erfolgreiche Workshops statt. Daran anknüpfend, laden wir Sie nun rechtherzlich zum „6. Treffen der Leichtmetallanwender“ am Mittwoch, 02.11.2011, 11:00 – 16

ACOD E-News Ausgabe 08/2011 veröffentlicht

04.10.2011 - Die Ausgabe 08/2011 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 08/2011 veröffentlicht Die Ausgabe 08/2011 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 08/2011   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeld

Kooperationsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge­ effektiver Schauplatz für Kommunikation und Kooperation

03.10.2011 - Wichtige Kontakte knüpfen und neue Geschäftspartner finden – und das alles an einem Tag: Die Kooperationsbörse der Zulieferindustrie Erzgebirge macht es möglich. Kaum eine andere Veranstaltung in Sachsen bietet Unternehmern die Möglichkeit einer solchen effektiven Kommunikationsplattform.
Kooperationsbörse Zulieferindustrie Erzgebirge­ effektiver Schauplatz für Kommunikation und Kooperation Wichtige Kontakte knüpfen und neue Geschäftspartner finden – und das alles an einem Tag: Die Kooperationsbörse der Zulieferindustrie Erzgebirge macht es möglich. Kaum eine andere Veranstaltung in Sachsen bietet Unternehmern die Möglichkeit einer solchen effektiven Kommunikationsplattform. Das Regionalmanagement Erzgebirge, die IHK Chemnitz, Region Erzgebirge und der Erzgebirgskreis bereiten derzeit die 6. Kooperationsbörse vor, die am 19. Oktober 2011 in de

ACOD-Workshop: "Innovationsforum Logistik"

20.09.2011 - Logistik ist Bewegung, nicht nur von A nach B, sondern auch Bewegung hin zu neuen Themenfeldern und Lösungsansätzen – Logistik ist Innovation.
ACOD-Workshop: "Innovationsforum Logistik"   Logistik ist Bewegung, nicht nur von A nach B, sondern auch Bewegung hin zu neuen Themenfeldern und Lösungsansätzen – Logistik ist Innovation. Für die Unternehmenslogistik ist es dabei wichtig, auch Anregungen anderer Marktteilnehmer und praxisorientierter Forschungseinrichtungen zu erhalten. Als ACOD fördern wir diesen Austausch und Wissenstransfer. Daher laden wir Sie herzlich zu unserem Workshop „Innovationsforum Logistik“ am Mittwoch, den 12. Oktober 2011, 13:00 – 17:30 Uhr an der Technischen Universität Chemnitz ein. Wir freue

11. MAHREG Innovationsforum am 12. Oktober 2011 - Jetzt anmelden!

09.09.2011 - Unter der Überschrift „Sicherer: Trends, Entwicklungen und Projekte für mobile und stationäre Systeme“ findet in diesem Jahr das 11. MAHREG Innovationsforum in Barleben statt.
11. MAHREG Innovationsforum am 12. Oktober 2011 - Jetzt anmelden! Unter der Überschrift „Sicherer: Trends, Entwicklungen und Projekte für mobile und stationäre Systeme“ findet in diesem Jahr das 11. MAHREG Innovationsforum in Barleben statt. Bei dem diesjährigen Innovationsforum am 12. Oktober 2011 im IGZ Magdeburg in Barleben wird das Thema „Sicherer“ aus unterschiedlichen Richtungen beleuchtet. Erneut bieten Vertreter aus Unternehmen z.B. der Bertrandt Ingenieur GmbH (Ingolstadt), Siemens (Berlin) und der escrypt GmbH (Bochum), aber auch aus wissenschaftlichen Einrichtungen, wi

5. NoAE Innovations-Wettbewerb – „Suche nach neuen Ideen“

06.09.2011 - In diesem Jahr startet das Network of Automotive Excellence (NoAE) seinen fünften branchen- und länderübergreifenden NoAE Innovations-Wettbewerb. Erstmalig bezieht der Wettbewerb neben dem Bereich Automotive auch die Mobilitätsbranchen Aerospace, Schienentransport und Personenbeförderung ein.
5. NoAE Innovations-Wettbewerb – „Suche nach neuen Ideen“   In diesem Jahr startet das Network of Automotive Excellence (NoAE) seinen fünften branchen- und länderübergreifenden NoAE Innovations-Wettbewerb. Erstmalig bezieht der Wettbewerb neben dem Bereich Automotive auch die Mobilitätsbranchen Aerospace, Schienentransport und Personenbeförderung ein. Gesucht werden Ideen, Innovationen und Lösungen, die sich durch einen hohen Kundennutzen auszeichnen und ein hohes Transferpotenzial hinein in das Automobil, Personen- und Transportfahrzeuge oder Luftfahrzeuge besitzen. Gerad

CIO Campus verbindet Forschung und Praxis für saubere Technologien

06.09.2011 - Ostdeutschlands Potenziale im Bereich der sauberen Technologien will die Cleantech Initiative Ostdeutschland (CIO) branchen- und länderübergreifend bündeln. Die vom Bundesinnenministerium ins Leben gerufene und dem ACOD-Mitglied RKW Sachsen gemanagte Initiative lädt am 17. Oktober 2011 zum ersten CIO Campus an die Hochschule Magdeburg-Stendal ein
CIO Campus verbindet Forschung und Praxis für saubere Technologien   Ostdeutschlands Potenziale im Bereich der sauberen Technologien will die Cleantech Initiative Ostdeutschland (CIO) branchen- und länderübergreifend bündeln. Die vom Bundesinnenministerium ins Leben gerufene und dem ACOD-Mitglied RKW Sachsen gemanagte Initiative lädt am 17. Oktober 2011 zum ersten CIO Campus an die Hochschule Magdeburg-Stendal ein. Dr. Christoph Bergner, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Länder, wird die Auftaktrede hal

ACOD-Workshop: „Moderne Werkstoffe für den automobilen Innenraum“

26.08.2011 - Mehr als 150 Zulieferer der ostdeutschen Automobilindustrie arbeiten im Bereich Fahrzeuginterieur an der Produktion von Sitz- und Rückhaltesystemen, Griff- und Bedienelementen sowie an weiteren Komponenten der Innenausstattung. Mit den Workshops des Kompetenzclusters „Interieur“ möchten wir aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorstellen und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen regionenübergreifend diskutieren.
ACOD-Workshop:  „Moderne Werkstoffe für den automobilen Innenraum“   Mehr als 150 Zulieferer der ostdeutschen Automobilindustrie arbeiten im Bereich Fahrzeuginterieur an der Produktion von Sitz- und Rückhaltesystemen, Griff- und Bedienelementen sowie an weiteren Komponenten der Innenausstattung. Mit den Workshops des Kompetenzclusters „Interieur“ möchten wir aktuelle und zukunftsweisende Trends im automobilen Innenraum vorstellen und gemeinsam mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen regionenübergreifend diskutieren. Daher laden wir Sie hiermit recht herzlich zu unserem

3. Mitteldeutsches Logistikforum - "Sicherheit internationaler Lieferketten" am 31. August/ 1. September 2011

18.08.2011 - Bereits zum dritten Mal findet am 31.08./01.09.2011 im Congress Center Leipzig das Mitteldeutsche Logistikforum statt. Das diesjährige Fachforum steht unter dem Motto „Sicherheit internationaler Lieferketten“ und wird wieder gemeinsam von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., dem Netzwerk Logistik Leipzig-Halle, ChemLog und dem ACOD organisiert.
3. Mitteldeutsches Logistikforum - "Sicherheit internationaler Lieferketten" am 31. August/ 1. September 2011 Bereits zum dritten Mal findet am 31.08./01.09.2011 im Congress Center Leipzig das Mitteldeutsche Logistikforum statt. Das diesjährige Fachforum steht unter dem Motto „Sicherheit internationaler Lieferketten“ und wird wieder gemeinsam von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., dem Netzwerk Logistik Leipzig-Halle, ChemLog und dem ACOD organisiert. Lieferketten sind das Sinnbild der globalen Vernetzung. Ihre Anfälligkeit gegenüber externen und internen Risiken nimmt jedo

Erstes Leipziger IT&Automotive Forum am 06.Oktober 2011

17.08.2011 - Der Einsatz der IT ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Automobilindustrie. Dies reicht von der Unterstützung der betrieblichen Wertschöpfungsprozesse bis hin zur Einbindung von Lieferanten, Kunden und neuen Mobilitätskonzepten.
Erstes Leipziger IT&Automotive Forum am 06.Oktober 2011   Der Einsatz der IT ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Automobilindustrie. Dies reicht von der Unterstützung der betrieblichen Wertschöpfungsprozesse bis hin zur Einbindung von Lieferanten, Kunden und neuen Mobilitätskonzepten. Zur Diskussion dieser Themen veranstaltet das Institut für Angewandte Informatik an der Universität Leipzig am 6. Oktober 2011 von 10 bis 17 Uhr das erste Leipziger IT&Automotive Forum. Am Automobilstandort Leipzig soll damit eine Plattform für den regelmäßigen Austausch von Entscheidern und E

Der Technologie-Transferpreis "wissen.schafft.arbeit für den Mittelstand" 2011 ist gestartet - jetzt bewerben!

12.08.2011 - Bereits zum vierten Mal lobt die Technische Universität Chemnitz den bundesweiten Wettbewerb wissen.schaft.arbeit aus. Der Technologie-Transferpreis wendet sich an Wissenschaftler und Unternehmer, denen in Kooperation ein nachvollziehbarer, innovativer und effektiver Wissenstransfer in die Wirtschaft gelungen ist.

Der Technologie-Transferpreis "wissen.schafft.arbeit für den Mittelstand" 2011 ist gestartet  - jetzt bewerben! Bereits zum vierten Mal lobt die Technische Universität Chemnitz den bundesweiten Wettbewerb wissen.schaft.arbeit aus. Der Technologie-Transferpreis  wendet sich an Wissenschaftler und Unternehmer, denen in Kooperation ein nachvollziehbarer, innovativer und effektiver Wissenstransfer in die Wirtschaft gelungen ist. Ein Kooperationsteam soll dabei aus mindestens einem wissenschaftlichen Akteur mit Sitz in Deutschland und mindestens einem mittelständisch geprägten Unternehmen (

Partnerschaft im Rahmen der 64. IAA Pkw in Frankfurt am Main

12.07.2011 - Im Herbst verwandelt sich Frankfurt am Main wieder in das Zentrum der automobilen Welt, wenn unter dem Titel „Zukunft serienmäßig“ vom 15. bis 25. September 2011 die 64. IAA Pkw stattfindet und Hundertausende Gäste die Messehallen besuchen.
Partnerschaft im Rahmen der 64. IAA Pkw in Frankfurt am Main Im Herbst verwandelt sich Frankfurt am Main wieder in das Zentrum der automobilen Welt, wenn unter dem Titel „Zukunft serienmäßig“ vom 15. bis 25. September 2011 die 64. IAA Pkw stattfindet und Hundertausende Gäste die Messehallen besuchen. Sowohl die IAA Pkw als auch die IAA Nutzfahrzeuge sind seit 2007 Pflichttermine für den Automotive Cluster Ostdeutschland.  In diesem Jahr organisiert er bereits zum fünften Mal einen Unternehmensgemeinschaftsstand auf der Internationalen Automobil-Ausstellung und wird auf meh

ACOD E-News Ausgabe 05/2011 veröffentlicht

08.07.2011 - Die Ausgabe 05/2011 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 05/2011 veröffentlicht Die Ausgabe 05/2011 unserer ACOD E-News steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters sowie des Printnewsletters "ACOD Aktuell".   ACOD E-News 05/2011   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmel

Fachkongress Elektromobilität am 21. September 2011 auf der 64. IAA Pkw in Frankfurt am Main

05.07.2011 - Am 21. September 2011 findet auf der 64. IAA Pkw in Frankfurt am Main zum ersten Mal der Fachkongress Elektromobilität statt. Unter dem Begriff „ECOSYSTEM Elektromobilität“ wird die gesamte Wertschöpfungskette betrachtet und es werden die Leitanbieter aus allen beteiligten Industrien zusammengebracht.
Fachkongress Elektromobilität am 21. September 2011 auf der 64. IAA Pkw in Frankfurt am Main   Am 21. September 2011 findet auf der 64. IAA Pkw in Frankfurt am Main zum ersten Mal der Fachkongress Elektromobilität statt. Unter dem Begriff „ECOSYSTEM Elektromobilität“ wird die gesamte Wertschöpfungskette betrachtet und es werden die Leitanbieter aus allen beteiligten Industrien zusammengebracht. Gemeinsam veranstalten die Verbände VDA, BDI, BDEW, BITKOM, VCI und ZVEI den Fachkongress Elektromobilität. Damit wollen sie einen umfassenden Blick auf die großen Handlungsachsen ermögli

15. Jahreskongress der Automobilindustrie am 11./12. Oktober 2011 in Zwickau

20.06.2011 - Das Automobil wird in diesem Jahr 125 Jahre alt und ist nicht aufzuhalten. Im Jahr 2011 überschreitet die Zahl der PKW auf der Welt erstmals eine Milliarde und jedes Jahr kommen mehr als über 60 Millionen Neuwagen dazu.
Die gesamte Automobilindustrie einschließlich ihrer Dienstleister im Bereich Forschung und Entwicklung arbeiten mit Hochdruck an wegweisenden Zukunftsmodellen.

15. Jahreskongress der Automobilindustrie am 11./12. Oktober 2011 in Zwickau Das Automobil wird in diesem Jahr 125 Jahre alt und ist nicht aufzuhalten. Im Jahr 2011 überschreitet die Zahl der PKW auf der Welt erstmals eine Milliarde und jedes Jahr kommen mehr als über 60 Millionen Neuwagen dazu. Die gesamte Automobilindustrie einschließlich ihrer Dienstleister im Bereich Forschung und Entwicklung arbeiten mit Hochdruck an wegweisenden Zukunftsmodellen. Der Jahreskongress der Automobilindustrie steht in diesem Jahr unter der Thematik: "Wachstum durch Innovation - Strategien, Lösungen, Mä

23. Juni 2011: Workshop „Qualitätserfüllung trotz verkürzter und verteilter Entwicklung“

26.05.2011 - Im Herbst letzten Jahres fand das dritte Treffen des Kompetenzclusters
„Prozessgestaltung/Virtuelles Engineering“ in Leipzig statt. Im Rahmen der Veranstaltung
konnten sich interessierte Firmen und Einrichtungen über beide Themenfelder sowie die
Herausforderungen im Produktanlauf aus Sicht eines OEMs und eines Zulieferers informieren.

23. Juni 2011: Workshop „Qualitätserfüllung trotz verkürzter und verteilter Entwicklung“ Im Herbst letzten Jahres fand das dritte Treffen des Kompetenzclusters „Prozessgestaltung/Virtuelles Engineering“ in Leipzig statt. Im Rahmen der Veranstaltung konnten sich interessierte Firmen und Einrichtungen über beide Themenfelder sowie die Herausforderungen im Produktanlauf aus Sicht eines OEMs und eines Zulieferers informieren. Wir möchten Sie nun zu einer weiteren Veranstaltung der Kompetenzcluster „Prozessgestaltung“ und „Virtuelles Engineering“ einladen: Datum: 23. Juni

Materialmixe und Composite-Werkstoffe im Automobilbau – ACOD-Workshop bietet spannende Einblicke

12.05.2011 - Mehr als 20 Teilnehmer fanden sich am 11. Mai 2011 in der IFA Rotorion Holding GmbH ein, um sich im Rahmen des sechsten Workshops des ACOD-Kompetenzclusters „Leichtbau/Exterieur“ über die „Anwendungen von Materialmixen und Composite-Werkstoffen“ auszutauschen.
Materialmixe und Composite-Werkstoffe im Automobilbau – ACOD-Workshop bietet spannende Einblicke Mehr als 20 Teilnehmer fanden sich am 11. Mai 2011 in der IFA Rotorion Holding GmbH ein, um sich im Rahmen des sechsten Workshops des ACOD-Kompetenzclusters „Leichtbau/Exterieur“  über die „Anwendungen von Materialmixen und Composite-Werkstoffen“ auszutauschen. Mit der IFA Rotorion Holding GmbH verfügte die Veranstaltung über einen kompetenten Gastgeber und so wurden den Teilnehmern durch Karl-Thomas Klingebiel, Geschäftsführer des Unternehmens und Christoph von Starck Vertrie

Logistikbranche gerüstet für die Zukunft?

11.05.2011 - „Die Logistik von heute wird in 5 – 10 Jahren veraltet sein“. Mit dieser provozierenden These leitete Prof. Dr. Werner Olle, Sprecher des Kompetenzclusters Logistik des ACOD und ehemaliges Vorstandsmitglied der Schnellecke Logistics, seine Ausführungen zur Zukunft der Logistik auf dem BA Wirtschaftstreffen am 3. Mai 2011 in Glauchau ein.
Logistikbranche gerüstet für die Zukunft? von Prof. Dr. Werner Olle „Die Logistik von heute wird in 5 – 10 Jahren veraltet sein“. Mit dieser provozierenden These leitete Prof. Dr. Werner Olle, Sprecher des Kompetenzclusters Logistik des ACOD und ehemaliges Vorstandsmitglied der Schnellecke Logistics, seine Ausführungen zur Zukunft der Logistik auf dem BA Wirtschaftstreffen am 03. Mai 2011 in Glauchau ein. Gesellschaftliche und politische Herausforderungen (Klimawandel, Energie, demographischer Wandel, politische Risiken) setzen mit hoher Handlungspriorität Veränderungen in Bew

Neue Finanzierungsformen für den Mittelstand - Wie Sie Ihr Unternehmen langfristig und sicher finanzieren - Leipzig, 23. Juni 2011

10.05.2011 - Die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung für den Mittelstand gestaltet sich positiv, viele Auftragsbücher sind wieder gut gefüllt, der Finanzierungsbedarf wächst. Die Kreditvergabepolitik der Banken ist jedoch teilweise noch restriktiv, nicht zuletzt aufgrund der an
sie gestellten Anforderungen nach Basel III.

Neue Finanzierungsformen für den Mittelstand - Wie Sie Ihr Unternehmen langfristig und sicher finanzieren - Leipzig, 23. Juni 2011 Die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung für den Mittelstand gestaltet sich positiv, viele Auftragsbücher sind wieder gut gefüllt, der Finanzierungsbedarf wächst. Die Kreditvergabepolitik der Banken ist jedoch teilweise noch restriktiv, nicht zuletzt aufgrund der an sie gestellten Anforderungen nach Basel III. Wie kann gegenwärtiges Wachstum, wie können geplante Investitionen und Akquisitionen langfristig und sicher finanziert werden? Es ist nicht zu erwa

Informationsveranstaltung: E-Bilanz - Herausforderung Umstellungsprozess am 24. Mai 2011 in Leipzig und Dresden

10.05.2011 - Die elektronische Übermittlung der Steuerbilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung an die Finanzverwaltung stellt derzeit ein Pflichtthema für jedes Unternehmen dar.
Informationsveranstaltung: E-Bilanz - Herausforderung Umstellungsprozess am 24. Mai 2011 in Leipzig und Dresden Die elektronische Übermittlung der Steuerbilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung an die Finanzverwaltung stellt derzeit ein Pflichtthema für jedes Unternehmen dar. Für Geschäftsjahre, die nach dem 31. Dezember 2011 beginnen, sind alle Unternehmen gemäß § 5b EStG verpflichtet, ihre Steuerbilanz sowie ihre Gewinn- und Verlustrechnung durch einen XBRL-Datensatz – die E-Bilanz – zu übermitteln. Die starke Aufgliederung der E-Bilanz macht es erforderlich, bestehende K

Kontinuierliche Verbesserungsprozesse im Fokus des vierten Workshops zum Kompetenzcluster Arbeitsorganisation

06.05.2011 - Unter dem Titel „Grundlegende Elemente der Produktionssystematik und des Qualitätsmanagements“ fand am 03. Mai 2011 der vierte Workshop zum Kompetenzcluster Arbeitsorganisation statt.
Kontinuierliche Verbesserungsprozesse im Fokus des vierten Workshops zum Kompetenzcluster Arbeitsorganisation   Unter dem Titel „Grundlegende Elemente der Produktionssystematik und des Qualitätsmanagements“ fand am 03. Mai 2011 der vierte Workshop zum Kompetenzcluster Arbeitsorganisation statt. Die Veranstaltung wurde unter reger Beteiligung von 18 Teilnehmern bei der BorgWarner Transmission Systems Arnstadt GmbH durchgeführt. Als Gastgeberin informierte Werksleiterin Dr. Michele Zimmermann über den Standort und die Produktionsschwerpunkte. Über die Mitarbeiterqualifikation im lauf

14. IFF-Wissenschaftstage in Magdeburg - Treffpunkt für Wirtschaft und Forschung

06.05.2011 - Digital Engineering, Logistik und Robotik - Auf drei parallel stattfindenden Fachtagungen widmet sich die alljährliche Wissenschaftskonferenz des Fraunhofer IFF auch in diesem Jahr wieder aktuellen zentralen Themen und Innovationen aus Industrie und Forschung. Zu dem Expertentreff vom 28. bis 30. Juni 2011 erwartet das Magdeburger Institut erneut hunderte Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft.
14. IFF-Wissenschaftstage in Magdeburg - Treffpunkt für Wirtschaft und Forschung Digital Engineering, Logistik und Robotik - Auf drei parallel stattfindenden Fachtagungen widmet sich die alljährliche Wissenschaftskonferenz des Fraunhofer IFF auch in diesem Jahr wieder aktuellen zentralen Themen und Innovationen aus Industrie und Forschung.  Zu dem Expertentreff vom 28. bis 30. Juni  2011 erwartet das Magdeburger Institut erneut hunderte Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft. Wie wichtig wird die Digitale Fabrik für die industrielle Produktion? Welche Technologien erlauben es uns,

4. Autoforum Sachsen: "125 Jahre Automobil - wie weiter?" - am 13. Mai 2011 in Dresden

19.04.2011 - Das 4. Autoforum Sachsen findet anlässlich des 20jährigen Bestehens des Dresdner VDI Arbeitskreises Fahrzeug- und Verkehrstechnik (FVT) statt.
4. Autoforum Sachsen: "125 Jahre Automobil - wie weiter?" - am 13. Mai 2011 in Dresden Das 4. Autoforum Sachsen findet anlässlich des 20jährigen Bestehens des Dresdner VDI Arbeitskreises Fahrzeug- und Verkehrstechnik (FVT) statt. Stets wurde in den zurück liegenden Veranstaltungen der Blick auf die Zukunft gerichtet. So ist es auch dieses Mal, obgleich die Situation heute doch ganz anders ist. Zum einen hat Deutschland die letzte Wirtschaftskrise insgesamt gut überstanden. Die Wirtschaft hat sich gut erholt, voran die Automobilindustrie, und zum anderen steht gerade die Automobilin

4. ACOD-Kongress - Impressionen

13.04.2011 - Hier finden Sie einige Impressionen des 4. ACOD-Kongresses, der am 28. Februar / 1. März 2011 im Congress Center Leipzig abgehalten wurde.
4. ACOD-Kongress - Impressionen Hier finden Sie einige Impressionen des 4. ACOD-Kongresses, der am 28. Februar / 1. März 2011 im Congress Center Leipzig abgehalten wurde. Die Vorträge und Präsentationen, die im Rahmen des Kongresses gehalten wurden, finden Sie hier.   Fotograf: Rainer Justen

ACOD-Workshop „Anwendungen von Materialmixen und Composite-Werkstoffen“ am 11. Mai 2011

08.04.2011 - In mehreren Veranstaltungen des Themenfeldes konnten Sie sich bereits über die
Leistungsfähigkeit moderner Materialien und ihre technologischen Anforderungen an die
automobile Zulieferindustrie informieren. Wir möchten Sie nun zu einer weiteren Veranstaltung des Kompetenzclusters „Leichtbau/Exterieur“ einladen.

ACOD-Workshop „Anwendungen von Materialmixen und Composite-Werkstoffen“ am 11. Mai 2011 In mehreren Veranstaltungen des Themenfeldes konnten Sie sich bereits über die Leistungsfähigkeit moderner Materialien und ihre technologischen Anforderungen an die automobile Zulieferindustrie informieren. Wir möchten Sie nun zu einer weiteren Veranstaltung des Kompetenzclusters „Leichtbau/Exterieur“ einladen.                         Datum: 11. Mai 2011; 13:00 – 17:30 Uhr                         Ort: IFA ROTORION – Holding GmbH (Industriestr.

Branchentag des automotive BerlinBrandenburg am 19. Mai 2011 in Berlin

06.04.2011 - Der diesjährige Branchentag des Netzwerks automotive BerlinBrandenburg (aBB) findet am 19.05.2011 auf dem ehemaligen Flughafengelände in Berlin-Tempelhof als Side Event zu einem für die Hauptstadtregion bedeutenden Ereignis statt – zur Michelin-Veranstaltung „Challenge Bibendum“.
Branchentag des automotive BerlinBrandenburg am 19. Mai 2011 in Berlin Der diesjährige Branchentag des Netzwerks automotive BerlinBrandenburg (aBB) findet am 19. Mai 2011 auf dem ehemaligen Flughafengelände in Berlin-Tempelhof als Side Event zu einem für die Hauptstadtregion bedeutenden Ereignis statt – zur Michelin-Veranstaltung „Challenge Bibendum“. Die 1998 von Michelin ins Leben gerufene Veranstaltung „Challenge Bibendum“ ist nunmehr das international bedeutendste Forum für nachhaltige Mobilität. In diesem Jahr 2011 wird Challenge Bibendum in der Zeit vom 18. bis 22. Mai

ACOD: Stellenangebot (Mutterschaftsvertretung) - Projektmanager/in "Kompetenzcluster"

05.04.2011 - Zur Mutterschaftsvertretung in unserem Team suchen wir eine/n Projektmanager/in „Kompetenzcluster“.
Stellenangebot (Mutterschaftsvertretung) - Projektmanager/in "Kompetenzcluster" Zur Mutterschaftsvertretung in unserem ACOD-Team suchen wir eine/n Projektmanager/in „Kompetenzcluster“ Aufgabenbereich: Die inhaltliche Unterstützung der verantwortlichen ACOD-Mitglieder bei der Themenführerschaft des jeweiligen übernommenen Kompetenzclusters bzgl. Branchenentwicklung / Trends der Technologien im Fahrzeugbau / Ausbildung und Qualifizierung, etc. Organisatorische Betreuung (Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung) der themenspezifischen Veranstaltungen (Workshops, Foren) innerh

ACOD-Workshop "Grundlegende Elemente der Produktionssystematik und des Qualitätsmanagements" am 3. Mai 2011

04.04.2011 - Die effiziente Bewältigung der heutigen Qualitäts- und Flexibilitätsanforderungen gehört zu den entscheidenden Herausforderungen eines modernen Unternehmens. Die Verschlankung von Prozessen vor dem Hintergrund des Null-Fehler-Prinzips spielt dabei eine entscheidende Rolle
bei der Optimierung von Produktionsabläufen.

ACOD-Workshop "Grundlegende Elemente der Produktionssystematik und des Qualitätsmanagements" am 3. Mai 2011 Die effiziente Bewältigung der heutigen Qualitäts- und Flexibilitätsanforderungen gehört zu den entscheidenden Herausforderungen eines modernen Unternehmens. Die Verschlankung von Prozessen vor dem Hintergrund des Null-Fehler-Prinzips spielt dabei eine entscheidende Rolle bei der Optimierung von Produktionsabläufen. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie recht herzlich im Rahmen des ACOD-Kompetenzclusters „Arbeitsorganisation“ zu unserem Workshop: Grundlegende Elemente der P

64. IAA Pkw – ACOD-Gemeinschaftsstand – jetzt anmelden!

01.04.2011 - Vom 15. bis 25. September 2011 öffnet in Frankfurt/Main die 64. IAA Nutzfahrzeuge ihre Tore. Der Automotive Cluster Ostdeutschland wird zum fünften Mal in Folge mit einem Gemeinschaftsstand auf der weltgrößten Messe der Automobilität präsent sein.
64. IAA Pkw – ACOD-Gemeinschaftsstand – jetzt anmelden! Vom 15. bis 25. September 2011 öffnet in Frankfurt/Main die 64. IAA Nutzfahrzeuge ihre Tore. Der Automotive Cluster Ostdeutschland wird zum fünften Mal in Folge mit einem Gemeinschaftsstand auf der weltgrößten Messe der Automobilität präsent sein. Unterstützt wird die Messeteilnahme - wie schon in den Vorjahren - von den Länderinitiativen aus Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie der IHK Südwestsachsen. Auch bei der IAA 2011 wird der ACOD-Gemeinschaftsstand in Halle 4.0 au

16./17. März: Mobilität im Wandel – Thüringer Innovationsforum zu neuen Antrieben und Bordnetzsystemen im Auto

30.03.2011 - Im großen Saal des Comcenter Brühl in Erfurt blieb kaum ein Platz frei. Mehr als 70 Teilnehmer aus ganz Deutschland kamen hier am 16. und 17. März zum Innovationsforum „Energieeffiziente E+E Architektur im Automobil“ zusammen.
Mobilität im Wandel – Thüringer Innovationsforum zu neuen Antrieben und Bordnetzsystemen im Auto Im großen Saal des Comcenter Brühl in Erfurt blieb kaum ein Platz frei. Mehr als 70 Teilnehmer aus ganz Deutschland kamen hier am 16. und 17. März zum Innovationsforum „Energieeffiziente E+E Architektur im Automobil“ zusammen. Eingeladen hatte die Ilmenauer Firma ISLE GmbH gemeinsam mit dem Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. Vertreter von Automobilunternehmen, Zulieferern und Forschungseinrichtungen trafen sich zwei Tage lang, um gemeinsam neue Kooperationen und Netzwerke zu etabli

"Logistik macht's möglich" - Tag der Logistik am 14. April 2011

29.03.2011 - Am 14. April 2011, findet unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ der jährliche Tag der Logistik statt. Seit 2008 bewährt sich der Tag der Logistik als deutschlandweiter Aktionstag, der beim letzten Durchgang im April 2010 rund 28.500 Besucher bei 333 Veranstaltungen auf die Spur logistischer Lösungen und Leistungen brachte.
"Logistik macht's möglich" - Tag der Logistik am 14. April 2011 Am 14. April 2011, findet unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ der jährliche Tag der Logistik statt. Seit 2008 bewährt sich der Tag der Logistik als deutschlandweiter Aktionstag, der beim letzten Durchgang im April 2010 rund 28.500 Besucher bei 333 Veranstaltungen auf die Spur logistischer Lösungen und Leistungen brachte. Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Museen und Organisationen ermöglichen allen Interessierten einen Blick hinter die Kulissen und bieten die Chance mehr über die spannenden Abläufe in der

ACOD-Workshop: "Innovationsforum Logistik" am 12. April 2011 in Glauchau

17.03.2011 - Logistik erschöpft sich längst nicht mehr im Warentransport von A nach B. In der Automobilindustrie ist sie der „Treibstoff“ für moderne Produktionsnetzwerke. Just-in-time und just-in-sequence sind dafür ebenso prägende Begriffe wie RFID-Label und iBox.

ACOD-Workshop: "Innovationsforum Logistik" am 12. April 2011 in Glauchau Logistik erschöpft sich längst nicht mehr im Warentransport von A nach B. In der Automobilindustrie ist sie der „Treibstoff“ für moderne Produktionsnetzwerke. Just-in-time und just-in-sequence sind dafür ebenso prägende Begriffe wie RFID-Label und iBox. Sie umreißen die Spannbreite moderner Logistik, die von der sequenzgerechten Komponenten-Bereitstellung bis zur durchgängigen Verfolgung von Warenbewegungen sowie dem Echtzeit-Monitoring von Lagerzonen und Handlingprozessen reicht. Das Kompetenzcluster Logis

Web-TV: Best-Of des ACOD Kongresses 2011

16.03.2011 - In unserem Web-TV-Bereich finden Sie ab sofort ein Best-Of des diesjährigen ACOD-Kongresses.
Web-TV: Best-Of des ACOD Kongresses 2011 In unserem Web-TV-Bereich finden Sie ab sofort ein Best-Of des diesjährigen ACOD-Kongresses.

Innovationsforum Hybridbauteile am 29. und 30. März 2011 im IGZ Magdeburg

14.03.2011 - Das Auto von morgen stellt die Automobilzulieferindustrie vor große Herausforderungen. Neben neuen Antriebs- und Mobilitätskonzepten werden dafür auch neue Materialien mit präzise zugeschnittenen Eigenschaftskombinationen erforderlich sein.

Innovationsforum Hybridbauteile am 29. / 30. März 2011 im IGZ Magdeburg Das Auto von morgen stellt die Automobilzulieferindustrie vor große Herausforderungen. Neben neuen Antriebs- und Mobilitätskonzepten werden dafür auch neue Materialien mit präzise zugeschnittenen Eigenschaftskombinationen erforderlich sein. Um die Zulieferer auf diesem Weg zu unterstützen, haben sich das Cluster Chemie/ Kunststoffe, der Polykum e.V. und MAHREG Automotive zusammengeschlossen und veranstalten am 29. und 30. März 2011 mit Unterstützung des BMBF das Innovationsforum Hybridbauteile. Austragungsort d

28. Februar 2011: Tenor des 4. ACOD-Kongresses: Mit Innovationen langfristig Wettbewerbsfähigkeit sichern

07.03.2011 - „Innovationen schaffen, heißt Erfolg sichern“ – unter diesem Motto diskutierten rund 150 Vertreter aus der Automobilbranche, der Zulieferindustrie sowie aus Wissenschaft und Politik Wege zur Stärkung der ostdeutschen Automobilindustrie auf dem 4. ACOD-Kongress in Leipzig. Im Fokus standen die Mobilitätsanforderungen der Zukunft und hier insbesondere die Elektromobilität.


Tenor des 4. ACOD-Kongresses: Mit Innovationen langfristig Wettbewerbsfähigkeit sichern   „Innovationen schaffen, heißt Erfolg sichern“ – unter diesem Motto diskutierten rund 150 Vertreter aus der Automobilbranche, der Zulieferindustrie sowie aus Wissenschaft und Politik Wege zur Stärkung der ostdeutschen Automobilindustrie auf dem 4. ACOD-Kongress in Leipzig. Im Fokus standen die Mobilitätsanforderungen der Zukunft und hier insbesondere die Elektromobilität.   Der Bundesminister des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Länder, Dr. Thomas de Maizière,

4. ACOD-Kongress - Downloads

28.02.2011 - Hier finden Sie die freigegebenen Präsentationsunterlagen des 4. ACOD-Kongresses, der am 28. Februar / 1. März 2011 in Leipzig abgehalten wurde.
4. ACOD-Kongress - Downloads   Hier finden Sie die freigegebenen Präsentationsunterlagen des 4. ACOD-Kongresses, der am 28. Februar / 1. März 2011 in Leipzig abgehalten wurde. Status des ACOD, Siegfried Bülow (Vorstandsvorsitzender ACOD e.V.) Allgemeine Situation der Automobilbranche, Helmut Weirich (VDA e.V.) Auswirkungen neuer Mobilitätsanforderungen auf Wertschöpfungsanteile der OEM/Zulieferer, Dr. Thomas Schlick (Roland Berger Strategy Consultants GmbH, Automotive) Antriebskonfiguration für die Zukunft am Beispiel des Opel Ampera, Volker Hoff (Adam Opel Gmb

Weltweite größte Internet-Fachmesse für Elektromobilität - Kooperation von CleanEnergy Exhibition und Network of Automotive Excellence (NoAE)

25.02.2011 - Der Marktführer CleanEnergy Exhibition und das Network of Automotive Excellence (NoAE) geben Kooperation bekannt und eröffnen den weltweit größten Marktplatz für Elektromobilität im Internet.
Weltweite größte Internet-Fachmesse für Elektromobilität - Kooperation von CleanEnergy Exhibition und Network of Automotive Excellence (NoAE) Der Marktführer CleanEnergy Exhibition und das Network of Automotive Excellence (NoAE) geben Kooperation bekannt und eröffnen den weltweit größten Marktplatz für Elektromobilität im Internet. Das Interesse an der Entwicklung und Verfügbarkeit von Elektromobilität für den Straßenverkehr nimmt Fahrt auf. Auf der Suche nach leistungsfähigen Stromspeichersystemen, Standards für Ladeinfrastrukturen und ökologischen Konzepten, die den Markt

24. Februar 2011: Innovationen aus Ostdeutschland! – Vierter ACOD-Kongress diskutiert Innovationspotentiale der ostdeutschen Automobilbranche

24.02.2011 - „Innovation schaffen, heißt Erfolg sichern“ lautet der Titel des vierten Kongresses des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD), der am 28. Februar und 1. März 2011 im Congress Center Leipzig stattfinden wird. Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Inneren und Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Länder, wird am 28. Februar 2011 mit seinem Grußwort den ACOD-Kongress für 150 Teilnehmer eröffnen.
Innovationen aus Ostdeutschland! – Vierter ACOD-Kongress diskutiert Innovationspotentiale der ostdeutschen Automobilbranche „Innovation schaffen, heißt Erfolg sichern“ lautet der Titel des vierten Kongresses des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD), der am 28. Februar und 1. März 2011 im Congress Center Leipzig stattfinden wird. Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Inneren und Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Länder, wird am 28. Februar 2011 mit seinem Grußwort den ACOD-Kongress für 150 Teilnehmer eröffnen. Lag der thematische Schwerpunkt im Vorjahr

automotive.2011 - Sicher in der Zukunft - Nachhaltige Sicherheitskonzepte für unsere Mobilität

16.02.2011 - Wie viel Sicherheit geben uns die neuen Mobilitätskonzepte der Automobilindustrie? Wie sicher ist das Auto der Zukunft und wie berechnet man den Risikofaktor „Mensch“? Welche Anforderungen dürfen wir an ein sicheres Fahren, ein sicheres Funktionieren und an eine sichere Versorgung mit Energie, Infrastruktur und Information stellen? Und wie sicher fährt man in Zukunft überhaupt noch mit dem Auto?
automotive.2011 - Sicher in der Zukunft - Nachhaltige Sicherheitskonzepte für unsere Mobilität Wie viel Sicherheit geben uns die neuen Mobilitätskonzepte der Automobilindustrie? Wie sicher ist das Auto der Zukunft und wie berechnet man den Risikofaktor „Mensch“? Welche Anforderungen dürfen wir an ein sicheres Fahren, ein sicheres Funktionieren und an eine sichere Versorgung mit Energie, Infrastruktur und Information stellen? Und wie sicher fährt man in Zukunft überhaupt noch mit dem Auto? Hochkarätige Referenten, u.a. Heinz Hollerweger, Leitung Entwicklung Gesamtfahrzeuge, AU

Endspurt für IQ Innovationspreis Mitteldeutschland

16.02.2011 - Noch bis zum 6. März 2011 können neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen aus dem Bereich Automotive für den attraktiven Wettbewerb eingereicht werden.
Endspurt für IQ Innovationspreis Mitteldeutschland Noch bis zum 6. März 2011 können neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen aus dem Bereich Automotive für den attraktiven Wettbewerb eingereicht werden. Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2011 geht in seine heiße Phase. Noch gut zwei Wochen können Unternehmen, Wissenschaftler und Existenzgründer ihre neuen Produkte, Verfahren und Dienstleistungen einfach und kostenfrei im Internet unter www.iq-mitteldeutschland.de einreichen. Bereits zum siebten Mal veranstaltet die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland den mit insge

15. Februar 2011: Automotive Cluster Ostdeutschland sieht innovative Chancen für feinstaubarme Fahrzeuge

16.02.2011 - Der Feinstaub aus dem Straßenverkehr sorgt besonders in urbanen Ballungsräumen noch immer für beträchtliche Belastungen. Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sprechen von tausenden Sterbefällen aufgrund von Feinstaub in jedem Jahr. Allein in Deutschland. Neue Ideen, Kooperationen und Forschungsprojekte zur weiteren Verringerung der Feinstaubemissionen am Fahrzeug sind deshalb ein umweltpolitisches Gebot der Stunde. Technische Innovationen auf diesem Feld eröffnen allerdings auch neue Markt- und Wachstumschancen für die regionale Automobilbranche.
Automotive Cluster Ostdeutschland sieht innovative Chancen für feinstaubarme Fahrzeuge Der Feinstaub aus dem Straßenverkehr sorgt besonders in urbanen Ballungsräumen noch immer für beträchtliche Belastungen. Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sprechen von tausenden Sterbefällen aufgrund von Feinstaub in jedem Jahr. Allein in Deutschland. Neue Ideen, Kooperationen und Forschungsprojekte zur weiteren Verringerung der Feinstaubemissionen am Fahrzeug sind deshalb ein umweltpolitisches Gebot der Stunde. Technische Innovationen auf diesem Feld eröffnen allerdings auch neue M

VERLÄNGERTER ANMELDESCHLUSS für die Hauptveranstaltung des Innovationsforums "Energieeffiziente Elektrik/Elektronik-Architektur im Automobil" möglich

11.02.2011 - Die isle Steuerungstechnik und Leistungselektronik GmbH, Ilmenau hat sich in enger Zusammenarbeit mit dem Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) und der Technischen Universität Ilmenau erfolgreich beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) um die Ausrichtung eines Innovationsforums zum Thema „Energieeffiziente Elektrik/Elektronik-Architektur im Automobil“ beworben.



VERLÄNGERTER ANMELDESCHLUSS für die Hauptveranstaltung des Innovationsforums "Energieeffiziente Elektrik/Elektronik-Architektur im Automobil" möglich Die isle Steuerungstechnik und Leistungselektronik GmbH, Ilmenau hat sich in enger Zusammenarbeit mit dem Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) und der Technischen Universität Ilmenau erfolgreich beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) um die Ausrichtung eines Innovationsforums zum Thema „Energieeffiziente Elektrik/Elektronik-Architektur im Automobil“ beworben.   Ziel des Forums ist es, die wirtschaftlichen u

ANMELDESCHLUSS bis 7. Februar verlängert - Abschlussveranstaltung des Innovationsforums "Feinstaubarmes Fahrzeug"

01.02.2011 - Am 14. und 15. Februar 2011 veranstaltet der Automotive Cluster Ostdeutschland bei der DEKRA Automobil GmbH in Klettwitz die Abschlussveranstaltung zum Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug".
ANMELDESCHLUSS bis 7. Februar verlängert - Abschlussveranstaltung des Innovationsforums "Feinstaubarmes Fahrzeug"   Am 14. und 15. Februar 2011 veranstaltet der Automotive Cluster Ostdeutschland bei der DEKRA Automobil GmbH in Klettwitz die Abschlussveranstaltung zum Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug". Die Verringerung von Feinstaubemissionen stellt trotz einer Reihe von Erfolgen auf diesem Handlungsfeld immer noch ein globales umweltpolitisches Ziel dar, das durch eine zunehmende Gesundheitsgefährdung infolge von steigendem Verkehrsaufkommen und einer damit steigenden Anzahl vo

ANMELDESCHLUSS bis 21. Februar verlängert - ACOD-Kongress 2011

01.02.2011 - Mobilitätsanforderungen der Zukunft, Elektromobilität, Biokraftstoffe – dies sind die Schlagwörter, die den roten Faden des vierten ACOD-Kongresses bilden.
ANMELDESCHLUSS bis 21. Februar verlängert -  ACOD-Kongress 2011   Mobilitätsanforderungen der Zukunft, Elektromobilität, Biokraftstoffe – dies sind die Schlagwörter, die den roten Faden des vierten ACOD-Kongresses bilden. Seien Sie dabei, wenn am 28. Februar 2011 im Congress Center Leipzig, Referenten aus Politik, Wirtschaft und Automobilbranche interessante Einblicke in innovative Konzepte und Strategien der Automobilindustrie bieten und nutzen Sie die offizielle Eröffnungsveranstaltung der Messen Z und intec um wertvolle Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen.

Ziel 2-Wettbewerb „Automotive+Produktion.NRW“ – Hilfe bei der Antragsstellung - 10. Februar 2011, Technologiezentrum Dortmund

31.01.2011 - Die Förderung von Forschung und Entwicklung ist dringendes Anliegen der politischen Akteure in NRW, des Bundes und in Europa. Aktuell ist der regionale Ziel 2 Innovationswettbewerb Automotive+Produktion.NRW in der dritten Wettbewerbsrunde für die Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen eröffnet. Deadline für das Einreichen innovativer Vorhaben ist der 24. März 2011.
Ziel 2-Wettbewerb „Automotive+Produktion.NRW“ – Hilfe bei der Antragsstellung - 10. Februar 2011, Technologiezentrum Dortmund Die Förderung von Forschung und Entwicklung ist dringendes Anliegen der politischen Akteure in NRW, des Bundes und in Europa. Aktuell ist der regionale Ziel 2 Innovationswettbewerb Automotive+Produktion.NRW in der dritten Wettbewerbsrunde für die Einreichung von Wettbewerbsbeiträgen eröffnet. Deadline für das Einreichen innovativer Vorhaben ist der 24. März 2011. Nach der Erstinformation bei verschiedenen regionalen Informationsveranstaltungen mÃ

ACOD E-News Ausgabe 01/2011 veröffentlicht

27.01.2011 - Die Ausgabe 01/2011 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 01/2011 veröffentlicht  Die Ausgabe 01/2011 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".   ACOD E-News 01/2011   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere

21. Dezember 2010: Weitere Unterstützung für den Automotive Cluster Ostdeutschland

21.12.2010 - Am 21.12.2010 wurde dem Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) die weitere Unterstützung aus dem Förderprogramm zur Förderung wirtschaftsnaher Infrastruktur, Regionalmanagement, Kooperationsnetzwerk, Clustermanagement, Regionalbudget und Experimentierklause (GA-Förderung), durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zugesagt. Damit steht dem ACOD bis einschließlich 2013 eine Fördersumme in Höhe von 390.000 Euro für die Fortführung seiner Arbeit zur Verfügung. Da der ACOD eine förderunabhängige Finanzierung am Ende der zweiten Förderperiode anstrebt, fällt die finanzielle Unterstützung in der zweiten Förderperiode geringer aus und wird zudem jährlich reduziert.
Weitere Unterstützung für den Automotive Cluster Ostdeutschland   Am 21.12.2010 wurde dem Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) die weitere Unterstützung aus dem Förderprogramm zur Förderung wirtschaftsnaher Infrastruktur, Regionalmanagement, Kooperationsnetzwerk, Clustermanagement, Regionalbudget und Experimentierklause (GA-Förderung), durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zugesagt. Damit steht dem ACOD bis einschließlich 2013 eine Fördersumme in Höhe von 390.000 Euro für die Fortführung seiner Arbeit zur Verfügung. Da der ACOD ein

ACOD-Umfrage "Ermittlung der Wirtschaftskraft der Automobilindustrie in den neuen Bundesländern" - Bitte um Beteiligung

01.12.2010 - Anknüpfend an die erste Studie aus den Jahren 2008/2009 startet der ACOD, in Zusammenarbeit mit den einzelnen Länderinitiativen, nun eine zweite Befragung der Zulieferunternehmen in ganz Ostdeutschland, inklusive Berlin.
ACOD-Umfrage "Ermittlung der Wirtschaftskraft der Automobilindustrie in den neuen Bundesländern" - Bitte um Beteiligung   Anknüpfend an die erste Studie aus den Jahren 2008/2009 startet der ACOD, in Zusammenarbeit mit den einzelnen Länderinitiativen, nun eine zweite Befragung der Zulieferunternehmen in ganz Ostdeutschland, inklusive Berlin. Durch Ihre Mitarbeit an unserer Studie helfen Sie uns zuverlässige Informationen über den Entwicklungsstand und die Wirtschaftskraft der Automobilindustrie innerhalb der neuen Bundesländer, inklusive Berlin, zu erlangen und daraus künftige Ziele

IV. Automobil-Zuliefertag 2010 am 13.-14. Dezember 2010

30.11.2010 - Der Wachstumskern Frankfurt (Oder)/Eisenhüttenstadt weist eine starke wirtschaftliche Dynamik auf. Aktuelle Investitionsvorhaben von über einer Milliarde Euro sind Beleg für die Attraktivität der Region. Der Wachstumskern gehört zu den Top-25-Standorten für ausländische Direktinvestitionen in Europa.
IV. Automobil-Zuliefertag 2010 am 13.-14. Dezember 2010   Der Wachstumskern Frankfurt (Oder)/Eisenhüttenstadt weist eine starke wirtschaftliche Dynamik auf. Aktuelle Investitionsvorhaben von über einer Milliarde Euro sind Beleg für die Attraktivität der Region. Der Wachstumskern gehört zu den Top-25-Standorten für ausländische Direktinvestitionen in Europa. Zu dieser erfreulichen Entwicklung haben zahlreiche Unternehmen und Partner maßgeblich beigetragen. Trotz einer längeren Einführungsphase – fest steht: Die Elektromobilität kommt und wird die Produktstrukturen, die Prozesse

ACOD E-News Ausgabe 07/2010 veröffentlicht

25.11.2010 - Die Ausgabe 07/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 07/2010 veröffentlicht  Die Ausgabe 07/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".   ACOD E-News 07/2010   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere

ANMELDESCHLUSS: "Kunststoff trifft Automobil - Neue Technologien der Kunststofftechnik für den Automobilbau"

25.11.2010 - Innovationen entstehen zunehmend an der Schnittstelle zwischen benachbarten Branchen. Um dieses Innovationspotenzial stärker zu erschließen, arbeiten die mitteldeutschen Branchencluster auf vielfältige Weise stärker zusammen. In diesem Zusammenhang wurde eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Cluster trifft Cluster“ initiiert.
ANMELDESCHLUSS: "Kunststoff trifft Automobil - Neue Technologien der Kunststofftechnik für den Automobilbau"   Innovationen entstehen zunehmend an der Schnittstelle zwischen benachbarten Branchen. Um dieses Innovationspotenzial stärker zu erschließen, arbeiten die mitteldeutschen Branchencluster auf vielfältige Weise stärker zusammen. In diesem Zusammenhang wurde eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto "Cluster trifft Cluster“ initiiert. Die Kunststoffindustrie ist eine klassische Querschnittsindustrie - sie hat Abnehmer in beinahe allen Branchen. Ein besonders hoher Innovationsgr

Stellenangebot - zwei Positionen als Projektassistenten für das ACOD-Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug" zu besetzen

24.11.2010 - Zur Unterstützung der Projektarbeiten für das Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug" hat der ACOD für den Zeitraum Januar bis März 2011 zwei Stellen zu besetzen.
Stellenangebot - zwei Positionen als Projektassistenten für das ACOD-Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug" zu besetzen   Zur Unterstützung der Projektarbeiten für das Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug" hat der ACOD für den Zeitraum Januar bis März 2011 zwei Stellen zu besetzen.   Der Aufgabenbereich umfasst neben der Unterstützung der Aktivitäten des Innovationsforums die Mitarbeit bei den Kompetenzclustern des ACOD. Zu den Tätigkeiten gehören: Recherchen Assistenz bei Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Workshops Zusammenstellen von Tagungsunter

17. Dezember 2010: Workshop zum Innovationsforum „Feinstaubarmes Fahrzeug“

19.11.2010 - Die Verringerung der Feinstaubemission durch den Betrieb von Kraftfahrzeugen stellt ein globales umweltpolitisches Ziel dar. Im Rahmen des vom BMBF geförderten Innovationsforums „Feinstaubarmes Fahrzeug“ möchte der ACOD in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Ilmenau (Fachgebiet Kraftfahrzeugtechnik), weiteren Forschungseinrichtungen und industriellen Partnern Entstehungsmechanismen von Feinstaubemissionen erforschen und intelligente Abhilfemaßnahmen gegen Feinstaub entwickeln.
17. Dezember 2010: Workshop zum Innovationsforum „Feinstaubarmes Fahrzeug“   Die Verringerung der Feinstaubemission durch den Betrieb von Kraftfahrzeugen stellt ein globales umweltpolitisches Ziel dar. Im Rahmen des vom BMBF geförderten Innovationsforums „Feinstaubarmes Fahrzeug“ möchte der ACOD in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Ilmenau (Fachgebiet Kraftfahrzeugtechnik), weiteren Forschungseinrichtungen und industriellen Partnern Entstehungsmechanismen von Feinstaubemissionen erforschen und intelligente Abhilfemaßnahmen gegen Feinstaub entwickeln. Dafür w

Messe Z 2011 - Anmeldung für den ACOD-Gemeinschaftsstand noch möglich!

18.11.2010 - Vom 1. bis 4. März 2011 wird in Leipzig erneut das Messedoppel aus „intec - Fachmesse für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinenbau“ und der Zuliefermesse „Z“ mit dem Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau stattfinden.
Messe Z 2011 - Anmeldung für den ACOD-Gemeinschaftsstand noch möglich!   Vom 1. bis 4. März 2011 wird in Leipzig erneut das Messedoppel aus „intec - Fachmesse für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinenbau“ und der Zuliefermesse „Z“ mit dem Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau stattfinden. Die „Z“ hat sich seit ihrer ersten Auflage im Jahr 2000 als eine der wenigen europäischen Zuliefermessen erfolgreich etabliert und stellt die Leistungsstärke sowie die Innovationskraft der Zulieferer durch vielfältige Aktionen, wie zum Beispiel die Innovationsschau, in den Fokus.  

3. Dezember 2010: Workshop zum Innovationsforum „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“

12.11.2010 - Im Rahmen des vom BMBF geförderten Innovationsforums „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“ möchte die isle Steuerungstechnik und Leistungselektronik GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem ACOD (Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik), der Technischen Universität Ilmenau sowie industriellen Partnern Aktivitäten bündeln und Lösungsansätze formulieren, die mit zukunftsfähigen Bordnetztopologien und deren Teilkomponenten in Zusammenhang stehen.
3. Dezember 2010: Workshop zum Innovationsforum „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“   Im Rahmen des vom BMBF geförderten Innovationsforums „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“ möchte die isle Steuerungstechnik und Leistungselektronik GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem ACOD (Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik), der Technischen Universität Ilmenau sowie industriellen Partnern Aktivitäten bündeln und Lösungsansätze formulieren, die mit zukunftsfähigen Bordnetztopologien und deren Teilkomponenten in Zusammenhang stehen. Dafür wurden verschiedene f

ACOD Aktuell Ausgabe 02/2010 veröffentlicht

11.11.2010 - Die Ausgabe 02/2010 unseres Printnewsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters.
ACOD Aktuell Ausgabe 02/2010 veröffentlicht Die Ausgabe 02/2010 unseres Printnewsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung.  Hier finden Sie auch alle bisher publizierten Ausgaben unseres E-Newsletters.   ACOD Aktuell 02/2010   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für un

9. November 2010: Automotive Cluster Ostdeutschland forscht am feinstaubarmen Fahrzeug – Innovationsforum erhält Förderung

09.11.2010 - Die Verringerung von Feinstaubemissionen stellt trotz einer Reihe von Erfolgen auf diesem Handlungsfeld noch immer eine globale umweltpolitische Herausforderung dar. Die zu erwartenden neuen internationalen Feinstaubvorschriften machen die Entwicklung innovativer Maßnahmen und Systeme zur Feinstaubminderung unumgänglich und bieten damit ein großes Marktpotenzial.
Automotive Cluster Ostdeutschland forscht am feinstaubarmen  Fahrzeug – Innovationsforum erhält Förderung   Die Verringerung von Feinstaubemissionen stellt trotz einer Reihe von Erfolgen auf diesem Handlungsfeld noch immer eine globale umweltpolitische Herausforderung dar. Die zu erwartenden neuen internationalen Feinstaubvorschriften machen die Entwicklung innovativer Maßnahmen und Systeme zur Feinstaubminderung unumgänglich und bieten damit ein großes Marktpotenzial. Als Initiator hat der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) daher im Rahmen der Innovationsinitiative „Unter

25. November 2010: Auftaktveranstaltung Innovationsforum "Hybridteile"

08.11.2010 - Mitteldeutschland soll zu einem Zentrum der Hybridtechnologie werden. Mit diesem Ziel begann am 1.Oktober ein sechs Monate laufendes Projekt unter dem Titel „Hybridteile: Innovative Technologien für den Leichtbau - ein branchen- und netzwerkübergreifender Ansatz in Mitteldeutschland.“
25. November 2010: Auftaktveranstaltung Innovationsforum "Hybridteile"    Mitteldeutschland soll zu einem Zentrum der Hybridtechnologie werden. Mit diesem Ziel begann am 1. Oktober 2010 ein sechs Monate laufendes Projekt unter dem Titel „Hybridteile: Innovative Technologien für den Leichtbau - ein branchen- und netzwerkübergreifender Ansatz in Mitteldeutschland.“ Gefördert wir das Projekt im Rahmen des Förderprogramms Unternehmen Region ,Innovationsforen' des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für die neuen Länder. Nach der Auftaktveranstaltung am 25. Novembe

29. November 2010: Workshop "Herausforderungen im Produktanlauf"

04.11.2010 - Anfang dieses Jahres fand das zweite Treffen des Kompetenzclusters Prozessgestaltung/Virtuelles Engineering“ in Zwickau statt. Im Rahmen der Veranstaltung konnten sich interessierte Firmen und Einrichtungen über beide Themenfelder sowie die Notwendigkeit einer komplexen Lieferanteneinbindung in die Erstellung von Modullastenheften für Systeme und Komponenten informieren.
29. November 2010: Workshop "Herausforderungen im Produktanlauf"   Anfang dieses Jahres fand das zweite Treffen des Kompetenzclusters Prozessgestaltung/Virtuelles Engineering“ in Zwickau statt. Im Rahmen der Veranstaltung konnten sich interessierte Firmen und Einrichtungen über beide Themenfelder sowie die Notwendigkeit einer komplexen Lieferanteneinbindung in die Erstellung von Modullastenheften für Systeme und Komponenten informieren. Wir möchten Sie nun zu einer weiteren Veranstaltung der Kompetenzcluster „Prozessgestaltung“ und „Virtuelles Engineering“ mit dem Thema „Her

5./6. Juli 2011: Technologiekonferenz "elmug4future" - Call for Papers

29.10.2010 - Vom 5. bis 6. Juli werden in Suhl auf der Konferenz "elmug4future" aktuelle Forschungsprojekte, innovative Entwicklungsergebnisse, erfolgreiche Applikationen und Trends in der Branche der elektronischen Mess- und Gerätetechnik präsentiert.
5./6. Juli 2011: Technologiekonferenz "elmug4future" - Call for Papers   Vom 5. bis 6. Juli 2011 werden in Suhl auf der Konferenz "elmug4future" aktuelle Forschungsprojekte, innovative Entwicklungsergebnisse, erfolgreiche Applikationen und Trends in der Branche der elektronischen Mess- und Gerätetechnik präsentiert. Für die Veranstaltung besteht ab sofort die Möglichkeit, Vortragsthemen einzureichen.   Die Schwerpunkte der Veranstaltung liegen auf den Themen: Leistungselektronik, Stromversorgungs- und Antriebstechnik Direktantriebstechnik Labor- und Gerätetechnik Sensortechnik

11. November 2010: AMZ-Campus bei Fraunhofer-Einrichtung für Elektronische Nanosysteme im Smart Systems Campus

27.10.2010 - Auf Grund der zunehmenden Komplexität und Miniaturisierung innovativer Produkte ist die Systemintegration ein entscheidender Faktor wissenschaftlicher und technischer Entwicklungen. Sowohl die Multifunktionalität als auch die Implementierung verschiedener Komponenten und unterschiedlicher Materialien spielen eine bedeutende Rolle. Die Integration von Nanomaterialien sowie die drucktechnische Herstellung von Funktionalitäten führen zu neuen Anforderungen und neuen Konzepten für Design, Fertigung, Testbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit.
11. November 2010: AMZ-Campus bei Fraunhofer-Einrichtung für Elektronische Nanosysteme im Smart Systems Campus   Auf Grund der zunehmenden Komplexität und Miniaturisierung innovativer Produkte ist die Systemintegration ein entscheidender Faktor wissenschaftlicher und technischer Entwicklungen. Sowohl die Multifunktionalität als auch die Implementierung verschiedener Komponenten und unterschiedlicher Materialien spielen eine bedeutende Rolle. Die Integration von Nanomaterialien sowie die drucktechnische Herstellung von Funktionalitäten führen zu neuen Anforderungen und neuen Konzepten f

16. November 2010: Workshop "Erfolgreiche Weiterentwicklung der Produktionssystematik" (Logistik/Teamarbeit)

27.10.2010 - Die effiziente Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette zählt zu den aktuellen Themen der
Automobilindustrie. Eine optimale Teamorganisation und ein ausgefeiltes Logistikkonzept unter
einer zunehmend intensiven Beteiligung der Lieferanten stellen einige ausgewählte
Erfolgsfaktoren dafür dar.

16. November 2010: Workshop "Erfolgreiche Weiterentwicklung der Produktionssystematik" (Logistik/Teamarbeit)   Die effiziente Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette zählt zu den aktuellen Themen der Automobilindustrie. Eine optimale Teamorganisation und ein ausgefeiltes Logistikkonzept unter einer zunehmend intensiven Beteiligung der Lieferanten stellen einige ausgewählte Erfolgsfaktoren dafür dar. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie recht herzlich im Rahmen des ACOD-Kompetenzclusters „Arbeitsorganisation“ zum Workshop "Erfolgreiche Weiterentwicklung der Produktionssystemati

6./7. April 2010: Call for Papers für das 3. Symposium Produktionstechnik - innovativ und interdisziplinär

21.10.2010 - Am 6. und 7. April 2011 veranstaltet das Institut für Produktionstechnik (IfP) der Westsächsischen Hochschule Zwickau das 3. Symposium Produktionstechnik in Kombination mit dem 5. VDI-Kunststofftag.
6./7. April 2010: Call for Papers für das 3. Symposium Produktionstechnik - innovativ und interdisziplinär   Am 6. und 7. April 2011 veranstaltet das Institut für Produktionstechnik (IfP) der Westsächsischen Hochschule Zwickau das 3. Symposium Produktionstechnik in Kombination mit dem 5. VDI-Kunststofftag. Im Fokus der Veranstaltung steht das Motto der Westsächsischen Hochschule "Technik - Wirtschaft - Lebensqualität", das im Hinblick auf die Produktionstechnik in Vorträgen und Workshops rege diskutiert werden soll. Wir bitten interessierte Autoren, ihren Vortrag mit Vortragstitel

14. Oktober 2010: „4. Treffen der Leichtmetallanwender“ – Teilnehmer besprechen mögliche Forschungsprojekte

21.10.2010 - Am 14. Oktober fand der Workshop „4. Treffen der Leichtmetallanwender“ im Creativitäts- und Competenz-Centrum (CCC) Harzgerode statt. Dazu trafen sich 19 Wirtschaftsvertreter, um sich über den aktuellen Stand des Kompetenzclusters Aluminium zu informieren.
„4. Treffen der Leichtmetallanwender“ – Teilnehmer besprechen mögliche Forschungsprojekte   Am 14. Oktober fand der Workshop „4. Treffen der Leichtmetallanwender“ im Creativitäts- und Competenz-Centrum (CCC) Harzgerode statt. Dazu trafen sich 19 Wirtschaftsvertreter, um sich über den aktuellen Stand des Kompetenzclusters Aluminium zu informieren. Nach einer kurzen Begrüßung durch Herrn Dr. Jürgen Ude, vom Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg GmbH und Sprecher des Kompetenzcluster Aluminium, wurde die „TRIMET Aluminium AG“ von Herrn Triefenbach, kaufmännischer Wer

12. November 2010: Workshop "Virtual Engineering der Zukunft – Realitätsnahe Reproduktion von akustischen Produkt- und Prozesseigenschaften" an der TU Ilmenau

21.10.2010 - Das Fraunhofer IDMT Ilmenau, Fraunhofer IFF Magdeburg und die Technische Universität Ilmenau veranstalten am Freitag den 12. November 2010 einen Workshop mit dem Titel:
"Virtual Engineering der Zukunft – Realitätsnahe Reproduktion von akustischen Produkt- und Prozesseigenschaften".

12. November 2010: Workshop "Virtual Engineering der Zukunft – Realitätsnahe Reproduktion von akustischen Produkt- und Prozesseigenschaften" an der TU Ilmenau   Das Fraunhofer IDMT Ilmenau, Fraunhofer IFF Magdeburg und die Technische Universität Ilmenau veranstalten am Freitag den 12. November 2010 einen Workshop mit dem Titel: "Virtual Engineering der Zukunft – Realitätsnahe Reproduktion von akustischen Produkt- und Prozesseigenschaften" Das akustische Verhalten technischer Systeme ist eine zunehmend wichtige Anforderung bei der Entwicklung neuer Produkte. System­aspek­te wie

10. November 2010: Workshop "Leichtbaustrukturen für die E-Mobilität"

19.10.2010 - In mehreren Veranstaltungen des Themenfeldes Leichtbau/ Exterieur konnten sich Unternehmen und Einrichtungen bereits über die Leistungsfähigkeit moderner Materialien und ihre technologischen Anforderungen an die automobile Zulieferindustrie informieren.
Am 10. November 2010 findet nun ein weiterer Workshop des Kompetenzclusters unter dem Motto "Leichtbaustrukturen für die E-Mobilität" bei der FLAMMmotec GmbH & Co. KG in Nauen statt.

10. November 2010: Workshop "Leichtbaustrukturen für die E-Mobilität"   In mehreren Veranstaltungen des Themenfeldes Leichtbau/ Exterieur konnten sich Unternehmen und Einrichtungen bereits über die Leistungsfähigkeit moderner Materialien und ihre technologischen Anforderungen an die automobile Zulieferindustrie informieren. Am 10. November 2010 findet nun ein weiterer Workshop des Kompetenzclusters unter dem Motto "Leichtbaustrukturen für die E-Mobilität" bei der FLAMMmotec GmbH & Co. KG in Nauen statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden, neben der Problematik des werkstoffübergrei

18. Oktober 2010: 9. Silicon Saxony Symposium tagt in Dresden

13.10.2010 - Unter dem Motto "Mobilität der Zukunft - Chancen für sächsische IT-Unternehmen" laden am 18. Oktober das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und der Silicon Saxony e.V. zum 9. Silicon Saxony Symposium in Dresden ein.
18. Oktober 2010: 9. Silicon Saxony Symposium tagt in Dresden Unter dem Motto "Mobilität der Zukunft - Chancen für sächsische IT-Unternehmen" laden am 18. Oktober das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und der Silicon Saxony e.V. zum 9. Silicon Saxony Symposium in Dresden ein. Interessierte Unternehmen können sich im Hilton Hotel Dresden anhand fachspezifischer Referate über das Thema Elektromobilität informieren. Am Abend findet dann noch ein „Get Together“ gemeinsam mit den Teilnehmern des „FAB Manager Forums“ der SEMI und dem 6. Mitteldeutschen Techno

10. November 2010: 10. MAHREG Innovationsforum - „EFFEKTIVER: gerüstet für die Anforderungen von morgen“

11.10.2010 - MAHREG Automotive kann mit seinem 10. Innovationsforum, das am 10. November 2010 in Barleben stattfindet, auf 10 Jahre erfolgreiche Arbeit unter dem Motto „Innovation durch Kooperation“ verweisen. Gleichzeitig richten sie den Blick in die Zukunft mit dem Thema „EFFEKTIVER: gerüstet für die Anforderungen von morgen“.
10. MAHREG Innovationsforum - „EFFEKTIVER: gerüstet für die Anforderungen von morgen“   MAHREG Automotive kann mit seinem 10. Innovationsforum, das am 10. November 2010 in Barleben stattfindet,  auf 10 Jahre erfolgreiche Arbeit unter dem Motto „Innovation durch Kooperation“ verweisen. Gleichzeitig richten sie den Blick in die Zukunft mit dem Thema „EFFEKTIVER: gerüstet für die Anforderungen von morgen“. Das Auto der Zukunft wird gekennzeichnet sein durch den effektiveren Umgang mit allen Ressourcen bei der Entwicklung, der Herstellung und beim Betrieb der Fahrzeuge. Expert

06. Oktober 2010: Innovationsforum „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“ mit erfolgreichem Auftakt in Nordhausen

11.10.2010 - Am 06. Oktober 2010 fand die offizielle Auftaktveranstaltung zum Innovationsforum „Energieeffiziente E+E Architektur im Automobil“ bei der Hörmann IMG GmbH in Nordhausen statt. Dazu trafen sich 18 Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft, um über die Handlungsfelder, deren inhaltliche Schwerpunkte und die geplanten Studien des Innovationsforums zu informieren und zu diskutieren.
Innovationsforum „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“ mit erfolgreichem Auftakt in Nordhausen   Am 06. Oktober 2010 fand die offizielle Auftaktveranstaltung zum Innovationsforum „Energieeffiziente E+E Architektur im Automobil“ bei der Hörmann IMG GmbH in Nordhausen statt. Dazu trafen sich 18 Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft, um über die Handlungsfelder, deren inhaltliche Schwerpunkte und die geplanten Studien des Innovationsforums zu informieren und zu diskutieren. Einleitende Worte zur Begrüßung gab es von Herrn Dietmar Bacher, Geschäftsführer des Automo

ACOD E-News Ausgabe 06/2010 veröffentlicht

11.10.2010 - Die Ausgabe 06/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 06/2010 veröffentlicht  Die Ausgabe 06/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".   ACOD E-News 06/2010   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere

20. Januar 2011: Branchentreff Logistik auf dem Campus der TU Dresden

28.09.2010 - Der Career Service der TU Dresden möchte auch im Wintersemester 2010/11 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Forschung mit hochqualifizierten Nachwuchskräften unserer Universität zusammenbringen. Dieses Semester steht die Wachstumsbranche Logistik im Fokus unseres Fachforums. Deshalb veranstalten wir am 20.01.2011 den Branchentreff Logistik an der TU Dresden.
20. Januar 2011: Branchentreff Logistik auf dem Campus der TU Dresden   Der Career Service der TU Dresden möchte auch im Wintersemester 2010/11 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Forschung mit hochqualifizierten Nachwuchskräften unserer Universität zusammenbringen. Dieses Semester steht die Wachstumsbranche Logistik im Fokus unseres Fachforums. Deshalb veranstalten wir am 20.01.2011 den Branchentreff Logistik an der TU Dresden.   Durch Ihre Teilnahme am Branchentreff Logistik stärken Sie Ihr Image als attraktiver und innovativer Arbeitgeber, können sich fachspezifisch mit a

14. Oktober 2010: Workshop „4. Treffen der Leichtmetallanwender“

28.09.2010 - Zur Förderung des praxisorientierten Erfahrungsaustausches und für den Aufbau kooperativer
Beziehungen ostdeutscher Leichtmetallanwender fanden bereits drei erfolgreiche Workshops im
Rahmen des Kompetenzclusters Aluminium statt.

14. Oktober 2010: Workshop „4. Treffen der Leichtmetallanwender“   Zur Förderung des praxisorientierten Erfahrungsaustausches und für den Aufbau kooperativer Beziehungen ostdeutscher Leichtmetallanwender fanden bereits drei erfolgreiche Workshops im Rahmen des Kompetenzclusters Aluminium statt. Wir möchten Sie nun herzlich zu dem „4.Treffen der Leichtmetallgießer“ am Donnerstag, 14.10.2010, 11:00 – 16:00 Uhr in das Creativitäts- und Competenz Centrum in Harzgerode einladen. Im Mittelpunkt des Treffens sollen, neben der Vorstellung der TRIMET Aluminium AG mit einer ansch

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung zum "Feinstaubarmen Fahrzeug" am 15. September 2010

22.09.2010 - Das Kick-Off für das Innovationsforum „Feinstaubarmes Fahrzeug“ fand am 15.09.2010 auf dem Gelände der DEKRA GmbH in Klettwitz statt. 27 Vertreter ostdeutscher Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Fachbereich Feinstaubquelle KFZ nahmen an der Eröffnungsveranstaltung teil.
Erfolgreiche Auftaktveranstaltung zum "Feinstaubarmen Fahrzeug" am 15. September 2010   Das Kick-Off für das Innovationsforum „Feinstaubarmes Fahrzeug“ fand am 15.09.2010 auf dem Gelände der DEKRA GmbH in Klettwitz statt. 27 Vertreter ostdeutscher Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Fachbereich Feinstaubquelle KFZ nahmen an der Eröffnungsveranstaltung teil. Nach einer fachlichen und organisatorischen Vorstellung des Innovationsforums wurde unter der Leitung von Herrn Prof. Augsburg rege über die Schwerpunkte und zukünftigen Inhalte der Aufgabe „Feinstaubarmes Fahrzeu

29.-30. September 2010: ICMC 2010 Sustainable Production for Resource Efficiency and EcoMobility

15.09.2010 - Vom 29. bis 30. September findet auf dem Campus des Fraunhofer-IWU das International Chemnitz Manufacturing Colloquium (ICMC) statt.
29.-30. September 2010: ICMC 2010 Sustainable Production for Resource Efficiency and EcoMobility   Vom 29. bis 30. September findet auf dem Campus des Fraunhofer-IWU das International Chemnitz Manufacturing Colloquium (ICMC) statt. Das ICMC ist die Fortsetzung und Zusammenfassung der großen Chemnitzer Produktionstechnischen Tagungen der Vergangenheit - in einem neuen Format. Durch eine gesteigerte internationale Ausrichtung konnten renommierte Experten der internationalen Produktionstechnischen Welt (in Forschung und Praxis) als Redner gewonnen werden. Kernthema der Tagung ist die Frage

MAN lädt potenzielle Zulieferer auf der IAA zu Gesprächen

13.09.2010 - Auch auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge wird MAN erneut mittels eines "Procurement Office“ den direkten Kontakt mit Zulieferern suchen.
MAN lädt potenzielle Zulieferer auf der IAA zu Gesprächen Auch auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge wird MAN erneut mittels eines "Procurement Office“ den direkten Kontakt mit Zulieferern suchen. Bereits seit der IAA 2004 unterhält MAN ein "Procurement Office" und hat sich basierend auf dem Zulauf und den positiven Erfahrungen der letzten Jahre auch für die IAA 2010 zur Etablierung eines solchen Büros entschieden. Vom 23. bis 30. September 2010 ist MAN Nutzfahrzeuge in Halle 12 mit seinem Procurement Office vertreten und lädt insbesondere neue Lieferanten ein, di

06. Oktober 2010 - Offizielle Auftaktveranstaltung zum Innovationsforum "Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil"

13.09.2010 - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Programm „Innovationsforen“ initiiert, um verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen zu fördern. In dem bewilligten Innovationsforum zu dem Projekt „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“ möchte die ISLE Steuerungstechnik und Leistungselektronik GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem ACOD (Kompetenzcluster Elektrik/Elektronik), der Technischen Universität Ilmenau sowie industriellen Partnern Aktivitäten bündeln und Lösungsansätze formulieren, die mit zukunftsfähigen Bordnetztopologien und deren Teilkomponenten in Zusammenhang stehen.
06. Oktober 2010 - Offizielle Auftaktveranstaltung zum Innovationsforum "Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil" Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Programm „Innovationsforen“ initiiert, um verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen zu fördern. In dem bewilligten Innovationsforum zu dem Projekt „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“ möchte die ISLE Steuerungstechnik und Leistungselektronik GmbH in enger Zusammenarbeit mit

Aktuellste Werkstoffdaten per Klick - WIAM® Softwarelösungen!

12.09.2010 - Immer kürzere Produktlebenszyklen und steigende ökologische Anforderungen erhöhen bei OEMs und Zulieferern den Innovationsdruck. Häufig ist damit auch der Einsatz neuer Materialien oder die Substitution von Werkstoffen verbunden. Dies macht einen schnellen und umfassenden Zugriff auf aktuellste Werkstoffdaten erforderlich.
Aktuellste Werkstoffdaten per Klick - WIAM® Softwarelösungen! Immer kürzere Produktlebenszyklen und steigende ökologische Anforderungen erhöhen bei OEMs und Zulieferern den Innovationsdruck. Häufig ist damit auch der Einsatz neuer Materialien oder die Substitution von Werkstoffen verbunden. Dies macht einen schnellen und umfassenden Zugriff auf aktuellste Werkstoffdaten erforderlich. Auf dem Weg zum neuen Produkt sind von Produzenten und Zulieferern verschiedenste Hürden zu nehmen: Einerseits erfordert das digital Engineering umfangreiche Prüfdaten zu den möglichen Mat

VDA verstärkt IAA-Kommunikation durch Medienpartner

11.09.2010 - Der VDA verstärkt seine IAA-Kommunikation durch Kooperationen mit mehreren Medienpartnern, um damit Journalisten, Ausstellern und Besuchern noch mehr Informationen zur weltweit wichtigsten Mobilitäts-, Transport- und Logistikmesse anbieten zu können. So werden die IAA-Pressemitteilungen nicht nur über den VDA, sondern zusätzlich über die dpa-Tochter "news aktuell" verbreitet.
VDA verstärkt IAA-Kommunikation durch Medienpartner Der VDA verstärkt seine IAA-Kommunikation durch Kooperationen mit mehreren Medienpartnern, um damit Journalisten, Ausstellern und Besuchern noch mehr Informationen zur weltweit wichtigsten Mobilitäts-, Transport- und Logistikmesse anbieten zu können. So werden die IAA-Pressemitteilungen nicht nur über den VDA, sondern zusätzlich über die dpa-Tochter "news aktuell" verbreitet. "News aktuell" erreicht mit dem Originaltextservice (ots) die maßgeblichen Redaktionen in Deutschland und beliefert die wichtigsten Informations

ACOD mit Gemeinschaftsstand auf der Messe „Z“ vom 1. bis 4. März 2011 in Leipzig vertreten

11.09.2010 - Vom 1. bis 4. März 2011 wird in Leipzig erneut das Messedoppel aus „intec - Fachmesse für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinenbau“ und der Zuliefermesse „Z“ mit dem Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau abgehalten.
ACOD mit Gemeinschaftsstand auf der Messe „Z“ vom 1. bis 4. März 2011 in Leipzig vertreten Vom 1. bis 4. März 2011 wird in Leipzig erneut das Messedoppel aus „intec - Fachmesse für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinenbau“ und der Zuliefermesse „Z“ mit dem Schwerpunkt Automobil- und Maschinenbau abgehalten. Während das Portfolio der „intec“ Werkzeug- und Sondermaschinen, Werkzeuge, Werkzeugsysteme, Vorrichtungen, Baugruppen, Maschinenkomponenten sowie Lasersysteme zur Materialbearbeitung umfasst, liegt der Schwerpunkt der international aufgestellten „Zâ

ACOD E-News Ausgabe 05/2010 veröffentlicht

10.09.2010 - Die Ausgabe 05/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 05/2010 veröffentlicht Die Ausgabe 05/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".   ACOD E-News 05/2010   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere

Ausstellerverzeichnis zum ACOD-Gemeinschaftsstand online

10.09.2010 - Vom 23. bis 30. September 2010 findet die bereits 63. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Auch in diesem Jahr wird der ACOD mit einem Gemeinschaftsstand in Halle 13, Standnummer C28 vertreten sein.
Ausstellerverzeichnis zum ACOD-Gemeinschaftsstand online Vom 23. bis 30. September 2010 findet die bereits 63. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Auch in diesem Jahr wird der ACOD mit einem Gemeinschaftsstand in Halle 13, Standnummer C28 vertreten sein. Auf rund 300 Quadratmetern werden hier mehr als 20 Aussteller innovative Produkte und Dienstleistungen präsentieren und einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit und Kompetenz der ostdeutschen Automobilbranche bieten.   Um sich vorab über die Aussteller auf dem ACOD-Gemeinschaftsstand zu informieren und um beispielswe

15. September 2010 - Kick-Off-Veranstaltung zum Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug"

10.09.2010 - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Programm „Innovationsforen“ initiiert, um verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen zu fördern. In dem geplanten Innovationsforum zu dem Projekt „Feinstaubarmes Fahrzeug“ möchte der ACOD in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Ilmenau (Fachgebiet Kraftfahrzeugtechnik) und industriellen Partnern Entstehungsmechanismen von Feinstaubemissionen erforschen und intelligente Abhilfemaßnahmen gegen Feinstaub entwickeln.
15. September 2010 - Kick-Off-Veranstaltung zum Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug" Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Programm „Innovationsforen“ initiiert, um verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen zu fördern. In dem geplanten Innovationsforum zu dem Projekt „Feinstaubarmes Fahrzeug“ möchte der ACOD in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Ilmenau (Fachgebiet Kraftfahrzeugtechnik) und industriellen Partnern En

Vermarktungshilfeprojekt Russland - Republik Tatarstan. Anmeldung bis 30. September 2010.

10.09.2010 - Die Republik Tatarstan mit der Hauptstadt Kasan gilt nach dem Großraum Moskau als wirtschaftlich aussichtsreichster Standort Russlands. Erdöl‐ und Erdgasvorkommen bilden die Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung.
Vermarktungshilfeprojekt Russland - Republik Tatarstan. Anmeldung bis 30. September 2010. Die Republik Tatarstan mit der Hauptstadt Kasan gilt nach dem Großraum Moskau als wirtschaftlich aussichtsreichster Standort Russlands. Erdöl‐ und Erdgasvorkommen bilden die Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung. Um sich auch weiterhin gegenüber internationalen Anbietern durchsetzen zu können, werden in der russischen Automobilindustrie umfangreiche Investitionen zur Steigerung der Produktqualität getätigt. Dieser Investitionsprozess bietet dem deutschen Maschinenbau gute

08./09. September 2010 - INVESTFORUM Sachsen-Anhalt in Magdeburg - Ambitionierte Jungunternehmen treffen Investoren

10.09.2010 - Auch in diesem Jahr bietet das INVESTFORUM Sachsen-Anhalt am 8. und 9. September 2010, in Magdeburg Unternehmensgründern und Wachstumsunternehmen die Gelegenheit, exklusive Kontakte zu Risikokapitalgebern, Business Angels und anderen Finanziers zu knüpfen.
08./09. September 2010 - INVESTFORUM Sachsen-Anhalt in Magdeburg - Ambitionierte Jungunternehmen treffen Investoren Auch in diesem Jahr bietet das INVESTFORUM Sachsen-Anhalt am 8. und 9. September 2010, in Magdeburg Unternehmensgründern und Wachstumsunternehmen die Gelegenheit, exklusive Kontakte zu Risikokapitalgebern, Business Angels und anderen Finanziers zu knüpfen.   Auf der zweitägigen Veranstaltung bietet sich Unternehmen in der Gründungs- und Wachstumsphase die Möglichkeit, ihre Innovationen nationalen und internationalen Investoren vorzustellen. Dort haben sie die Cha

Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010 - Bewerbungsschluss am 31.08.2010

31.08.2010 - Der renommierte Hugo-Junkers-Innovationspreis feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum.
Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010 - Bewerbungsschluss am 31.08.2010 Der renommierte Hugo-Junkers-Innovationspreis feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Traditionell wird der mit insgesamt 40.000 Euro dotierte Preis alle zwei Jahre durch das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit Sachsen-Anhalt an zukunftsweisende Unternehmen des Landes vergeben, die in herausragender Leistung Allianzen gebildet und in gemeinsamer Arbeit innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in den Markt gebracht haben. Noch bis zum 31. August 2010 können sich Unternehmen und Allianzen mit Sitz

31. August 2010 - 2. Mitteldeutsches Logistikforum in Leipzig

31.08.2010 - Damit Synergien durch Outsourcing von Wertschöpfungsprozessen in der Automobilindustrie erzielt werden können, ist ein umfassendes Logistikkonzept essentiell. Für das intelligente Ineinandergreifen von Unternehmensprozessen ist daher die Integration aller Beteiligten maßgeblich. „Mehrwert durch Integration“ ist der Leitgedanke des 2. Mitteldeutschen Logistikforums am 31. August 2010 im Congress Center der Messe Leipzig.
31. August 2010 - 2. Mitteldeutsches Logistikforum in Leipzig   Damit Synergien durch Outsourcing von Wertschöpfungsprozessen in der Automobilindustrie erzielt werden können, ist ein umfassendes Logistikkonzept essentiell. Für das intelligente Ineinandergreifen von Unternehmensprozessen ist daher die Integration aller Beteiligten maßgeblich. „Mehrwert durch Integration“ ist der Leitgedanke des 2. Mitteldeutschen Logistikforums am 31. August 2010 im Congress Center der Messe Leipzig. Experten aus der Automobilindustrie stellen innovative Konzepte integrierter Wertschöpfungsprozess

ACOD E-News Ausgabe 04/2010 veröffentlicht

31.08.2010 - Die Ausgabe 04/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 04/2010 veröffentlicht Die Ausgabe 04/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell". ACOD E-News 04/2010   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

15. September 2010 - Kick-Off-Veranstaltung zum Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug"

19.08.2010 - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Programm „Innovationsforen“ initiiert, um verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen zu fördern.
15. September 2010 - Kick-Off-Veranstaltung zum Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug" Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Programm „Innovationsforen“ initiiert, um verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen zu fördern. In dem geplanten Innovationsforum zu dem Projekt „Feinstaubarmes Fahrzeug“ möchte der ACOD in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Ilmenau (Fachgebiet Kraftfahrzeugtechnik) und industriellen Partnern Entstehungsmecha

Vermarktungshilfeprojekt Russland - Republik Tatarstan. Anmeldung bis 30. September 2010.

19.08.2010 - Die Republik Tatarstan mit der Hauptstadt Kasan gilt nach dem Großraum Moskau als wirtschaftlich aussichtsreichster Standort Russlands. Erdöl‐ und Erdgasvorkommen bilden die Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung.
Vermarktungshilfeprojekt Russland - Republik Tatarstan. Anmeldung bis 30. September 2010. Die Republik Tatarstan mit der Hauptstadt Kasan gilt nach dem Großraum Moskau als wirtschaftlich aussichtsreichster Standort Russlands. Erdöl‐ und Erdgasvorkommen bilden die Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung. Um sich auch weiterhin gegenüber internationalen Anbietern durchsetzen zu können, werden in der russischen Automobilindustrie umfangreiche Investitionen zur Steigerung der Produktqualität getätigt. Dieser Investitionsprozess bietet dem deutschen Maschinenbau gute Chancen, west

08./09. September 2010 - INVESTFORUM Sachsen-Anhalt in Magdeburg - Ambitionierte Jungunternehmen treffen Investoren

19.08.2010 - Auch in diesem Jahr bietet das INVESTFORUM Sachsen-Anhalt am 8. und 9. September 2010, in Magdeburg Unternehmensgründern und Wachstumsunternehmen die Gelegenheit, exklusive Kontakte zu Risikokapitalgebern, Business Angels und anderen Finanziers zu knüpfen.
08./09. September 2010 - INVESTFORUM Sachsen-Anhalt in Magdeburg - Ambitionierte Jungunternehmen treffen Investoren Auch in diesem Jahr bietet das INVESTFORUM Sachsen-Anhalt am 8. und 9. September 2010, in Magdeburg Unternehmensgründern und Wachstumsunternehmen die Gelegenheit, exklusive Kontakte zu Risikokapitalgebern, Business Angels und anderen Finanziers zu knüpfen. Auf der zweitägigen Veranstaltung bietet sich Unternehmen in der Gründungs- und Wachstumsphase die Möglichkeit, ihre Innovationen nationalen und internationalen Investoren vorzustellen. Dort haben sie die Chance, Kapit

ACOD E-News Ausgabe 04/2010 veröffentlicht

19.08.2010 - Die Ausgabe 04/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 04/2010 veröffentlicht   Die Ausgabe 04/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".   ACOD E-News 04/2010   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter

Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010 - Bewerbungsschluss am 31.08.2010

19.08.2010 - Der renommierte Hugo-Junkers-Innovationspreis feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum.
Hugo-Junkers-Innovationspreis 2010 - Bewerbungsschluss am 31.08.2010   Der renommierte Hugo-Junkers-Innovationspreis feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Traditionell wird der mit insgesamt 40.000 Euro dotierte Preis alle zwei Jahre durch das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit Sachsen-Anhalt an zukunftsweisende Unternehmen des Landes vergeben, die in herausragender Leistung Allianzen gebildet und in gemeinsamer Arbeit innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in den Markt gebracht haben. Noch bis zum 31. August 2010 können sich Unternehmen und Allianzen mit Si

AMZ bietet Unternehmerreise zur MIAS/InterAuto 2010 an

20.07.2010 - Wie bereits im letzten Jahr, organisiert die AMZ auch 2010 eine Unternehmerreise zum Moscow International Automobile Salon (MIAS) und der dazugehörigen Messe InterAuto. Die MIAS/InterAuto findet vom 25.-29. August 2010 im Crocus Expo Exhibition Center, Moskau statt und bietet als Fachmesse für Kraftfahrzeugtechnik unter anderem einen Einblick in die neuesten Technologien aus den Bereichen Kraftfahrzeugkomponenten und -zubehör, Autopflegeprodukte und KFZ-Instandhaltungs- und Reparaturausrüstung.
AMZ bietet Unternehmerreise zur MIAS/InterAuto 2010 an   Wie bereits im letzten Jahr, organisiert die AMZ auch 2010 eine Unternehmerreise zum Moscow International Automobile Salon (MIAS) und der dazugehörigen Messe InterAuto. Die MIAS/InterAuto findet vom 25.-29. August 2010 im Crocus Expo Exhibition Center, Moskau statt und bietet als Fachmesse für Kraftfahrzeugtechnik unter anderem einen Einblick in die neuesten Technologien aus den Bereichen Kraftfahrzeugkomponenten und -zubehör, Autopflegeprodukte und KFZ-Instandhaltungs- und Reparaturausrüstung. Die von der AMZ organisierte Unter

ACOD E-News Ausgabe 03/2010 veröffentlicht

24.06.2010 - Die Ausgabe 03/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 03/2010 veröffentlicht Die Ausgabe 03/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell". ACOD E-News 03/2010   Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

24./25. Juni 2010 - 1. Internationales Kolloquium des Spitzentechnologieclusters eniPROD

24.06.2010 - Am 24. und 25. Juni 2010 findet in Chemnitz das erste Internationale Kolloquium des Spitzentechnologieclusters "Energieeffiziente Produkt- und Prozessinnovationen in der Produktionstechnik" (eniPROD) statt.
24./25. Juni 2010 - 1. Internationales Kolloquium des Spitzentechnologieclusters eniPROD   Am 24. und 25. Juni 2010 findet in Chemnitz das erste Internationale Kolloquium des Spitzentechnologieclusters "Energieeffiziente Produkt- und Prozessinnovationen in der Produktionstechnik" (eniPROD) statt. eniProd bündelt die am Wissenschaftsstandort Chemnitz vorhandenen exzellenten Forschungsbereiche. Ziel des Kolloquiums ist es, wissenschaftliche Grundlagen zur energetischen Bewertung im Maschinenbau zu diskutieren. Dazu werden Wissenschaftler und Praktiker aus den verschiedenen Forschungsbereich

Die israelische Automobilzulieferindustrie - deutsche Firmen können von Knowhow profitieren

22.06.2010 - Die israelische Zulieferindustrie bietet mehr, als man vielleicht zunächst erwartet: Dank des Spitzen-Knowhows aus anderen Branchen wie CleanTech, Luftfahrt und Sicherheitstechnologie reicht die Bandbreite der israelischen Produkte im Automobilsektor von Fertigungsmitteln bis hin zu Elektromotoren über Hightech-Fahrassistenzsysteme oder Flottenmanagement-Software.
Die israelische Automobilzulieferindustrie - deutsche Firmen können von Knowhow profitieren Die israelische Zulieferindustrie bietet mehr, als man vielleicht zunächst erwartet: Dank des Spitzen-Knowhows aus anderen Branchen wie CleanTech, Luftfahrt und Sicherheitstechnologie reicht die Bandbreite der israelischen Produkte im Automobilsektor von Fertigungsmitteln bis hin zu Elektromotoren über Hightech-Fahrassistenzsysteme oder Flottenmanagement-Software. Es sind vor allem innovative Computertechnologien und hochqualifizierte Arbeitskräfte, die die israelische Industrielandschaft auszeich

Call for Papers - Wärmemanagement des Kraftfahrzeuges VII vom 17.-18. Juni 2010

17.06.2010 - Vom 17.-18. Juni 2010 findet zum nunmehr siebten Mal die von der BTU Cottbus, gemeinsam mit dem Haus der Technik Essen, durchgeführte Wärmemanagement-Tagung statt.
Call for Papers - Wärmemanagement des Kraftfahrzeuges VII vom 17.-18. Juni 2010 Vom 17.-18. Juni 2010 findet zum nunmehr siebten Mal die von der BTU Cottbus, gemeinsam mit dem Haus der Technik Essen, durchgeführte Wärmemanagement-Tagung statt. Ziel der Tagung ist es, anhand der Präsentation von neuen Methoden und aktuellen Entwicklungen durch Experten aus Industrie und Forschung einen interessanten Einblick in Lösungsansätze des Wärmemanagements zu geben. Dabei wird sowohl über verbesserte und neuartige Komponenten als auch Optimierungsstrategien berichtet. Die Vorstellung von Bere

16.-17. Juni 2010 - 15. Magdeburger Logistiktagung - Effiziente und sichere Logistik

16.06.2010 - Die 15. Magdeburger Logistiktagung wird vom Institut für Logistik und Materialflusstechnik an der Otto-von-Guericke-Universität veranstaltet und findet 2010 erstmalig im Rahmen der 13. IFF-Wissenschaftstage des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung statt.
16.-17. Juni 2010 - 15. Magdeburger Logistiktagung - Effiziente und sichere Logistik Die 15. Magdeburger Logistiktagung wird vom Institut für Logistik und Materialflusstechnik an der Otto-von-Guericke-Universität veranstaltet und findet 2010 erstmalig im Rahmen der 13. IFF-Wissenschaftstage des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung statt. Die inhaltliche und organisatorische Verzahnung der Fachtagung mit der Workshopreihe Logistik der 13. IFF-Wissenschaftstage lassen positive Synergieeffekte erwarten. Die Magdeburger Logistiktagung widmet sich mit jährlich wechse

15.-17. Juni 2010 - 13. IFF-Wissenschaftstage

15.06.2010 - Die IFF-Wissenschaftstage sind bereits seit mehreren Jahren ein anerkanntes Forum für Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.
15.-17. Juni 2010 - 13. IFF-Wissenschaftstage Die IFF-Wissenschaftstage sind bereits seit mehreren Jahren ein anerkanntes Forum für Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Der Erfolg der Veranstaltungsreihe liegt vor allem in der Chance einen Einblick in erfolgreiche Unternehmensstrategie zu gewinnen und in der aufwendig organisierten Abendveranstaltung, die beste Möglichkeiten für persönliches Networking bietet. Bei den nunmehr 13. IFF-Wissenschaftstagen, die vom 15.-17. Juni 2010 in Magdeburg abgehalten werden, stehen erneut spannende Vorträge hochkarätiger Referenten zu

Call for Papers - 13. IFF-Wissenschaftstage vom 15.-17. Juni 2010

15.06.2010 - "Digitales Engineering und virtuelle Techniken" heißt die nun mittlerweile siebente Fachtagung, die im Rahmen der 13. IFF-Wissenschaftstage vom 15. bis 17. Juni in Magdeburg abgehalten wird.
Call for Papers - 13. IFF-Wissenschaftstage vom 15.-17. Juni 2010 "Digitales Engineering und virtuelle Techniken" heißt die nun mittlerweile siebente Fachtagung, die im Rahmen der 13. IFF-Wissenschaftstage vom 15. bis 17. Juni in Magdeburg abgehalten wird. Im Fokus der Fachtagung, die gemeinsam vom Fraunhofer IFF und dem ACOD gestaltet wird, stehen die Prozessketten des Automobil- und Maschinenbaus, ihrer Zulieferindustrie und Ausrüster mit den Schwerpunkten Engineering, Prozessgestaltung und -planung sowie Arbeits- und Betriebsorganisation unter Nutzung digitaler Technologien. Wesentlich

09. Juni 2010 - Unternehmer-Treff „Interieur“ in der Messe Chemnitz

09.06.2010 - Der nächste Unternehmer-Treff des ACOD Kompetenzclusters „Interieur“ findet wieder gemeinsam mit Unternehmen des ACS Stammtisches „Interieur“ am Mittwoch, dem 09. Juni 2010, 12:30 Uhr in der Messe Chemnitz (Messeplatz 1) - anlässlich der Messe mtex statt.
09. Juni 2010 - Unternehmer-Treff „Interieur“ in der Messe Chemnitz Der nächste Unternehmer-Treff des ACOD Kompetenzclusters „Interieur“ findet wieder gemeinsam mit Unternehmen des ACS Stammtisches „Interieur“ am Mittwoch, dem 09. Juni 2010, 12:30 Uhr in der Messe Chemnitz (Messeplatz 1) - anlässlich der Messe mtex statt. Als Referenten für diese Veranstaltung konnten kompetente Vertreter der Faurecia Innenraumsysteme GmbH und der Wilhelm Karmann GmbH gewonnen werden. Es werden Innenraum-Konzepte für Kabrios vorgestellt und die Besonderheiten bei der Interieurgestaltung v

09. Juni 2010 - 4. Unternehmer-Treff Interieur: Immer mehr intelligente Textilien für den Fahrzeuginnenraum

09.06.2010 - Der 4. Unternehmer-Treff Interieur als gemeinsame Veranstaltung von ACOD, Automobilcluster Sachsen und Verbundinitiative Automobilzulieferer Sachsen fand inmitten zahlreicher Innovationen für den Fahrzeuginnenraum statt. Die Teilnehmer kamen am 9. Juni auf der mtex in Chemnitz zusammen, der Fachmesse für Mobiltextilien.
09. Juni 2010 - 4. Unternehmer-Treff Interieur: Immer mehr intelligente Textilien für den Fahrzeuginnenraum   Der 4. Unternehmer-Treff Interieur als gemeinsame Veranstaltung von ACOD, Automobilcluster Sachsen und Verbundinitiative Automobilzulieferer Sachsen fand inmitten zahlreicher Innovationen für den Fahrzeuginnenraum statt. Die Teilnehmer kamen am 9. Juni auf der mtex in Chemnitz zusammen, der Fachmesse für Mobiltextilien. Bei einem geführten Rundgang konnten sie sich mit neuesten Entwicklungen in diesem Bereich vertraut machen. Deutlich wurde, dass Interieur-Textilien immer intel

02. Juni 2010 - Wirtschaft trifft Wissenschaft an der TU Ilmenau

02.06.2010 - Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wirtschaft trifft Wissenschaft" findet am 02. Juni 2010 an der Technischen Universität Ilmenau eine Veranstaltung zum Thema "Nachhaltige Mobilität - ein Leitmarkt der Zukunft" statt.
02. Juni 2010 - Wirtschaft trifft Wissenschaft an der TU Ilmenau Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wirtschaft trifft Wissenschaft" findet am 02. Juni 2010 an der Technischen Universität Ilmenau eine Veranstaltung zum Thema "Nachhaltige Mobilität - ein Leitmarkt der Zukunft" statt. In der Veranstaltungsreihe, welche die TU Ilmenau in enger Zusammenarbeit mit der LEG Thüringen mbH umsetzt, werden die Forschungsschwerpunkte der Universität im Hinblick auf eine breitere Zusammenarbeit mit der Industrie anschaulich vorgestellt. Um wissenschaftliche Kompetenzen verstärkt in die Industrie

02. Juni 2010 - Einladung zum Innovationsprojekt "Feinstaubarmes Fahrzeug"

02.06.2010 - Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierte Programm „Innovationsforen“ fördert verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen.
02. Juni 2010 - Einladung zum Innovationsprojekt "Feinstaubarmes Fahrzeug" Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierte Programm „Innovationsforen“ fördert verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen. In dem geplanten Innovationsforum zu dem Projekt „Feinstaubarmes Fahrzeug“ möchte der ACOD in enger Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Ilmenau (Fachgebiet Kraftfahrzeugtechnik) und industriellen Partnern Entstehungsmechanismen von Feinstaubemissi

11. Metalloobrabotka - AMZ bietet Unternehmerreise an

24.05.2010 - Vom 24. bis 28. Mai 2010 findet in Moskau die 11. Metalloobrabotka statt.
11. Metalloobrabotka - AMZ bietet Unternehmerreise an Vom 24. bis 28. Mai 2010 findet in Moskau die 11. Metalloobrabotka statt. Als Leitmesse von internationaler Bedeutung für die Maschinenindustrie zeigt sie Ausstattung, Werkzeuge und Technologien im Bereich Metallverarbeitung. Schwerpunkte setzen dabei die Länderausstellungen aus Deutschland, Italien, Frankreich, Slowakei, Tschechien und der Schweiz. Erwartet werden jedoch Besucher aus fast 30 Ländern. Auf Grund der positiven Erfahrungen, die bereits bei vorangegangenen Messebesuchen in Russland gesammelt wurden, bietet die AMZ in Zusam

19. Mai 2010 - Einladung zur Veranstaltung "Innovationsprojekt „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“

19.05.2010 - Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierte Programm „Innovationsforen“ fördert verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen.
19. Mai 2010 - Einladung zur Veranstaltung "Innovationsprojekt „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“  Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierte Programm „Innovationsforen“ fördert verschiedene vorhandene Innovationspotenziale in den Regionen Ostdeutschland durch den Aufbau und die Stärkung von marktorientierten Bündnissen. In dem geplanten Innovationsforum zum Projekt „Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil“ möchte die isle Steuerungstechnik und Leistungselektronik GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem ACOD, der Technischen Unive

29. April 2010 - 3. Unternehmertreff Interieur

29.04.2010 - Auch das dritte Treffen des ACOD-Kompetenzclusters "Interieur" am Donnerstag, den 29. April 2010 in Meerane, findet wieder gemeinsam mit den Unternehmen des Interieur-Stammtisches des Automobilclusters Sachsen (ACS) statt.
29. April 2010 - 3. Unternehmertreff Interieur Auch das dritte Treffen des ACOD-Kompetenzclusters "Interieur" am Donnerstag, den 29. April 2010 in Meerane, findet wieder gemeinsam mit den Unternehmen des Interieur-Stammtisches des Automobilclusters Sachsen (ACS) statt. Die Veranstaltung beginnt um 13:00 Uhr mit einer Besichtigung der Fertigung bei der Peguform GmbH in Meerane, bevor sich um 15:00 im nahegelegenen Hotel Meerane der zweite Teil des Unternehmertreffens anschließt. Schwerpunkt wird hierbei die Vorstellung der Innenraumkompetenz der Firma Peguform GmbH, durch Herrn Dr. Rainer H

Workshop „Werkstoffübergreifender Leichtbau“ mit aufschlussreichen Erkenntnissen

26.04.2010 - In mehreren Veranstaltungen des Themenfeldes "Leichtbau/Exterieur" konnten sich bereits zahlreiche Teilnehmer über die Leistungsfähigkeit moderner Materialien und ihre technologischen Anforderungen an die automobile Zulieferindustrie informieren.
Workshop „Werkstoffübergreifender Leichtbau“ mit aufschlussreichen Erkenntnissen In mehreren Veranstaltungen des Themenfeldes "Leichtbau/Exterieur" konnten sich bereits zahlreiche Teilnehmer über die Leistungsfähigkeit moderner Materialien und ihre technologischen Anforderungen an die automobile Zulieferindustrie informieren. Aufbauend auf diese Veranstaltungen fand am 26. April 2010 ein weiterer Workshop zu dem Thema „Werkstoffübergreifender Leichtbau“ bei der IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH statt. Nach einem spannenden Rundgang durch die Versuchshalle der IMA

26. April 2010 - Workshop "Werkstoffübergreifender Leichtbau"

26.04.2010 - In mehreren Veranstaltungen des Themenfeldes "Leichtbau/Exterieur" konnten Sie sich bereits über die Leistungsfähigkeit moderner Materialien und ihre technologischen Anforderungen an die automobile Zulieferindustrie informieren.
26. April 2010 - Workshop "Werkstoffübergreifender Leichtbau" In mehreren Veranstaltungen des Themenfeldes "Leichtbau/Exterieur" konnten Sie sich bereits über die Leistungsfähigkeit moderner Materialien und ihre technologischen Anforderungen an die automobile Zulieferindustrie informieren. Aufbauend auf diesen Veranstaltungen möchten wir Sie nun zu einem weiteren Workshop des Kompetenzclusters am 26. April 2010 von 13:0 –17:00 Uhr bei der IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH (Wilhelmine-Reichard-Ring 4, 01109 Dresden) einladen. Neben den klassischen Werkstoffen wie Stahl, A

3. Treffen der Leichtmetallgießer - Präzisierung gemeinsamer Forschungsprojekte

21.04.2010 - Der in Bad Langensalza begonnene praxisorientierte Erfahrungstausch und Aufbau kooperativer Beziehungen fand am 21. April 2010 im „3. Treffen der Leichtmetallgießer“ seine Fortsetzung.
3. Treffen der Leichtmetallgießer - Präzisierung gemeinsamer Forschungsprojekte Der in Bad Langensalza begonnene praxisorientierte Erfahrungstausch und Aufbau kooperativer Beziehungen fand am 21. April 2010 im „3. Treffen der Leichtmetallgießer“ seine Fortsetzung. An der Veranstaltung bei der Körber GmbH Präzisionstechnik in Berlin nahmen rund 20 Personen teil, welche durch die Geschäftsführer Herrn Peter Körber und Herrn Benjamin Körber kompetent durch das Unternehmen geführt wurden. Im Mittelpunkt des Treffens stand neben der Unternehmensvorstellung und -besichtigung die D

21. April 2010 - Workshop "3. Treffen der Leichtmetallgießer"

21.04.2010 - Der in Bad Langensalza begonnene praxisorientierte Erfahrungstausch und Aufbau kooperativer Beziehungen findet nun im „3. Treffen der Leichtmetallgießer“ seine Fortsetzung. Die Veranstaltung wird am Mittwoch, den 21. April 2010 um 13:00 Uhr in der Körber GmbH Präzisionstechnik, Berlin (Markscheiderstraße 44, 13407 Berlin) abgehalten.
21. April 2010 - Workshop "3. Treffen der Leichtmetallgießer" Der in Bad Langensalza begonnene praxisorientierte Erfahrungstausch und Aufbau kooperativer Beziehungen findet nun im „3. Treffen der Leichtmetallgießer“ seine Fortsetzung. Die Veranstaltung wird am Mittwoch, den 21. April 2010 um 13:00 Uhr in der Körber GmbH Präzisionstechnik, Berlin (Markscheiderstraße 44, 13407 Berlin) abgehalten. Im Mittelpunkt des Treffens sollen, neben der Vorstellung des erwähnten Unternehmens und einem anschließenden Betriebsrundgang, die Diskussion und Präzisierung gemeinsamer Forschungsprojek

24./25. März 2010 - FAD-Workshop "Simultane Feinstaub- und NO2–Minderung – ein Zielkonflikt?"

24.03.2010 - Am 24. und 25. März 2010 veranstaltet der Förderkreis Abgasnachbehandlungstechnologien für Dieselmotoren (FAD) e.V. in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt einen Workshop zum Thema "Simultane Feinstaub- und NO2-Minderung – ein Zielkonflikt?".
24./25. März 2010 - FAD-Workshop "Simultane Feinstaub- und NO2–Minderung – ein Zielkonflikt?"   Am 24. und 25. März 2010 veranstaltet der Förderkreis Abgasnachbehandlungstechnologien für Dieselmotoren (FAD) e.V. in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt einen Workshop zum Thema "Simultane Feinstaub- und NO2-Minderung – ein Zielkonflikt?". Die Diskussion um die städtische Luftreinhaltung war in den letzten Jahren stark durch Feinstaub geprägt. Hierzu wurden flächendeckende Minderungsmaßnahmen eingeführt und umgesetzt. Dabei wurden die ab dem Jahr 2010 in der EU geltenden Lu

Jahreskongress der Automobilindustrie in 14. Auflage

23.03.2010 - Die sächsische Automobilindustrie trifft sich zu ihrem Branchentag am 23. und 24. März in der Automobilstadt Zwickau.
Jahreskongress der Automobilindustrie in 14. Auflage Die sächsische Automobilindustrie trifft sich zu ihrem Branchentag am 23. und 24. März in der Automobilstadt Zwickau. 2009 war für die Branche ein schwieriges Jahr, aber die kommenden Monate werden für die Automobilindustrie spannend - der internationale Wettbewerb zwingt Hersteller und Zulieferer zum Handeln - zu neuen Produkten, neuen Prozessen sowie weiteren Innovationen. Vor diesem Hintergrund führt die Industrie- und Handelskammer Chemnitz in Zusammenarbeit mit dem Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in 14. Auflage den Jahr

Kooperation IMA Dresden und ACOD zum Projekt : "Vernetzung und Steuerung von Werkstoffinformationen, Richtlinien und Prüfdatenmanagement - Chancen für Entwicklung und Produktion -

17.03.2010 - Die IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH und der Automotive Cluster Ostdeutschland haben eine Kooperation zum Thema "Vernetzung und Steuerung von Werkstoffinformationen, Richtlinien und Prüfdatenmanagement - Chancen für Entwicklung und Produktion" beschlossen.
Kooperation IMA Dresden und ACOD zum Projekt : "Vernetzung und Steuerung von Werkstoffinformationen, Richtlinien und Prüfdatenmanagement - Chancen für Entwicklung und Produktion" Die IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH und der Automotive Cluster Ostdeutschland haben eine Kooperation zum Thema "Vernetzung und Steuerung von Werkstoffinformationen, Richtlinien und Prüfdatenmanagement - Chancen für Entwicklung und Produktion" beschlossen. Das Projekt basiert auf der Tatsache, dass Hersteller und ihre Zulieferer in einem hohen Maß zunehmend den Anforderungen unterliegen, ihre P

ACOD E-News Ausgabe 02/2010 veröffentlicht

27.02.2010 - Die Ausgabe 02/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 02/2010 veröffentlicht Die Ausgabe 02/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".  ACOD E-News 02/2010 Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

26. Februar 2010 - Workshop „Von der digitalen Welt in die ersten Prototypen“

26.02.2010 - Nach der ersten gemeinschaftlichen Veranstaltung der ACOD-Kompetenzcluster "Prozessgestaltung" und "Virtuelles Engineering" im Juni 2009, laden wir Sie nun zu einer weiteren Veranstaltung beider Kompetenzcluster ein.
26. Februar 2010 - Workshop „Von der digitalen Welt in die ersten Prototypen“ Nach der ersten gemeinschaftlichen Veranstaltung der ACOD-Kompetenzcluster "Prozessgestaltung" und "Virtuelles Engineering" im Juni 2009, laden wir Sie nun zu einer weiteren Veranstaltung beider Kompetenzcluster ein. Unter dem Motto "Von der digitalen Welt in die ersten Prototypen" findet am 26. Februar 2010 von 13:00 bis 17:00 Uhr in der Westsächsischen Hochschule Zwickau (Historische Aula) der zweite Workshop zu den beiden Themenfeldern statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird auf die Notwendigkeit einer

ACOD-Kongress 2010 - Präsentationen, Fotos und Web-TV-Beiträge online

17.02.2010 - Am 17. und 18. Februar traffen sich Vertreter der Branche, Politik und Wissenschaft zum dritten ACOD-Kongress im Congress Center der Leipziger Messe.
ACOD-Kongress 2010 - Präsentationen, Fotos und Web-TV-Beiträge online Am 17. und 18. Februar traffen sich Vertreter der Branche, Politik und Wissenschaft zum dritten ACOD-Kongress im Congress Center der Leipziger Messe. Der Kongress, der in diesem Jahr unter dem Motto "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland" stand, zog rund 250 Teilnehmer aus Branche, Politik und Wissenschaft an. Im Bereich "Events" - "Downloads - Präsentationen & Bilder" können Sie nun einige der gehalteten Präsentationen sowie Fotos der Veranstaltung finden. D

BMWi fördert Beratung von KMU zur rentablen Verbesserung der Materialeffizienz

12.02.2010 - Der sparsame Umgang mit Produktionsmaterialien ist sehr wichtig.
BMWi fördert Beratung von KMU zur rentablen Verbesserung der Materialeffizienz Der sparsame Umgang mit Produktionsmaterialien ist sehr wichtig. Denn mit rund 45% der Gesamtkosten sind die Materialkosten der größte Block im Produzierenden Gewerbe. Besoders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist eine Kostenreduktion und die damit einhergehende Verbesserung der Materialeffizienz eine gute Strategie zur Stärkung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit. Zur Unterstützung der Unternehmen in der aktuell besonders herausfordernden Zeit, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BM

"Kontinuierliche Verbesserungsprozesse sind überall im Unternehmen realisierbar!"

11.02.2010 - Diese Aussage von Wolfgang Rentsch, stellvertretender Werksleiter und Fertigungsdirektor der Opel Eisenach GmbH, beschreibt anschaulich den inhaltlichen Schwerpunkt des ACOD-Workshops "Unternehmensweite KVP-Erfolgsfaktoren", der am 11. Februar 2010 in der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH stattfand.
"Kontinuierliche Verbesserungsprozesse sind überall im Unternehmen realisierbar!" Diese Aussage von Wolfgang Rentsch, stellvertretender Werksleiter und Fertigungsdirektor der Opel Eisenach GmbH, beschreibt anschaulich den inhaltlichen Schwerpunkt des ACOD-Workshops "Unternehmensweite KVP-Erfolgsfaktoren", der am 11. Februar 2010 in der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH stattfand. An der dritten Veranstaltung des Kompetenzclusters Arbeitsorganisation nahmen ca. 30 Vertreter von ostdeutschen OEMs und KMUs teil, welche zu Beginn von Michael Humpert, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Ludwigsfel

11. Februar 2010 - Workshop "Unternehmensweite KVP-Erfolgsfaktoren"

11.02.2010 - Die effiziente Bewältigung der heutigen Qualitäts- und Flexibilitätsanforderungen gehören zu den entscheidenden Herausforderungen eines modernen Unternehmens. Die Verschlankung von Prozessen spielt dabei eine entscheidende Rolle bei der Optimierung von Produktionsabläufen.
11. Februar 2010 - Workshop "Unternehmensweite KVP-Erfolgsfaktoren" Die effiziente Bewältigung der heutigen Qualitäts- und Flexibilitätsanforderungen gehören zu den entscheidenden Herausforderungen eines modernen Unternehmens. Die Verschlankung von Prozessen spielt dabei eine entscheidende Rolle bei der Optimierung von Produktionsabläufen. Die Prinzipien des "Lean Management" können jedoch nicht nur in den Bereichen Produktion, Logistik oder Produktentstehung angewendet werden, sondern steigern beispielsweise auch die Leistung in Vertrieb und Administration. Vor diesem Hintergrund la

ACOD-Printnewsletter Ausgabe 01/2010 veröffentlicht

20.01.2010 - Die Ausgabe 01/2010 unseres Printnewsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung.
ACOD-Printnewsletter Ausgabe 01/2010 veröffentlicht Die Ausgabe 01/2010 unseres Printnewsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Mit unserem Newsletter wollen wir Sie 2-3mal im Jahr über die Aktivitäten des ACOD sowie über die aktuellen Entwicklungen der Branche und bei unseren Mitgliedsfirmen informieren.  ACOD Aktuell 01/2010 (0,78 Mb) Gern senden wir Ihnen unseren kostenlosen Newsletter auch als Print-Exemplar zu, sollten Sie daran interessiert sein,

ACOD E-News Ausgabe 01/2010 veröffentlicht

10.01.2010 - Die Ausgabe 01/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 01/2010 veröffentlicht Die Ausgabe 01/2010 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".  ACOD E-News 01/2010  Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

3. Expertentreffen Energiemetropole Leipzig - 07.12.2009 von 9:00-18:00 Uhr

07.12.2009 - Am Montag, den 7. Dezember 2009, lädt die Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig wieder in den Mediencampus der Villa Ida zum Expertentreffen „Energiemetropole Leipzig“ ein.
3. Expertentreffen Energiemetropole Leipzig - 07.12.2009 von 9:00-18:00 Uhr Am Montag, den 7. Dezember 2009, lädt die Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig wieder in den Mediencampus der Villa Ida zum Expertentreffen „Energiemetropole Leipzig“ ein. Unter dem Motto „Eine Region unter Strom – Konzepte im Wettbewerb“ soll die Veranstaltung die breit gefächerten Einsatzbereiche von Energiespeicherung und in diesem Zusammenhang die Entwicklung der Elektromobilitätsbranche darstellen, verdeutlichen und zu eigenen Projekten anregen. Weiterführende Informationen können Sie dem Einl

„Gemeinsam an die Spitze“ - Wirtschaftsinitiative lobt IQ Innovationspreis Mitteldeutschland aus - ACOD erstmals Sponsor

03.12.2009 - Bewerbung bis zum 7. März im Internet möglich
„Gemeinsam an die Spitze“ - Wirtschaftsinitiative lobt IQ Innovationspreis Mitteldeutschland aus - ACOD erstmals Sponsor Bewerbung bis zum 7. März im Internet möglich Neuartige Produkte oder Verfahren können seit Donnerstag, dem 3. Dezember wieder beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland eingereicht werden. Zum sechsten Mal veranstaltet die Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland den bundesweit einmaligen Wettbewerb. Dieser ist mit insgesamt rund 67.500 Euro dotiert und an den regionalen Clustern Mitteldeutschlands ausgerichtet. Dazu zählen Automotive, Biotechnologie - Li

ACOD E-News Ausgabe 04/2009 veröffentlicht

29.11.2009 - Die Ausgabe 04/2009 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangene Ausgabe, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 04/2009 veröffentlicht Die Ausgabe 04/2009 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangene Ausgabe, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".  ACOD E-News 04/2009 Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

Auftaktveranstaltung "Innovationsforum - Feinstaubarmes Fahrzeug" - 26. November 2009

26.11.2009 - Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierten Programmes "Innovationsforen" möchte der ACOD in dem geplanten Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug" in enger Zusammenarbeit mit der TU Ilmenau (Fachgebiet Kraftfahrzeugtechnik) sowie industriellen Partnern Entstehungsmechanismen von Feinstaubemissionen erforschen und intelligente Abhilfemaßnahmen gegen Feinstaub enwickeln.
Auftaktveranstaltung "Innovationsforum - Feinstaubarmes Fahrzeug" - 26. November 2009 Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierten Programmes "Innovationsforen" möchte der ACOD in dem geplanten Innovationsforum "Feinstaubarmes Fahrzeug" in enger Zusammenarbeit mit der TU Ilmenau (Fachgebiet Kraftfahrzeugtechnik) sowie industriellen Partnern Entstehungsmechanismen von Feinstaubemissionen erforschen und intelligente Abhilfemaßnahmen gegen Feinstaub enwickeln. Wir möchten Sie nun zu der Auftaktveranstaltung des Innovationsforums "Feinstaubarmes Fahrzeug"

ACOD-Printnewsletter Ausgabe 02/2009 veröffentlicht

20.11.2009 - Die Ausgabe 02/2009 unseres Printnewsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung.
ACOD-Printnewsletter Ausgabe 02/2009 veröffentlicht Die Ausgabe 02/2009 unseres Printnewsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Mit unserem Newsletter wollen wir Sie 2-3mal im Jahr über die Aktivitäten des ACOD sowie über die aktuellen Entwicklungen der Branche und bei unseren Mitgliedsfirmen informieren.  ACOD Aktuell 02/2009 (0,63 Mb) Gern senden wir Ihnen unseren kostenlosen Newsletter auch als Print-Exemplar zu, sollten Sie daran interessiert sein,

Auftaktveranstaltung "Innovationsforum - Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil" - 19. November 2009

19.11.2009 - Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierten Programmes "Innovationsforen" plant die isle Steuerungstechnik und Leistungselektronik GmbH, in enger Zusammenarbeit mit dem ACOD, der TU Ilmenau (Fachgebiet Leistungselektronik) sowie industriellen Partnern, ein Innovationsforum "Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil".
Auftaktveranstaltung "Innovationsforum - Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil" - 19. November 2009 Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierten Programmes "Innovationsforen" plant die isle Steuerungstechnik und Leistungselektronik GmbH, in enger Zusammenarbeit mit dem ACOD, der TU Ilmenau (Fachgebiet Leistungselektronik) sowie industriellen Partnern, ein Innovationsforum "Energieeffiziente E+E-Architektur im Automobil". Ziel des Innovationsforums ist es, Aktivitäten zu bündeln und Lösungsansätze zu formulieren, die mit zukunftsfähigen B

ACOD E-News Ausgabe 03/2009 veröffentlicht

13.11.2009 - Die Ausgabe 03/2009 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangene Ausgabe, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 03/2009 veröffentlicht Die Ausgabe 03/2009 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangene Ausgabe, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell". ACOD E-News 03/2009 Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

8. Fachkongress - Fortschritte im Automobil-Innenraum

10.11.2009 - Am 10. und 11. November veranstaltet das Magazin AUTOMOBIL-PRODUKTION und das mic den 8. Fachkongress "Fortschritte im Automobil-Innenraum" in Stuttgart.
8. Fachkongress - Fortschritte im Automobil-Innenraum Am 10. und 11. November veranstaltet das Magazin AUTOMOBIL-PRODUKTION und das mic den 8. Fachkongress "Fortschritte im Automobil-Innenraum" in Stuttgart. Techniker, Entwickler und Designer des Automobilbaus infomieren Sie in praxisnahen Referaten über Trends im Innenraum der Zukunft. Zu den vortragenden Unternehmen zählen unter anderem: Audi, Daimler, Volkswagen, Karmann, Conti, EDAG, Bertrandt, Keiper und Recaro. Begleitet wird der Kongress von einer Fachausstellung und beim abendlichen Get-Together bietet sich die Möglichkeit, int

Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie abgeschlossen

05.11.2009 - Im Zeitraum zwischen November 2008 und Mai 2009 führte der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Kooperation mit den Zulieferinitiativen der Neuen Bundesländer eine Grundlagenstudie zur Analyse und Bewertung der Automobilindustrie Ostdeutschlands (inklusive Berlin) durch.
Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie abgeschlossen Im Zeitraum zwischen November 2008 und Mai 2009 führte der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Kooperation mit den Zulieferinitiativen der Neuen Bundesländer eine Grundlagenstudie zur Analyse und Bewertung der Automobilindustrie Ostdeutschlands (inklusive Berlin) durch. Die ausgewerteten Ergebnisse ermöglichen es nun erstmalig, den aktuellen Entwicklungsstand der Zulieferindustrie in den Neuen Ländern transparent abzubilden und darauf aufbauend, zukünftige Ziele für die Aktivitäten des ACOD und der Länderiniti

2. Absolventenmesse Mitteldeutschland 2009 - Am 03. November im Congress Center Leipzig

03.11.2009 - Am 03. November 2009 findet im Congress Center Leipzig bereits zum zweiten Mal die "Absolventenmesse Mitteldeutschland" statt.
2. Absolventenmesse Mitteldeutschland 2009 - Am 03. November im Congress Center Leipzig Am 03. November 2009 findet im Congress Center Leipzig bereits zum zweiten Mal die "Absolventenmesse Mitteldeutschland" statt. Von 10 bis 17 Uhr präsentieren sich Unternehmen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen einer großen Anzahl an Studenten, Absolventen und Young-Professionals. "Allein die angesprochenen elf Universitäten und 31 Fachhochschulen Mitteldeutschlands bergen ein enormes Potenzial“, sagt André Soudah, Projektleiter der Absolventenmesse Mitteldeutschland für die Wirtschaftsini

Pressekonferenz:

02.11.2009 - Anlässlich des Abschlusses der Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie findet

am Montag, den 2. November 2009 von 11.00-12.30 Uhr
bei der Porsche Leipzig GmbH, Porschestraße 1, 04158 Leipzig

eine Pressekonferenz im VIP-Raum des Kundenzentrums der Porsche-Werkes statt.

Pressekonferenz: "Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie" am 02.11.2009 bei der Porsche Leipzig GmbH Anlässlich des Abschlusses der Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie findet am Montag, den 2. November 2009 von 11.00-12.30 Uhr bei der Porsche Leipzig GmbH, Porschestraße 1, 04158 Leipzig eine Pressekonferenz im VIP-Raum des Kundenzentrums der Porsche-Werkes statt. Im Zeitraum zwischen November 2008 und Mai 2009 führte der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) eine Grundlagenstudie zur Analyse und Bewertung der Automobilindustrie Ostdeutschlands

Workshop zur Optimierung von Arbeitsabläufen erfolgreich abgeschlossen

29.10.2009 - Vom 27.-29.10.2009 fand in der Modellfabrik des Porsche Werkes das Training "Schlanke Produktion und Logistik - Just-in-Time-Produktionssystem" statt.
Workshop zur Optimierung von Arbeitsabläufen erfolgreich abgeschlossen Vom 27.-29.10.2009 fand in der Modellfabrik des Porsche Werkes das Training "Schlanke Produktion und Logistik - Just-in-Time-Produktionssystem" statt. Der Workshop verfolgte das Ziel, die Themenschwerpunkte der Auftaktveranstaltung des Kompetenzclusters "Arbeitsorganisation" aufzugreifen und die Grundlagen effizienter und effektiver Prozesse für sämtliche Produktionsprinzipien zu vermitteln. Eine intensive Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen OEMs und Lieferanten erfordert gegenseitiges Verständnis und eine perm

Kompetenzcluster "Leichtbau" - 2. Workshop am 29. Oktober 2009

29.10.2009 - Bereits am ersten Workshop des Kompetenzclusters "Leichtbau/Exterieur" im April 2009 in Halle, nahmen zahlreiche interessierte Firmenvertreter teil und informierten sich über die Leistungsfähigkeit moderner Materialien und deren technologische Anforderungen and die automobile Zulieferindustrie.
Kompetenzcluster "Leichtbau" - 2. Workshop am 29. Oktober 2009 Bereits am ersten Workshop des Kompetenzclusters "Leichtbau/Exterieur" im April 2009 in Halle, nahmen zahlreiche interessierte Firmenvertreter teil und informierten sich über die Leistungsfähigkeit moderner Materialien und deren technologische Anforderungen and die automobile Zulieferindustrie. Die zweite Veranstaltung des Kompetenzclusters wird nun am 29. Oktober 2009 ab 10:00 Uhr in der TWB Fahrzeugtechnik GmbH Artern stattfinden und den Themenschwerpunkt "Leichtbaustrukturen aus Stahl und Kunststoff" haben. Weiterführende

ANMELDEFRIST VERLÄNGERT! - Lernen Sie von den Profis: 27.-29.10.09 - Training "Schlanke Produktion und Logistik - Just-in-Time-Produktionssystem"

27.10.2009 - Anfang Mai fand die Auftaktveranstaltung des Kompetenzclusters "Arbeitsorganisation" bei der Porsche Leipzig GmbH statt.
ANMELDEFRIST VERLÄNGERT! - Lernen Sie von den Profis: 27.-29.10.09 - Training "Schlanke Produktion und Logistik - Just-in-Time-Produktionssystem" Anfang Mai fand die Auftaktveranstaltung des Kompetenzclusters "Arbeitsorganisation" bei der Porsche Leipzig GmbH statt. Die Darstellung von optimierten Arbeitsabläufen in Produktion und Logistik beeindruckte die 40 Teilnehmer ebenso wie die Vorstellung von Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung dieser Prozesse. Als Schwerpunkte für zukünftige Veranstaltungen des Kompetenzclusters kristallisierten sich die Themen KVP/PVP, externe Transp

VDI-Veranstaltungsreihe "Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte"

15.10.2009 - Am 15. Oktober startet die Veranstaltungsreihe "Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte" des VDI und des Instituts für Mobile Systeme der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU).
VDI-Veranstaltungsreihe "Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte" Am 15. Oktober startet die Veranstaltungsreihe "Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte" des VDI und des Instituts für Mobile Systeme der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU). In Kooperation mit der Wissenschaftlichen Weiterbildung und Absolventenvermittlung (WiWA) und MAHREG Automotive werden an sechs Veranstaltungsterminen aktuelle Fragestellungen und Trends rund um die Mobilität und Verkehrs-/Verkehrssystemtechnik vorgestellt. Zudem besteht während der Veranstaltungen die Mö

2. Treffen der Leichtmetallgießer - Fokus auf Verbundprojekte

07.10.2009 - Nach der Auftaktveranstaltung des Kompetenzclusters "Aluminium" im Juni in Wernigerode, fand nun am 07. Oktober das 2. Treffen der Leichtmetallgießer statt.
2. Treffen der Leichtmetallgießer - Fokus auf Verbundprojekte Nach der Auftaktveranstaltung des Kompetenzclusters "Aluminium" im Juni in Wernigerode, fand nun am 07. Oktober das 2. Treffen der Leichtmetallgießer statt. Die Veranstaltung, zu der sich 21 interessierte und engagierte Unternehmensvertreter einfanden, begann im Kultur- und Kongresszentrum Bad Langensalza mit einer kurzen Begrüßung bevor eine Unternehmensbesichtigung in der Leichtmetallgießerei Bad Langensalza GmbH folgte. Zurück im Kultur- und Kongresszentrum stellte Dr. Ude, Geschäftsführer der IGZ Magdeburg GmbH und S

Neu in der ACOD-Ausbildungsdatenbank: Lehrstellen der BMW AG (Werk Leipzig)

30.09.2009 -
Neu in der ACOD-Ausbildungsdatenbank: Lehrstellen der BMW AG (Werk Leipzig) Die BMW AG (Werk Leipzig) bietet in der Ausbildungsdatenbank des ACOD aktuell Ausbildungsplätze in drei Lehrberufen an. Es handelt sich hierbei um die Ausbildungsberufe: Fertigungsmechaniker/in, Kraftfahrzeugmechatroniker/-in (Schwerpunkt Kommunikationstechnik) und Mechatroniker/in.

Kostenlose Informationsveranstaltung "Förderung von Qualifizierungsprogrammen" am 29. September im Porsche-Werk Leipzig

29.09.2009 - Qualifizierung und Trainings werden für Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen jeglicher Größe immer wichtiger. Was die wenigsten jedoch wissen: Die Kosten für solche Programme können bis zu 100% durch Fördergelder der Europäischen Union bzw. des Bundes gedeckt werden
Kostenlose Informationsveranstaltung "Förderung von Qualifizierungsprogrammen" am 29. September im Porsche-Werk Leipzig Qualifizierung und Trainings werden für Mitarbeiter und Führungskräfte in Unternehmen jeglicher Größe immer wichtiger. Was die wenigsten jedoch wissen: Die Kosten für solche Programme können bis zu 100% durch Fördergelder der Europäischen Union bzw. des Bundes gedeckt werden. Wir möchten Sie daher informieren und laden Sie ein zur kostenlosen Informationsveranstaltung "Förderung von Qualifizierungsprogrammen" am 29. September 2009, von 16:00 bis 17:30 Uhr bei

2. ACOD-Kongress - Präsentationen online

28.09.2009 - Unter der Kategorie "Events" im Bereich "Downloads" stehen Ihnen ab sofort die Präsentationen des 2. ACOD-Kongresses vom 28. April 2009 in der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH zur Verfügung.
2. ACOD-Kongress - Präsentationen online   Unter der Kategorie "Events" im Bereich "Downloads" stehen Ihnen ab sofort die Präsentationen des 2. ACOD-Kongresses vom 28. April 2009 in der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH zur Verfügung.

IAA 2009 – ACOD-Gemeinschaftsstand mit innovativen Ausstellern!

17.09.2009 - Seit 2007 nimmt der Automotive Cluster Ostdeutschland an der IAA Pkw und der im Wechsel stattfindenden IAA Nutzfahrzeuge teil und auch in diesem Jahr wird der ACOD vom 17. bis 27. September 2009 mit einem Gemeinschaftsstand, in Halle 4.0, Stand C 21 auf der IAA Pkw in Frankfurt/Main vertreten sein.
IAA 2009 – ACOD-Gemeinschaftsstand mit innovativen Ausstellern! Seit 2007 nimmt der Automotive Cluster Ostdeutschland an der IAA Pkw und der im Wechsel stattfindenden IAA Nutzfahrzeuge teil und auch in diesem Jahr wird der ACOD vom 17. bis 27. September 2009 mit einem Gemeinschaftsstand, in Halle 4.0, Stand C 21 auf der IAA Pkw in Frankfurt/Main vertreten sein. Auf 250 Quadratmetern werden sich zahlreiche Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus den neuen Bundesländern sowie die Länderinitiativen aus Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt

1. Mitteldeutsches Logistikforum am 26. August 2009 in Leipzig

26.08.2009 - "Stabilität und Wandel - Zukunft mitgestalten" - unter diesem Motto findet am 26. August 2009 das erste Mitteldeutsche Logistik-Forum im Congress Center Leipzig statt.
1. Mitteldeutsches Logistikforum am 26. August 2009 in Leipzig "Stabilität und Wandel - Zukunft mitgestalten" - unter diesem Motto findet am 26. August 2009 das erste Mitteldeutsche Logistik-Forum im Congress Center Leipzig statt. Die von der Bundesvereinigung Logistik (BVL), dem Netzwerk Logistik Leipzig-Halle und dem Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) organisierte Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Wolfgang Tiefensee. In zwei Sessions erläutern hochkarätige Referenten aus Industrie und Wirtschaft, wie innovative Lösungen und Konzepte zur Unternehm

"Staatliche Finanzierungshilfen zur Überwindung der Wirtschafts- und Finanzkrise" - Roadshow von Ernst & Young

27.07.2009 - Mit den veranlaßten Konjunkturpaketen in Höhe von über 100 Mrd. Euro hat die Bundesregierung einen Rettungsschirm für Firmen gespannt, die von der Wirtschafts- und Finanzkrise betroffen sind.
"Staatliche Finanzierungshilfen zur Überwindung der Wirtschafts- und Finanzkrise" - Roadshow von Ernst & Young Mit den veranlaßten Konjunkturpaketen in Höhe von über 100 Mrd. Euro hat die Bundesregierung einen Rettungsschirm für Firmen gespannt, die von der Wirtschafts- und Finanzkrise betroffen sind. Der Weg zu den staatlichen Finanzierungshilfen ist für Unternehmen jedoch nicht ohne Hürden. Um Unternehmen bei der Beantragung einer staatlichen Bürgschaft oder eines KfW-Darlehens zu unterstützen und zu beraten, hat Ernst & Young für die kommenden Monate eine Roadshow geplant. Hier

Ostdeutsche Zulieferer unter den TOP 30 Preisträgern des NoAE-Innovationswettbewerbes

09.07.2009 - Am 09. Juli 2009 wurden im Rahmen des Würzburger Automobil Gipfels die TOP 30 Preisträger des dritten Innovations-Wettbewerbs des Network of Automotive Excellence (NoAE) bekanntgeben.
Ostdeutsche Zulieferer unter den TOP 30 Preisträgern des NoAE-Innovationswettbewerbes Am 09. Juli 2009 wurden im Rahmen des Würzburger Automobil Gipfels die TOP 30 Preisträger des dritten Innovations-Wettbewerbs des Network of Automotive Excellence (NoAE) bekanntgeben. Der Innovationswettbewerb, in dessen Jury der ACOD durch Geschäftsführer Dietmar Bacher vertreten ist, bot Erfindern, Forschern und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit für vier Themencluster, neuartige Ideen und Lösungen der Automobilbranche einzureichen. Unter den Preisträgern fanden sich auch in diesem

1. Wissenschaftssymposium Automobiltechnik vom 25.-26. Juni 2009

25.06.2009 - Erstmalig hält die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg am 25. und 26. Juni 2009 das "Wissenschaftssymposium Automobiltechnik" ab.
1. Wissenschaftssymposium Automobiltechnik vom 25.-26. Juni 2009 Erstmalig hält die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg am 25. und 26. Juni 2009 das "Wissenschaftssymposium Automobiltechnik" ab. Die zweitägige Veranstaltung bietet ausschließlich Doktoranden die Möglichkeit, ihre Arbeiten direkt der interessierten Fachwelt aus Industrie und Wissenschaft vorzustellen. Dabei legen die Organisatoren großen Wert auf die Aktualität und Authentizität der Beiträge. So werden die Referate nur von denjenigen gehalten, die die wissenschaftlichen Untersuchungen durchgeführt haben. Zudem w

Experten und Erfolgsstrategien auf den 12. IFF-Wissenschaftstagen

16.06.2009 - Mit Fachtagungen zum Thema Digital Engineering, zur Logistik und zur Robotik bietet das Fraunhofer IFF Entwicklern und Anwendern ein spannendes Forum für den Austausch zu aktuellen Trends und Perspektiven.
Experten und Erfolgsstrategien auf den 12. IFF-Wissenschaftstagen   Mit Fachtagungen zum Thema Digital Engineering, zur Logistik und zur Robotik bietet das Fraunhofer IFF Entwicklern und Anwendern ein spannendes Forum für den Austausch zu aktuellen Trends und Perspektiven. Mehr als 400 Gäste erwartet das Fraunhofer IFF in Magdeburg vom 16. bis 18. Juni 2009. Spezialisten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Politik haben sich diesen Termin lange im Terminkalender vorgemerkt. Viele von ihnen kommen jährlich. Denn die IFF-Wissenschaftstage haben sich als ein anerkannter Branchentreff etab

Kompetenzcluster "Aluminium" - 1. Treffen der Leichtmetallgießer am 04. Juni 2009

04.06.2009 - "Das Auto muss neu erfunden werden" oder "Die Zukunft des Autos beginnt jetzt", so lauten einige Schlagwörter, die die enormen Erwartungen an die Automobilindustrie umreißen.
Kompetenzcluster "Aluminium" - 1. Treffen der Leichtmetallgießer am 04. Juni 2009 "Das Auto muss neu erfunden werden" oder "Die Zukunft des Autos beginnt jetzt", so lauten einige Schlagwörter, die die enormen Erwartungen an die Automobilindustrie umreißen. Diese zu erfüllen werden die OEMs nur in enger Zusammenarbeit mit den Zulieferern erreichen können. Dem Leichtbau und dem Guss von leichten, hochbelastbaren Komponenten kommt dabei besondere Bedeutung zu. Das Kompetenzcluster "Aluminiun" des ACOD hat es sich zum Ziel gesetzt, die Potenziale und Ressourcen der kleinen und mittleren Le

Kompetenzcluster "Prozessgestaltung" - Workshop bei VW Zwickau am 02.06.09

02.06.2009 - Unter dem Titel "Moderne Entwicklungsverfahren von Automobilen und ihren Komponenten" findet am 02. Juni 2009 der erste Workshop des Kompetenzclusters "Prozessgestaltung" im VW-Werk Zwickau statt.
Kompetenzcluster "Prozessgestaltung" - Workshop bei VW Zwickau am 02.06.09 Unter dem Titel "Moderne Entwicklungsverfahren von Automobilen und ihren Komponenten" findet am 02. Juni 2009 der erste Workshop des Kompetenzclusters "Prozessgestaltung" im VW-Werk Zwickau statt. In dieser Auftaktveranstaltung möchten wir Ihnen das Themenfeld "Prozessgestaltung" und die Möglichkeiten für eine energieeffiziente Produktion genauer vorstellen. Darüber hinaus werden die Zusammenhänge mit den virtuellen Möglichkeiten des Clusters "Virtuelles Engineering" und die Herausforderungen für eine optimale

Bundeswirtschaftsministerium und KfW auf Roadtour zu Konjunkturprogrammen

28.05.2009 - Am 28. Mai 2009 startete unter dem Motto "Konjunktur auf Tour" die Informationstour der KfW Bankengruppe und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Bis zum 14. Juli werden zwei Infobusse insgesamt 64 Städte in Deutschland ansteuern und über die möglichen Förderungsmöglichkeiten der beiden Konjunkturprogramme der Bundesregierung informieren.
Bundeswirtschaftsministerium und KfW auf Roadtour zu Konjunkturprogrammen Am 28. Mai 2009 startete unter dem Motto "Konjunktur auf Tour" die Informationstour der KfW Bankengruppe und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Bis zum 14. Juli werden zwei Infobusse insgesamt 64 Städte in Deutschland ansteuern und über die möglichen Förderungsmöglichkeiten der beiden Konjunkturprogramme der Bundesregierung informieren. Die zwei Konjunkturprogramme der Bundesregierung umfassen zahlreiche Fördermaßnahmen durch die KfW Bankengruppe. Für die Jahre 2009 und 2010 stellen

NoAE - Innovationswettbewerb 2009 - Teilnahme noch bis 15. Mai 2009

15.05.2009 - Seit 2007 suchen die Automobilhersteller sowie namhafte Zulieferer und Engineer-Dienstleister gemeinsam nach Ideen und Lösungen, die
sich durch einen hohen Kundennutzen auszeichnen und ein hohes Transferpotenzial hinein in das Automobil besitzen, gleich aus
welcher Branche die Ursprungsidee stammt.

NoAE - Innovationswettbewerb 2009 - Teilnahme noch bis 15. Mai 2009 Seit 2007 suchen die Automobilhersteller (Audi, BMW, Daimler, Porsche, MAN, Mazda, Ford, GM, Opel, Volkswagen - und seit 2009 auch Fiat, Mitsubishi und Toyota) sowie namhafte Zulieferer und Engineer-Dienstleister gemeinsam nach Ideen und Lösungen, die sich durch einen hohen Kundennutzen auszeichnen und ein hohes Transferpotenzial hinein in das Automobil besitzen, gleich aus welcher Branche die Ursprungsidee stammt. Gerade der Weg von einer innovativen Idee bis zur ihrer Realisierung als Produkt in der Automobilindustr

Zulieferer erhielten Brancheninformationen aus erster Hand - Workshop "Arbeitsorganisation" bei Porsche Leipzig

11.05.2009 - Um erfolgreich handeln zu können, müssen sich Zulieferbetriebe optimal an die Prozesse der Automobilhersteller anpassen und sich von Beginn an in diese einbringen
Zulieferer erhielten Brancheninformationen aus erster Hand - Workshop "Arbeitsorganisation" bei Porsche Leipzig Um erfolgreich handeln zu können, müssen sich Zulieferbetriebe optimal an die Prozesse der Automobilhersteller anpassen und sich von Beginn an in diese einbringen. Diese Grundaussage prägte die Auftaktveranstaltung des Kompetenzclusters "Arbeitsorganisation" des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD). Zu dem Workshop, der am 11. Mai im Porsche-Werk Leipzig abgehalten wurde, fanden sich rund 40 Vertreter von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie von Forschungseinrich

Kurzarbeit für Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen nutzen

28.04.2009 - Diskussionen beim 2. ACOD-Kongress am 28. April 2009 sind Anlass für uns, eine kurze Information zum Thema Kurzarbeitergeld in Verbindung mit Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen zu veröffentlichen und Sie über die bestehenden Voraussetzungen und Möglichkeiten zu informieren.
Kurzarbeit für Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen nutzen   Diskussionen beim 2. ACOD-Kongress am 28. April 2009 sind Anlass für uns, eine kurze Information zum Thema Kurzarbeitergeld in Verbindung mit Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen zu veröffentlichen und Sie über die bestehenden Voraussetzungen und Möglichkeiten zu informieren. Unabhängig von den derzeit laufenden politischen Gesprächen gelten folgende Regelungen Kurzarbeitszeitraum   max. 24 Monate, tatsächliche Kurzarbeitstage werden nachträglich monatlich abgerechnet  

2. ACOD-Kongress - Beiträge im Web-TV

28.04.2009 - Im Bereich Web-TV können Sie sich die Präsentationen und Reden des 2. ACOD-Kongress ansehen und auch bei "auto-brunch", dem Frühstücksfernsehen von automanager.TV gibt es einen interessanten Sonderbeitrag zum ACOD-Kongress vom 28. April 2009.
2. ACOD-Kongress - Beiträge im Web-TV   Im Bereich Web-TV können Sie sich die Präsentationen und Reden des 2. ACOD-Kongress ansehen und auch bei "auto-brunch", dem Frühstücksfernsehen von automanager.TV gibt es einen interessanten Sonderbeitrag zum ACOD-Kongress vom 28. April 2009

2. ACOD-Kongress am 28.04.09 bei Mercedes-Benz Ludwigsfelde

28.04.2009 - Nach einem erfolgreichen Auftakt der ACOD-Kongressreihe am 31. März 2008 in Leipzig, folgt am 28. April 2009 der 2. ACOD-Kongress im Werk der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH.
2. ACOD-Kongress am 28.04.09 bei Mercedes-Benz Ludwigsfelde Nach einem erfolgreichen Auftakt der ACOD-Kongressreihe am 31. März 2008 in Leipzig, folgt am 28. April 2009 der 2. ACOD-Kongress im Werk der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH. Zahlreiche hochkarätige Referenten aus Politik, VDA und der Branche haben ihre Teilnahme an der Veranstaltung zugesagt und so freuen wir uns, Ihnen einen facettenreichen Kongress präsentieren zu können. An der Veranstaltung, die sich aus einem Vortrags- und einem Diskussionsteil zusammensetzt, werden neben Bundesminister Tiefensee, dem brandenburgischen Mi

Countdown für den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland - bis 15.03.09 bewerben

15.03.2009 - Noch bis zum 15. März 2009 kann sich jeder, der eine innovative Idee für eines von sechs regionalen Clustern hat, unter www.iq-mitteldeutschland.de am 5. Ideenwettbewerb, dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland beteiligen, hier finden Sie auch die Teilnahmebedingungen.
Countdown für den IQ Innovationspreis Mitteldeutschland - bis 15.03.09 bewerben Noch bis zum 15. März 2009 kann sich jeder, der eine innovative Idee für eines von sechs regionalen Clustern hat, unter www.iq-mitteldeutschland.de am 5. Ideenwettbewerb, dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland beteiligen, hier finden Sie auch die Teilnahmebedingungen. Die Gewinner des "IQ" erhalten neben Geldpreisen von insgesamt 60.000 Euro auch eine einjährige Mitgliedschaft im Netzwerk der strukturbestimmenden Unternehmen Mitteldeutschlands. Eine Teilnahme am Wettbewerb birgt daher vor allem für klei

ACOD-Gemeinschaftsstand zur Messe Z

24.02.2009 - Vom 24. bis 27. Februar 2009 präsentieren sich in der Leipziger Messe, auf der Zuliefermesse "Z" - der 10. Internationalen Fachmesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien erneut zahlreiche Unternehmen der Zulieferindustrie.
ACOD-Gemeinschaftsstand zur Messe Z Vom 24. bis 27. Februar 2009 präsentieren sich in der Leipziger Messe, auf der Zuliefermesse "Z" - der 10. Internationalen Fachmesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien erneut zahlreiche Unternehmen der Zulieferindustrie. Nach einjähriger Pause wird 2009 auch der Automotive Cluster Ostdeutschland wieder mit einem Gemeinschaftsstand auf der Messe vertreten sein und den ausstellenden Firmen die Möglichkeit bieten, sich der steigenden Anzahl an Besuchern zu präsentiert. Auf unserem ACOD-Gemeinschaftsstand D06 in der Halle 5 stellen auf run

ACOD E-News Ausgabe 02/2009 veröffentlicht

01.02.2009 - Die Ausgabe 02/2009 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangene Ausgabe, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell".
ACOD E-News Ausgabe 02/2009 veröffentlicht Die Ausgabe 02/2009 unserer "ACOD E-News" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangene Ausgabe, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Hier finden Sie auch die bereits publizierten Ausgaben unseres Printnewsletters "ACOD-Aktuell". ACOD E-News 02/2009 Sollten Sie Interesse an unserem E-Newsletter oder dem Printnewsletter haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an newsletter(at)acod.de oder füllen Sie das Anmeldeformular für unsere Newsletter aus.

ACOD-Newsletter Ausgabe 01/2009 veröffentlicht

01.01.2009 - Die Ausgabe 01/2009 unseres Print-Newsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung.
ACOD-Newsletter Ausgabe 01/2009 veröffentlicht Die Ausgabe 01/2009 unseres Print-Newsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen, wie bereits die vorangegangenen Ausgaben, ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Bereich "Newsletter" zur Verfügung. Mit unserem Newsletter wollen wir Sie 2-3mal im Jahr über die Aktivitäten des ACOD sowie über die aktuellen Entwicklungen der Branche und bei unseren Mitgliedsfirmen informieren.  ACOD Aktuell 01/2009 (0,82 Mb) Gern senden wir Ihnen unseren kostenlosen Newsletter auch als Print-Exemplar zu, sollten Sie daran interessiert sein, sc

Update: 10.10.08 - IAA-TV: Beiträge vom ACOD-Gemeinschaftsstand online

10.10.2008 - Bei seiner Teilnahme auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover hat der Automotive Cluster Ostdeutschland erstmals eine Bühne in sein Standkonzept integriert, auf der verschiedene Interviews und Fachgespräche umgesetzt werden.
Update: 10.10.08 - IAA-TV: Beiträge vom ACOD-Gemeinschaftsstand online Bei seiner Teilnahme auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover hat der Automotive Cluster Ostdeutschland erstmals eine Bühne in sein Standkonzept integriert, auf der verschiedene Interviews und Fachgespräche umgesetzt werden. In Kooperation mit automanager.TV und dem IAA-TV freuen wir uns, Ihnen die Beiträge auch auf der ACOD-Webseite zur Verfügung zu stellen. 02.10.2008 - Dr. Werner Olle, Mitglied des Vorstandes der Schnellecke Group GmbH über den ACOD-Kompetenzcluster "Logistik" 01.10.2008 - Prof. Mic

VDA: 62. IAA Nutzfahrzeuge endete mit neuem Besucherrekord

25.09.2008 - Die Steigerung der Transporteffizienz und Klimaschutz waren die Leitthemen der Ausstellung. "Diese IAA ist die bislang erfolgreichste Nutzfahrzeugmesse.
VDA: 62. IAA Nutzfahrzeuge endete mit neuem Besucherrekord Die Steigerung der Transporteffizienz und Klimaschutz waren die Leitthemen der Ausstellung. "Diese IAA ist die bislang erfolgreichste Nutzfahrzeugmesse. Sie hat in allen 'Disziplinen' neue Maßstäbe gesetzt und unsere Erwartungen mehr als erfüllt." "Sie hat sich als weltweit wichtigste Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik stärker denn je positioniert und ihre Spitzenstellung weiter ausgebaut. Sie ist das Schaufenster für die innovative Leistungsfähigkeit unserer Branche", betonte VDA-Präsident Matthias Wissmann au

Zahlreiche Veranstaltungen auf dem ACOD-Gemeinschaftsstand auf der IAA 2008

25.09.2008 - Auf den 837 Quadratmetern Standfläche des ACOD-Gemeinschaftsstandes in Halle 23, Stand A 20 auf der IAA Nutzfahrzeuge ist in diesem Jahr auch erstmalig eine Bühne integriert, die es Ausstellern, Dienstleistern und den Vertretern der Kompetenzcluster ermöglicht, Ihre Produkte, Arbeitsleistungen und branchenspezifischen Informationen zu präsentieren.
Zahlreiche Veranstaltungen auf dem ACOD-Gemeinschaftsstand auf der IAA 2008 Auf den 837 Quadratmetern Standfläche des ACOD-Gemeinschaftsstandes in Halle 23, Stand A 20 auf der IAA Nutzfahrzeuge ist in diesem Jahr auch erstmalig eine Bühne integriert, die es Ausstellern, Dienstleistern und den Vertretern der Kompetenzcluster ermöglicht, Ihre Produkte, Arbeitsleistungen und branchenspezifischen Informationen zu präsentieren. Zu diesem Zweck möchten wir Ihnen gerne vorab einen Überblick über die bisher festgelegten Programmpunkte bieten. Hinzu kommen auch in diesem Jahr wieder zahlreic

ACOD-Gemeinschaftstand auf der IAA 2008

25.09.2008 - 837 Quadratmeter Standfläche, 44 Aussteller aus der ostdeutschen Automobilbranche, Halle 23, Stand A 20 – das ist der Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) auf der IAA Nutzfahrzeuge 2008 in Hannover.
ACOD-Gemeinschaftstand auf der IAA 2008 837 Quadratmeter Standfläche, 44 Aussteller aus der ostdeutschen Automobilbranche, Halle 23, Stand A 20 – das ist der Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) auf der IAA Nutzfahrzeuge 2008 in Hannover. Als länderübergreifende Initiative zur Entwicklung der Automobilindustrie in Ostdeutschland zählt es zu unseren Zielen regionale Aktivitäten zu bündeln und Synergien innerhalb der Branche für ganz Ostdeutschland zu erzeugen. – Ein Ziel, dem wir Dank der Unterstützung durch die Länderinitiativen aus Mecklenburg-Vorpom

Fraunhofer IFF lädt zu den 11.Wissenschaftstagen nach Magdeburg

25.06.2008 - Mit Fachtagungen zum Thema Virtual Reality und Logistik bietet das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und –automatisierung IFF Entwicklern und Anwendern ein spannendes und anerkanntes Expertenforum für den Austausch zu aktuellen Trends und Perspektiven. Die 11. IFF-Wissenschaftstage finden am 25. und 26. Juni in Magdeburg statt.
Fraunhofer IFF lädt zu den 11.Wissenschaftstagen nach Magdeburg Mit Fachtagungen zum Thema Virtual Reality und Logistik bietet das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und –automatisierung IFF Entwicklern und Anwendern ein spannendes und anerkanntes Expertenforum für den Austausch zu aktuellen Trends und Perspektiven. Die 11. IFF-Wissenschaftstage finden am 25. und 26. Juni in Magdeburg statt. Die Fachtagung »Virtual Reality und Augmented Reality zum Entwickeln, Testen und Betreiben technischer Systeme« widmet sich den Branchen des Maschinen- und Anlagenbaus, des Automobilbaus und i

11. IFF-Wissenschaftstage am 25. und 26. Juni 2008 in Kooperation mit dem ACOD

25.06.2008 - 11. IFF-Wissenschaftstage am 25. und 26. Juni 2008 in Kooperation mit dem ACOD
11. IFF-Wissenschaftstage am 25. und 26. Juni 2008 in Kooperation mit dem ACOD Die IFF-Wissenschaftstage sind ein anerkanntes Forum für Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Auf dem Programm stehen Fachtagungen zu den Themen Virtual und Augmented Reality, Logistik und Servicerobotik. Erstmals wird sich der ACOD als Kooperationspartner des Fraunhofer IFF an den Wissenschaftstagen beteiligen und vor allem die Fachtagung zum Thema Virtual und Augmented Reality unterstützen. Bis zum 14. März können Interessenten für dieses Thema noch Vorschläge für Redebeiträge einreichen.

Fraunhofer IFF lädt zu den 12.Wissenschaftstagen nach Magdeburg

16.06.2008 - Mit Fachtagungen zum Thema Virtual Reality und Logistik bietet das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und –automatisierung IFF Entwicklern und Anwendern auch im kommenden Jahr wieder ein spannendes und anerkanntes Expertenforum für den Austausch zu aktuellen Trends und Perspektiven.
Fraunhofer IFF lädt zu den 12.Wissenschaftstagen nach Magdeburg Mit Fachtagungen zum Thema Virtual Reality und Logistik bietet das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und –automatisierung IFF Entwicklern und Anwendern auch im kommenden Jahr wieder ein spannendes und anerkanntes Expertenforum für den Austausch zu aktuellen Trends und Perspektiven. Die 12. IFF-Wissenschaftstage finden vom 16.-18. Juni in Magdeburg statt. Bei Kunden, Partnern und vielen anderen Gästen aus Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft und Forschung wird das Expertenforum immer beliebter. So konnten in diesem Jahr

1. ACOD-Newsletter veröffentlicht

16.06.2008 - Die erste Ausgabe unseres Newsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Menüpunkt "Informationen - Newsletter" zur Verfügung.
1. ACOD-Newsletter veröffentlicht Die erste Ausgabe unseres Newsletters "ACOD Aktuell" steht Ihnen ab sofort als PDF-Version auf unserer Webseite unter dem Menüpunkt "Informationen - Newsletter" zur Verfügung. Mit unserem Newsletter wollen wir Sie 3-4mal im Jahr über die Aktivitäten des ACOD sowie über die aktuellen Entwicklungen der Branche und bei unseren Mitgliedsfirmen informieren.  ACOD Aktuell 01/2008 2.34 Mb Gern senden wir Ihnen unseren kostenlosen Newsletter auch als Print-Exemplar zu, sollten Sie daran interessiert sein, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Kont

Ostdeutsche Firmen unter den 30 Besten des NoAE-Innovationswettbewerbes

12.06.2008 - Am 12. Juni 2008 wurden auf dem Würzburger Gipfel die Sieger des Innovationswettbewerbes des Network of Automotive Excellence bekanntgegeben.
Ostdeutsche Firmen unter den 30 Besten des NoAE-Innovationswettbewerbes Am 12. Juni 2008 wurden auf dem Würzburger Gipfel die Sieger des Innovationswettbewerbes des Network of Automotive Excellence bekanntgegeben. NoAE ist überregionaler Automotive-Partner von „Kompetenznetze Deutschland“, einer Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Firmen, Institute, Forschungseinrichtungen aber auch Einzelpersonen konnten sich am Wettbewerb des NoAE in einem der drei Hauptfelder „Gesundheit und Wellness im Automobil“, „Infotainment und Navigation“ und „CO2-Red

12. Leichtbausymposium in Dresden, 12.-14. Juni

12.06.2008 - Unter dem Titel „Innovationsquelle Leichtbau – Vorreiter bei der Energieeinsparung“ findet vom 12. bis 14. Juni 2008 das 12. Leichtbausymposium in Dresden statt.
12. Leichtbausymposium in Dresden, 12.-14. Juni Unter dem Titel „Innovationsquelle Leichtbau – Vorreiter bei der Energieeinsparung“ findet vom 12. bis 14. Juni 2008 das 12. Leichtbausymposium in Dresden statt. Veranstalter ist das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der Technischen Universität Dresden. Auch der ACOD wird sich mit dem Kompetenzcluster "Leichtbau/Exterieur" an dem Symposium beteiligen. Auf dem Dresdner Leichtbausymposium werden die interdisziplinäre Kompetenz und Kreativität von Hochschule und Industrie aus den Branchen Automobil-, Maschinen- und Sc

Kompetenzcluster Interieur auf der 2. mtex, 03.-05.Juni

03.06.2008 -
Kompetenzcluster Interieur auf der 2. mtex, 03.-05.Juni Im Zusammenhang mit dem Kompetenzcluster "Interieur" empfehlen der ACOD und die AMZ einen Besuch der „2. mtex“, einer international einzigartigen Fachmesse für Textilien und Verbundstoffe im Fahrzeugbau. Unter dem Motto „Textiles on the move“ treffen sich vom 3. bis 5. Juni 2008 mehr als 2.000 Experten aus Europa und Übersee in der Messe Chemnitz, um sich über neuste Trends beim Einsatz von innovativen Textilien und Verbundstoffen in der Automobilindustrie zu informieren. Gekoppelt ist die Fachmesse mit einer Fachausstellun

15. April 2008 - Mitschnitte und Präsentationen zum 1. ACOD-Kongress online

15.04.2008 - Der erste 1. ACOD-Kongress fand am 31. März 2008 im Congress Center Leipzig statt.
15. April 2008 - Mitschnitte und Präsentationen zum 1. ACOD-Kongress online Der erste 1. ACOD-Kongress fand am 31. März 2008 im Congress Center Leipzig statt. Rund 120 Teilnehmer konnten sich hier unter anderem über die Arbeit und Entwicklungen in den kürzlich definierten Kompetenzclustern informieren. Filmische Mitschnitte von einigen Referaten sowie alle vorgetragenen Präsentationen, können Sie nun auf unserer Webseite ansehen. Hier können Sie sich beispielsweise den Mitschnitt des Vortrages von Herrn Prof. Henning Wallentowitz, Leiter des Instituts für Kraftfahrwesen an der RWTH

ACOD-Kongress am 31. März 2008

31.03.2008 - Am Montag, den 31. März 2008 findet der erste interne Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. statt.
ACOD-Kongress am 31. März 2008 Am Montag, den 31. März 2008 findet der erste interne Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. statt. Der Kongress, dessen Ziel es unter anderem sein soll, die Mitglieder über die Arbeit und Entwicklungen in den kürzlich definierten Kompetenzclustern zu informieren, wird im Congress Center Leipzig / Messe Leipzig stattfinden. Ein vorläufiger Programmentwurf steht Ihnen an dieser Stelle ebenso zum Download zur Verfügung, wie die Anfahrtsskizzen zum Congress Center Leipzig. Für alle angemeldeten Teilnehmer des Kongresse bieten wir die Möglic

25. März - Network of Automotive Excellence - NoAE on Tour

25.03.2008 - NoAE Innovations-Wettbewerb 2008 - Einladung zur „NoAE on Tour“ am 25. März in Dresden
25. März - Network of Automotive Excellence - NoAE on Tour NoAE Innovations-Wettbewerb 2008 - Einladung zur „NoAE on Tour“ am 25. März in Dresden Das Network of Automotive Excellence (NoAE) möchte Sie gemeinsam mit dem Automotive Cluster Ostdeutschland ganz herzlich zur Informationsveranstaltung „NoAE on Tour“ am 25. März 2008 am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der Technischen Universität Dresden einladen. Nach dem sehr erfolgreichen Innovations-Wettbewerb 2007 werden auch in diesem Jahr neue Ideen und Innovationen für die Automotive-Branche gesucht. Aufgerufen

33. Deutsche Industrial Engineering Fachtagung 2007

15.11.2007 - Vom 15. bis zum 16. November 2007 führt der REFA-Verband die 33. Deutsche Industrial Engineering Fachtagung durch.
33. Deutsche Industrial Engineering Fachtagung 2007 Vom 15. bis zum 16. November 2007 führt der REFA-Verband die 33. Deutsche Industrial Engineering Fachtagung durch. Die Tagung, die im Kongresshaus Stadthalle Heidelberg abgehalten wird, steht in diesem Jahr unter dem Rahmenthema "Ratiopotenzial Auftragsmanagement - Best Practice in deutschen Unternehmen". Neben mehreren Referaten zu den drei Oberthemen"Kostenoptimierte Beschaffungs- und Logistikprozesse", "Ganzheitliche Auftragsabwicklungsprozesse" und "Produktionssysteme: Toyota als Vorbild?" werden verschiedene Betriebsbesichtigungen a

Zwischen robusten Bauweisen und der Vision von der gestrickten Karosserie

14.11.2007 - 1. BODY-IN-WHITE-Symposium in Dresden: Internationale Karosseriebauexperten tagten im Autoland Sachsen.
Zwischen robusten Bauweisen und der Vision von der gestrickten Karosserie 1. BODY-IN-WHITE-Symposium in Dresden: Internationale Karosseriebauexperten tagten im Autoland Sachsen. Konzepte zum Karosserieleichtbau diskutierten Automobilhersteller, Zulieferern und Forscher auf dem erstmals ausgetragenen Symposium BODY-IN-WHITE. Die Premierentagung rund um die Rohbaukarosserie (body in white) zog Entwickler von Daimler, Ford, VW, ThyssenKrupp und weitere Karosseriebauexperten am 14. und 15. November ins Internationale Congress Center Dresden. Die vom RKW Sachsen e.V. initiierte Veranstaltung

Automotive Cluster Ostdeutschland definiert Kompetenzcluster

02.11.2007 - Bereits in den letzten Monaten haben der Vorstand des ACOD e.V. und die Länderinitiativen die Umsetzung sogenannter Kompetenzcluster diskutiert. Das hierbei entwickelte Konzept wurde nun auf der 6. Mitgliederversammlung in Leipzig präsentiert.
Automotive Cluster Ostdeutschland definiert Kompetenzcluster Bereits in den letzten Monaten haben der Vorstand des ACOD e.V. und die Länderinitiativen die Umsetzung sogenannter Kompetenzcluster diskutiert. Das hierbei entwickelte Konzept wurde nun auf der 6. Mitgliederversammlung in Leipzig präsentiert. Die Funktion der Kompetenzcluster ist es die Entwicklungen, Trends und Forschungen in verschiedenen Themenfelder, wie beispielsweise in den Themen Leichtbau, virtuelles Engineering oder Elektrik/Elektronik voranzutreiben und darzustellen. Dies soll zukünftig beispielsweise über Symposien

Teilnahme des ACOD e.V. bei der 62. IAA Nutzfahrzeuge 2008 beschlossen

02.11.2007 - Die bereits vom Vorstand und von den Länderinitiativen anvisierte Teilnahme des Automotive Cluster Ostdeutschland an der 62. IAA Nutzfahrzeuge im kommenden Jahr, wurde auf der Mitgliederversammlung des ACOD vom 02. bis 03. November entgültig beschlossen.
Teilnahme des ACOD e.V. bei der 62. IAA Nutzfahrzeuge 2008 beschlossen Die bereits vom Vorstand und von den Länderinitiativen anvisierte Teilnahme des Automotive Cluster Ostdeutschland an der 62. IAA Nutzfahrzeuge im kommenden Jahr, wurde auf der Mitgliederversammlung des ACOD vom 02. bis 03. November entgültig beschlossen. Wie schon auf der diesjährigen IAA PKW plant der ACOD auch für den Messeauftritt in Hannover einen Gemeinschaftsstand mit den Länderinitiativen und hofft auf die Beteiligung zahlreicher Mitgliedsfirmen. Die Anmeldung kann über die jeweilige Länderinitiative oder

02.-03. November – Mitgliederversammlung des ACOD

02.11.2007 - Im Kundenzentrum des Porsche Werkes Leipzig fand vom 02. bis 03. November die 6. Mitgliederversammlung des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. statt.
02.-03. November – Mitgliederversammlung des ACOD Im Kundenzentrum des Porsche Werkes Leipzig fand vom 02. bis 03. November die 6. Mitgliederversammlung des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. statt. Die Mitglieder des ACOD wurden bei ihrer halbjährlichen Mitgliederversammlung über die wichtigsten Entwicklungen und Aktivitäten des ACOD während der letzten Monate – wie die GmbH-Gründung und den IAA-Auftritt – informiert. Zudem wurde die weitere Ausrichtung des ACOD sowie die für das Jahr 2008 geplanten Aktionen besprochen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung präsentierte de

26. September - IAA-TV: Interview zum Automobilstandort Ostdeutschland

26.09.2007 - Am 19. September 2007 haben Dietmar Bacher (Geschäftsführer ACOD GmbH), Dr. Andreas Dikow (Netzwerkmanager automotive-mv) und Michael M. Lison (Geschäftsführer automotive thüringen e.v.) auf der IAA Frankfurt an einem Interview zum Thema „Die besten Automobilstandorte: Die Traditionsregion Ostdeutschland“ teilgenommen.
26. September - IAA-TV: Interview zum Automobilstandort Ostdeutschland Am 19. September 2007 haben Dietmar Bacher (Geschäftsführer ACOD GmbH), Dr. Andreas Dikow (Netzwerkmanager automotive-mv) und Michael M. Lison (Geschäftsführer automotive thüringen e.v.) auf der IAA Frankfurt an einem Interview zum Thema „Die besten Automobilstandorte: Die Traditionsregion Ostdeutschland“ teilgenommen. Das Gespräch, das sich unter anderem mit der Automobilregion Ostdeutschland, der Zulieferindustrie der neuen Bundesländer und dem ACOD e.V. beschäftigte, wurde für das IAA-TV produziert und mi

25. September - Rückblick auf die IAA

25.09.2007 - IAA-Auftritt des ACOD-Gemeinschaftsstandes erfolgreich beendet. Die 62. IAA hat ihre Pforten geschlossen und der ACOD e.V. und seine Mitaussteller können auf einen sehr erfolgreichen ersten Auftritt auf der Frankfurter Automobilausstellung zurückblicken.
25. September - Rückblick auf die IAA IAA-Auftritt des ACOD-Gemeinschaftsstandes erfolgreich beendet. Die 62. IAA hat ihre Pforten geschlossen und der ACOD e.V. und seine Mitaussteller können auf einen sehr erfolgreichen ersten Auftritt auf der Frankfurter Automobilausstellung zurückblicken. Erstmals nahm der ACOD e.V. gemeinsam mit 23 Firmen aus Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen sowie den entsprechenden Länderinitiativen an der Internationalen Automobilausstellung teil. In Halle 4 repräsentierten sie damit die 350 ostdeutschen Automobi

62. IAA vom 13. September - 23. September - der ACOD ist dabei

13.09.2007 - Wenn am 13. September zum 62. Mal die IAA beginnt, wird auch der ACOD mit einem Gemeinschaftsstand dabei sein.
62. IAA vom 13. September - 23. September - der ACOD ist dabei Wenn am 13. September zum 62. Mal die IAA beginnt, wird auch der ACOD mit einem Gemeinschaftsstand dabei sein. Um seinen Mitgliedern die national und international erforderliche Aufmerksamkeit zu verschaffen, hat der ACOD zur 62. IAA in Frankfurt am Main einen Gemeinschaftsstand für seine Mitglieder organisiert. Ziel ist es, gemeinsam mit den Länderinitiativen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen sowie den 25 ausstellenden Firmen einen ersten Überblick über das Kompetenzspekt

15. August - Studie zur ostdeutschen Automobilbranche ist gestartet

15.08.2007 - Im August startete der ACOD in Kooperation mit der Handelshochschule Leipzig eine Studie zur Vernetzung und Struktur der Automobilbranche in Ostdeutschland.
15. August - Studie zur ostdeutschen Automobilbranche ist gestartet Im August startete der ACOD in Kooperation mit der Handelshochschule Leipzig eine Studie zur Vernetzung und Struktur der Automobilbranche in Ostdeutschland. Zu diesem Zweck haben ca. 1.500 ostdeutsche Unternehmen der Automobilbranche Fragebögen erhalten, um deren Beantwortung wir an dieser Stelle bitten. Da ein realistisches Abbild der Situation und aussagekräftige Ergebnisse einer regen Beteiligung der angefragten Unternehmen bedürfen, hoffen wir auf ein umfassendes Feedback und bitten Sie alle, sich 10 Minuten Zeit zu

21. - 25. Mai 07 - Dreh des ACOD Imagefilms

21.05.2007 - An fünf Drehtagen wurde der neue Imagefilm des ACOD an den verschiedenen Standorten seiner Mitglieder erfolgreich aufgezeichnet.
21. - 25. Mai 07 - Dreh des ACOD Imagefilms An fünf Drehtagen wurde der neue Imagefilm des ACOD an den verschiedenen Standorten seiner Mitglieder erfolgreich aufgezeichnet. Mit großem Engagement haben sich die verschiedenen Mitglieder des ACOD beim Dreh des neuen Imagefilms präsentiert und somit wesentlich zur erfolgreichen Produktion des ACOD Imagefilms beigetragen. Zum Auftakt am Montag, dem 21. Mai, war das Drehteam bei der Webasto AG im Werk Brandenburg zu Gast. Mit der Initiative Automotive Berlin Brandenburg und der Hanke Gesellschaft für Gießereikooperation mbH wurde der Dre

10. - 11. Mai 07 - Mitgliederversammlung

10.05.2007 - Die 5. Mitgliederversammlung des ACOD e.V. fand am 10.05. und 11.05. in Schwarzenberg im Erzgebirge statt.
10. - 11. Mai 07 - Mitgliederversammlung Die 5. Mitgliederversammlung des ACOD e.V. fand am 10.05. und 11.05. in Schwarzenberg im Erzgebirge statt. Image Anlässlich ihrer Versammlung in Schwarzenberg besprachen die ACOD-Mitlieder die weitere Ausrichtung des ACOD und die wichtigsten Aktivitäten im kommenden halben Jahr. Unter anderem wurde der ACOD-Auftritt bei der Internationalen Automobil Ausstellung 2007 diskutiert. Im Rahmen der Mitgliederversammlung präsentierte sich die KUKA Werkzeugbau Schwarzenberg GmbH den Mitgliedern mit einer Werksführung

Neue Geschäftsstelle eröffnet

01.05.2007 - Mit der Gründung der ACOD GmbH wurde auch eine neue Geschäftsstelle des ACOD eröffnet.
Neue Geschäftsstelle eröffnet Mit der Gründung der ACOD GmbH wurde auch eine neue Geschäftsstelle des ACOD eröffnet. Von Ludwigsfelde aus steuert Herr Dietmar Bacher als Geschäftsführer die Aktivitäten der ACOD GmbH. Dietmar Bacher war zuvor als Centerleiter der DaimlerChrysler Ludwigsfelde GmbH tätig und hat in dieser Funktion bereits im Cluster Board des ACOD e.V. mitgearbeitet. Die Kontaktdaten zur neuen Geschäftsstelle lauten: ACOD GmbH Nuthedamm 14 14974 Ludwigsfelde Tel.: +49 (0)3378-518 068-0 Fax: +49 (0)3378-518 068-30 mail: info(at)acod.de

14. - 16. März 07 - der ACOD auf der Zuliefermesse

14.03.2007 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland präsentierte sich vom 14.03.-16.03. in Leipzig auf der Zuliefermesse.
14. - 16. März 07 - der ACOD auf der Zuliefermesse Der Automotive Cluster Ostdeutschland präsentierte sich vom 14.03.-16.03. in Leipzig auf der Zuliefermesse. Die Z fand dieses Jahr zum ersten Mal zusammen mit der INTEC, der Industriefachmesse für Fertigungstechnik, Werkzeug- und Sondermaschinenbau, statt. Neben der Zukunftskonferenz Maschinenbau, mit Vorträgen und Diskussionen, sorgten auch die Einkäufertage für positive Resonanz. In der Glashalle war die Ausstellung „Forschung für die Zukunft“ zu sehen, die sich unter anderem mit dem Einsatz von Virtual Reality–Technologien i

12. Februar 07 - Bewerberplattform geht online

12.02.2007 - Im Rahmen der Ausbildungsinitiative des Mikroclusters Leipzig geht heute unsere Bewerberplattform online.
12. Februar 07 - Bewerberplattform geht online Im Rahmen der Ausbildungsinitiative des Mikroclusters Leipzig geht heute unsere Bewerberplattform online. Hier können sich engagierte Jugendliche über vorhandene Ausbildungsplätze im Raum Sachsen informieren und Online-Bewerbungen versenden. Zur Plattform gelangen Sie mit einem Klick im Menü über den Punkt Karriere.

12. Februar 07 - Google Maps-Integration fertiggestellt

12.02.2007 - In unserer Datenbank kann von jetzt an der Standort aller eingetragenen Firmen auf einer Google Maps-Karte abgerufen werden.
12. Februar 07 - Google Maps-Integration fertiggestellt In unserer Datenbank kann von jetzt an der Standort aller eingetragenen Firmen auf einer Google Maps-Karte abgerufen werden. Sowohl eine Übersicht aller Firmen einer Produktionsrichtung, als auch einzelne Firmen werden auf der Übersichtskarte angezeigt. Mit einem Klick auf den Standort können weitere Informationen, wie die Webseite des Unternehmens oder eine Routenplanung zur jeweiligen Adresse, abgerufen werden. Um sich in den verschiedenen Kartenansichten zurecht zu finden, stehen hier Zoom- und Navigationsfunktionen zur Verfügu

14. Dezember 06 - Mikroclustertreffen in Thüringen

14.12.2006 - Am 14.12. fand das 2. Mikroclustertreffen der Region Eisenach/Wartburgkreis statt.
14. Dezember 06 - Mikroclustertreffen in Thüringen Am 14.12. fand das 2. Mikroclustertreffen der Region Eisenach/Wartburgkreis statt. Hier verteilen sich insgesamt 27 aktive Unternehmen sich auf die Arbeitsgruppen Interieur/Exterieur, Metallbe- und -verarbeitung sowie Elektronik und Technische Dienstleister. Intern aufgeteilt in Lead- und Support-Unternehmen, sind diese Kooperationen die Basis für gegenseitigen Erfahrungsaustausch und weitere Zusammenarbeit. Bereits zum Ende des I. Quartals 2007 soll eine weitere Region mit Mikroclustern erschlossen werden. Die ersten konkreten Projekte

15. November 06 - Innovationstag neue Bundesländer

15.11.2006 - 11 Unternehmen haben am 15.11.2006 ihre innovativsten Ideen im Forschungs- und Innovationszentrum der BMW Group in München vorgestellt.
15. November 06 - Innovationstag neue Bundesländer   11 Unternehmen haben am 15.11.2006 ihre innovativsten Ideen im Forschungs- und Innovationszentrum der BMW Group in München vorgestellt. Entwickler und Spezialisten aus den verschiedensten Fachbereichen informierten sich über Zukunftstechnologien und diskutierten mit den Firmen aus den neuen Bundesländern. Alle Beteiligten äußerten große Zufriedenheit über den Verlauf des Innovationstages und den Wunsch, eine solche Veranstaltung auch bei anderen Automobilherstellern durchzuführen.

3. November 06 - MAHREG Innovationsforum

03.11.2006 - Der ACOD präsentierte sich am Freitag, den 3. November, auf dem 6. Mahreg Innovationsforum bei der SLV Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH.
3. November 06 - MAHREG Innovationsforum Der ACOD präsentierte sich am Freitag, den 3. November, auf dem 6. Mahreg Innovationsforum bei der SLV Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH. Herr Jörg P. Blecher (TWB Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG, ACOD-Vorstand) gab ausführliche Informationen zum Automotive Cluster Ostdeutschland. Außerdem stellten sich das Netzwerk der Automobilzulieferer Sachsen-Anhalts (MAHREG) sowie projektbezogene Verbünde vor. Begleitend zu den Vorträgen unter dem Motto "IT-Technologien und Virtual-Reality für Automobilzulieferer" fanden zwei Themenwo

17. Oktober 06 - Mikroclustertreffen

17.10.2006 - Am 17. Oktober 2006 fand das 4. Mikrocluster-Treffen der Region Leipzig statt. Gastgeber war das Unternehmen Halberg Guss GmbH.
17. Oktober 06 - Mikroclustertreffen Am 17. Oktober 2006 fand das 4. Mikrocluster-Treffen der Region Leipzig statt. Gastgeber war das Unternehmen Halberg Guss GmbH. Im Rahmen der Ausbildungsinitiative in Kooperation mit dem BMW Werk Leipzig sprach der Leiter der Abteilung Berufsausbildung, Hans-Helmut Schaaf, über den aktuellen Stand der Initiative. Es wurde außerdem ein System für Online-Bewerbungen und elektronisches Bewerbungsmanagement vorgestellt, dessen Einsatz eine Unterstützung im Bewerbermanagement für alle Beteiligten bedeuten würde. Einen Ausblick zur Investitionsförderun

20. Juni 06 - Enthüllung des Logos

20.06.2006 - Im Rahmen der Eröffnung der Zuliefermesse „Z“ auf der Leipziger Messe wurde das neue Logo des Automotive Cluster Ostdeutschland enthüllt. Nach der Vorstellung von Aktivitäten und Zielen des ACOD fand eine Podiumsdiskussion statt.
20. Juni 06 - Enthüllung des Logos   Im Rahmen der Eröffnung der Zuliefermesse „Z“ auf der Leipziger Messe wurde das neue Logo des Automotive Cluster Ostdeutschland enthüllt. Nach der Vorstellung von Aktivitäten und Zielen des ACOD fand eine Podiumsdiskussion statt. Symbolisch waren die Messestände der Länderinitiativen um das verhüllte Logo angeordnet – symbolisch war auch der Akt der Enthüllung. Die Metapher „Wir werden gemeinsam an einem Strang ziehen“ wurde unter dem Applaus der Ehrengäste und Mitglieder des ACOD tatkräftig illustriert (siehe Bild). Das Logo, ges

19. Juni 06 - Mitgliederversammlung

19.06.2006 - Anlässlich der Mitgliederversammlung des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) präsentierte sich der ACOD erstmals den Medien. Am Vorabend der Zuliefermesse „Z“ fand im BMW Werk Leipzig die erste Pressekonferenz des ACOD statt.
19. Juni 06 - Mitgliederversammlung Anlässlich der Mitgliederversammlung des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) präsentierte sich der ACOD erstmals den Medien. Am Vorabend der Zuliefermesse „Z“ fand im BMW Werk Leipzig die erste Pressekonferenz des ACOD statt.   Während der Pressekonferenz stellten die Mitglieder des Trägervereins ACOD e. V. erstmals dessen Ziele und Strategien zur Entwicklung der ostdeutschen Automobilindustrie der Öffentlichkeit vor. Zahlreiche regionale und überregionale Journalisten nutzten die Gelegenheit, sich über das Netzwerk zu informieren. Cluste


Presse (86)

ACOD GmbH stellt Abschlussergebnisse zum Innovationsforum „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge - LOeMO" in Chemnitz vor

29.10.2013 - Am 29. und 30. Oktober 2013 präsentiert der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) GmbH die Ergebnisse des Innovationsforums „Modellösung Logistik für Elektrofahrzeuge – LOeMO“ in Chemnitz. Hintergrund dieser Abschlussveranstaltung, bei dem namhafte Experten auf diesem Spezialgebiet der Automobilentwicklung Workshops und Vorträge halten werden, ist das Bundesprogramm „Innovationsforen“.
ACOD GmbH stellt Abschlussergebnisse zum Innovationsforum „Modelllösung Logistik für Elektrofahrzeuge - LOeMO" in Chemnitz vor   SPERRFRIST Dienstag, 29.10.2013, 13 Uhr. Am 29. und 30. Oktober 2013 präsentiert der  Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) GmbH die Ergebnisse des Innovationsforums „Modellösung Logistik für Elektrofahrzeuge – LOeMO“ in Chemnitz. Hintergrund dieser Abschlussveranstaltung, bei dem namhafte Experten auf diesem Spezialgebiet der Automobilentwicklung Workshops und Vorträge halten werden, ist das Bundesprogramm „Innovationsforen“. Es wurde vo

ACOD-Stand auf der IAA 2013 eröffnet automobile Perspektiven mit internationalen Komponenten

18.09.2013 - Die Tore zur „automobilsten Show der Welt“ sind offen - der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) ist dabei. Zusammen mit etwa 18 weiteren Ausstellern darf der ACOD auf der IAA als weltweit relevante Messe für Transport, Logistik und Mobilität natürlich nicht fehlen. Bis einschließlich 22. September 2013 zeigen Zulieferer, Hochschulen, Dienstleister und die Länderinitiativen der Neuen Bundesländer deshalb ihre Innovationen und Produkte in Frankfurt am Main.

Der Maßstab für innovative Highlights wird in diesem Jahr vor allem durch das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden gesetzt.

ACOD-Stand auf der IAA 2013 eröffnet automobile Perspektiven mit internationalen Komponenten   Die Tore zur „automobilsten Show der Welt“ sind offen - der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) ist dabei. Zusammen mit etwa 18 weiteren Ausstellern darf der ACOD auf der IAA als weltweit relevante Messe für Transport, Logistik und Mobilität natürlich nicht fehlen. Bis einschließlich 22. September 2013 zeigen Zulieferer, Hochschulen, Dienstleister und die Länderinitiativen der Neuen Bundesländer deshalb ihre Innovationen und Produkte in Frankfurt am Main. Der Maßstab für innovat

26. Februar 2013: Zeitpunkt für globales Engagement günstig wie nie - 6. ACOD-Kongress: Innovation und Internationalisierung entscheiden über Wettbewerbsfähigkeit

27.02.2013 - Innovativ und international – diese Attribute entscheiden mehr denn je über die Wettbewerbsfähigkeit von Automobilzulieferern. Dieser Tenor prägte den 6. ACOD-Kongress, den der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 26. Februar 2013 in Leipzig ausrichtete. Unter dem Motto „Wachstumsmotor Ostdeutschland – flexibel, innovativ, international“ diskutierten rund 130 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die aktuellen Herausforderungen der Branche mit Experten aus dem In- und Ausland.
Zeitpunkt für globales Engagement günstig wie nie 6. ACOD-Kongress: Innovation und Internationalisierung entscheiden über Wettbewerbsfähigkeit   Innovativ und international – diese Attribute entscheiden mehr denn je über die Wettbewerbsfähigkeit von Automobilzulieferern. Dieser Tenor prägte den 6. ACOD-Kongress, den der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 26. Februar 2013 in Leipzig ausrichtete. Unter dem Motto „Wachstumsmotor Ostdeutschland – flexibel, innovativ, international“ diskutierten rund 130 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die aktuellen Her

28. September 2012: Ein Stand unter Strom – Automotive Cluster Ostdeutschland zieht positives Fazit aus IAA 2012

28.09.2012 - Für die rund 20 Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) ging mit dem 27. September 2012 eine weitere erfolgreiche IAA Nutzfahrzeuge zu Ende. Zulieferer, Hochschulen, Dienstleister und die Automobilzulieferinitiativen der Neuen Länder nutzten den ACOD-Stand, um sich auf der weltweit wichtigsten Messe für Transport, Logistik und Mobilität in Hannover zu präsentieren.
Ein Stand unter Strom – Automotive Cluster Ostdeutschland zieht positives Fazit aus IAA 2012   Für die rund 20 Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) ging mit dem 27. September 2012 eine weitere erfolgreiche IAA Nutzfahrzeuge zu Ende. Zulieferer, Hochschulen, Dienstleister und die Automobilzulieferinitiativen der Neuen Länder nutzten den ACOD-Stand, um sich auf der weltweit wichtigsten Messe für Transport, Logistik und Mobilität in Hannover zu präsentieren. Wie in den Vorjahren konnten die spannenden und innovativen Produkte und Dienstlei

12. September 2012: Innovativ und international – der ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA Nutzfahrzeuge 2012

12.09.2012 - Vom 20. bis 27. September 2012 öffnen sich zum 64. Mal die Tore der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) wird erneut mit einem Gemeinschaftsstand in Halle 13, Stand C 28 an der weltweit wichtigsten Messe für Transport, Logistik und Mobilität teilnehmen.
Innovativ und international – der ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA Nutzfahrzeuge 2012 Vom 20. bis 27. September 2012 öffnen sich zum 64. Mal die Tore der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) wird erneut mit einem Gemeinschaftsstand in Halle 13, Stand C 28 an der weltweit wichtigsten Messe für Transport, Logistik und Mobilität teilnehmen. Auch in diesem Jahr erwartet die Gäste und Messebesucher des ACOD-Gemeinschaftsstandes ein spannendes und innovatives Spektrum an Ausstellern und Produkten. Unter anderem wird die Firma SAMAG ihr Konzept des neua

29. Februar 2012: 5. ACOD-Kongress: Kooperation und Innovation - Schlüssel zum Erfolg

01.03.2012 - „Automobilbranche Ostdeutschland – Wege in die Zukunft“ – unter diesem Motto stand der fünfte Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 28. und 29. Februar 2012 im Congress Center Leipzig. Mehr als 220 Gäste nutzten die Möglichkeit, um sich auf dem diesjährigen Branchenkongress des ACOD über die Herausforderungen, Chancen und technologischen Trends der automobilen Zukunft zu informieren und auszutauschen.
5. ACOD-Kongress: Kooperation und Innovation - Schlüssel zum Erfolg   „Automobilbranche Ostdeutschland – Wege in die Zukunft“ – unter diesem Motto stand der fünfte Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 28. und 29. Februar 2012 im Congress Center Leipzig. Mehr als 220 Gäste nutzten die Möglichkeit, um sich auf dem diesjährigen Branchenkongress des ACOD über die Herausforderungen, Chancen und technologischen Trends der automobilen Zukunft zu informieren und auszutauschen. Den Kongressauftakt am 28. Februar 2012 bildete die Eröffnung der begleitenden Untern

25. September 2011: IAA 2011 - Politiker überzeugen sich von Leistungskraft der ostdeutschen Automobilbranche

25.09.2011 - „Zukunft serienmäßig“ lautete das Motto der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung, die mit 928.000 Besuchern am heutigen Sonntag, als eine der erfolgreichsten Ausgaben in der Geschichte dieser internationalen Leitmesse für Mobilität und Verkehr, zu Ende ging.
IAA 2011 - Politiker überzeugen sich von Leistungskraft der ostdeutschen Automobilbranche   „Zukunft serienmäßig“ lautete das Motto der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung, die mit 928.000 Besuchern am heutigen Sonntag, als eine der erfolgreichsten Ausgaben in der Geschichte dieser internationalen Leitmesse für Mobilität und Verkehr, zu Ende ging. Die sehr gute Resonanz auf die weltgrößte Automobilschau begeistert auch die ausstellenden Zulieferunternehmen, Forschungseinrichtungen und Länderinitiativen des Gemeinschaftsstandes des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD).

21. September 2011: Simulator und Testfahrten – Technik zum Anfassen am ACOD-Gemeinschaftsstand auf der IAA

21.09.2011 - Die 64. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main neigt sich dem Ende entgegen. Für die Aussteller des ACOD-Gemeinschaftsstandes in Halle 4.0 kehrt jedoch noch keine Ruhe ein. Wie in den Vorjahren haben zahlreiche Vertreter der Politik ihren Besuch auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) angekündigt, um sich vor Ort von der Kompetenz, Kreativität und Leistungsfähigkeit der ostdeutschen Automobilbranche zu überzeugen.
Simulator und Testfahrten – Technik zum Anfassen am ACOD-Gemeinschaftsstand auf der IAA   Die 64. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main neigt sich dem Ende entgegen. Für die Aussteller des ACOD-Gemeinschaftsstandes in Halle 4.0 kehrt jedoch noch keine Ruhe ein. Wie in den Vorjahren haben zahlreiche Vertreter der Politik ihren Besuch auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) angekündigt, um sich vor Ort von der Kompetenz, Kreativität und Leistungsfähigkeit der ostdeutschen Automobilbranche zu überzeugen. Zum Auftakt der zweiten

15. September 2011: IAA 2011 - Ostdeutsche Automobilbranche brilliert mit Hightech-Lösungen

15.09.2011 - „Zukunft serienmäßig“ - so lautet das Motto der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw, die am 15. September von Bundeskanzlerin Angela Merkel feierlich eröffnet wurde. Mit 1.012 Ausstellern, 183 Weltpremieren und einer Ausstellungsfläche von 235.000 Quadratmetern übertrifft die IAA 2011 sogar ihre Vorgänger-Messen.
IAA 2011 - Ostdeutsche Automobilbranche brilliert mit Hightech-Lösungen „Zukunft serienmäßig“ - so lautet das Motto der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw, die am 15. September von Bundeskanzlerin Angela Merkel feierlich eröffnet wurde. Mit 1.012 Ausstellern, 183 Weltpremieren und einer Ausstellungsfläche von 235.000 Quadratmetern übertrifft die IAA 2011 sogar ihre Vorgänger-Messen. Dieser positive Trend ist auch auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) spürbar, der sich bereits zum fünften Mal auf der internationalen Leitmesse f

5. September 2011: Geballte Innovationskraft - ACOD auf der IAA in Frankfurt

05.09.2011 - Unter dem Motto „Zukunft serienmäßig“ lädt die 64. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw vom 15. bis 25. September 2011 nach Frankfurt am Main ein. Bereits zum fünften Mal präsentiert sich der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) auf der internationalen Leitmesse für Mobilität und Verkehr. Auf dem Messestand D24 in Halle 4.0 – der Halle der Elektromobilität – konzentrieren sich auf 305 Quadratmetern Innovationen und technisches Know-how von mehr als 20 Mitgliedern des ACOD.
Geballte Innovationskraft - ACOD auf der IAA in Frankfurt   Unter dem Motto „Zukunft serienmäßig“ lädt die 64. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw vom 15. bis 25. September 2011 nach Frankfurt am Main ein. Bereits zum fünften Mal präsentiert sich der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) auf der internationalen Leitmesse für Mobilität und Verkehr. Auf dem Messestand D24 in Halle 4.0 – der Halle der Elektromobilität – konzentrieren sich auf 305 Quadratmetern Innovationen und technisches Know-how von mehr als 20 Mitgliedern des ACOD. Das Spektrum der Aussteller

28. Februar 2011: Tenor des 4. ACOD-Kongresses: Mit Innovationen langfristig Wettbewerbsfähigkeit sichern

07.03.2011 - „Innovationen schaffen, heißt Erfolg sichern“ – unter diesem Motto diskutierten rund 150 Vertreter aus der Automobilbranche, der Zulieferindustrie sowie aus Wissenschaft und Politik Wege zur Stärkung der ostdeutschen Automobilindustrie auf dem 4. ACOD-Kongress in Leipzig. Im Fokus standen die Mobilitätsanforderungen der Zukunft und hier insbesondere die Elektromobilität.


Tenor des 4. ACOD-Kongresses: Mit Innovationen langfristig Wettbewerbsfähigkeit sichern   „Innovationen schaffen, heißt Erfolg sichern“ – unter diesem Motto diskutierten rund 150 Vertreter aus der Automobilbranche, der Zulieferindustrie sowie aus Wissenschaft und Politik Wege zur Stärkung der ostdeutschen Automobilindustrie auf dem 4. ACOD-Kongress in Leipzig. Im Fokus standen die Mobilitätsanforderungen der Zukunft und hier insbesondere die Elektromobilität.   Der Bundesminister des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Länder, Dr. Thomas de Maizière,

24. Februar 2011: Innovationen aus Ostdeutschland! – Vierter ACOD-Kongress diskutiert Innovationspotentiale der ostdeutschen Automobilbranche

24.02.2011 - „Innovation schaffen, heißt Erfolg sichern“ lautet der Titel des vierten Kongresses des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD), der am 28. Februar und 1. März 2011 im Congress Center Leipzig stattfinden wird. Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Inneren und Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Länder, wird am 28. Februar 2011 mit seinem Grußwort den ACOD-Kongress für 150 Teilnehmer eröffnen.
Innovationen aus Ostdeutschland! – Vierter ACOD-Kongress diskutiert Innovationspotentiale der ostdeutschen Automobilbranche „Innovation schaffen, heißt Erfolg sichern“ lautet der Titel des vierten Kongresses des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD), der am 28. Februar und 1. März 2011 im Congress Center Leipzig stattfinden wird. Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Inneren und Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Länder, wird am 28. Februar 2011 mit seinem Grußwort den ACOD-Kongress für 150 Teilnehmer eröffnen. Lag der thematische Schwerpunkt im Vorjahr

15. Februar 2011: Automotive Cluster Ostdeutschland sieht innovative Chancen für feinstaubarme Fahrzeuge

16.02.2011 - Der Feinstaub aus dem Straßenverkehr sorgt besonders in urbanen Ballungsräumen noch immer für beträchtliche Belastungen. Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sprechen von tausenden Sterbefällen aufgrund von Feinstaub in jedem Jahr. Allein in Deutschland. Neue Ideen, Kooperationen und Forschungsprojekte zur weiteren Verringerung der Feinstaubemissionen am Fahrzeug sind deshalb ein umweltpolitisches Gebot der Stunde. Technische Innovationen auf diesem Feld eröffnen allerdings auch neue Markt- und Wachstumschancen für die regionale Automobilbranche.
Automotive Cluster Ostdeutschland sieht innovative Chancen für feinstaubarme Fahrzeuge Der Feinstaub aus dem Straßenverkehr sorgt besonders in urbanen Ballungsräumen noch immer für beträchtliche Belastungen. Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sprechen von tausenden Sterbefällen aufgrund von Feinstaub in jedem Jahr. Allein in Deutschland. Neue Ideen, Kooperationen und Forschungsprojekte zur weiteren Verringerung der Feinstaubemissionen am Fahrzeug sind deshalb ein umweltpolitisches Gebot der Stunde. Technische Innovationen auf diesem Feld eröffnen allerdings auch neue M

21. Dezember 2010: Weitere Unterstützung für den Automotive Cluster Ostdeutschland

21.12.2010 - Am 21.12.2010 wurde dem Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) die weitere Unterstützung aus dem Förderprogramm zur Förderung wirtschaftsnaher Infrastruktur, Regionalmanagement, Kooperationsnetzwerk, Clustermanagement, Regionalbudget und Experimentierklause (GA-Förderung), durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zugesagt. Damit steht dem ACOD bis einschließlich 2013 eine Fördersumme in Höhe von 390.000 Euro für die Fortführung seiner Arbeit zur Verfügung. Da der ACOD eine förderunabhängige Finanzierung am Ende der zweiten Förderperiode anstrebt, fällt die finanzielle Unterstützung in der zweiten Förderperiode geringer aus und wird zudem jährlich reduziert.
Weitere Unterstützung für den Automotive Cluster Ostdeutschland   Am 21.12.2010 wurde dem Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) die weitere Unterstützung aus dem Förderprogramm zur Förderung wirtschaftsnaher Infrastruktur, Regionalmanagement, Kooperationsnetzwerk, Clustermanagement, Regionalbudget und Experimentierklause (GA-Förderung), durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zugesagt. Damit steht dem ACOD bis einschließlich 2013 eine Fördersumme in Höhe von 390.000 Euro für die Fortführung seiner Arbeit zur Verfügung. Da der ACOD ein

9. November 2010: Automotive Cluster Ostdeutschland forscht am feinstaubarmen Fahrzeug – Innovationsforum erhält Förderung

09.11.2010 - Die Verringerung von Feinstaubemissionen stellt trotz einer Reihe von Erfolgen auf diesem Handlungsfeld noch immer eine globale umweltpolitische Herausforderung dar. Die zu erwartenden neuen internationalen Feinstaubvorschriften machen die Entwicklung innovativer Maßnahmen und Systeme zur Feinstaubminderung unumgänglich und bieten damit ein großes Marktpotenzial.
Automotive Cluster Ostdeutschland forscht am feinstaubarmen  Fahrzeug – Innovationsforum erhält Förderung   Die Verringerung von Feinstaubemissionen stellt trotz einer Reihe von Erfolgen auf diesem Handlungsfeld noch immer eine globale umweltpolitische Herausforderung dar. Die zu erwartenden neuen internationalen Feinstaubvorschriften machen die Entwicklung innovativer Maßnahmen und Systeme zur Feinstaubminderung unumgänglich und bieten damit ein großes Marktpotenzial. Als Initiator hat der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) daher im Rahmen der Innovationsinitiative „Unter

01. Oktober 2010: Automotive Cluster Ostdeutschland zieht positive Bilanz zur 63. IAA Nutzfahrzeuge

04.10.2010 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) konnte eine positive Stimmung bei den Ausstellern des ACOD-Gemeinschaftsstandes auf der 63. IAA Nutzfahrzeuge spüren und sah sich in seinen Erwartungen übertroffen.
Automotive Cluster Ostdeutschland zieht positive Bilanz zur 63. IAA Nutzfahrzeuge   Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) konnte eine positive Stimmung bei den Ausstellern des ACOD-Gemeinschaftsstandes auf der 63. IAA Nutzfahrzeuge spüren und sah sich in seinen Erwartungen übertroffen. „Die Nutzfahrzeug-IAA ist für uns besonders in diesem Jahr eine wichtige Messe, da sie nach der Wirtschaftskrise ein Symbol des Aufschwungs darstellt, der sich nun auch in der Nutzfahrzeugbranche widerspiegelt. Dies zeigt vor allem die Zahl der Aussteller auf dem ACOD-Gemeinschaftsstand, die sich

23. September 2010: Politik und VDA zu Gast auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschlands

29.09.2010 - „Effizient, flexibel, zukunftssicher“ unter diesem Motto steht die 63. IAA Nutzfahrzeuge, die am heutigen Tag durch Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, David McAllister, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen sowie Matthias Wissmann, Präsident des VDA, eröffnet wurde.
Politik und VDA zu Gast auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschlands „Effizient, flexibel, zukunftssicher“ unter diesem Motto steht die 63. IAA Nutzfahrzeuge, die am heutigen Tag durch Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, David McAllister, Ministerpräsident des Landes Niedersachsen sowie Matthias Wissmann, Präsident des VDA, eröffnet wurde. Diesen ersten Messetag nahmen zahlreiche hochrangige Repräsentanten der Politik und Vertreter des VDA zum Anlass, den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) zu besuchen.

16. September 2010: Innovative Aussteller und renommierte Gäste – der ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA Nutzfahrzeuge 2010

16.09.2010 - Vom 23. bis 30. September 2010 öffnen sich zum 63. Mal die Tore der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover und wir freuen uns, mit dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Halle 13, Stand C 28 bereits zum vierten Mal an der weltgrößten Automobilausstellung teilnehmen zu können.
16. September 2010: Innovative Aussteller und renommierte Gäste – der ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA Nutzfahrzeuge 2010   Vom 23. bis 30. September 2010 öffnen sich zum 63. Mal die Tore der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover und wir freuen uns, mit dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Halle 13, Stand C 28 bereits zum vierten Mal an der weltgrößten Automobilausstellung teilnehmen zu können. Wie schon in den vergangenen Jahren haben auch zur diesjährigen IAA hochrangige Vertreter der Politik und Branche Ihren Besuch auf dem ACOD-Gemeinschaftsstand, mit s

18. Februar 2010: 3. ACOD-Kongress - "Nur wer innovativ ist, kann bestehen"

20.08.2010 - "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland" - unter diesem Motto fand am 17. und 18. Februar 2010 der dritte Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) statt.
18. Februar 2010: 3. ACOD-Kongress - "Nur wer innovativ ist, kann bestehen" "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland" - unter diesem Motto fand am 17. und 18. Februar 2010 der dritte Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) statt. Rund 250 Teilnehmer fanden sich im Congress Center der Leipziger Messe ein, um sich von renommierten Vertretern aus Politik, Branche und Wissenschaft über aktuelle Trends und Strategien der Automobilindustrie informieren zu lassen. Der Plenumsveranstaltung folgten sechs Fachforen, in denen ein

05. Februar 2010: ACOD-Kongress 2010 in Leipzig

20.08.2010 - Der dritte Kongress des ACOD (Automotive Cluster Ostdeutschland) wird am 17. und 18.02.10 im Leipziger Congress Center stattfinden und widmet sich in diesem Jahr dem spannenden Thema "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland".
05. Februar 2010: ACOD-Kongress 2010 in Leipzig Der dritte Kongress des ACOD (Automotive Cluster Ostdeutschland) wird am 17. und 18.02.10 im Leipziger Congress Center stattfinden und widmet sich in diesem Jahr dem spannenden Thema "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland". Nachdem den Teilnehmern am 17. Februar die Möglichkeit geboten wird Werksführungen der Porsche Leipzig GmbH, des BMW Werkes Leipzig oder des Leipziger Kunststoff-Zentrums zu besuchen, wird der Kongress am Nachmittag offiziell durch Vertreter vin Bund, Ländern, V

Pressekonferenz: 3. ACOD-Kongress 2010 am 18. Februar im Congress Center Leipzig

20.08.2010 - Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich unseres 3. ACOD-Kongresses wird am 18.02.10 ab 10:30 Uhr eine Pressekonferenz im Congress Center Leipzig stattfinden, zu welcher wir Sie hiermit herzlich einladen.

Pressekonferenz: 3. ACOD-Kongress 2010 am 18. Februar im Congress Center Leipzig Sehr geehrte Damen und Herren, anlässlich unseres 3. ACOD-Kongresses wird am 18.02.10 ab 10:30 Uhr eine Pressekonferenz im Congress Center Leipzig stattfinden, zu welcher wir Sie hiermit herzlich einladen. Dieser Pressetermin findet statt am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 10.30 im Congress Center Leipzig GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. Der 3. ACOD-Kongress widmet sich in diesem Jahr dem spannenden Thema "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chance

01. Dezember 2009: 3. ACOD-Kongress (17. und 18. Februar 2010)

20.08.2010 - "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland" lautet der Titel des dritten ACOD-Kongress, der am 17. und 18. Februar 2010 im Congress Center Leipzig (CCL) stattfindet.
01. Dezember 2009: 3. ACOD-Kongress (17. und 18. Februar 2010) "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland" lautet der Titel des dritten ACOD-Kongress, der am 17. und 18. Februar 2010 im Congress Center Leipzig (CCL) stattfindet. Über 300 Teilnehmer, darunter neben nationalen auch internationale Experten sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, werden erwartet. Parallel zur Fachveranstaltung des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) gibt es eine begleitende Ausstellung. Der Kongress ist ein einzigartiges Forum für

Pressekonferenz:

20.08.2010 - Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich des Abschlusses der Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie möchten wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz im VIP-Raum des Kundenzentrums der Porsche Leipzig GmbH einladen.

Pressekonferenz: "Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie" am 02.11.2009 bei der Porsche Leipzig GmbH Sehr geehrte Damen und Herren, anlässlich des Abschlusses der Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie möchten wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz im VIP-Raum des Kundenzentrums der Porsche Leipzig GmbH einladen. Dieser Pressetermin findet statt am Montag, den 2. November 2009 von 11.00-12.30 Uhr bei der Porsche Leipzig GmbH, Porschestraße 1, 04158 Leipzig. Im Zeitraum zwischen November 2008 und Mai 2009 führte der Automotive Cluster Ostde

01. Oktober 2009: 63. IAA Pkw - Erwartungen von Ausstellern und ACOD übertroffen

20.08.2010 - Die 63. IAA ging am vergangenen Sonntag, dem 27. September 2009, mit einem positiven Eindruck bei Ausstellern, Gästen und VDA zu Ende.
01. Oktober 2009: 63. IAA Pkw - Erwartungen von Ausstellern und ACOD übertroffen Die 63. IAA ging am vergangenen Sonntag, dem 27. September 2009, mit einem positiven Eindruck bei Ausstellern, Gästen und VDA zu Ende. Die sehr gute Resonanz auf die weltgrößte Automobilausstellung begeisterte selbstverständlich auch die ausstellenden Zulieferunternehmen, Forschungseinrichtungen und Länderinitiativen des Gemeinschaftsstandes des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD). Die Rückmeldungen der Aussteller zeigen deutlich, dass neben der Werbewirkung für die Firmen vor allem die FachgesprÃ

18. September 2009: Innovation trifft Politik – ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA Pkw

20.08.2010 - Am gestrigen Donnerstag, den 17. September 2009, eröffnete Bundeskanzlerin Merkel offiziell die 63. IAA Pkw.
18. September 2009: Innovation trifft Politik – ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA Pkw Am gestrigen Donnerstag, den 17. September 2009, eröffnete Bundeskanzlerin Merkel offiziell die 63. IAA Pkw. Diesen ersten Messetag nahmen Sachsens Wirtschaftsminister Thomas Jurk, Thüringens Minister für Bau, Landesentwicklung und Medien Gerold Wucherpfennig sowie der thüringische Wirtschaftsstaatssekretär Christian C. Juckenack zum Anlass, den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) zu besuchen. Am heutigen Tag konnte der brandenburgische Wirtschaftsstaatssekretär Michael Ric

17. September 2009: Blick in die Zukunft – Innovative Unternehmen glänzen auf dem IAA-Stand des Automotive Cluster Ostdeutschland

20.08.2010 - Am heutigen Donnerstag, den 17. September, eröffnete Bundeskanzlerin Merkel offiziell die 63. IAA Pkw in Frankfurt am Main, die in diesem Jahr unter dem Motto "Erleben, was bewegt." steht.
17. September 2009: Blick in die Zukunft – Innovative Unternehmen glänzen auf dem IAA-Stand des Automotive Cluster Ostdeutschland Am heutigen Donnerstag, den 17. September, eröffnete Bundeskanzlerin Merkel offiziell die 63. IAA Pkw in Frankfurt am Main, die in diesem Jahr unter dem Motto "Erleben, was bewegt." steht. Ein Motto, das auch auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) eindrucksvoll umgesetzt wurde. Zukunftsorientiert und innovativ zeigen sich die Aussteller auf dem ACOD-Stand C 21 in Halle 4.0 und ziehen damit zahlreiche Medienvertreter, Politiker

09. September 2009: Innovative Aussteller, Weltpremieren und hochkarätige Gäste - der ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA 2009

20.08.2010 - Vom 17. bis 27. September öffnen sich zum 63. Mal die Tore der IAA Pkw in Frankfurt am Main und wir freuen uns, mit dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Halle 4.0, Standnr. C 21 bereits zum dritten Mal an dieser weltgrößten Automobilausstellung teilnehmen zu können.
09. September 2009: Innovative Aussteller, Weltpremieren und hochkarätige Gäste - der ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA 2009 Vom 17. bis 27. September öffnen sich zum 63. Mal die Tore der IAA Pkw in Frankfurt am Main und wir freuen uns, mit dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Halle 4.0, Standnr. C 21 bereits zum dritten Mal an dieser weltgrößten Automobilausstellung teilnehmen zu können. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt haben sich hochrangige Vertreter der Politik, des VDA und der Branche für einen Besuch des Gemeinschaftsstandes und seiner zahlreichen

03. September 2009: Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilbranche abgeschlossen

20.08.2010 - Im Zeitraum zwischen November 2008 und Mai 2009 führte der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Kooperation mit den Zulieferinitiativen der Neuen Bundesländer eine Grundlagenstudie zur Analyse und Bewertung der Automobilindustrie Ostdeutschlands (inklusive Berlin) durch.
03. September 2009: Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilbranche abgeschlossen Im Zeitraum zwischen November 2008 und Mai 2009 führte der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Kooperation mit den Zulieferinitiativen der Neuen Bundesländer eine Grundlagenstudie zur Analyse und Bewertung der Automobilindustrie Ostdeutschlands (inklusive Berlin) durch. Die Studie berücksichtigt alle Produzenten von Kraftwagen und Kraftwagenteilen (gemäß Wirtschaftszweig DM 34 des Statistischen Bundesamtes) sowie Unternehmen im Maschinenbau und der Kunststoffverarbeitung mit jährlich mehr als 2

26. August 2009: „Vom Reagieren zum Agieren“ - das 1. Mitteldeutsche Logistikforum

20.08.2010 - Unter Beteiligung von mehr als 200 Gästen und renommierten Referenten wurde am 26. August 2009 erfolgreich das erste Mitteldeutsche Logistikforum im Congress Center Leipzig abgehalten.
26. August 2009: „Vom Reagieren zum Agieren“ - das 1. Mitteldeutsche Logistikforum Unter Beteiligung von mehr als 200 Gästen und renommierten Referenten wurde am 26. August 2009 erfolgreich das erste Mitteldeutsche Logistikforum im Congress Center Leipzig abgehalten. Entsprechend dem Veranstaltungsmotto - "Stabilität und Wandel - Zukunft mitgestalten" organisierte die Bundesvereinigung Logistik (BVL) gemeinsam mit dem Netzwerk Logistik Leipzig-Halle und dem Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) einen Branchentreff, der sich thematisch mit der Optimierung von Logistikprozessen zur We

19. August 2009: 1. Mitteldeutsches Logistikforum - Branchentreff für nachhaltige Mobilität von morgen

20.08.2010 - "Stabilität und Wandel - Zukunft mitgestalten" - unter diesem Motto findet am 26. August 2009 das erste Mitteldeutsche Logistikforum im Congress Center Leipzig statt.
19. August 2009: 1. Mitteldeutsches Logistikforum - Branchentreff für nachhaltige Mobilität von morgen  "Stabilität und Wandel - Zukunft mitgestalten" - unter diesem Motto findet am 26. August 2009 das erste Mitteldeutsche Logistikforum im Congress Center Leipzig statt. Die von der Bundesvereinigung Logistik (BVL), dem Netzwerk Logistik Leipzig-Halle und dem Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) organisierte Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Wolfgang Tiefensee. In zwei Sessions wird den mehr als 200 Teilnehmern durch hochkarätige Referenten aus Industr

28. Juli 2009: IAA – ACOD-Gemeinschaftsstand mit innovativen Ausstellern und Produktneuheiten

20.08.2010 - Seit 2007 nimmt der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) an der IAA Pkw und der im Wechsel stattfindenden IAA Nutzfahrzeuge teil, und auch in diesem Jahr wird der ACOD vom 17. bs 27. September 2009 mit einem Gemeinschaftsstand auf der IAA Frankfurt/Main vertreten sein.
28. Juli 2009: IAA – ACOD-Gemeinschaftsstand mit innovativen Ausstellern und Produktneuheiten Seit 2007 nimmt der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) an der IAA Pkw und der im Wechsel stattfindenden IAA Nutzfahrzeuge teil, und auch in diesem Jahr wird der ACOD vom 17. bs 27. September 2009 mit einem Gemeinschaftsstand auf der IAA Frankfurt/Main vertreten sein. In Halle 4.0, Stand C 21 werden sich auf 250 Quadratmetern zahlreiche Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus den neuen Bundesländern sowie die Länderinitiativen aus Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen,

29. April 2009: Innovationen und Technologien als Weg aus der Krise - Politiker und Wirtschaftsvertreter beim zweiten Kongress des Branchenverbandes ACOD

20.08.2010 - Die ostdeutsche Automobilindustrie verfügt über klare Kosten- und Produktionsvorteile gegenüber ihrem westdeutschen Pandant und könnte die Krise daher wesentlich besser durchstehen.
29. April 2009: Innovationen und Technologien als Weg aus der Krise - Politiker und Wirtschaftsvertreter beim zweiten Kongress des Branchenverbandes ACOD Die ostdeutsche Automobilindustrie verfügt über klare Kosten- und Produktionsvorteile gegenüber ihrem westdeutschen Pandant und könnte die Krise daher wesentlich besser durchstehen. Dieses Fazit hat der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) anläßlich seines zweiten Kongresses gezogen, der am Dienstag bei Mercedes-Benz in Ludwigsfelde stattfand. ACOD-Geschäftsführer Dietmar Bacher sieht keinen "Anlass zur Panik", jedoch gibt er

28. April 2009: Keine Panik in der ostdeutschen Automobilbranche!

20.08.2010 - Sinkende Umsatzzahlen, Kurzarbeit, stehende Produktionsbänder und vereinzelte Insolvenzen - die Automobilbranche befindet sich ohne Zweifel in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage und erreicht seinen Tiefpunkt voraussichtlich erst im 3. Quartal 2009.
28. April 2009: Keine Panik in der ostdeutschen Automobilbranche! Sinkende Umsatzzahlen, Kurzarbeit, stehende Produktionsbänder und vereinzelte Insolvenzen - die Automobilbranche befindet sich ohne Zweifel in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage und erreicht seinen Tiefpunkt voraussichtlich erst im 3. Quartal 2009. Auch die ostdeutsche Automobilindustrie macht hierbei keine Ausnahme - Panik ist jedoch unangebracht! Da die Zulieferindustrie der Neuen Bundesländer über eine hohe Diversifikation ihres Produktportfolios verfügt und auf Grund ihrer geringen Exportquote nur begrenzt von

28. April 2009: Der Automotive Cluster Ostdeutschland übernimmt soziale Verantwortung

20.08.2010 - Die Zahl der Schulabgänger von 2008 zu 2009 sank um 100.000 - die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. - Die Auszubildenden werden rar auf dem Arbeitsmarkt! Was ein wenig nach verkehrter Welt klingt, ist Ausgangspunkt für die Ausbildungsinitiative des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD).
28. April 2009: Der Automotive Cluster Ostdeutschland übernimmt soziale Verantwortung Die Zahl der Schulabgänger von 2008 zu 2009 sank um 100.000 - die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. - Die Auszubildenden werden rar auf dem Arbeitsmarkt! Was ein wenig nach verkehrter Welt klingt, ist Ausgangspunkt für die Ausbildungsinitiative des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD). Der Mangel an qualifizierten Auszubildenden macht sich auch bei der Automobilindustrie, einem von Deutschlands größten Arbeitgebern, bemerkbar und vor allem die kleinen und mittelständischen Unternehmen in

06. April 2009: Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen des 2. ACOD-Kongresses

20.08.2010 - Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen des zweiten Kongresses des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 28. April 2009 von 12:15-13:00 Uhr im Bildungswesen der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH.
06. April 2009: Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen des 2. ACOD-Kongresses Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen des zweiten Kongresses des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 28. April 2009 von 12:15-13:00 Uhr im Bildungswesen der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH. Der zweite ACOD-Kongress steht in diesem Jahr unter dem Motto "Partnerschaft, die Partner schafft" und in der kongressbegleitenden Pressekonferenz werden: Siegfried Bülow, Vorstandsvorsitzender des ACOD e.V. / Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH Klaus Bräunig, Geschäftsführer vom V

Erfolgreicher Abschluss der IAA: Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland zeigen sich zufrieden

20.08.2010 - Nicht nur die 62. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover endete am 02. Oktober 2008 mit Rekordzahlen, auch für den Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) waren die knapp 840 qm Standfläche und die 45 mitausstellenden Firmen und Länderinitiativen des ACOD-Gemeinschaftsstandes in der Halle 23 ein Rekord.
Erfolgreicher Abschluss der IAA: Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland zeigen sich zufrieden Nicht nur die 62. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover endete am 02. Oktober 2008 mit Rekordzahlen, auch für den Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) waren die knapp 840 qm Standfläche und die 45 mitausstellenden Firmen und Länderinitiativen des ACOD-Gemeinschaftsstandes in der Halle 23 ein Rekord. Abgerundet wurde der erfolgreiche Messeauftritt am Schlusstag mit dem Besuch von Ulrich Kasparick, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Verkeh

30. September 2008: „Verband kommt von Verbinden“ - VDA-Präsident und –Geschäftsführer besuchen den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland

20.08.2010 - Zu Beginn der zweiten Messewoche besuchten ranghohe Vertreter des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.
30. September 2008: „Verband kommt von Verbinden“ - VDA-Präsident und –Geschäftsführer besuchen den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland Zu Beginn der zweiten Messewoche besuchten ranghohe Vertreter des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig wurde am 29.09. durch ACOD-Geschäftsführer Dietmar Bacher begrüßt und äußerte sich in einem Interview auf der standeigenen Bühne zu den Herausforderungen und Chancen der Cluste

25. September 2008: Geglückter Start des Automotive Cluster Ostdeutschland auf der IAA 2008 in Hannover - Thüringer Regierungschef Dieter Althaus zeigt sich beeindruckt

20.08.2010 - Am ersten offiziellen Publikumstag, dem heutigen Donnerstag, haben sich der Ministerpräsident Thüringens Dieter Althaus und Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz beim Rundgang über den großzügigen Stand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) einen guten Überblick über die ausstellenden ostdeutschen Unternehmen gemacht.
25. September 2008: Geglückter Start des Automotive Cluster Ostdeutschland auf der IAA 2008 in Hannover - Thüringer Regierungschef Dieter Althaus zeigt sich beeindruckt Am ersten offiziellen Publikumstag, dem heutigen Donnerstag, haben sich der Ministerpräsident Thüringens Dieter Althaus und Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz beim Rundgang über den großzügigen Stand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) einen guten Überblick über die ausstellenden ostdeutschen Unternehmen gemacht. "Die Präsenz des ACOD auf der IAA Nutzfahrzeuge zeigt, dass sich in den Neuen Bundeslände

18. September 2008: Ausbildungsinitiative des Automotive Cluster Ostdeutschland gewinnt an Fahrt

20.08.2010 - Vertreter der in den fünf neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller und Länderinitiativen sowie Vertreter der Webasto AG, Bosch, der Bertrandt AG und der Zentrum für Aus- und Weiterbildung Ludwigsfelde GmbH (ZAL) haben sich am vergangenen Mittwoch zu einer Auftaktveranstaltung der Ausbildungsinitiative des ACOD getroffen.
18. September 2008: Ausbildungsinitiative des Automotive Cluster Ostdeutschland gewinnt an Fahrt Vertreter der in den fünf neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller und Länderinitiativen sowie Vertreter der Webasto AG, Bosch, der Bertrandt AG und der Zentrum für Aus- und Weiterbildung Ludwigsfelde GmbH (ZAL) haben sich am vergangenen Mittwoch zu einer Auftaktveranstaltung der Ausbildungsinitiative des ACOD getroffen. Ziel der im Ausbildungszentrum der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH durchgeführten Veranstaltung war es, die weiteren Aktivitäten der Ausbildungsinitiative zu planen

18. September 2008: Vertreter aus Politik und VDA besuchen den ACOD-Gemeinschaftsstand

20.08.2010 - Die IAA Nutzfahrzeuge 2008 öffnet vom 25. September bis 02. Oktober ihre Pforten und wie schon im Vorjahr auf der IAA PKW wird der Automotive Cluster Ostdeutschland mit einem Gemeinschaftsstand vertreten sein.
18. September 2008: Vertreter aus Politik und VDA besuchen den ACOD-Gemeinschaftsstand Die IAA Nutzfahrzeuge 2008 öffnet vom 25. September bis 02. Oktober ihre Pforten und wie schon im Vorjahr auf der IAA PKW wird der Automotive Cluster Ostdeutschland mit einem Gemeinschaftsstand vertreten sein. In der Halle 23, Stand A20 präsentieren sich auf rund 840 qm Standfläche mehr als 40 ausstellende Firmen aus der gesamten ostdeutschen Automobilindustrie. Durch die Kooperation und Koordination zwischen dem ACOD und der IHK Sachsen, die bisher die Messeauftritte für das „Autoland Sachsen“ o

10. Juli 2008: IAA 2008 - ACOD Gemeinschaftsstand

20.08.2010 - IAA 2008 – ACOD Gemeinschaftsstand zeigt Größe
10. Juli 2008: IAA 2008 - ACOD Gemeinschaftsstand IAA 2008 – ACOD Gemeinschaftsstand zeigt Größe Bereits während des Premiere-Auftritts des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. auf der IAA PKW 2007 in Frankfurt a. Main klang es im Feedback von Jörg P. Blecher, Vorstandsmitglied des ACOD e.V. und Geschäftsführer der TWB Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG an: „Die ausstellenden Unternehmer haben gemeinschaftlich mit dem ACOD festgestellt, daß die Resonanz so groß ist, daß wir das ganze Thema erfolgreich in anderer Größe fortführen möchten.“ Für die IAA Nutzfahrzeuge 200

04. April 2008: Netzwerker - Die ostdeutsche Zulieferindustrie intensiviert die Zusammenarbeit und der Automotive Cluster Ostdeutschland weist die Richtung

20.08.2010 - Am 31. März 2008 fand der erste Mitglieder-Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) im Congress Center Leipzig statt. „Wir müssen es schaffen an einem Strang zu ziehen“, bekräftigte Siegfried Bülow, Vorstandsvorsitzender des ACOD e.V. und Geschäftsführer der Porsche Leipzig GmbH in seiner Begrüßung der rund 120 Teilnehmer.
04. April 2008: Netzwerker - Die ostdeutsche Zulieferindustrie intensiviert die Zusammenarbeit und der Automotive Cluster Ostdeutschland weist die Richtung Am 31. März 2008 fand der erste Mitglieder-Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) im Congress Center Leipzig statt. „Wir müssen es schaffen an einem Strang zu ziehen“, bekräftigte Siegfried Bülow, Vorstandsvorsitzender des ACOD e.V. und Geschäftsführer der Porsche Leipzig GmbH in seiner Begrüßung der rund 120 Teilnehmer. Diese Botschaft wurde auch von den nachfolgenden Rednern, wie Prof. Dr. Henning Wallen

31. März 2008: Die langjährige Tradition der ostdeutschen Automobilindustrie hat Zukunft

20.08.2010 - Zulieferer in den neuen Bundesländern rüsten sich für die Herausforderungen
31. März 2008: Die langjährige Tradition der ostdeutschen Automobilindustrie hat Zukunft Zulieferer in den neuen Bundesländern rüsten sich für die Herausforderungen Im Jahr 2006 waren in Ostdeutschland rund 150.000 Menschen in der Automobilbranche tätig – im Vergleich zu 1995 hat sich die Zahl in den vergangenen elf Jahren somit mehr als verdoppelt. Diese positive Entwicklung kann jedoch nur dann fortgesetzt werden, wenn sich neben den Zulieferunternehmen, die OEMs (Original Equipment Manufacturers), Forschungseinrichtungen, Zulieferinitiativen und Verbände in Ostdeutschland aktiv

31. März 2008: Nur gemeinsam sind wir stark

20.08.2010 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland stellt seine strategischen Kompetenzfelder vor
31. März 2008: Nur gemeinsam sind wir stark Der Automotive Cluster Ostdeutschland stellt seine strategischen Kompetenzfelder vor „Wenn wir von den Automobilherstellern mittelfristig als kompetente und innovative Entwicklungspartner und nicht nur als reine Teilelieferanten wahrgenommen werden wollen, dann müssen wir gemeinsam an einem Strang ziehen“, bekennt Siegfried Bülow, Vorstandsvorsitzender des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) im Rahmen des ersten Mitgliederkongresses am 31. März 2008 im Congress Center Leipzig. Im November vergangenen Jahres wurden die Kompetenz

13. Februar 2008: Pressemitteilung Ausbau des Automobilclusters Südwestsachsen

20.08.2010 - Am 13. Februar 2008 veranstaltete der Automobilcluster Südwestsachsen (ACSWS), unter der Führung der Volkswagen Sachsen GmbH und dem Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Frank Löschmann, ein Gesamtcluster-Treffen in Glauchau.
13. Februar 2008: Pressemitteilung Ausbau des Automobilclusters Südwestsachsen Am 13. Februar 2008 veranstaltete der Automobilcluster Südwestsachsen (ACSWS), unter der Führung der Volkswagen Sachsen GmbH und dem Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Frank Löschmann, ein Gesamtcluster-Treffen in Glauchau. Die Zulieferer, Forschungseinrichtungen und Automobilhersteller, die sich im ACSWS unter anderem in sechs thematische Stammtische untergliedern, wurden durch den sächsischen Ministerpräsidenten Milbradt begrüßt und bei der Konferenz, über die Entwicklungen in den Stammtischen, die Ne

21. Dezember 2007: GA-Förderung

20.08.2010 - ACOD wird durch GA-Förderung unterstützt
21. Dezember 2007: GA-Förderung ACOD wird durch GA-Förderung unterstützt Ganz im Sinne der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GA), wird der Automotive Cluster Ostdeutschland durch das sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit gefördert. Die Fördermittel stehen für den Zeitraum 2008 - 2010 zur Verfügung. Damit wird es möglich, die länderübergreifenden Maßnahmen für die ostdeutsche Zulieferindustrie wesentlich zu verstärken. Die bereits begonnenen Aktivitäten in der Zusammenarbeit im ACOD werden durch diese För

06. September 2007: Ausbildungsinitiative

20.08.2010 - ACOD initiiert Ausbildungsplattform
06. September 2007: Ausbildungsinitiative ACOD initiiert Ausbildungsplattform Basierend auf der demographischen Entwicklung in Ostdeutschland, wird es zunehmend schwieriger den Arbeitskräftebedarf in den Neuen Bundesländern zu sichern. Bereits heute klagen zahlreiche, vor allem kleine und mittelständische Unternehmen über einen Mangel an Fachkräften. Um diesem Mangel wirkungsvoll entgegenzuwirken, ist es für die Unternehmen daher sinnvoll selbst Ausbildungsstellen anzubieten. Bereits die Auswahl geeigneter Bewerber ist jedoch angesichts sinkender Bewerberzahlen schwierig. Aus diesem

07. August 2007: Grundlagenstudie

20.08.2010 - Die ostdeutsche Automobilbranche unter der Lupe - HHL untersucht im Auftrag des ACOD Struktur und Vernetzung der Branche.
07. August 2007: Grundlagenstudie Die ostdeutsche Automobilbranche unter der Lupe - HHL untersucht im Auftrag des ACOD Struktur und Vernetzung der Branche Erstmals wird eine Grundlagenstudie zur Struktur und Vernetzung der Automobilbranche in Ostdeutschland durchgeführt. Die Studie entsteht in einer Kooperation zwischen der HHL und dem ACOD. André Soudah, Clustermanager der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland, führt die Untersuchung im Rahmen seiner Promotion an der HHL - Leipzig Graduate School of Management durch. „Ziel der Studie ist es, erstmalig fundierte Daten über die

07. August 2007: Wechsel im Vorstand des ACOD e.V. und Gründung ACOD GmbH

20.08.2010 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) ist ein Zusammenschluss, der in den neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller, Zulieferer und Dienstleister sowie Forschungsinstitute, Verbände und anderer Institutionen.
07. August 2007: Wechsel im Vorstand des ACOD e.V. und Gründung ACOD GmbH Der Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) ist ein Zusammenschluss, der in den neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller, Zulieferer und Dienstleister sowie Forschungsinstitute, Verbände und anderer Institutionen. Anlass für die Gründung des ACOD waren die hohen Erwartungen der gesamten ostdeutschen Region, nachdem sich in den letzten 15 Jahren Automobilwerke wie VW, Opel, DaimlerChrysler, Porsche und BMW angesiedelt haben. Die Präsenz der OEM (Original Equipment Manufacturer) in den neuen Bundeslä

22. Februar 2007: Automotive Cluster Ostdeutschland ACOD

20.08.2010 - GmbH-Gründung zunächst ohne öffentliche Förderung vorgesehen
22. Februar 2007: Automotive Cluster Ostdeutschland ACOD GmbH-Gründung zunächst ohne öffentliche Förderung vorgesehen Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) ist ein Zusammenschluss der in den fünf neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller, Zulieferer und Dienstleister sowie Forschungsinstitute, Verbände und anderer Institutionen. Er hat sich zum Ziel gesetzt, die Aktivitäten der Automobilzulieferer-Initiativen der fünf neuen Länder zu unterstützen und zu koordinieren. Peter Claussen, Leiter des BMW Werkes Leipzig, ist Vorstandsvorsitzender des Trägervereins ACOD e.V.

19. Juni 2006: Presse-Einladung

20.08.2010 - Pressekonferenz des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 19. Juni 2006 im BMW Werk Leipzig.
Pressekonferenz des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 19. Juni 2006 im BMW Werk Leipzig. Anlässlich seiner Mitgliederversammlung am 19. Juni 2006 im BMW Werk Leipzig präsentiert sich der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am kommenden Montag, 19.6.2006, erstmals den Medien. Der ACOD lädt am Vorabend der Zuliefermesse „Z“ in Leipzig ein zur Pressekonferenz. Ort und Zeit: BMW Werk Leipzig, BMW Allee 1, 04349 Leipzig (Eingang Zentralgebäude/Besucher) Montag, 19. Juni 2006, 18:30 Uhr (Eintreffen am Eingang bis ca. 18:15 Uhr) Der ACOD möchte die Entwicklung einer ausg

19. Juni 2006: Präsentation des ACOD

20.08.2010 - Anlässlich seiner Mitgliederversammlung im BMW Werk Leipzig präsentierte sich der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 19. Juni 2006 erstmals den Medien.
19. Juni 2006: Präsentation des ACOD Anlässlich seiner Mitgliederversammlung im BMW Werk Leipzig präsentierte sich der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 19. Juni 2006 erstmals den Medien. Am Vorabend der Eröffnung der Zuliefermesse „Z“ in Leipzig stellten die Mitglieder des Trägervereins ACOD e.V. ihre Ziele und Strategien zur Entwicklung der ostdeutschen Automobilindustrie vor. Der ACOD will die Entwicklung einer ausgewogenen und zukunftsfähigen Struktur der gesamten Automobilbranche in Ostdeutschland fördern. Die fünf Länderinitiativen der Branche in den ostdeutsche

18. Februar 2010: 3. ACOD-Kongress - "Nur wer innovativ ist, kann bestehen"

03.08.2010 - "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland" - unter diesem Motto fand am 17. und 18. Februar 2010 der dritte Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) statt.
18. Februar 2010: 3. ACOD-Kongress - "Nur wer innovativ ist, kann bestehen" Rund 250 Teilnehmer fanden sich im Congress Center der Leipziger Messe ein, um sich von renommierten Vertretern aus Politik, Branche und Wissenschaft über aktuelle Trends und Strategien der Automobilindustrie informieren zu lassen. Der Plenumsveranstaltung folgten sechs Fachforen, in denen ein breites und essenzielles Spektrum an innovativen Themen der Automobilbranche diskutiert wurde. Den Auftakt der Veranstaltung bildete am 17. Februar das Grußwort von Jan Mücke, Parlamentarischer Staatssekretär des Ministe

05. Februar 2010: ACOD-Kongress 2010 in Leipzig

03.08.2010 - Der dritte Kongress des ACOD (Automotive Cluster Ostdeutschland) wird am 17. und 18.02.10 im Leipziger Congress Center stattfinden und widmet sich in diesem Jahr dem spannenden Thema "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland".
05. Februar 2010: ACOD-Kongress 2010 in Leipzig Der dritte Kongress des ACOD (Automotive Cluster Ostdeutschland) wird am 17. und 18.02.10 im Leipziger Congress Center stattfinden und widmet sich in diesem Jahr dem spannenden Thema "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland". Nachdem den Teilnehmern am 17. Februar die Möglichkeit geboten wird Werksführungen der Porsche Leipzig GmbH, des BMW Werkes Leipzig oder des Leipziger Kunststoff-Zentrums zu besuchen, wird der Kongress am Nachmittag offiziell durch Vertreter vin Bund, Ländern,

Pressekonferenz: 3. ACOD-Kongress 2010 am 18. Februar im Congress Center Leipzig

03.08.2010 - Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich unseres 3. ACOD-Kongresses wird am 18.02.10 ab 10:30 Uhr eine Pressekonferenz im Congress Center Leipzig stattfinden, zu welcher wir Sie hiermit herzlich einladen.

Dieser Pressetermin findet statt

am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 10.30
im Congress Center Leipzig GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig.

Pressekonferenz: 3. ACOD-Kongress 2010 am 18. Februar im Congress Center Leipzig Sehr geehrte Damen und Herren, anlässlich unseres 3. ACOD-Kongresses wird am 18.02.10 ab 10:30 Uhr eine Pressekonferenz im Congress Center Leipzig stattfinden, zu welcher wir Sie hiermit herzlich einladen. Dieser Pressetermin findet statt am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 10.30 im Congress Center Leipzig GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. Der 3. ACOD-Kongress widmet sich in diesem Jahr dem spannenden Thema "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen f

01. Dezember 2009: 3. ACOD-Kongress (17. und 18. Februar 2010)

03.08.2010 - "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland" lautet der Titel des dritten ACOD-Kongress, der am 17. und 18. Februar 2010 im Congress Center Leipzig (CCL) stattfindet. Über 300 Teilnehmer, darunter neben nationalen auch internationale Experten sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, werden erwartet. Parallel zur Fachveranstaltung des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) gibt es eine begleitende Ausstellung.
01. Dezember 2009: 3. ACOD-Kongress (17. und 18. Februar 2010) "Die Zukunft der Automobilindustrie aus internationalem Blickwinkel - Chancen für Ostdeutschland" lautet der Titel des dritten ACOD-Kongress, der am 17. und 18. Februar 2010 im Congress Center Leipzig (CCL) stattfindet. Über 300 Teilnehmer, darunter neben nationalen auch internationale Experten sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, werden erwartet. Parallel zur Fachveranstaltung des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) gibt es eine begleitende Ausstellung. Der Kongress ist ein einzigartiges Forum fü

Pressekonferenz:

03.08.2010 - Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich des Abschlusses der Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie möchten wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz im VIP-Raum des Kundenzentrums der Porsche Leipzig GmbH einladen.

Dieser Pressetermin findet statt

am Montag, den 2. November 2009 von 11.00-12.30 Uhr
bei der Porsche Leipzig GmbH, Porschestraße 1, 04158 Leipzig.

Pressekonferenz: "Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie" am 02.11.2009 bei der Porsche Leipzig GmbH Sehr geehrte Damen und Herren, anlässlich des Abschlusses der Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilindustrie möchten wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz im VIP-Raum des Kundenzentrums der Porsche Leipzig GmbH einladen. Dieser Pressetermin findet statt am Montag, den 2. November 2009 von 11.00-12.30 Uhr bei der Porsche Leipzig GmbH, Porschestraße 1, 04158 Leipzig. Im Zeitraum zwischen November 2008 und Mai 2009 führte der Automotive Cluster Ostdeutsc

01. Oktober 2009: 63. IAA Pkw - Erwartungen von Ausstellern und ACOD übertroffen

03.08.2010 - Die 63. IAA ging am vergangenen Sonntag, dem 27. September 2009, mit einem positiven Eindruck bei Ausstellern, Gästen und VDA zu Ende. Die sehr gute Resonanz auf die weltgrößte Automobilausstellung begeisterte selbstverständlich auch die ausstellenden Zulieferunternehmen, Forschungseinrichtungen und Länderinitiativen des Gemeinschaftsstandes des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD).
01. Oktober 2009: 63. IAA Pkw - Erwartungen von Ausstellern und ACOD übertroffen Die 63. IAA ging am vergangenen Sonntag, dem 27. September 2009, mit einem positiven Eindruck bei Ausstellern, Gästen und VDA zu Ende. Die sehr gute Resonanz auf die weltgrößte Automobilausstellung begeisterte selbstverständlich auch die ausstellenden Zulieferunternehmen, Forschungseinrichtungen und Länderinitiativen des Gemeinschaftsstandes des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD). Die Rückmeldungen der Aussteller zeigen deutlich, dass neben der Werbewirkung für die Firmen vor allem die Fachgespr

18. September 2009: Innovation trifft Politik – ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA Pkw

03.08.2010 - Am gestrigen Donnerstag, den 17. September 2009, eröffnete Bundeskanzlerin Merkel offiziell die 63. IAA Pkw. Diesen ersten Messetag nahmen Sachsens Wirtschaftsminister Thomas Jurk, Thüringens Minister für Bau, Landesentwicklung und Medien Gerold Wucherpfennig sowie der thüringische Wirtschaftsstaatssekretär Christian C. Juckenack zum Anlass, den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) zu besuchen. Am heutigen Tag konnte der brandenburgische Wirtschaftsstaatssekretär Michael Richter auf dem Stand des ACOD begrüßt werden.
18. September 2009: Innovation trifft Politik – ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA Pkw Am gestrigen Donnerstag, den 17. September 2009, eröffnete Bundeskanzlerin Merkel offiziell die 63. IAA Pkw. Diesen ersten Messetag nahmen Sachsens Wirtschaftsminister Thomas Jurk, Thüringens Minister für Bau, Landesentwicklung und Medien Gerold Wucherpfennig sowie der thüringische Wirtschaftsstaatssekretär Christian C. Juckenack zum Anlass, den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) zu besuchen. Am heutigen Tag konnte der brandenburgische Wirtschaftsstaatssekretär Michael R

17. September 2009: Blick in die Zukunft – Innovative Unternehmen glänzen auf dem IAA-Stand des Automotive Cluster Ostdeutschland

03.08.2010 - Am heutigen Donnerstag, den 17. September, eröffnete Bundeskanzlerin Merkel offiziell die 63. IAA Pkw in Frankfurt am Main, die in diesem Jahr unter dem Motto "Erleben, was bewegt." steht. Ein Motto, das auch auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) eindrucksvoll umgesetzt wurde.
17. September 2009: Blick in die Zukunft – Innovative Unternehmen glänzen auf dem IAA-Stand des Automotive Cluster Ostdeutschland Am heutigen Donnerstag, den 17. September, eröffnete Bundeskanzlerin Merkel offiziell die 63. IAA Pkw in Frankfurt am Main, die in diesem Jahr unter dem Motto "Erleben, was bewegt." steht. Ein Motto, das auch auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) eindrucksvoll umgesetzt wurde. Zukunftsorientiert und innovativ zeigen sich die Aussteller auf dem ACOD-Stand C 21 in Halle 4.0 und ziehen damit zahlreiche Medienvertreter, Politik

09. September 2009: Innovative Aussteller, Weltpremieren und hochkarätige Gäste - der ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA 2009

03.08.2010 - Vom 17. bis 27. September öffnen sich zum 63. Mal die Tore der IAA Pkw in Frankfurt am Main und wir freuen uns, mit dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Halle 4.0, Standnr. C 21 bereits zum dritten Mal an dieser weltgrößten Automobilausstellung teilnehmen zu können.
09. September 2009: Innovative Aussteller, Weltpremieren und hochkarätige Gäste - der ACOD-Gemeinschaftsstand zur IAA 2009 Vom 17. bis 27. September öffnen sich zum 63. Mal die Tore der IAA Pkw in Frankfurt am Main und wir freuen uns, mit dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Halle 4.0, Standnr. C 21 bereits zum dritten Mal an dieser weltgrößten Automobilausstellung teilnehmen zu können. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt haben sich hochrangige Vertreter der Politik, des VDA und der Branche für einen Besuch des Gemeinschaftsstandes und seiner zahlreiche

03. September 2009: Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilbranche abgeschlossen

03.08.2010 - Im Zeitraum zwischen November 2008 und Mai 2009 führte der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Kooperation mit den Zulieferinitiativen der Neuen Bundesländer eine Grundlagenstudie zur Analyse und Bewertung der Automobilindustrie Ostdeutschlands (inklusive Berlin) durch.
03. September 2009: Grundlagenstudie zur ostdeutschen Automobilbranche abgeschlossen Im Zeitraum zwischen November 2008 und Mai 2009 führte der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) in Kooperation mit den Zulieferinitiativen der Neuen Bundesländer eine Grundlagenstudie zur Analyse und Bewertung der Automobilindustrie Ostdeutschlands (inklusive Berlin) durch. Die Studie berücksichtigt alle Produzenten von Kraftwagen und Kraftwagenteilen (gemäß Wirtschaftszweig DM 34 des Statistischen Bundesamtes) sowie Unternehmen im Maschinenbau und der Kunststoffverarbeitung mit jährlich mehr al

26. August 2009: „Vom Reagieren zum Agieren“ - das 1. Mitteldeutsche Logistikforum

03.08.2010 - Unter Beteiligung von mehr als 200 Gästen und renommierten Referenten wurde am 26. August 2009 erfolgreich das erste Mitteldeutsche Logistikforum im Congress Center Leipzig abgehalten.
26. August 2009: „Vom Reagieren zum Agieren“ - das 1. Mitteldeutsche Logistikforum Unter Beteiligung von mehr als 200 Gästen und renommierten Referenten wurde am 26. August 2009 erfolgreich das erste Mitteldeutsche Logistikforum im Congress Center Leipzig abgehalten. Entsprechend dem Veranstaltungsmotto - "Stabilität und Wandel - Zukunft mitgestalten" organisierte die Bundesvereinigung Logistik (BVL) gemeinsam mit dem Netzwerk Logistik Leipzig-Halle und dem Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) einen Branchentreff, der sich thematisch mit der Optimierung von Logistikprozessen zur

19. August 2009: 1. Mitteldeutsches Logistikforum - Branchentreff für nachhaltige Mobilität von morgen

03.08.2010 - "Stabilität und Wandel - Zukunft mitgestalten" - unter diesem Motto findet am 26. August 2009 das erste Mitteldeutsche Logistikforum im Congress Center Leipzig statt. Die von der Bundesvereinigung Logistik (BVL), dem Netzwerk Logistik Leipzig-Halle und dem Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) organisierte Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Wolfgang Tiefensee.
19. August 2009: 1. Mitteldeutsches Logistikforum - Branchentreff für nachhaltige Mobilität von morgen "Stabilität und Wandel - Zukunft mitgestalten" - unter diesem Motto findet am 26. August 2009 das erste Mitteldeutsche Logistikforum im Congress Center Leipzig statt. Die von der Bundesvereinigung Logistik (BVL), dem Netzwerk Logistik Leipzig-Halle und dem Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) organisierte Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Wolfgang Tiefensee. In zwei Sessions wird den mehr als 200 Teilnehmern durch hochkarätige Referenten aus Indust

28. Juli 2009: IAA – ACOD-Gemeinschaftsstand mit innovativen Ausstellern und Produktneuheiten

03.08.2010 - Seit 2007 nimmt der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) an der IAA Pkw und der im Wechsel stattfindenden IAA Nutzfahrzeuge teil, und auch in diesem Jahr wird der ACOD vom 17. bs 27. September 2009 mit einem Gemeinschaftsstand auf der IAA Frankfurt/Main vertreten sein.
28. Juli 2009: IAA – ACOD-Gemeinschaftsstand mit innovativen Ausstellern und Produktneuheiten In Halle 4.0, Stand C 21 werden sich auf 250 Quadratmetern zahlreiche Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus den neuen Bundesländern sowie die Länderinitiativen aus Berlin/Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt präsentieren. Dabei werden den Besuchern innovative Produkte vorgestellt, die ihren Ursprung unter anderem im Leichtbau und der Elektromobilität haben. - "Dies sind positive Beispiele für den Mehrwert von Kooperationen, die zugleich Anreiz s

29. April 2009: Innovationen und Technologien als Weg aus der Krise - Politiker und Wirtschaftsvertreter beim zweiten Kongress des Branchenverbandes ACOD

03.08.2010 - Die ostdeutsche Automobilindustrie verfügt über klare Kosten- und Produktionsvorteile gegenüber ihrem westdeutschen Pandant und könnte die Krise daher wesentlich besser durchstehen. Dieses Fazit hat der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) anläßlich seines zweiten Kongresses gezogen, der am Dienstag bei Mercedes-Benz in Ludwigsfelde stattfand.
29. April 2009: Innovationen und Technologien als Weg aus der Krise - Politiker und Wirtschaftsvertreter beim zweiten Kongress des Branchenverbandes ACOD Die ostdeutsche Automobilindustrie verfügt über klare Kosten- und Produktionsvorteile gegenüber ihrem westdeutschen Pandant und könnte die Krise daher wesentlich besser durchstehen. Dieses Fazit hat der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) anläßlich seines zweiten Kongresses gezogen, der am Dienstag bei Mercedes-Benz in Ludwigsfelde stattfand.   ACOD-Geschäftsführer Dietmar Bacher sieht keinen "Anlass zur Panik", jedoch gib

28. April 2009: Keine Panik in der ostdeutschen Automobilbranche!

03.08.2010 - Sinkende Umsatzzahlen, Kurzarbeit, stehende Produktionsbänder und vereinzelte Insolvenzen - die Automobilbranche befindet sich ohne Zweifel in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage und erreicht seinen Tiefpunkt voraussichtlich erst im 3. Quartal 2009.
Auch die ostdeutsche Automobilindustrie macht hierbei keine Ausnahme - Panik ist jedoch unangebracht!

28. April 2009: Keine Panik in der ostdeutschen Automobilbranche! Sinkende Umsatzzahlen, Kurzarbeit, stehende Produktionsbänder und vereinzelte Insolvenzen - die Automobilbranche befindet sich ohne Zweifel in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage und erreicht seinen Tiefpunkt voraussichtlich erst im 3. Quartal 2009. Auch die ostdeutsche Automobilindustrie macht hierbei keine Ausnahme - Panik ist jedoch unangebracht!   Da die Zulieferindustrie der Neuen Bundesländer über eine hohe Diversifikation ihres Produktportfolios verfügt und auf Grund ihrer geringen Exportquote nur begrenzt

28. April 2009: Der Automotive Cluster Ostdeutschland übernimmt soziale Verantwortung

03.08.2010 - Die Zahl der Schulabgänger von 2008 zu 2009 sank um 100.000 - die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. - Die Auszubildenden werden rar auf dem Arbeitsmarkt! Was ein wenig nach verkehrter Welt klingt, ist Ausgangspunkt für die Ausbildungsinitiative des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD).
28. April 2009: Der Automotive Cluster Ostdeutschland übernimmt soziale Verantwortung Die Zahl der Schulabgänger von 2008 zu 2009 sank um 100.000 - die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. - Die Auszubildenden werden rar auf dem Arbeitsmarkt! Was ein wenig nach verkehrter Welt klingt, ist Ausgangspunkt für die Ausbildungsinitiative des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD).   Der Mangel an qualifizierten Auszubildenden macht sich auch bei der Automobilindustrie, einem von Deutschlands größten Arbeitgebern, bemerkbar und vor allem die kleinen und mittelständischen Unternehmen

06. April 2009: Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen des 2. ACOD-Kongresses

03.08.2010 - Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen des zweiten Kongresses des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 28. April 2009 von 12:15-13:00 Uhr im Bildungswesen der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH.
06. April 2009: Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen des 2. ACOD-Kongresses Einladung zur Pressekonferenz im Rahmen des zweiten Kongresses des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 28. April 2009 von 12:15-13:00 Uhr im Bildungswesen der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH. Der zweite ACOD-Kongress steht in diesem Jahr unter dem Motto "Partnerschaft, die Partner schafft" und in der kongressbegleitenden Pressekonferenz werden: Siegfried Bülow, Vorstandsvorsitzender des ACOD e.V. / Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH Klaus Bräunig, Geschäftsführer vom Ve

Erfolgreicher Abschluss der IAA: Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland zeigen sich zufrieden

03.08.2010 - Nicht nur die 62. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover endete am 02. Oktober 2008 mit Rekordzahlen, auch für den Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) waren die knapp 840 qm Standfläche und die 45 mitausstellenden Firmen und Länderinitiativen des ACOD-Gemeinschaftsstandes in der Halle 23 ein Rekord.
Erfolgreicher Abschluss der IAA: Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland zeigen sich zufrieden Nicht nur die 62. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover endete am 02. Oktober 2008 mit Rekordzahlen, auch für den Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) waren die knapp 840 qm Standfläche und die 45 mitausstellenden Firmen und Länderinitiativen des ACOD-Gemeinschaftsstandes in der Halle 23 ein Rekord. Abgerundet wurde der erfolgreiche Messeauftritt am Schlusstag mit dem Besuch von Ulrich Kasparick, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Ver

30. September 2008: „Verband kommt von Verbinden“ - VDA-Präsident und –Geschäftsführer besuchen den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland

03.08.2010 - Zu Beginn der zweiten Messewoche besuchten ranghohe Vertreter des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig wurde am 29.09. durch ACOD-Geschäftsführer Dietmar Bacher begrüßt und äußerte sich in einem Interview auf der standeigenen Bühne zu den Herausforderungen und Chancen der Clusterarbeit.
30. September 2008: „Verband kommt von Verbinden“ - VDA-Präsident und –Geschäftsführer besuchen den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland Zu Beginn der zweiten Messewoche besuchten ranghohe Vertreter des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) den Gemeinschaftsstand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig wurde am 29.09. durch ACOD-Geschäftsführer Dietmar Bacher begrüßt und äußerte sich in einem Interview auf der standeigenen Bühne zu den Herausforderungen und Chancen der Clu

25. September 2008: Geglückter Start des Automotive Cluster Ostdeutschland auf der IAA 2008 in Hannover - Thüringer Regierungschef Dieter Althaus zeigt sich beeindruckt

03.08.2010 - Am ersten offiziellen Publikumstag, dem heutigen Donnerstag, haben sich der Ministerpräsident Thüringens Dieter Althaus und Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz beim Rundgang über den großzügigen Stand des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) einen guten Überblick über die ausstellenden ostdeutschen Unternehmen gemacht.
25. September 2008: Geglückter Start des Automotive Cluster Ostdeutschland auf der IAA 2008 in Hannover - Thüringer Regierungschef Dieter Althaus zeigt sich beeindruckt "Die Präsenz des ACOD auf der IAA Nutzfahrzeuge zeigt, dass sich in den Neuen Bundesländern ein Cluster entwickelt hat, der Synergien zwischen den Bundesländern erzeugt; zugleich aber auch seine Stärke aus den einzelnen Ländern gewinnt“, so Ministerpräsident Althaus. Der ACOD ist mit seinem rund 840 qm großen Gemeinschaftsstand am gestrigen Mittwoch in die 62. IAA Nutzfahrzeug in Hannover gestartet. 42 Ausstell

18. September 2008: Ausbildungsinitiative des Automotive Cluster Ostdeutschland gewinnt an Fahrt

03.08.2010 - Vertreter der in den fünf neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller und Länderinitiativen sowie Vertreter der Webasto AG, Bosch, der Bertrandt AG und der Zentrum für Aus- und Weiterbildung Ludwigsfelde GmbH (ZAL) haben sich am vergangenen Mittwoch zu einer Auftaktveranstaltung der Ausbildungsinitiative des ACOD getroffen.
´18. September 2008: Ausbildungsinitiative des Automotive Cluster Ostdeutschland gewinnt an Fahrt Vertreter der in den fünf neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller und Länderinitiativen sowie Vertreter der Webasto AG, Bosch, der Bertrandt AG und der Zentrum für Aus- und Weiterbildung Ludwigsfelde GmbH (ZAL) haben sich am vergangenen Mittwoch zu einer Auftaktveranstaltung der Ausbildungsinitiative des ACOD getroffen. Ziel der im Ausbildungszentrum der Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH durchgeführten Veranstaltung war es, die weiteren Aktivitäten der Ausbildungsinitiative zu pl

18. September 2008: Vertreter aus Politik und VDA besuchen den ACOD-Gemeinschaftsstand

03.08.2010 - Die IAA Nutzfahrzeuge 2008 öffnet vom 25. September bis 02. Oktober ihre Pforten und wie schon im Vorjahr auf der IAA PKW wird der Automotive Cluster Ostdeutschland mit einem Gemeinschaftsstand vertreten sein.
18. September 2008: Vertreter aus Politik und VDA besuchen den ACOD-Gemeinschaftsstand Die IAA Nutzfahrzeuge 2008 öffnet vom 25. September bis 02. Oktober ihre Pforten und wie schon im Vorjahr auf der IAA PKW wird der Automotive Cluster Ostdeutschland mit einem Gemeinschaftsstand vertreten sein. In der Halle 23, Stand A20 präsentieren sich auf rund 840 qm Standfläche mehr als 40 ausstellende Firmen aus der gesamten ostdeutschen Automobilindustrie. Durch die Kooperation und Koordination zwischen dem ACOD und der IHK Sachsen, die bisher die Messeauftritte für das „Autoland Sachsen“

10. Juli 2008: IAA 2008 - ACOD Gemeinschaftsstand

03.08.2010 - Bereits während des Premiere-Auftritts des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. auf der IAA PKW 2007 in Frankfurt a. Main klang es im Feedback von Jörg P. Blecher, Vorstandsmitglied des ACOD e.V. und Geschäftsführer der TWB Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG an: „Die ausstellenden Unternehmer haben gemeinschaftlich mit dem ACOD festgestellt, daß die Resonanz so groß ist, daß wir das ganze Thema erfolgreich in anderer Größe fortführen möchten.“
10. Juli 2008: IAA 2008 - ACOD Gemeinschaftsstand IAA 2008 – ACOD Gemeinschaftsstand zeigt Größe Bereits während des Premiere-Auftritts des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. auf der IAA PKW 2007 in Frankfurt a. Main klang es im Feedback von Jörg P. Blecher, Vorstandsmitglied des ACOD e.V. und Geschäftsführer der TWB Fahrzeugtechnik GmbH & Co. KG an: „Die ausstellenden Unternehmer haben gemeinschaftlich mit dem ACOD festgestellt, daß die Resonanz so groß ist, daß wir das ganze Thema erfolgreich in anderer Größe fortführen möchten.“ Für die IAA Nutzfahrzeuge 2008

04. April 2008: Netzwerker - Die ostdeutsche Zulieferindustrie intensiviert die Zusammenarbeit und der Automotive Cluster Ostdeutschland weist die Richtung

03.08.2010 - Am 31. März 2008 fand der erste Mitglieder-Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) im Congress Center Leipzig statt. „Wir müssen es schaffen an einem Strang zu ziehen“, bekräftigte Siegfried Bülow, Vorstandsvorsitzender des ACOD e.V. und Geschäftsführer der Porsche Leipzig GmbH in seiner Begrüßung der rund 120 Teilnehmer.
04. April 2008: Netzwerker - Die ostdeutsche Zulieferindustrie intensiviert die Zusammenarbeit und der Automotive Cluster Ostdeutschland weist die Richtung Am 31. März 2008 fand der erste Mitglieder-Kongress des Automotive Cluster Ostdeutschlands (ACOD) im Congress Center Leipzig statt. „Wir müssen es schaffen an einem Strang zu ziehen“, bekräftigte Siegfried Bülow, Vorstandsvorsitzender des ACOD e.V. und Geschäftsführer der Porsche Leipzig GmbH in seiner Begrüßung der rund 120 Teilnehmer. Diese Botschaft wurde auch von den nachfolgenden Rednern, wie Prof. Dr. Henning Wallen

31. März 2008: Die langjährige Tradition der ostdeutschen Automobilindustrie hat Zukunft

03.08.2010 - Zulieferer in den neuen Bundesländern rüsten sich für die Herausforderungen
31. März 2008: Die langjährige Tradition der ostdeutschen Automobilindustrie hat Zukunft Zulieferer in den neuen Bundesländern rüsten sich für die Herausforderungen Im Jahr 2006 waren in Ostdeutschland rund 150.000 Menschen in der Automobilbranche tätig – im Vergleich zu 1995 hat sich die Zahl in den vergangenen elf Jahren somit mehr als verdoppelt. Diese positive Entwicklung kann jedoch nur dann fortgesetzt werden, wenn sich neben den Zulieferunternehmen, die OEMs (Original Equipment Manufacturers), Forschungseinrichtungen, Zulieferinitiativen und Verbände in Ostdeutschland akti

31. März 2008: Nur gemeinsam sind wir stark

03.08.2010 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland stellt seine strategischen Kompetenzfelder vor
31. März 2008: Nur gemeinsam sind wir stark Der Automotive Cluster Ostdeutschland stellt seine strategischen Kompetenzfelder vor „Wenn wir von den Automobilherstellern mittelfristig als kompetente und innovative Entwicklungspartner und nicht nur als reine Teilelieferanten wahrgenommen werden wollen, dann müssen wir gemeinsam an einem Strang ziehen“, bekennt Siegfried Bülow, Vorstandsvorsitzender des Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) im Rahmen des ersten Mitgliederkongresses am 31. März 2008 im Congress Center Leipzig. Im November vergangenen Jahres wurden die Kompete

13. Februar 2008: Pressemitteilung Ausbau des Automobilclusters Südwestsachsen

03.08.2010 - Am 13. Februar 2008 veranstaltete der Automobilcluster Südwestsachsen (ACSWS), unter der Führung der Volkswagen Sachsen GmbH und dem Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Frank Löschmann, ein Gesamtcluster-Treffen in Glauchau.
13. Februar 2008: Pressemitteilung Ausbau des Automobilclusters Südwestsachsen Am 13. Februar 2008 veranstaltete der Automobilcluster Südwestsachsen (ACSWS), unter der Führung der Volkswagen Sachsen GmbH und dem Sprecher der Geschäftsführung, Dr. Frank Löschmann, ein Gesamtcluster-Treffen in Glauchau. Die Zulieferer, Forschungseinrichtungen und Automobilhersteller, die sich im ACSWS unter anderem in sechs thematische Stammtische untergliedern, wurden durch den sächsischen Ministerpräsidenten Milbradt begrüßt und bei der Konferenz, über die Entwicklungen in den Stammtischen, die

21. Dezember 2007: GA-Förderung

03.08.2010 - ACOD wird durch GA-Förderung unterstützt
21. Dezember 2007: GA-Förderung ACOD wird durch GA-Förderung unterstützt Ganz im Sinne der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GA), wird der Automotive Cluster Ostdeutschland durch das sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit gefördert. Die Fördermittel stehen für den Zeitraum 2008 - 2010 zur Verfügung. Damit wird es möglich, die länderübergreifenden Maßnahmen für die ostdeutsche Zulieferindustrie wesentlich zu verstärken. Die bereits begonnenen Aktivitäten in der Zusammenarbeit im ACOD werden durch diese FÃ

06. September 2007: Ausbildungsinitiative

03.08.2010 - ACOD initiiert Ausbildungsplattform
06. September 2007: Ausbildungsinitiative ACOD initiiert Ausbildungsplattform Basierend auf der demographischen Entwicklung in Ostdeutschland, wird es zunehmend schwieriger den Arbeitskräftebedarf in den Neuen Bundesländern zu sichern. Bereits heute klagen zahlreiche, vor allem kleine und mittelständische Unternehmen über einen Mangel an Fachkräften. Um diesem Mangel wirkungsvoll entgegenzuwirken, ist es für die Unternehmen daher sinnvoll selbst Ausbildungsstellen anzubieten. Bereits die Auswahl geeigneter Bewerber ist jedoch angesichts sinkender Bewerberzahlen schwierig. Aus dies

07. August 2007: Grundlagenstudie

03.08.2010 - Die ostdeutsche Automobilbranche unter der Lupe - HHL untersucht im Auftrag des ACOD Struktur und Vernetzung der Branche
07. August 2007: Grundlagenstudie Die ostdeutsche Automobilbranche unter der Lupe - HHL untersucht im Auftrag des ACOD Struktur und Vernetzung der Branche Erstmals wird eine Grundlagenstudie zur Struktur und Vernetzung der Automobilbranche in Ostdeutschland durchgeführt. Die Studie entsteht in einer Kooperation zwischen der HHL und dem ACOD. André Soudah, Clustermanager der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland, führt die Untersuchung im Rahmen seiner Promotion an der HHL - Leipzig Graduate School of Management durch. „Ziel der Studie ist es, erstmalig fundierte Daten über d

07. August 2007: Wechsel im Vorstand des ACOD e.V. und Gründung ACOD GmbH

03.08.2010 - Der Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) ist ein Zusammenschluss, der in den neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller, Zulieferer und Dienstleister sowie Forschungsinstitute, Verbände und anderer Institutionen.
07. August 2007: Wechsel im Vorstand des ACOD e.V. und Gründung ACOD GmbH Der Automotive Cluster Ostdeutschland e.V. (ACOD) ist ein Zusammenschluss, der in den neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller, Zulieferer und Dienstleister sowie Forschungsinstitute, Verbände und anderer Institutionen. Anlass für die Gründung des ACOD waren die hohen Erwartungen der gesamten ostdeutschen Region, nachdem sich in den letzten 15 Jahren Automobilwerke wie VW, Opel, DaimlerChrysler, Porsche und BMW angesiedelt haben. Die Präsenz der OEM (Original Equipment Manufacturer) in den neuen Bundesl

22. Februar 2007: Automotive Cluster Ostdeutschland ACOD

03.08.2010 - GmbH-Gründung zunächst ohne öffentliche Förderung vorgesehen
22. Februar 2007: Automotive Cluster Ostdeutschland ACOD Der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) ist ein Zusammenschluss der in den fünf neuen Bundesländern aktiven Automobilhersteller, Zulieferer und Dienstleister sowie Forschungsinstitute, Verbände und anderer Institutionen. Er hat sich zum Ziel gesetzt, die Aktivitäten der Automobilzulieferer-Initiativen der fünf neuen Länder zu unterstützen und zu koordinieren. Peter Claussen, Leiter des BMW Werkes Leipzig, ist Vorstandsvorsitzender des Trägervereins ACOD e.V. Um die Aufgaben des ACOD nachhaltig erfüllen zu können, wird

19. Juni 2006: Presse-Einladung

03.08.2010 - Pressekonferenz des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 19. Juni 2006 im BMW Werk Leipzig.
19. Juni 2006: Presse-Einladung Pressekonferenz des Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 19. Juni 2006 im BMW Werk Leipzig. Anlässlich seiner Mitgliederversammlung am 19. Juni 2006 im BMW Werk Leipzig präsentiert sich der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am kommenden Montag, 19.6.2006, erstmals den Medien. Der ACOD lädt am Vorabend der Zuliefermesse „Z“ in Leipzig ein zur Pressekonferenz. Ort und Zeit: BMW Werk Leipzig, BMW Allee 1, 04349 Leipzig (Eingang Zentralgebäude/Besucher) Montag, 19. Juni 2006, 18:30 Uhr (Eintreffen am Eingang bis ca. 18:15 Uhr) Der ACOD

19. Juni 2006: Präsentation des ACOD

03.08.2010 - Anlässlich seiner Mitgliederversammlung im BMW Werk Leipzig präsentierte sich der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 19. Juni 2006 erstmals den Medien.
19. Juni 2006: Präsentation des ACOD Anlässlich seiner Mitgliederversammlung im BMW Werk Leipzig präsentierte sich der Automotive Cluster Ostdeutschland (ACOD) am 19. Juni 2006 erstmals den Medien. Am Vorabend der Eröffnung der Zuliefermesse „Z“ in Leipzig stellten die Mitglieder des Trägervereins ACOD e.V. ihre Ziele und Strategien zur Entwicklung der ostdeutschen Automobilindustrie vor. Der ACOD will die Entwicklung einer ausgewogenen und zukunftsfähigen Struktur der gesamten Automobilbranche in Ostdeutschland fördern. Die fünf Länderinitiativen der Branche in den ostdeutsc